Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von BarbaraJP am 11.02.2009
Titel: "Diese Klinik ist einmalig!"
Erfahrungsbericht: "Ende 2008 habe ich mich für 5 Wochen in der Barner-Klinik in Braunlage aufgehalten.

Nicht nur das Ambiente in diesem wunderschönen Jugenstilhaus, sondern auch die besonders freundliche und liebevolle Aufnahme in dieser Kurklinik beeindruckte mich bei meiner Ankunft. Alle Angestellten - von der Küchenfee bis zur leitenden Medizinerin - begeisterten mich durch ihre herzliche und kompetente Behandlung. Alles war hervorragend organisiert.

Gleich am ersten Tag wurde ich von einer sehr netten Schwester auf einem Rundgang durch das Haus geführt. Mit meiner mir zugeteilten Medizinerin wurde nach gründlicher Untersuchung ein Behandlungskonzept auf meine Bedürfnisse abgestimmt. Noch am gleichen Tag lag in meinem Postfach ein Wochenplan mit meinen Terminen.

So genoß ich wöchentlich Fußzonenreflexmassage, Isometrie, Hockergymnastik, Einzelkrankengymnastik, Progressive Muskelentspannung, Fango mit Massage, Bewegungs- und Tanztherapie, Bio-Feedback, Stabilisierungsübungen, Yoga, Tai-Chi und Liegekuren. Da ich körperlich nicht so belastbar bin, habe ich immer meine sportlichen Mitstreiter bewundert, denen Nordic-Walking, Wassergymnastik, Gruppengymnastik und geführte Wanderungen geboten wurde. Es besteht auch die Möglichkeit, daß man von einer Praktikantin begleitet wird bei Spaziergängen.

Ich habe es sehr genossen, an Literatur-Abenden, Märchenlesungen, an Gesprächen zu Glaubens- und Lebensfragen, und an bestimmten Kinovorführungen teilzunehmen. Es gibt auch Angebote an Gestaltungstherapie und Kreativem Schreiben. Jeden Samstagabend freute ich mich auf ein klassisches Konzert im Musikraum des Hauses. Es fanden Spieleabende statt, und es haben sich Gesangsgruppen gebildet, die z.T. von musikalischen Patienten am Klavier begleitet wurden.

Die Speiseräume waren liebevoll eingedeckt, und wir haben täglich ein wunderbares Essen genossen. Das Mittagessen wurde serviert, morgens und abends durften wir uns am Buffet bedienen. Alles war lecker, frisch und abwechslungsreich.

Durch die Gespräche mit meiner Psychologin habe ich wieder Lebesnfreude erlangt und fühle mich wieder alltagstauglich. Ich bin sehr dankbar dafür, daß ich in einer äußerst schweren seelischen Krise die Kur von meiner Barmer Ersatzkasse genehmigt bekommen habe. So habe ich durch die profesionelle Hilfe der Ärzte, Therapeuten, Schwestern sowie den Angestellten dieser vorbildlichen Klinik wieder neuen Lebensmut bekommen."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.