Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Reiner68 am 02.04.2018
Titel: "Schön Klinik nie wieder"
Erfahrungsbericht: "Ich war im Dezember 2017 bis Januar 2018 da.

Als ich ankam wollte ich gleich wider nach Hause.

Alles so sehr Unpersönlich.

Von der Aufnahme bis hin zur abreise.

Rauchen nach 22.00 Uhr nicht möglich, ( bei Schlaff Mangel ).Alles zu , wie im Knast.

Im Speiseraum wie in einer Groß Kantine .

Da dort auch Reha Patienten für Orthopädie sind.

Essen schlecht. oft Wiederholungen.

Wenn man 7.00 Uhr Wiegen oder Blutabnahme hatte, kam der nächste Termin um 08.00 Uhr. 20 Minuten zum Frühstücken und das als Rollstuhlfahrer. Es war sehr Kalt im Raum da Türren Offen sind und gleich gegen Über vom Eingang.
Keine Möglichkeit Kaffee mit in die Raucher Zone mit zu nehmen. WIE VIEL KAFFEE WIRD DORT JEDEN TAG WEG GESCHÜTTET??????
Natürlich nur mit geschlossenen Behältern. Tassen verstehe ich.
Absolut kein Vergleich mit der Medical Park Klinik am Chiemsee. Dort war das möglich. Warum vergeuden, wenn ein Patient sich ein Behälter mitbringt.
In der Schön Klinik war alles so Unpersönlich und unmenschlich. Für Ältere Patienten geeignet.
RAUCHER ZONE SO GEBAUT DAS KEIN ROLLSTUHL FAHRER REIN KOMMT: BEI REGEN ODER SCHNEE : HALT AUSGEGRENZT !
Aber überall Hinweisschilder was geschieht bei nicht Einhaltung der Raucherzone , ( Rauchen im Gelände ).

Winterdienst auf den wegen im Gelände an Wochenenden Feiertagen keinen.

Sehr gut für Patienten der Reha die Schlecht laufen können und einen Vereisten weg laufen bis zum Rauchen oder Ähnlichen.

Auch die Hausmeister der Medical Park Klinik am Chiemsee hatten frei oder auch Weihnachten ihre Familien. Aber dort wurde erst die Tür geöffnet wenn alles geräumt war. Rauchen auch Unterstellen für Rollstuhl Fahrer Möglich.
Mit freundlichen grüßen
Reinhard Vaclavik"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.