Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Benedikte7 am 08.08.2015
Titel: "Vorsicht !!! - Keine manuelle Diagnostik"
Erfahrungsbericht: "Unserem Vater und uns Angehörigen wurden falsche Angaben zu seiner Mobilität gemacht. Seine Ärztin schilderte ihn als 100 % immobil, nur um ihn damit im Bett liegen lassen und das fehlende Personal in Pflege und Physiotherapie vertuschen zu können. Seine einzige glaubhafte Möglichkeit, auf diesen Missstand aufmerksam zu machen, war, über Handy-Lautsprecher seine abgewiesenen Wünsche nach außen mitzuteilen. Sonst wäre er nach seiner Entlassung nicht so schnell wieder auf die Beine gekommen. Inzwischen hat er trotz seines sehr, sehr hohen Alters wieder Freude, sich in seinem Single-Haushalt selbstständig zu versorgen. Die vom Klinikum ihm angeratenen Pflegeheime zeichneten sich öffentlich durch massiv schlechte Kritik aus, wobei unser Vater leider selbst noch ausprobieren musste, dass von dem angeblich vorhandenen Betreuungskonzept nichts vorhanden war. Die bei HELIOS Kliniken praktizierte Unternehmenskommunikation sollte auf Wahrheit und Transparenz beruhen und auf den längst in ihren Abteilungen angekommenen demografischen Wandel an Patienten in den Führungsetagen angemessen reagieren. Stattdessen wirbt sie mit riesigen Wandplakaten auf den Gängen für ein eingekauftes Leitbild, wovon buchstäblich rein gar nichts umgesetzt wird. Auf diese Weise lässt sich keine gute Qualität in der Versorgung des Patienten erzielen, sondern allenfalls Streit in dessen Familie säen."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.