Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von erika26 am 05.11.2014
Titel: "therapeutische zuwendung im vitalzentrum verbesserungsbedürftig!"
Erfahrungsbericht: "ich war zwei monate als "asp-lerin" in bad boll. dazu zuerst das positive: das thermalbad war immer die große belohnung nach dem gerätetraining (obwohl es keinerlei betreuung bzw. anleitung für hüftoperierte gab). und die physiotherapeutin war auch sehr kompetent.
den aufenthalt im sog. vitalzentrum empfand ich dagegen meistens als unangenehm: im nachhinein erfuhr ich erst, wie oberflächlich die einweisung war und in den darauffolgenden terminen hat sich niemand um mich gekümmert: keine prüfung, ob ich die übungen auch richtig mache bzw. wie ich kontinuierlich steigern kann. nur ein therapeut war zwischendurch wirklich ansprechbar, viele andere therapeutinnen hatten überhaupt keinen blick für die patienten, lieber unterhielten sie sich miteinander oder plauschten an der bar und machten deutlich, dass jeder ruf nach ihnen eine störung darstellt. erst gegen ende hat sich die einweisende "therapeutin" wieder für mich interessiert - warum auch immer.
ob die mitarbeiter im vitalzentrum so schlecht bezahlt werden, dass sie - für mein empfinden - kaum engagement zeigen, weiß ich nicht. dasselbe phänomen habe ich übrigens auch in bad urach erlebt."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.