Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Puccini am 06.03.2018
Titel: "Nicht alles passt für jede/n, aber jede/r kann etwas mitnehmen!!!"
Erfahrungsbericht: "Ich habe sechs Wochen mit meinem Hund in der Klinik verbracht. Dass Patienten dort ihre Tiere mitbringen können, habe ich als großenLuxus empfunden! Anfangs habe ich mich etwas stressen lassen, weil der Therapieplan mit den Bedürfnissen des Hundes in Einklang gebracht werden wollte. Aber es ist möglich! Die Umgebung ist ein Paradies für Mensch und Hund, wobei im Sommer vermutlich Kühe weiden, so dass Freilauf nur eingeschränkt möglich sein wird. Die für den Tierflur zuständigen Mitarbeiterinnen sind wunderbar! Die Hunde sind sämtlich auf der Stelle verliebt!

Die ärztliche Behandlung (internistisch) habe ich als eher oberflächlich empfunden. Ich war froh, dass mich die Grippewelle verschont hat.

Die Therapien habe ich von sehr hilfreich bis für mich überflüssig empfunden, aber wenn man will, kann man immer etwas mitnehmen! Gemeckert und gezetert wird immer...

So auch beim Essen! Es wird offensichtlich frisch gekocht, was ich als sehr positiv empfunden habe. Mal hat es mir geschmeckt, mal nicht so...wie kann es anders sein!? Mir haben eine größere Auswahl an gegartem Gemüse und Abwechslung bei den Salaten gefehlt.

Die meisten Patienten hatten ein umfangreiches Sportprogramm, was ich für mich persönlich teilweise als zu moderat empfunden habe. Aber die Therapeutinnen müssen hier einen Spagat hinlegen, weil es auch Patienten mit großen Einschränkungen gibt. Die komplexe Therapieplanung lässt homogene Gruppen kaum zu.
Die Mitarbeiterinnen in der Verwaltung sind ausnahmslos freundlich und flexibel. Auf Änderungswünsche wird eingegangen, soweit es möglich ist.

Noch ein Tipp: Im Tierflur sind die Matratzen extrem hart! Man kann um eine Auflage bitten, die ein wenig Abhilfe verschafft!"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.