Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von GerryWL am 04.04.2016
Titel: "Vorsicht Beihilfeberechtigte"
Erfahrungsbericht: "Vorsicht Beihilfeberechtigte!
Seit einiger Zeit besteht die Möglichkeit
dass die Kliniken direkt mit dem Landesamt für Besoldung in Baden-Württemberg abrechnen.
Dazu muss lediglich eine Abtretungserklärung (Vordruck LBV 302b) ausgefüllt und der Klinik vorgelegt werden.
Leider erkennt die Verwaltung der ACURA-Klinik Waldbronn diese Abtretung nicht an!
Es ist ja einfacher einen Vorschuß und den Rechnungsbetrag dem Patienten abzuknüpfen. Dieser bleibt bei fehlerhafter Abrechnung auf den Kosten sitzen oder muss als Laie in Sachen Krankenhausabrechnungen sehen, wie er zu seinem verauslagten Geld kommt. Im vorliegenden Fall ist die Angehörige zu 70% beihilfeberechtigt!
Die angehörigen müssen nun zusehen wie sie die Kosten verauslagen und dann von der Krankenkasse und dem LBV zurückfordern!
Diese patientenunfreundliche Verwaltungspraxis zeigt wie man mit Patienten und deren Angehörigen nicht umgehen sollte!"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.