Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Burgada am 03.12.2019
Titel: "Komunikationsmangel im großen Stil"
Erfahrungsbericht: "Gestern Morgen wurde meine Lebensgefährtin mit Anmeldung ins Herzzentrum verlegt ( Brugada Syndrom ).Man wuste angeblich nichts von einer Anmeldung des ortenauklinikums Offenburg-Kehl.Schlieslich kam sie auf die Station 3d Nach der obligatorischen Blutabnahme kurz danach kam ich zu ihr (mein Weg ca.100 km ) Es folgte der ganze Papierkram .Es vergingen 4 Stunden bis man einig war das sie etwas Essen kann ( hatte noch kein Frühstück ).dann sollte eine Ultraschall Untersuchung auf ihrem Zimmer durchgeführt werden es wurde 16.30 Uhr. Ich fragte ca.5mal nach einem Arzt den ich dann nach einer energischen Anfrage gegen 17 Uhr sprechen konnte. Ich finde es nicht gerade hilfreich das man einen so in diesem Haus im Stich gelassen fühlt nach dem was vorher im KKH kehl geschehen ist mit der Rehanimation meiner Lebensgefährtin ( 20 Minuten und anschließendem Koma ) Zwischen der ganzen Wartezeit kam noch ein Pfleger ins Zimmer der uns die ganze Vorgehensweise der Behandlung erklärte und was nun geschehen würde was mich sehr verwundert ob ein Pfleger die Behandlung übernimmt. Werde heute wieder kommen sind ja nur 100 km es sollte sich aber einiges an der Kommunikation in diesem haus verbessern da meine Nerven ein bisschen sehr strapaziert sind.
Mit freundlichen Grüßen Frank Hirtzel"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.