Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Bergwanderer1912 am 27.07.2018
Titel: "Geburt"
Erfahrungsbericht: "Im Vorfeld der Geburt wurde ich ab Überschreiten des errechneten Geburtstermins regelmäßig in der Klinik von einer Hebamme und bei jedem 2. Mal von einer Ärztin kontrolliert. Ende Juni brachte ich unter geduldiger, versierter Betreuung durch die Hebammen und Ärzte meine Tochter sicher zur Welt. Schließlich fiel die Entscheidung nach einiger Zeit wegen Geburtsstillstand zugunsten eines Kaiserschnittes mit aufgespritzter PDA aus.

Die postoperative Betreuung war ebenfalls sehr gut (Stillberatung, medizinische Betreuung, 2x tägl. Hebammenbesuch für Fragen). Die Hebammen und Kinderkrankenschwestern hatten jedoch unterschiedliche Erfahrungstipps / Meinungen, was für unerfahrene, übermüdete Neueltern zu Unsicherheit führt. Die pragmatischen Ratschläge waren für mich persönlich die besten.

Ein Familienzimmer bzw. 2-Bettzimmer (zur Alleinnutzung mit Partner) ist mit allem ausgestattet, was Eltern für die ersten Tage zum Start benötigen (u.a. voll sortierte Wickelkommode, im Bad ausreichend Binden etc., sogar Hygienesets bei vergessener Zahnbürste). Praktisch ist der Babyschlafsack, den Eltern mitnehmen dürfen.

Den Klinikstress bei stets freundlichem Personal erahnen Eltern nur am Rande.

Die Akupunktur in der Klinik zur Geburtsbeschleunigung hat sich bei mir persönlich nicht positiv ausgewirkt, aber durch meine Vorabbesuche wurde ich vertraut mit der Umgebung und ich kannte schon die mich betreuende Hebamme beim Kaiserschnitt.

Absolute Weiterempfehlung."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.