Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von PabloCristalito am 18.11.2018
Titel: "Meine Reha in Bad Boll - einfach toll!"
Erfahrungsbericht: "Vorweggenommenes Fazit: Ich habe mich hier vom 1. bis zum letzten Tag sehr wohl gefühlt!
Nach Hüft-TEP rechts wurde ich von der Baumann-Klinik Stuttgart nach Bad Boll gebracht. Schon der Empfang war angenehm: das Zimmer schnell zugeteilt, über die Basics des Hauses informiert, das Gepäck zügig aufs Zimmer gebracht. Ich bekam ein schönes helles Zimmer im Ostflügel (OG).
Noch am selben Tag Aushändigung des Therapieplans. Bereits am nächsten Tag Führung durch die Rehaklinik und Beginn der ersten Anwendungen: Physiotherapie, Gang- und Koordinationstraining, Naturfango und Alltagsschulung für Hüftpatienten, ein Programm, das schon bald erweitert wurde durch Übungen in der Hüftgruppe und spezielle Vorträge für Hüftoperierte. Nach dem Fädenziehen Ergänzung um Wassertherapie (Aquawalking) und Medizinische Trainingstherapie (AMTT). Dazu eine wöchentliche ärztliche Untersuchung, eine Schmerzmedikation sowie eine Anti-Thrombosespritze täglich. Ab dem 2. Tag nach dem Fädenziehen durfte ich zusätzlich zweimal pro Tag ins 34 Grad warme Mineralbad für freie Übungen und 1 mal an 6 ausgesuchte Geräte im angeschlossenen bestausgestatteten VitalCenter.
Die Verpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen) war immer schmackhaft und gut, auch wenn es nach meinem Geschmack etwas KH-dominant war und die Essenszeiten am Mittag und am Abend etwas knapp bemessen waren. Besonders hervorheben möchte ich das Servicepersonal im Speisesaal und den aufmerksamen Pflegedienst.
Zum Therapieverlauf ist zu sagen, dass ich schon gut vorbereitet aus der Baumannklinik anreiste und sich hier Fitness, Kondition und Gangbild von Tag zu Tag verbesserten. Dabei habe ich auch vom für diese Jahreszeit außergewöhnlich guten Wetter profitiert, das häufige Spaziergänge rund um das schöne Klinikgelände erlaubte.
Der Therapieerfolg war ausgezeichnet: Ein schon sehr gutes Gangbild und Gangtempo auch ohne Krücken, die ich aber auf Anraten der Therapeuten mindestens noch bis zur 6. Woche post OP benutzen werde."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.