Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von WD72 am 28.08.2015
Titel: "Hier bin ich Mensch, hier darf ich`s sein"
Erfahrungsbericht: "Nach reiflicher Überlegung, ob ein Sanatorium im Jugendstil im Harz für mich das Richtige ist, wo ich doch in einer modernen, technisch-organisierten Großstadt lebe, habe ich mich entschlossen, das "Abenteuer" im Juli/ August für fast 6 Wochen zu wagen.
Ich wurde nicht enttäuscht. Das Zurückversetzen in eine andere Zeit war für mich genau der richtige Weg.
So konnte ich mich völlig auf die Therapien einlassen und meine Konzentration lag nur bei MIR.
Durch das sehr große Angebot, wie z.B. Kunst-, Tanz-, Ergo- und Physiotherapie, Massagen, Yoga,
Taiji Qi Gong, sportl Gruppentherapien, Wassergymnastik, usw. usw., hatte ich die Möglichkeiten meine Interessen, Talente, Stärken und Kräfte wieder zu entdecken.
Die psychologischen und ärztlichen Behandlungen waren sehr gut, vertrauensvoll und offen. Auf Therapiewünsche wurde sofort eingegangen.
Alle Patienten konnten sich jederzeit auch an die Schwestern und Pfleger wenden.
Alle Mitarbeiter im gesamten Haus waren überaus freundlich, ohne aufgesetzt zu wirken. Das Essen war sehr abwechslungsreich und schmackhaft.
Zu den Mitpatienten bekam ich schnell Anschluss, auch durch die Gruppentherapien.
Ich hatte das Gefühl, dass wir alle im selben Boot sitzen.
Besonders hervorzuheben ist die Physiotherapie, alle Therapeuten sind bestens geschult.
Die intensive Arbeit mit ihnen wird mir am meisten in Erinnerung bleiben.
Ich habe meinen Körper wieder kennengelernt und kann ihm allmählich wieder vertrauen.
Meinem erfahrenen Behandler in der Physiotherapie dient besonderem Dank ausgesprochen. Er ist der Beste, dem ich je begegnet bin.

Die Zeit auf dem Berg bleibt unvergessen. Ich habe endlich einen Ort gefunden, zu dem ich in der Not zurückkehren kann."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.