Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von arrowhead20 am 01.05.2019
Titel: "Mangelnde Gesprächsbereitschaft - aber dafür renditeorientiert..."
Erfahrungsbericht: "Meine 92jährige Mutter mit Pflegegrad IV, ist beim Überqueren der Straße mit ihrem Rollator ohnmächtig geworden, auf den Kopf gefallen und hat sich dabei die linke Schulter gebrochen.

In das nächst gelegene Krankenhaus konnte der Rettungswagen sie nicht einliefern, sondern brachte sie in das Sana Klinikum Benrath. Freitagabends rief mich dann eine Klinikmitarbeiterin an und teilte mir die Einlieferung meiner Mutter mit.
Da nun gerade Wochenende war, sagte sie, es müsse noch geklärt werden ob eine CT mit ggf. OP angesetzt oder ob sie mit einem entsprechenden Verband zurück ins Pflegeheim könne und sich hier das Pflegepersonal weiter um sie kümmere.

Um Näheres in Erfahrung zu bringen fuhr ich die nächsten 3 Tage (Sa., So., Mo. / für meine 92jährige demente Mutter war es bereits der 4. Tag) in die Sana Klinik Benrath. Mein Wunsch mit einem Arzt einmal sprechen zu dürfen, wurde abgeschmettert mit dem Hinweis, der Arzt hätte 2 Etagen zu betreuen und ich müsse mich in Geduld üben...

Frühstücks- und Mittagstablett standen bis zum frühen Abend noch immer auf Tisch und Rollwagen...

So vergingen für uns beide 6 nutzlose Stunden und kein Verantwortlicher fand sich zu einem Aufklärungsgespräch!

Ist das soziales, entwickeltes Deutschland oder Bananenrepublik? Bis zum 4. Tag war eine ärztliche Auskunft nicht zu erhalten!!!

...und jetzt oh Wunder: Am 5. Tag in der Frühe, wurde meine 92jährige demente Mutter sang-, klang und unbehandelt zurück in ihr Pflegeheim gekarrt...

Eine ärztliche Auskunft oder -Mitteilung an Angehörige, ist bislang nicht erfolgt!

Ein Werbeslogan der Sana Gruppe könnte sein:

Was kümmern uns Effizienz - die Kosten tragen Krankenkasse und Patient..."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.