Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Frakö43 am 15.07.2009
Titel: "Es hat soo gut getan in der Weissenstein-Klinik!"
Erfahrungsbericht: "Ich habe mir lange Zeit gelassen um eine Bewertung abzugeben. Das heißt aber nicht, dass es mir in der Weissenstein-Klinik schlecht ging. Im Gegenteil. Ich wurde schon am Telefon mehrere Wochen zuvor immer freundlich behandelt. Es wurde auf meinen Wunsch hin Rücksicht genommen bei der Terminvergabe. Bei meiner Ankunft, es war
Anfang Februar 09 , wollte ich zwar gleich wieder heim, weil alles voll Schnee war. Aber irgent etwas zog mich doch in die Klinik. Ich wurde am Empfang recht freundlich begrüßt und mit den nötigsten Instruktionen für den Anfang zu meinem Zimmer gebracht. Dieses Zimmer tat sooo gut. O.K, es war noch nicht renoviert. Aber es war sauber , hell und freundlich.
Der Balkon genau richtig zum Ausruhen, wenn es mal nicht so kalt war.
Im Speisesaal empfing mich eine freundliche Dame und gab auch da bereitwillig Auskunft. Auf meine Bitte hin, mir keinen Fisch zu servieren, bekam ich wirklich super Alternativen!
Das Sportprogramm und das Abnehmprorgamm konnte ich nur bregrenzt absolvieren, da ich sehr viel Zeit für mich brauchte.
Aber ich fand immer ein offenes Ohr und Verständnis!
Bei meiner Therapeutin habe ich einen " 6er" im Lotto gemacht. Ich hab sie gleich sympatisch gefunden. Noch nie habe ich erlebt, dass sich jemand so gut über mich informiert hat. Durch sie habe ich viel über mich herausgefunden.
Gleich in den ersten Tagen meiner Kur, starb mein Vater. Von allen Seiten wurde ich umsorgt. Egal ob nachts oder mitten am Tag. Bei meiner Therapeutin konnte ich jeder zeit um einen Termin ersuchen. Trotz Einschränkung habe ich in nur 5 Wochen( 4 Tage war ich zuhause wegen Beerdigung etc) 7 Kilo abgenommen. Dank dem Verständiss von Frau Dr. K.
Kurz , Ihr fehlt mir alle, Ihr Weissensteiner!!!
Obwohl die Einrichtungen etc nicht dem Modernsten entprach, mir war es egal. Ich bin in den 70ern aufgewachsen und es hat mich so manches an meine Kindheit im Guten erinnert. Auch war es für mich eher nebensächlich. Mir war wichtig, dass es sauber war. Danke auch an meine Raumpflegerin. Sie war soo lieb. Also Danke noch einmal an alle!"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.