• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Redaktionsblog

Entfernte Berichte

Wir setzen uns für die freie Meinungsäußerung ein. Allerdings hat auch die freie Meinungsäußerung ihre Grenzen und als verantwortliche Herausgeber wollen und müssen wir dies berücksichtigen. Freie Meinungsäußerung bedeutet nicht, dass man alles schreiben darf.
Beleidigungen sind für uns nicht zu vertreten und sie sind nicht von der freien Meinungsäußerung gedeckt. Wenn ein Nutzer Beleidigungen abgibt, greifen wir ein. Dazu sind wir verpflichtet.

Wir wollen so wenig wie möglich eingreifen, denn jeder Eingriff provoziert eine Reaktion. Man wirft uns Feigheit vor oder beschuldigt die Klinik uns unter Druck zu setzen.

Unsere Entscheidungen müssen wir immer rechtfertigen und deswegen werden die betroffenen Nutzer immer per E-Mail über eine Entfernung oder Änderung informiert. Wir nehmen nie Beiträge von der Seite, ohne den betroffenen Nutzer hierüber zu informieren.

Entfernung von Namensnennungen

13.09.2013 unter Namensnennung, Eingriffe, Redaktion, Recht

Eine Klinikmitarbeiterin an und war sehr aufgebracht, denn ihr Name war in einem Erfahrungsbericht genannt. Das wollte sie auf keinen Fall und sie forderte die sofortige Entfernung. Namensnennungen finden wir nicht gut und wir wollen nicht, dass Einzelpersonen an den Pranger gestellt werden. Zudem respektieren wir den Wunsch nach Anonymität. Nicht jeder will seinen Namen im Netz finden. Schon gar nicht ungefragt. Rechtlich gesehen sind Namensnennungen allerdings zulässig und einige Ärzte wünschen sich das explizite Herausstellen ihrer Einzelleistung. » Weiter

„Der Patient ist bekannt“

06.09.2013 unter Eingriffe, Recht, Redaktion

Es meldete sich ein Klinikmitarbeiter mit der Bitte einen Bericht von der Seite zu nehmen. Als Argument meinte er „der Patient ist uns bekannt“. Anhand der geäußerten Erfahrung, könne der Mitarbeiter erkennen, wer den Bericht geschrieben hat. » Weiter