Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Mich2017 am 26.06.2017
Titel: "Ich nicht noch mal..."
Erfahrungsbericht: "Sauber, großzügig, angenehme Umgebung (Wald und See),
- Orientierung in den Häusern selbst anfangs extrem kompliziert,
- Unglaublich eng getacktete Behanglungstremine!!! Auf Nachfrage in Bezug auf günstigere Terminierung wurde nur auf die (angeblichen) Vorgaben der Rentenversicherungsträger verwiesen und keine gangbare Konsensvereinbarung getroffen= individuelle Bedürfnisse/ Gegebenheiten wurden nicht berücksichtigt!
- Abschlussgespräch mit Bezugstherapeut fiel ohne Ankündigung ersatzlos aus, da er sich im Urlaub befand.
- mein Abbruchansinnen nach 10 Tagen Reha wurde mit "Tribunal" von 1 Ärztin, 1 Bezugstherapeuten, 1 Oberärztin und 1 Chefarzt versus 1 Patient "beantwortet".
- zum Bedarfsmedikamente-Bedarf wurde folgende Aussage getätigt: auf Grund des hohen Bedarfes, der hohe Kosten verursacht, sei die Herausgabe nur noch möglich, wenn ich mich bei jedem Migräneanfall beim Arzt melde (während der ersten 21 Tage "durfte" ich die entsprechenden Medikamente in Eigenregie nehmen. (Ich leide seit 30 Jahren unter Migräne!).
- auf Grund des in der Reha deutlich höheren Bedarfes an Migränemedikamenten als zuvor (zu Hause), wurde mir mehrfach (für unmittelbar nach der Reha) der Wechsel in eine Entzugsklinik "nahe gelegt".
- Zu jeder Mahlzeit muss man sich mittels Chip am Eingang des Speisesaales registrieren/einchippen. Vergisst man das, wird man kurze Zeit später persönlich oder telefonisch im Zimmer kontaktiert, auch wenn man an einer Behandlung nicht teilgenommen hat/ teilnehmen konnte.
-Freizeitbeschäftigsangebote sind binnen 30min ausgebucht=zu wenig vorhanden.
-Schwimmbad-und Sauna-Nutzung nur möglich, wenn sich noch mind.2 Patienten anmelden.
-von Behandlern "verschwitzte" Termine entfallen ersatzlos.
-"gelbe Engel" (Ernährungsberatung)= DEFINITIV TOP!!!
- Im Speiseraum wird gern mal ab 8Uhr morgens abgedeckt, obwohl bis 9Uhr Frühstück.
-ab 9:10uhr (nicht nur an 1em Tag!) die Aufforderung: "bitte fertig werden!"
- Essensangebot+Auswahl top (via Bestellkarte)"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.