Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Mainz80 am 12.06.2019
Titel: "unprofessionell und willkürlich"
Erfahrungsbericht: "Als deutscher Staatsbürger mit US-Versicherung, die ein Vertragspartner des Klinikums ist, hat man mir Monate im Voraus nach detaillierter Anfrage einen Termin gegeben und mich dann 2 Stunden neben dem Chefarzt-Vorzimmer für Privatpatienten warten und zahlreiche Formulare ausfüllen lassen. Schliesslich wurde nach diversen geklärten Vorbehalten quasi aus dem Handgelenk willkürlich ein zusätzliches Dokument meiner Versicherung gefordert, das so nicht existiert und auch überhaupt nicht benötigt wird; es gibt einen Vertrag meiner Versicherung mit dem Westpfalzklinikum KL, der alle Abteilungen und Behandlungen im Klinikum abdeckt. Man hatte bereits genau das richtige Formular der US-Versicherung von mir ausgefüllt vorliegen, um Kosten mit angehängter Rechnung von ihr einzufordern und sie wären voraussichtlich zu 100% erstattet worden.

Meine Behandlung und nicht erfolgte Untersuchung war unprofessionell und unwürdig, als würde man auf seinen Kosten sitzen bleiben, wenn man mich auch nur untersucht. Ich erwarte, dass man sämtliche Daten und Kopien zu meiner Person vernichtet, die unter falschen Voraussetzungen von mir erhoben wurden. Wenn von Anfang an klar kommuniziert worden wäre, was man an Dokumenten angeblich benötigt, hätten ich nie mit diesem Klinikum einen Termin vereinbart und meine Zeit so dämlich verschwendet."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.