Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Mutistgut am 02.10.2015
Titel: "Hilfreiche Therapien - engagierte TherapeutInnen"
Erfahrungsbericht: "Im Jahr 2014 war ich zu einer 6-wöchigen Rehabehandlung in der Heinrich-Heine-Klinik. Seit 20 Jahren habe ich in mehreren Anläufen versucht, in psychosomatischen Kliniken meine erlebten Traumatisierungen therapeutisch behandeln zu lassen. Dabei habe ich leider manche schädigende, retraumatisierende Erfahrung gemacht - es gibt Kliniken, vor denen ich warnen muss.
Ganz anders aber meine Erfahrungen in der Heinrich Heine Klinik. Obwohl das Haus sehr groß ist und dadurch unpersönlich wirkt, wurde mir dort wirklich geholfen. Klinikleitung, Ärzte und Therapeuten sind engagiert. Pflegepersonal und housekeeping sind sehr freundlich.
Eine wirklich gute Tanztherapeutin bietet am Abend meditative Tänze an, in einer herzlichen Athmosphäre kann man sich in Freizeitkursen kreativ betätigen. Farb- und Stilberatung wird angeboten. Es gibt ausgezeichnete Sporttherapeuten und Physiotherapie.
Es ist möglich mit dem Drachenboot zu fahren, mit Fahrrädern die schöne Havellandschaft mit ihren Seen zu erkundigen.
Besonders aber möchte ich die Möglichkeit des Traumapfades erwähnen. Dort werden Fachvorträge gehalten, es gibt spezielle Angebote in Trauma-QiGong, Ergotherapie, Skills-Training. Einzeltherapie mit Traumaexposition und therapeutischem Boxen.
Sehr dankbar bin ich meiner Bezugstherapeutin, die sehr engagiert und beherzt mit mir gearbeitet hat und dem Arzt, der einfühlsam, ermutigend, wertschätzend und sehr weise die Trauergruppen anbietet. Es sind Ermutigungsgruppen, Lebensgruppen ! Ebenfalls der Leiter des Klinikchores mit seinen mannigfaltigen Aktivitäten, die Balsam für die Seele sind.
Danken möchte ich auch für das liebevolle, bestärkende Trauma-QiGong und die sehr kompetente und engagierte Kunsttherapeutin.

Diese Klinik hat mir viele positive Impulse und therapeutische Hilfe geschenkt - mit Dankbarkeit denke ich an die Zeit dort und an engagierte Therapeutinnen und Therapeuten zurück. Ich kann diese Klinik empfehlen !"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.