Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Bunny33 am 20.03.2018
Titel: "Nasen Op"
Erfahrungsbericht: "Der Arzt der mich operierte hat mich gut aufgeklärt was er während der Op vor hat. Nachdem alle Untersuchungen abgeschlossen waren wurde ich am nächsten Tag operiert. Schon die Schwester im aufwachraum drückte mir ein Tuch in die andere Hand zum Tränen wischen und meinte sie haben doch zwei Arme. Am ersten Abend musste ich über 2 Stunden auf Schmerzmittel und Schlaftropfen warten, wo es dann hieß eins nach dem anderen und mein Zimmer zuletzt dran kam. Die Schwestern waren Teilweise sehr unfreundlich und haben so Andeutungen gemacht man solle sich nicht so anstellen. Jedes mal ob zur Visite zum Tamponaden ziehen, Nase saugen oder Gipswechsel es waren immer andere Ärzte an mir dran. Mein Operateur jedoch habe ich nur kurz nach der Op im Aufwachraum gesehen. Keiner konnte meine Fragen richtig beantworten, der andere Oberarzt der während der Op dabei war (glaube ich) konnte mir wenigstens etwas weiter helfen. Wie ich mich selber Pflege im Nasenbereich wurde lediglich erklärt anstatt gezeigt. Die Nahrung war zu früh und zu abend immer feste sodass man kauen musste. So und 4 Tage nach der Op ohne die Nase richtig gesaugt zu haben etc. Sagt eine andere Ärztin die nichts versteht weil sie kaum Deutsch kann, ich könne morgen nach Hause. Die Schienen kann sie ja nach 5 Tagen ziehen wobei es heißt erst nach einer Woche damit auch alles stabil genug ist.
Alles vor der Op, der Arzt, das Gespräch etc hat mit gut gefallen aber alles danach war schrecklich. Ich fühle mich nicht richtig informiert wie meine Op verlaufen ist und über meine Nachsorge erst recht nicht.
Die Schwestern sind einfach überfordert und haben kein Einfühlungsvermögen.
Nicht zu Empfehlen!"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.