Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von durlanger am 09.02.2009
Titel: "Kein Hotel, sondern eine gute Rehaklinik"
Erfahrungsbericht: "Kann mich meinen Vorgängern nicht anschließen. Bin 53 Jahre alt, habe rechts Knie-TEP bekommen. Mein Aufenthalt war vom 29.12.-26.1.09. Meine Ärztin, Fr. Dr. Göser, überragend. Viel Zeit für ausführliches Gespräch, jederzeit ansprechbar u. großzügig was Verschreibungen anging (habe allerdings über andere Ärztin auch Horrorgeschichten gehört). Meine Therapeuten, Fr. Vaccher, Hr. Zimmermann, u. der Spezialist f. Lymphdrainage (Name entfallen) waren wirklich top. Leider habe ich mich von einer Therapeutin verrückt machen lassen ("wie laufen Sie denn, das ist ja unmöglich usw.") und bin dann übungsweise über eine Stunde über einen Höhenweg (rauf u. runter) gelaufen. Dadurch habe ich mich selbst um mindestens 2 Wochen zurückgeworfen. Merke: Höre immer auf deinen gesunden Menschenverstand. Nicht jede(r), die (der) sich Therapeut (-in) nennt, hat soviel Ahnung, wie wir voraussetzen. Höre auf die Therapeuten, die immer wieder sagen, nur das tun, was schmerzfrei möglich ist (das heißt nicht, das man sich nicht anstrengen muß!). Mein Zimmer war zweckmäßig eingerichtet, ein großes Bad mit Dusche u. WC - offensichtlich eigentlich für Rollstuhlfahrer. Fernseher ist tatsächlich nur durch Direktkontakt auszuschalten. Das Essen - Frühstücksbuffet, Mittagessen 3 Menü's zur Auswahl mit Suppe u. Nachtisch, Salatbuffet, Abendbuffet- war wirklich bestens. Gestört hat nur, dass der Platz sofort abgeräumt wurde, sobald einer mit Essen fertig war. Telefonkosten sind bei mir nicht angefallen, habe mit meiner Handyflat meine Anrufe getätigt u. habe alle, die keine haben, zurückgerufen. Über anfallende Kosten wurde ich übrigens vorab schriftlich informiert. Bin jetzt freiwillig noch 24x im ASP -Programm der Rentenversicherung hier im Fitness u. zum Baden (erlernte Übungen weitermachen). Hatte geglaubt, dass bei jedem Gerätewechsel in den ersten Wochen ein Therapeut korrigierend dabeisteht. Habe auch gehofft, dass jetzt sofort mit Muskelaufbau in den Beinen begonnen wird - bin jetzt 4x dort gewesen - es sei noch zu früh. Bin gespannt, ob meine Ärztin bei der Zwischenuntersuchung der selben Meinung ist. Ich würde gerne unter Aufsicht mehr tun."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.