Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Janki am 01.11.2016
Titel: "Kraenker raus als rein"
Erfahrungsbericht: "Mit starken Schmerzen, blutigen durchfaellen und migraenen brachte mein Mann mich am 25.09.2016 in die Notaufnahme wo wir sehr freundlich aufgenommen wurden. Ich kam auf Station 2,wo eine ordensschwester,völlig überfordert noch nicht mal ein Glas Wasser mir geben könnte und uns an die Cafeteria verwies,die geschlossen war..... Es war alles total chaotisch!!Als ich dann noch sagte, das die Medikamente doppelt dosiert waren, ich hatte einen Medikamentenplan abgegeben, sagte sie mir am nächsten Tag im Beisein der stationsaerztin, ich wolle wohl ihre Autorität untergraben..
.Auch diese war sehr unfreundlich und nach fragen von mir sagte sie nur unwirksam hören Sie mir nicht zu???oich hatte schlimme schmerzen und musste jeder Tablette hinterher laufen! Diagnostik sowie ordentliche Behandlung wurden garnicht betrieben sodass ich nach 3Tagen heim wollte da ja nix geschah,jedoch sagte die aerztin ich müsse mindestens 5Tage bleiben,wofür??? Zumal ich keine Nacht geschlafen habe da ein Herr so schlimm schrie,dass nicht nur ich nicht zur Ruhe kam!!Mir haben die lieben nachtschwestern leid getan!!! Ich würde mit meinen schmerzen völlig alleine gelassen!! Das Essen war so scheusslich das ich mich übergeben mmusste.morgends und abends wurde man nicht satt,1Brötchen bzw 1Scheibe Brot ist wahrhaftig dürftig! Mein Sohn war 2014 in diesem Haus und es war spitze, doch jetzt werde ich es nicht mehr empfehlen. Ich konnte noch beendet schreiben doch hier spürt man die kostendaempfung sehr massiv!!!hoffentlich nie mehr!!!Der stationsaerztin sowie der ordensschwester wünsche ich diese Erlebnisse nicht!Die restlichen Schwestern waren lieb,wenn auch völlig überfordert!!!"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.