Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Sigusch am 23.04.2010
Titel: "2 Hüften gleichzeitig operiert Warum nicht früher"
Erfahrungsbericht: "3 Jahre lang hatte ich Schmerzen und Behinderung z.B. Schuhe anziehen mit meiner rechten Hüfte. Ich lebte damit und quälte mich durch den Alltag. Dann fing die Linke Seite an und die schmerzte richtig. Durch Zufall (dem danke ich heute noch dafür) bekam ich von einem Gast die Adresse von Dr.Glaser in Neuss. Bei meinem ersten Termin in der Praxis fühlte ich mich nicht so wohl da der ganze Ablauf sehr hektisch in der Praxis war und dazu kam noch die lange Wartezeit. Vielleicht lag es auch an mir das ich schon lange nicht mehr in einer Artzpraxis war. Eigentlich wollte ich wieder gehen aber in nach hinein bin ich froh das ich geblieben bin.
Nach der Rötgenaufnahme hat mir Dr.Glaser gesagt das beide Hüften hinüber wären und ich nur Knochen auf Knochen gehen würde. Ich fragte Ihn wie es aussieht mit beiden Hüften gleichzeitig zumachen und da ich Selbständig bin mir recht wäre. Ich bekam einen Termin den ich mir ausgesucht hatte für den 11.12.2009. Vorher hatte ich nochmal ein Gespräch.In der Zeit bis zur OP wurde ich unsicher da mir viele mit einer gleichzeitigen OP abgeraten hatten. Ich infomierte mich im Internet, aber letzendlich hatte mir die Sicherheit das Gespräch mit Dr.Glaser gegeben der ja auch ein Risikio damit eingegeangen ist. Am 10.11.2009 ging ich in die Rheintorklinik alles bestens. Ein Krankenhaus irgenwie anders. Am nächsten Tag wurde ich operiert. Ich bekam 2 Mc. Kinn Prothesen. Im Krankenhaus war alles ok auch die Personal sehr freundlich und nett. Mit der Versorgung kann man nicht meckern und ich bin Koch von Beruf. Alles war irgendwie das man sich wohl fühlt. Nach 5 Tagen wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen. Alles ging dann schnell 13 Tage Reha in der ich zum Schluß schon keine Gehilfen mehr brauchte. Irgendwie ging bei mir alles schneller und die Leute mit denen ich redete konnten es nicht glauben das ich beide Hüften auf einmal operieren hab lassen. Nach ca 5 Wochen ging ich schon wieder arbeiten. Nach 2 Monaten war ich wieder voll Einsatz bereit. Keine Schmerzen mehr und in den Bewegungen nicht mehr eingeschränkt. Das schönste ist ich kann wieder Motorrad fahren und hab wieder Spß am Leben.
Alles in Allem habt Mut."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.