Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von upw58 am 08.12.2017
Titel: "Wenig Planung. Personal überfordert."
Erfahrungsbericht: "Ein naher Angehöriger wurde mit unklarem Krankheitsbild stationär aufgenommen.
Ich war fast eine Woche ständig anwesend, um ihn zu unterstützen.

Mein Eindruck:

Wenn überhaupt informiert wurde, dann nur auf mehrmalige Nachfrage und mit wenig Informationsgehalt.
Es wurde keine Information über weitere Maßnahmen gegeben.

Eine verständliche Formulierung der Befunde durch einige Ärzte scheiterte an der Sprachbarriere.

Über den ganzen Zeitraum des Klinikaufenthaltes herrschte ständig der Eindruck, dass Untersuchungen nur aufgrund ständiger Nachfragen durchgeführt oder zeitnah angesetzt werden.

Es entstand nie der Eindruck, dass die Bereitschaft zur Information über den Sachverhalt oder die weitere Vorgehensweise bestand.
Es wurde mehrmals der Hinweis gegeben, dass aufgrund der Volljährigkeit des Patienten kein Bedarf an einem Gespräch mit mir bestehe. Und das, obwohl der Patient das wünschte.

Ich habe nach der Entlassung um ein Gespräch mit der zuständigen Stelle gebeten, bei der ich meinen Eindruck schildern kann.
Trotz Termin war der zuständige Arzt nicht bereit, sich mein Anliegen anzuhören.
O-Ton: Meine Zeit ist Kostbar und ich habe besseres zu tun. Bitte wenden Sie sich an die „Beschwerdestelle“.
Er hat mir daraufhin den Rücken zugedreht und mich dadurch zum Gehen genötigt.
Auch hier wieder der Hinweis, dass ein Gespräch mit mir aufgrund der Volljährigkeit meines Sohnes nicht notwendig sei.

Die Beobachtungen, die ich während meiner mehrstündigen Aufenthalte auf der Station gemacht habe, haben meinen negativen Eindruck verstärkt.

Die Meinung, die sich bei mir gebildet hat und die Weigerung, diese anzuhören, bewegt mich dazu, von einem Aufenthalt in der Kreisklinik Groß-Umstadt abzuraten."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.