Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von tammi am 06.09.2019
Titel: "Ich konnte meine guten Gesundheitsergebnisse von 2018, 2019 nicht wiederholen"
Erfahrungsbericht: "Bei Ankunft war der Empfang an der Rezeption und Schwester sehr freundlich. Auch die Url. Vertretung von dem St. Arzt Haus T St.6 war sehr nett. Der St. Arzt St.6 hat sich wirklich sehr viel Mühe gegeben, dass er mir meinen ständigen Wunsch/betteln um mehr Anwendungen zu bekommen erfüllen konnte. Ich glaube, dass er sehr erleichtert war, dass ich ohne Verlängerungsannahme abgereist bin. Nur er hat auch seine Anweisungen von oben und der Terminvergabe. Die Programme haben sich von 2018 / 2019 zum negativen verändert, viel weniger. Mein KG- Fango- Wasserjogging- Wasseraerobic- Therapeuten waren Spitze. Psychische Gespräche sind nur noch 1x pro Woche 30 Minuten, anstatt wie 2018 2xpro Woche a`50 Minuten. Dann hatte ich einen P. Arzt gehabt, dem sehr viel an wissenschaftliche Formulare von seinem Schreibtisch an seinem PC lag. Es war meinerseits kein Vertrauen aufgebaut worden. Da ich nicht mit meinem Arzt in Augenhöhe sprechen konnte, als ich es ihm sagte, meinte er, er möchte keinen Patienten in die Enge treiben wollen(ich Minderwertigkeits....hätte), - er häufig an seinen PC musste und daher würde Unruhe entstehen, wenn er immer aufstehen muss. Aber ich hatte noch niemals ein Gespräch mit einem P. Arzt geführt, der häufig am PC muss, daher entstand auch niemals Unruhe zwischen meinem P.Therapeuten und mir, sondern sie saßen immer in Augenhöhe und hörten mir zu bzw. wir konnten über meine Probleme in Ruhe sprechen. Gaben mir vertrauen. Weil ich 2018 sehr gute Erfahrungen gemacht hatte, bin ich 2019 wieder mit diesen Erwartungen/Heilungserfolgen in diese Rehaklinik gefahren. LEIDER hat es sich wegen der Programmänderung die Anzahl der therapeutischen Anwendungen und Tagespläne zum negativen verändert. Aber ich habe sehr nette Menschen kennen gelernt. Sehr schöne Umgebung und Schwimmbad im Haus und das VITASOL IST EIN BESUCH WERT. Nur, dass Menschen ins Schwimmbecken fast ganz bekleidet bis auf Füße, Gesicht und Hände ins Becken......fehlte nur noch das Waschmittel"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.