Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Winter2010 am 16.02.2010
Titel: "Krank von der Kur"
Erfahrungsbericht: "Gebäude: Die Patienten müssen schon allein beim Gang zum Speiseraum mehrmals täglich eine kleine Treppe passieren, die Klinik ist daher nicht behindertengerecht. Meiner Mutter, die sich nur mit Hilfe ihres Rollators fortbewegen kann, war die Überwindung der Treppe nur in Begleitung möglich, die ihren Rolli jeweils hinauf- bzw. heruntertrug. Auf die übliche Hausführung für die neuen Patienten verzichtete man in ihrem Fall ganz. Positiv fiel auf, dass sich das Pflegepersonal Gedanken machte: Am nächsten Tag stellte man ihr einen zweiten Rolli zur Verfügung, mit dem sie am oberen Treppenabsatz weiterfahren konnte.
Zimmer: Patientenzimmer sind mit wenig ansprechender, renovierungsbedürftiger Möblierung aus den 1970er Jahren ausgestattet, teilweise mit winzigem Bad mit einer Stufe.
Medizinische Behandlung: Aufgrund ihrer alters- und krankheitsbedingten Einschränkungen kamen nicht allzu viele Anwendungen in Betracht. Was möglich war, wurde verordnet. Wassergymnastik wäre gut möglich und ärztlich angezeigt gewesen. Leider war das hauseigene Schwimmbad wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Mobilere Patienten wurden auf das öffentliche Schwimmbad bzw. ein Hotelschwimmbad im Ort verwiesen - für gehbehinderte Patienten wegen Schnee, Eis und Entfernung unerreichbar! Verordnung eines anderen Medikamentes brachte endlich Linderung der Schmerzen in Knie- und Schultergelenken.
Während der Kur grassierten unter Patienten und Personal ein Magen-Darm-Virus und ein grippaler Infekt. Erkrankte Patienten mußten aus Ansteckungsgründen tagelang im Zimmer bleiben und wurden dort versorgt. Habe meine Mutter gestern stark hustend und geschwächt in Braunlage abgeholt. Sie hatte wegen Krankheit, Eis und Schnee 3 Wochen lang das Haus nicht verlassen können."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.