Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von anwo am 02.09.2019
Titel: "Teilweise Enttäuschung in der Reha-Klinik"
Erfahrungsbericht: "Meine Erfahrungswerte habe ich ja bereits nachstehend aufgeführt.Noch hinzufügen möchte ich, dass der Abfluss des Waschbecken in der Toilette total verrostet war. Wollte ich für Abhilfe sorgen, hätte ich mich zu bestimmten Zeiten -an denen ich teilweise Anwendungen hatte- an die "Hausdamen" wenden müssen. Das ist für Jemanden, der gerade eine nicht leichte OP hatte, unmöglich. Auch hörte ich von anderen Patienten, dass sich Beschwerden als kömpliziert erwiesen, da man Aufträge "schreiben " musste. Unschön fand ich, dass meine Beschwerde bei der Verwaltung bei der offiziellen Verabschiedung nicht besonders Ernst genommen worden ist. Ich finde, eine Reha-Klinik sollte bzgl. der Unterstützung, Hilfe + Versorgung der Patienten vorrangig handeln. Die mir genannte "Betriebsblindheit" der Verwaltung lasse ich hier nicht gelten!
Das Essen kann als in Ordung durchgehen, da es genügend Auswahl + auch Wahlfreiheit gab.
Besonders hervorzuheben sind die Therapeuten. Hier stimmte wirlich alles: Kompetenz, Freundlichkeit + Unterstützung.
Abschliessend weise ich darauf hin, dass ich hier als Privatpatient keine Vorteile hatte."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.