• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Vogtland-Klinik

Talkback
Image

Forststrasse 3
08645 Bad Elster
Sachsen

90 von 95 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

122 Bewertungen

Sortierung
Filter

Urologische AHB

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Spezielle Urologische Ausrichtung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bösartige Prostatakrankheit
Erfahrungsbericht:

Ich war für eine AHB nach radikaler Prostatektomie in der Vogtlandklinik. Ich hatte die Klinik wegen ihrer Spezialisierung auf den Bereich der Urologie ausgewählt. Dies war eine gute Entscheidung, da eben Urologen und spezialisierte Physiotherapeuten über notwendiges Fachwissen im Bereich der Urologie verfügen. Ich fühlte mich somit bestens medizinisch betreut. Die Unterbringung mit Blick übers Elstertal und zum Albertbad haben zur Erholung beigetragen. Hervorzuheben ist auch die auf die Patientenzielgrupe abgestimmte Ernährung. Von Klinikchef und pfiffigen Diätassistenten geleitete Seminare bieten die Theorie und die eigne Küche ein qualitätsvolles, wohl schmeckendes, und täglich wechselndes Essensangebot. Das gesamte Klinikpersonal ist immer freundlich und hilfsbereit, was gut tut. Ich kann die Vogtlandklinik jedem an der Prostata Operierten oder Bestrahlten für eine AHB oder Reha empfehlen.

Alles Super!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/14   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach Hüft-OP (jeweils Gelenkersatz)Juli 2013 und Januar 2014 konnte ich meine AHB in der Vogtlandklinik antreten.Aufnahme ,Gepäcktransport und Einweisung in die Unterkunft wurde von freundlichen Mitarbeitern vorgenommen und verlief zügig und reibungslos.Die Erstuntersuchung durch die behandelnde Rehaärztin schließt sich unmittelbar danach an. Ärzte und Pfelegepersonal,Physiotherapeuten sowie Servicekräfte sind sehr freundlich und gehen auf wünsche und Anregungen der Patinten ein.Dies betrifft die Erstellung des Therapieplanes oder auch das Eingehen auf persönliche Befindlichkeiten.Die Zimmer sind in Ordnung und genügen vollauf den Ansprüchen eines 3-wöchentlichen Aufenhaltes.(großes Bad ,Flachbild-Tv).Note Ausgezeichnet!! verdient die Verpflegung mit einer hervoragenden Küche und einer exelenten Bedienung vor allem für Gehbehinderte.Freizeitmöglichkeiten und Unterhaltung sind reichlich geboten.Der nahe Kurpark mit seinen Heilqellen bietet Abwechslung und ist in 5-10 Minuten zu Fuß oder auch mit dem Klinikeigenem Shuttel zu erreichen.Der Aufenthalt in der Vogtlandklinik in der Gesmtheit aller Anwendungen ,Therapien und des super Umfeldes führte bei mir zu einer sehr guten Mobilisierung meines Bewegungsapparates und einem fitten Allgemeinzustand.Ich kann die Vogtlanklinik nach menen Erfahrungen nur bestens empfehlen.

Sehr gute Kur

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung und Betreuung
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Blasenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade heute von der Anschlußkur nach Hause gekommen und möchte mich für die ausgezeichnete Behandlung und Betreuung bedanken . Die Vogtlandklinik kann man guten Herzens weiterempfehlen .

Alles Top

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapiemenge
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorbildliche Betreuung der Patienten durch das Personal in allen Bereichen, hervorragende Therapiepläne, fähige Fachkräfte in allen med. Abteilungen, perfekte Zeitpläne, Versorgung der Patienten mit Gehstützen im Speisesaal traumhaft,tolle Logistik, ein Speisesaal mit Atmosphäre, fleißige Gärtner, die man unbedingt behalten sollte- denn die Pflanzen fühlen sich wie die Patienten ( außer ewige Meckerer )sehr wohl und tragen zum Flaire bei,......
Hierher immer wieder.
Reserven : In Behandlungsräumen fehlen Stützenhalter seit Jahren. Der Verwaltungsleiter Herr Dietze will das bis Februar 2014 ändern!
Schwestern sollten Stützenpatienten am ersten Tag fragen , ob sie Hocker im Bad benötigen und ihn dann zur Verfügung stellen.

Nur zu empfehlen

Klinischer Fachbereich: Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Top-Betreuung und Behandlungen, Essen und Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fand meine Reha im Dezember 2013 in der Vogtlandklinik prima.
Das Wichtigste für mich waren die Arzt- und Therapeutenbetreuung - und die waren sehr gut. Das Essen war ausgezeichnet und die Sauberkeit und Freundlichkeit vorbildlich. Es ist alles sehr gut organisiert und man kann sich echt wohlfühlen. So oder so ähnlich haben das auch viele meiner Mit-Patienten gesehen.
Die Vogtlandklinik kann ich nur empfehlen.

Nicht neu ...

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
Kinder unerwünscht
Krankheitsbild:
Eierstockkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über die DRV wurde mir die Vogtlandklinik zugewiesen. Ich muss leider sagen, dass dies für meine Bedürfnisse nicht die beste Wahl war. Hinsichtlich meiner Behandlung hatte ich den Eindruck, dass die Ärztin nicht so richtig wusste, was sie mit mir anfangen sollte. So wurden mir u.a. Ergometertraining und auch Krafttraining verordnet in einem Maß, dass ich wenig später Probleme mit dem Ischias hatte. Sonst Teilnahme an einigen Seminaren, Koordinationstraining, progressive Muskelentspannung und Bastelgruppe ... Die Betreuung war jedoch sehr gut (vor allem im Restaurant!) und sehr freundlich ... na ja bis auf die Dame im 1. OG, die von meiner Bitte - einige Termine (falsche Planung) umzulegen - nur genervt war. Das Essen war im Großen und Ganzen gut und abwechslungsreich. Es gab ein gutes Salatbuffett Mittags und Abends, allerdings wenig Obst. Gurke oder Tomate fanden nur selten hierher. Für meinen fünfjährigen Sohn, welcher mich begleitet hat, gab es nur wenig Betätigung; Kinder als Begleitpersonen scheinen hier nicht erwünscht zu sein. Der Transfer zum Kiga hat aber gut funktioniert.
Die Klinik selbst hat ihre besten Zeiten schon hinter sich gelassen; ein Neubau liegt schon länger brach und es müssten dringend Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Alles in Allem würde ich die Klinik aber weiterempfehlen ... mit einer kleinen Einschränkung: 55 und älter :-).

Pflanzenpracht

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles super!
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostata-Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich bin voll des Lobes in jeder Beziehung, wie die Beurteilungen meiner Vorgänger auch.
Aber eine Ergänzung muß ich noch machen. Die Pflanzenpracht im gesamten REHA-Bereich ist bewundernswert. Man kommt sich vor wie in einem Botanischen Garten. Sie bringen in die Klinik eine sehr wohnliche Atmosphäre.
Nur Pflanzenliebhaber können die Arbeit einschätzen, die die zwei Gärtnersfrauen damit haben.
Ich wünsche den Beiden weiterhin ihre vier grünen Daumen und danke für die Pracht.
Mein Dank für die sehr gute Betreuung gilt auch allen Klinikmitarbeitern.

Eine sehr empfehlenswerte Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen zur Rehabilitation nach einer Strahlenbehandlung in der Klinik. Ich war von der Klinik, der Behandlung, Unterbringung, Verpflegung und der Freundlichkeit aller Mitarbeiter sehr beeindruckt. Ich würde jederzeit gern zurückkommen, wenn sich die Notwendigkeit ergeben würde.

Kuraufenthalt als Begleitperson

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Beste Betreuung auch für Begleitperson
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenzellkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Durch meine Gehbehinderung konnte ich meinem operierten Mann nicht die Hilfe leisten, die man gewöhnlich von einer Begleitperson erwartet.
Nach einem sehr herzlichem Empfang an der Rezeption
wurde uns vorgeschlagen nach der anstrengenden Reise erst einmal Mittagessen zu gehen.
Beim darauffolgendem Gespräch mit der Diätberaterin wurde nicht nur die Ernährung von meinen an Diabetes erkrankten Mann berücksichtigt.
Auch ich bekam gleich eine Beratung wegen meine Lebensmittelallergie, die im Speiseplan berücksichtigt wurde.
Leider konnte ich meine Diät nicht konsequent einhalten, da mir bei so einem guten Essen das Nein sagen schwer viel.
In dem großen Speiseraum wurde sehr darauf geachtet, dass Patienten mit gleichem Interessen (Alter) an einem Tisch zusammen gesetzt wurden.
Alle Mitarbeiter strahlten familiäre Atmosphäre aus und der Humor kam nicht zu kurz.
Wir als außergewöhnliches humorvolles Paar haben uns gerade deswegen so wohl gefühlt und konnten die schwierige Zeit vor und nach der OP besser verarbeiten.
Wenn ich mit meinem Mann und dem von der Klinik bereitgestellten Rollator durch die wunderschönen bepflanzten Einrichtung lief, bekamen wir fragende Blicke:
„Wer ist die Begleitperson und wer ist Patient?“
Ich habe mich nicht nur wie eine Begleitperson gefühlte.
Mir stand ein netter Kofferträger zur Seite,
die Schwestern und Therapeuten haben meine körperlichen Einschränkungen wahrgenommen und mich bei Schwierigkeiten unterstützt.
Für meinen Mann war dies eine große Entlastung.
Somit war mir zum Beispiel das tägliche Abendschwimmen möglich und als Gehbehinderte könnte ich zum ersten Mal in einem Fitnessraum verschiedene Geräte ausprobieren.
Uns hat der Aufenthalt so gut gefallen, dass wir die Folgekur in ein Jahr wieder in Bad Elster verbringen möchten.

Ein herzlichen Dank an das gesamte Team der Vogtlandklinik
Und viele Grüße aus Annaberg, G. Leipnitz

Rundum zufrieden

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Wochen in der Vogtlandklinik waren eine rundum positive Erfahrung.
Ausgesprochen freundliche, kompetente Therapeuten, Ärzte und das Personal an der Rezeption, im Restaurant und auf der Etage! Es war erstaunlich, wie abwechslungsreich das Essensangebot war und wie perfekt und auch fürs Auge schön alles serviert wurde.
Die Sauberkeit und die üppigen, sehr gepflegten Pflanzen im ganzen Haus verdienen besondere Erwähnung.
Das Umfeld in dem hübschen Kurort mit guten kulturellen Angeboten hat mir auch sehr gut gefallen.

Eine Klinik von Format

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zwei Wochen nach radikaler Prostata OP - nervenschonend- kam ich in die Vogtlandklinik in Bad Elster. Mein Urteil nach 3 Wochen:
Trotz der Größe der Klinik - hervorragendes Personal - freundlich, Hilfsbereit und kompetent sowohl Schwestern, Reinigungsfrauen als auch Personal im Speiseraum. Essen war gut und abwechlunsreich. Zimmer waren hell, groß und hatten eine gute Naßzell. Die Therapeuten - Inkontinenz, Fitness, Konzentration schafften es, dass ich nach 3 Wochen fast trocken entlassen werden konnte. Mein Urteil: sehr empfehlenswert, aber mann sollte alles konzequent mitmachen.

Manfred Glauber 5.9.2013

"Erstklassige"Reha für urologische Patienten - uneingeschränkte Weiterempfehlung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Beratung und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die urologische Abteilung kann man uneingeschränkt empfehlen. Die medizinische Betreuung und Behandlung läßt keine Wünsche und vor allem auch keine Fragen offen. Sowohl die Ärzte, die ärztlichen Seminare aber auch und insbesondere die Betreuung und Beratung durch die Physiotherapeuten ist erstklassig!!
Auf alle Fragen bekommt man eine fundierte Anwort, oder man wird an die richtige Stelle weitergeleitet. So manches hätte ich natürlich gern vor meiner Operation gewußt, aber dafür kann ja die Vogtlandklinik nichts. Durch die vielen Informationen, Gespräche und Seminare habe ich jetzt ein klareres Verständnis und Verhältnis zu meinem Körper und den noch bestehenden Problemen, so dass ich jetzt im Alltag , dank der Hilfe in der Reha, gut zurecht komme und positiv nach vorn sehe.
Meine Frau und ich möchten uns herzlich bei den Mitarbeitern der Vogtlandklinik Bad Elster bedanken!

Im allgemeinen gut

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Siehe Bericht
Kontra:
zu viele Kosten
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War nun nach meiner Prostata-OP mit anschließender Bestrahlung das zweite mal in dieser Klinik.
Im Allgemeinen kann man bis auf einige Ausnahmen schon zufrieden sein.Der Empfang war sehr freundlich und das danach zugewiesene Zimmer geht auch in Ordnung bis auf den Fernseher der veraltet und etwas klein ist. Das Reinigungspersonal ist stets freundlich und leistet hervorragende Arbeit.Das Essen ist sehr abwechslungsreich und verdient ebenso Bestnoten.Die Therapeuten sind sehr locker ,erklären vieles fachmännisch und verrichten auch mit guten Leistungen Ihren Dienst.Die Seminare kann man auch als gut verständlich einstufen und haben meinerseits viel Interesse geweckt.
Nun geht es zu den Ärzten,die zum Teil nur Mittelmaß sind und wo ich der Meinung bin das diese nur ihren Dienst in solch einer Klinik verbringen können.
Zum Abschluß noch einige Bemerkungen was in der Klinik dringend verbessert werden müßte. Die wenigen Fahrstühle sind eine Zumutung ebenso wie die Parkmöglichkeiten rund um die Klinik wo man leider noch gut dafür bezahlen soll.
Ebenso soll man für einen Kühlschrank den man im Zimmer bei diesen Temperaturen benötigt auch bezahlen.
Der krönende Abschluß war dann noch das ich für eine Behandlung die ich leider für meine "Männlichkeit" benötige
gut über 300 Euro bezahlen sollte. Für mich ist das etwas unverschämt wo ich genau weis das diese Behandlungen in anderen Kliniken zum Teil kostenfrei sind.

Vogtlandklinik mehr als nur Rehe-Klinik

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
die medizinische Betreuung ist sehr gut
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Zervikalneuralgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in der Klinik als Privatpatient sehr gut aufgehoben. Die fachärztliche Betreuung war sehr gut. Die Unterbringung, die Verpflegung und das gesamte Umfeld war stimmig, so dass ich diese Klinik, welche ich schon im Winter und im Sommer als Reha-Patient in Anspruch genommen habe, auch auf Grund der im Haus vorhandenen großzügigen Raumgestaltung, jeden Reha-Patienten empfehlen kann. Bad Elster könnte auch als Luftkurort durchgehen, denn die Luft ist sehr gut und die Wälder, welche den Ort einschließen, in einem gesunden Zustand.

großartige Versorgung

Klinischer Fachbereich: Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (ab und zu hat es ein wenig gehakt)
Pro:
MitarbeiterInnen menschlich und fachlich super
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Angehörige hatte ich im Vorjahr einen sehr guten Eindruck von der Vogtlandklinik gewonnen, der sich für mich bestätigte: Seien es ÄrztInnen, Pflegekräfte, PhysiotherapeutInnen, die MitarbeiterInnen am Empfang oder das Service-Personal im Speise-Saal, alle haben mich hervorragend behandelt und betreut. Die Qualität hat einfach gestimmt!
Sobald ich spezielle Anliegen hatte, wurden diese geprüft und möglichst erfüllt. Dies betraf sowohl die medizinische (z.B. dass ich täglich ins Therapiebecken durfte), wie auch die gastronomische Versorgung (Kanne frischer Tee zum Frühstück, Extraportionen Salat etc.).
Ich hatte immer das Gefühl, als Individuum wahrgenommen zu werden, obwohl die Klinik so groß ist, die Zahl der PatienInnen kaum überschaubar. Die Verwaltung hat eine sehr gute Logistik, das Personal am Empfang bemühte sich, weiter zu helfen, wenn es doch mal gehakt hat.
Man konnte die Atmosphäre "familiär" bezeichnen, und nachdem ich hier für 5 Wochen behandelt worden war, fiel mir fast der Abschied schwer. Wenn ich wieder mal eine Reha brauche, komme ich gerne wieder.

Diese Klinik ist erstklassig

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
in allen Bereichen
Kontra:
gab es nicht
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner AHB im Mai 2012 war ich wieder im April/Mai 2013 zu einer Reha in der Vogtlandklinik. Bei der meiner erneuten Beurteilung der Klinik würde ich meine Beurteilung vom 20.06.2012 sowie all die positiven Beurteilungen nur wiederholen. Nach meinen Erfahrungen aus dem beiden Kuren kann ich nur sagen: super Einrichtung, erstklassige Behandlungen, sehr gut ausgebildetes und motivierendes Personal gleich ob es im medizinischen Bereich oder im Service tätig ist.
Bei all den Bewertungen, auch in meiner vom 20.06.2012 wurde eine kleine Gruppe der Vogtlandklinik vergessen erwähnt zu werden. Deren Arbeit und Mühen hatte und hat jeder, aber auch jeder Patient mindestens 3 x am Tag vor sich stehen gehabt, ist im Haus jeden Tag mehrfach daran vorbei gegangen und hat darüber sogar eventuell gestaunt. Diese Gruppe von 2-3 Frauen sah man selten, die Gruppe ist nicht aufgefallen. Wenn man sie sah schoben sie meist einen Transportwagen, mit mehreren Gießkannen darauf, vor sich her. Diese Frauen sind die Floristinnen und Gärtnerinnen der Vogtlandklinik. Tag täglich waren auf den Tischen im Speiseraum frische Blumen. Bis auf 2 oder 3 Ausnahmen sind alle Blumen und Pflanzen im und um die Klinik echt. Mit den schönen Blumen auf den Tischen, den Pflanzen im Haus und vor dem Haus hat diese Gruppe, meines Erachtens erheblich dazu beigetragen, das sich die Patienten in der Vogtlandklinik so gut aufgehoben fühlten

Dank an Alle!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf diesem Wege möchte ich mich kurz, aber herzlich, für die erfolgreiche Reha in den letzten drei Wochen bedanken. Dieser Dank gilt allen, die in der Vogtlandklinik Gutes tun. Extra hervorheben möchte ich aber das Kontinenztraining bei Frau Renz und Frau Schalter sowie die informativen Seminare mit dem Professor. Für die umfangreiche Beratung und vor allem die Möglichkeit, alle meine Fragen los zu werden, danke ich Prof. Zermann besonders. Dies hat mir sehr geholfen. Dank auch an die fleißigen Bienchen in Küche und Speisesaal. Es war immer lecker!

hervorragende Klinik

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (das Gefühl, für den Arzt wichtig zu sein)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
kompetentes Klinik- und Fachpersonal und techn. Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma/Arthorose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Erfahrungen in einigen anderen Kureinrichtungen u.a.
auch in Bad Elster, kann ich dieser Klinik nur das Allerbeste bescheinigen. Es war einfach alles optimal, die Behandlungen, die sehr guten Therapeuten, das absolut gute Essen, der
Service im Speiseraum, das Cafe, der gesamte organisatorische Ablauf, der Arzt, bei welchem ich mich gut aufgehoben fühlte und der Behandlungen verordnete, die mir
hoffentlich helfen, meine Gesundheit etwas zu stabilieren.
Ich würde sagen, es war die beste Kur, die ich bisher hatte. Auch mein Zimmer war optimal sowohl von der Größe als auch von der Sauberkeit. Selbst bei dem 14tägigen schlechtem Wetter konnte man es gut im Klinikgelände aushalten. Es herrscht eine angenehme Atmosphäre. Die Freundlichkeit ist beispielhaft für viele Einrichtungen.
Allen in der Vogtlandklinik Tätigen ein großes Dankeschön.
Es bleibt zu wünschen, dass dieses Niveau gehalten wird.
Ihnen allen von Herzen alles Gute und nochmals Dank.

Hervorragende Kurklinik in Bad Elster (Sachsen)

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Versorgung aller Kurpatienten
Kontra:
Für Neulinge etwas unübersichtliche Gebäudestrukturen
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es handelt sich um eine große moderne, gut ausgestattete Kurklinik mit Hotelcharakter. Freundliche und kompetente medizinische Patientenbetreuung ist hier Grundstandard.
Die entsprechenden Behandlungen waren gut auf das Krankheitsbild abgestimmt und zeigten schnell ihre positive Wirkung.
Die Rundumversorgung der Kurpatienten war ausgesprochen gut, wohlschmeckend und reichlich. Das Personal war immer bemüht, allen Ansprüchen der Kurgäste gerecht zu werden.
In diesem Umfeld sind positive Kurerfolge vorprogrammiert.

Sehr gute Rehaklinik mit liebenswerten Mitarbeitern

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Vor allem die Sporttherapeuten und die gute Küche
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits im Mai/Juni 2011 in der Vogtland-Klinik zur AHB nach einer Krebserkrankung. Mit Freuden lese ich, dass diese Kurklinik auch noch 2 Jahre später sehr gelobt wird. Ich war bisher insg. dreimal zur Reha und kann nur immer wieder feststellen, dass es mir in der Vogtland-Klinik am besten gefallen hat. Hier hat einfach alles gestimmt, vor allem das kompetende Personal - von den Therapeuten bis zum Küchenpersonal. Macht weiter so. Ich denke auch noch 2 Jahre später trotz der schweren Erkrankung an die erholsame und schöne Zeit in Bad Elster zurück. Hier hatte man einfach das gute Gefühl, dass man als Patient im Mittelpunkt steht und einem wirklich geholfen werden soll. Super. Vielen herzlichen Dank nochmal an das gesamte Personal.

Reha-Klinik mit "Rund um Sorglos Paket"

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (spürbare Verbesserungen erreicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gutes Management)
Pro:
Kompetentes Fach- und auch technisches Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Anschlussheilbehandlung nach der OP im April 2013 war in jeder Hinsicht zufriedenstellend. Man hat vom ersten Tage an das Gefühl, dass man hier sehr gut aufgehoben ist. Hilfsbereites und nettes technisches wie medizinisches Personal trägt ebenso zu einer guten Genesung bei wie die umfangreich angebotenen Therapien und Behandlungen, die auf das individuelle Reha-Ziel abgestimmt sind. Die Vielseitigkeit der Angebote und der Umfänge lässt kaum Langeweile aufkommen. Vorträge und Seminare zu interesanten Themen komplettieren das Angebot. Mir persönlich waren die Trainingstherapien zur Genesung und Wiedererlangung meiner Gesundheit sehr hilf- und vor allem erfolgreich. Die Klinik bietet darüber hinaus seinen Gästen auch im Dienstleistungs- und kulturellen Bereich zusätzlich abwechslungsreiche Höhepunkte (Musik, Tanz, allgemeine und Diavorträge etc.), obwohl hierzu bereits der Ort Bad Elster u.a. mit seinem Theater, der Kunstwandelhalle, dem Bad-Cafe usw. bereits genügend Gelegenheiten bietet. So kann man während der Zeit seines Aufenthaltes selbst die Abende und Wochenenden ab Samstag Nachmittag nutzen, um sich auch der kulturellen Seite voll und genüsslich hin zu geben. Ein ausgeprägtes Wegenetz lädt zudem zur Entspannung beim Spazieren oder Wandern ein.
Die großzügigen Zimmer werden durch einen kompenten Service betreut und bieten ausreichend Platz für den angenehmen 3-wöchigen Aufenthalt. Die angebotenen Speisen sind zwar ernährungswissenschaftlich vollkommen auf die Gesundheit abgestimmt, jedoch trotzdem sehr liebevoll und abwechslungsreich zubereitet und stehen auch reichlich zur Verfügung. Im gesamten Haus herrscht eine angenehme Atmosphäre. Insgesamt kann man die Klinik nur wärmstens weiter empfehlen.

Sehr gute Betreuung und Behandlung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Behandlung, Verpflegung, Cafe
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkrebs, Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April zum zweiten mal in der Vogtlandklinik und möchte mich für die Behandlung und Betreuung bedanken . Wo hat man heute noch soviel Zuwendung? Ich bin erneut begeistert von der Atmosphäre des Hauses ! Die Therapeuten gegen sich so viel Mühe ,meine Ärztin hat sich um alles gekümmert . Ich fühlte mich sehr wohl und es geht mir jetzt viel ,viel besser als nach der letzten OP .

Die beste Reha, die ich bisher hatte

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr großes Haus mit entspannter Atmosphärele)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wünsche wurden sehr schnell umgestzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
freundliches Personal, auf einen abgestimmte Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gemeinsam mit meinem Mann im März/ April 2013 die Reha absolviert. Wir wurden dort sehr freundlich aufgenommen, man war sehr bemüht, dass wir uns gleich zurechtfinden. Auch die Untersuchungen wurden intensiv unternommen. Wenn wir einen Wunsch nach anderen Therapien, wie Bewegungsbäder oder Moorpackungen äußerten, wurde dem sofort entsprochen, ebenso wurde man in gezielten Gesprächen von Psychologen eingehend betreut. Das erste mal hatte ich das Gefühl, dass alle Krankheitsbilder Beachtung fanden und nicht nur das gerade operierte Knie. Auch die Verpflegung war absolute Spitze, der Service im Speiseraum war vorbildlich. Als Patient mit Gehstützen wurde man von Kellnern am Tisch bedient, das war das erste Mal so. Auch die abwechslungsreiche Kost ist sehr vorbildlich, wenn man nach Rezepten gefragt hatte, damit man die fettarme, sehr schmackhafte Kost zu Hause weiterführen kann, wurde dies gern mal notiert. Das Personal war immer sehr freundlich und man hatte immer ein Lächeln auf den Lippen, was die eigenen Beschwerden gerne mal vergessen ließ. Auch erwähnenswert ist das festliche 3- Gänge Menü, welches man einmal während seines Aufenthaltes erleben darf. Dieses war sehr schmackhaft, trotzdem fettarm, ohne dass es die Waage am anderen Tage erkennen ließ, dass es ein besonderer Abend war. Sehr intensiv und immer freundlich waren auch die Therapeuten, welche auch gern mal Merkblätter mit nach Hause gaben, um die wichtigen Übungen zu Hause weiterführen zu können. Was auch sehr erwähnenswert ist, ist die Arbeitswelt, wo jeder Beruf behandelt werden kann, aber auch wichtige Tipps für das tägliche Leben, wenn man erst einmal behindert nach einer OP nach Hause kommt, wie man den Alltag bewältigen kann. Es war die erste Klinik, in der ich sowas erleben durfte. Es war meine 4. Kur, aber das erste Mal, wo ich mich rundherum wohl gefühlt und verstanden gefühlt habe. Dieses Haus kann man mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Wir kommen gern wieder hierher, wenn wir dies dürfen.

etwas zu hoch bewertet

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
essen und bemühung personal
Kontra:
genauere aussagen bei ärtzten
Krankheitsbild:
neue hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war jetzt da habe das haus aus grund der guten bewertungen gewählt und war mal gespannt ob alles so super ist bei der ankunft durfte ich nicht auftretten und wurde vom zivi zu den ersten termin mit dem rollstuhl gebracht bin dann auch mal mit den gehhilfen gelaufen das sah der zivi hat mir dann zu verstehen gegeben das er den rollstuhl einziehen müsse weil ich ja laufen kann nur eine nachfrage beim artzt konnte den übereiferigen zivi bremsen der solche dinge woll öfter macht während des aufenthaltes lief es soweit techt ordentlich essen sehr gut behandlungen haben mich gut weiter gebracht das haus ist ja sehr groß und ich finde machmal die strukturen etwas eingefahren wen man ein pproblem hat kann es schon mal sein mit nachdruck etwas fordern zu müssen
zum schluß der reha wurde man von den ärtzten etwas wie am fließband abgefertigt fragen nur auf mehrfache nachfrage und nicht ausrechend beantwortet hauptsache nicht festlegen

das haus ist soweit schon in ordnung man bemüht sich aber perfekt ist was anderes wie hier bewertet eine gute zwei kann man geben

Einfach Spitze

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Dezember 2012 war ich zu einer AHB in der Vogtlandklinik. Mein Dank gilt dem gesamten Klinkpersonal für alles, was sie für mich getan haben! Ich hatte einen guten Kurerfolg. Die Behandlung durch das Personal war einfach Spitze. Man hat sich gefühlt wie ein kleiner König. Ein NEIN auf eine Bitte gab es ganz einfach nicht. Das Essen war ausgezeichnet, die Zimmer ordentlich. Man konnte sich ganz einfach wohlfühlen.

sehr zu empfehlen

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
einfach rundherum zufrieden
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an das gesamte Voigtland-Klinik-Team!
Ich war 3 Wochen zur AHB nach HWS-BS-Op im Januar/Februar in der klinik. Ich war mit allem sehr zufrieden. Nach anfänglichen, machmal auch lustigen Orientierungsschwierigkeiten im Haus habe ich mich rundherum wohlgefühlt. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und kompetent! Die Behandlungen waren bestens auf meine Diagnose abgestimmt, die Termine günstig gelegt, die Physiotherapeuten einfach spitze. Angenehm fand ich das ich zu Vorträgen die mich interessierten, aber nicht auf meinem Plan standen, teilnehmen konnte.

Danke, danke, danke

Klinischer Fachbereich: Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebes Vogtlandklinikteam,
Ein herzliches Dankeschön für prima 3 Wochen bei euch. Alle Mitarbeiter waren sehr nett, freundlich und aufmerksam für alle Problemchen die man so nach Op und Bestrahlung so hat! Wir hatten ein schönes Zimmer! Haben in den 3 Wochen immer unterschiedliches und abwechslungsreiches Mittagessen gehabt (verstehe nicht wie man darüber meckern kann??)! Es hat immer lecker geschmeckt und das schöne war die Fettreduzierte Kost zu allen Mahlzeiten!Ich habe die Zeit mit den andren Mitpatienten einfach genossen! Einfach sich um nichts kümmern, die anderen denken lassen und sich in den besten Händen aufgehoben fühlen und wieder lachen können! Es war herrlich bei euch und dazu trugen natürlich auch die ganzen tollen unterschiedlichen und helfenden Anwendungen bei. Die Vogtlandklinik ist gerade auch speziell für Frauen nur weiter zu empfehlen. Wenn möglich komme ich zur Reha wieder. Alles Gute Eure G.

Beste Klinik in Bad Elster

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Genesung meiner Mutter
Kontra:
keine Palmen, kein Meerblick :-)
Krankheitsbild:
Nierenkrebs
Erfahrungsbericht:

Die beste Klinik in Bad Elster! Meine Mutter wurde schon zweimal operiert. Nach der ersten OP vor zwei oder drei Jahren war sie in einer anderen Klinik in Bad Elster. In dieser Klinik fielen immer wieder Therapien aus (Personalmangel?, Organisationsprobleme?). Anders in der Vogtland-Klinik. Das Personal ist außerordentlich kompetent und half meiner Mutter schnell wieder auf die Beine. Ihr Hausarzt war erstaunt über die Fortschritte nch der Kur. Ein offensichtlcih innovatives Behandlungsprogramm half genauso, wie das stets freundliche und zuvorkommende Personal. Als Angehöriger konnte ich am Wochenende in der Klinik am Mittagstisch teilnehmen. Das Essen ist große Klasse.

Sehr guter Kurerfolg

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Kur zu kurz
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dank der fleißigen und guten Physiotherapeuten in der Vogtlandklinik geht’s mir wieder gut. Die Gruppenbehandlungen sind sehr gut strukturiert, die Anleitungen hervorragend. Bei Fragen findet man immer Gehör und Unterstützung. Letzteres habe ich als sehr positiv empfunden. Hervorheben möchte ich das Kontinenz-Training und die Medizinische Trainingstherapie! Aber auch alle anderen Therapien waren gut geplant und haben mir gut gefallen. In der Planung konnte man persönliche Wünsche einbringen. Die freundliche und zuvorkommende Atmosphäre in der Klinik in allen Bereichen darf nicht unerwähnt bleiben. Insgesamt war ich sehr zufrieden.

Enttäuschend, nie wieder Vogtlandklinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
keins gefunden
Kontra:
gesamtes Flair
Krankheitsbild:
Nieren-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es kann 23 jahre nach der Wende nicht sein, dass es noch solche Zustände gibt - übrigens wir wohnen in Sachsen, aber wir leben nicht mehr im Dunkel der Zeit. Mein Wochenend besuch war für mich ein 30jähriger Rückschlag. Mein Angehörigerverbringt die 3 Wochen wo er sich erholen soll in einem Zimmer neben dem Fahrstuhl, eng, dunkel, abgetretenerTeppichboden, Möbel wie vor 30 Jahren - das geht doch nicht.
Versorgung läßt sehr zu wünschen übrig. Frühstück ist täglich gleich, kaum Obst, leere Platten werden sehr zeitverzögert nachgefüllt, Abendessen nur Schnitten und die gleiche Wurst wie früh. Selten etwas Warmes. Mittagessen ist o.k.
Behandlungspläne sind oft in die ohnehin schon knappen Essenszeiten gelegt.
Fazit: Nie wieder diese Kurklinik, denn die Erholung ist hier gleich unter Null.

3 Kommentare

vogtland-klinik am 14.02.2013

Sehr geehrter Angehöriger,
Gern nehmen wir als Vogtland-Klinik konstruktive Kritik entgegen um unser hohes Rehabilitationsniveau in allen Facetten zu halten und zu verbessern.
Sie schreiben als Angehöriger, der seinen Partner einige Tage in unserer Klinik besucht hat.
Hinsichtlich der Verschiebungen der gewünschten Mahlzeiten sind wir großzügig entgegen gekommen. Obst ist immer reichlich für jeden vorhanden. Unsere Käse- und Wurstbuffet wird immer frisch zubereitet (nicht wie in Einrichtungen, wo ein externes Catering alles schon am Vormittag zubereitet). Sollte es hier zu leichten Verzögerungen gekommen sein, bitten wir dies zu entschuldigen. Einen zusätzlichen warmen Imbiss auch zum Abend gibt es Montag, Mittwoch und Freitag und Sonntag. Donnerstag gibt es hausgebackenes Brot für alle Kostformen und Allergien. Das gesamte Essen wird in einer hauseigenen Küche frisch zubereitet. Aufgrund des hohen Stellenwertes der Ernährung im Rahmen einer erfolgreichen Rehabilitation wurde dieser Teil nicht ausgegliedert und fremdvergeben (wie in vielen anderen Einrichtungen).
Wir renovieren regelmäßig unsere Patientenzimmer, welche ohne Zweifel Hotelniveau haben. Sollte es mal eine Beschwerde vom Patienten geben, reagieren wir umgehend und vergeben bei Wunsch ein anderes Zimmer in der Klinik und helfen selbstverständlich dann auch beim Umzug dahin.
Möchten Angehörige gern Dinge mit einem Klinikmitarbeiter besprechen, haben wir täglich dazu eine Angehörigensprechstunde, welche im vorliegenden Fall leider nicht genutzt wurde.
Unser Therapieangebot ist umfangreich, ausgewogen und äußerst hilfreich. Tausende zufriedene Rehabilitanden und unsere Kostenträger sind seit Jahren davon überzeugt. Sollte es hier zu Engpässen in der Mittagszeit gekommen sein, hätte dies durch unsere täglichen Sprechstunden in der Therapieplanung sofort geändert werden können.
Gern berichten wir auch, dass es eine große Resonanz von derzeitigen und ehemaligen Rehabilitanden auf den von Ihnen verfassten Bericht gibt, welche den von Ihnen gewonnenen Eindruck nicht nachvollziehen können.
Wir freuen uns immer, wenn Rehabilitanden und/oder Angehörige uns ansprechen und wir eine maßgeschneiderte Lösung für die individuelle Situation finden.
Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Kur - zu empfehlen

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierentumorentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Vogtlandklinik kann ich allen Betroffenen wegen der guten Behandlungen und Betreuung mit herzlicher Zuwendung empfehlen. Ich war sehr zufrieden und habe hier meine Gesundheit wieder stabilisieren können. Eine erneute Kur würde ich deshalb auch hier durchführen.

Vorsorgeuntersuchung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorsorge prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und ausführliche Beratung und Behandlung; keine Wartezeiten

Um den Patienten wird sich hier umfassend und warmherzig gekümmert

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Klinikpersonal und Betreuung
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Blasen und Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im Oktober in der Vogtlandklinik, meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen! Nach dem doch überlangen Krankenhausaufenthalt eher sketpisch war ich mit der Betreuung und Behandlung sehr zufrieden. Auch bei Problemen und "Sonderwünschen" habe ich immer Hilfe und Unterstützung bekommen. Die Mitarbeiter der Klinik sind sehr höflich und zuvorkommend. Deshalb ein großer Dank! Gern komme ich wieder.

AHB mit sehr gutem Effekt

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Psychologie, Physiotherapie, Gerätetraining, ärztliche Beratung
Kontra:
AHB zu kurz
Krankheitsbild:
Nierenkrebs, Brustkrebs, zwei Operationen, Chemo und Strahlenbehandlung
Erfahrungsbericht:

Nach zwei harten „Schlägen“ in diesem Jahr geht es nun wieder aufwärts. Große Hilfe habe ich in der Vogtlandklinik erfahren. Mit den Nerven wirklich am Boden haben mir die Gespräche mit den netten und kompetenten Psychologen Kraft gegeben. Im Rahmen der Behandlung lernte ich sehr erfahrene und immer freundliche Physiotherapeuten kennen, die meinen körperlichen Zustand Schritt um Schritt verbesserten. Das Training in der toll eingerichteten „Muckibude“ war am Anfang schon recht anspruchsvoll, hat aber einen sehr positiven Effekt auf meinen Körper gehabt. Die Sportlehrer haben mich sehr gut beraten und wertvolle Tipps für die Übungen gegeben. Weil mir das so gut getan hat, habe ich mich bereits letzte Woche hier in Halle bei einem Fitnesscenter angemeldet, um mit meinen Übungen weiter zu machen. Zusammenfassend deshalb ein „Dankeschön“ an ALLE in der Vogtlandklinik! Ein extra „Danke“ geht an Schwester Elke für die netten Gespräche während der Behandlung und Prof. Zermann für die verständliche und alle Fragen beantwortende Beratung. Gern komme ich im nächsten Jahr wieder.

Meine Eindrücke zum Kuraufenthalt

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Betreuung,Dienstleistung, mediz. Versorgung
Kontra:
Zeitabläufe Therapiepläne
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der 4-Wochen -Reha-Anschlußheilbehandlung -nach meiner Prostata-OP , wurde ich hier versorgt. Der Gesamteindruck war überwältigend, was das Gebäude, die Architektur, die Therapiemöglichkeiten, die medizinische Versorgung, die Unterbringung , die Verpflegung ,die Sauberkeit, die Freundlichkeit und letztlich der fachlich organisatorische Kurablauf, auf mich machte. Der gesamten Ärzte-und Schwesterschaft sowie den Angestellten der Klinik möchte ich Dank sagen .
Besonders hervorzuheben sind die regelmäßigen Fachseminare durch Fachärzte und Therapeuten und damit die Ansprechbarkeit dieser zu einem Dialog im Fragefall.
Genauso sei die kulturelle Umrahmung im " Freizeitbereich" lobend hervorzuheben( DIA-Vorträge, Musikveranstaltungen, Busfahrten u.ä. )
Hier erstreckt sich die Betreuung ganzeinheitlich auf die Gesundung der Leiden und dem Wohlergehen der Patienten mit dem Ziel der Heilung bzw. einer qualifizierten Nachsorge.
Dafür sei der chefärztlichen Verantwortung in Person und der Klinikleitung besonders zu danken.

wunderbare Zeit

Klinischer Fachbereich: Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
menschlich und fachlich hervorragend
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter, unter mehreren lebensbedrohlichen Erkrankungen leidend, hatte sich diese Reha erkämpft, trotz Verzögerungmaßnahmen der zuständigen Sozialarbeiterin in der Akutklinik, wo sie zuvor operiert worden war.
Sie traf in der Vogtlandklinik auf ein Team, welches sie als Individuum wertschätzend und liebevoll behandelte. Sie wurde umsorgt, ihre Wünsche soweit wie irgend möglich erfüllt. Auf ihre "Nebenerkankungen" (besonders die Herzkrankheit) wurde viel Rücksicht genommen. Medizinische Anwendungen erfolgten so, dass sie nicht überfordert wurde.
Sie hat jeden Tag in dieser Klinik genossen, besonders gefiel ihr auch das Ambiente mit der großen, lichtdurchfluteten Eingangshalle und den tropischen Pflanzen.
Das Verwaltungspersonal war immer höflich, sie fühlte sich diesbezüglich wie in einem guten Hotel.
Leider ist sie etwa 10 Tage nach der Entlassung verstorben, aber sie war bis zuletzt dankbar für die gute Zeit, die ihr in der Vogtlandklinik in Bad Elster vergönnt war.

Leitend und begleitend zur Genesung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Terminplan manchmal recht eng)
Pro:
Schöne Atmosphäre
Kontra:
zu kalte Quellausgabe
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon bei der Ankunft wird man von der ruhigen, gemütlichen und sehr persönlichen Atmosphäre überrascht, die man in einem solch großen Haus eigentlich nicht erwartet hätte.
Alle Mitarbeiter sind hilfsbereit und zuvorkommend. Die Unterbringung ist großzügig, nicht zu modern (z.B. Fernseher), aber zweckmäßig. Allerdings muss man zu den Stoßzeiten "Essenszeiten" mit Wartezeiten an den Aufzügen rechnen, da deren Steuerung nicht optimal ist, so kann es passieren, dass der Aufzug in jeder Etage hält, obwohl niemand (dieser hat wohl schon einen anderen genommen) mehr einsteigen will, oder vorbeifährt, obwohl die richtige Richtungstaste gedrückt wurde.
Die Küche bemüht sich um abwechslungsreiche, gesunde Kost für fast jeden Geschmack, was ihr nach meiner Meinung auch gut gelingt.
Die Anwendungen sind manchmal zeitlich recht kurzfristig aufeinanderfolgend, so dass ein Toilettengang zwischendurch zu Verspätungen führen kann.
Nicht optimal ist, dass oft nach dem Frühstück, das lt. Plan ab 7:00 h vorgesehen ist, Anwendungen oder Übungen schon um 7:30 h ansetzt werden. Gerade dem Frühstück, dem meiner Meinung nach wichtigsten Essen, sollte man etwas mehr Zeit und Ruhe gönnen können, um den Tag positiv zu beginnen.
Noch ein kleiner Minuspunkt ist mir aufgefallen: Die Ionoxquelle die man kostenlos in der Halle zapfen kann, ist meiner und nach Meinung mehrerer Mitbewohner zu tief temperiert. Vielleicht könnte man eine der zwei Stationen etwas magenfreundicher einstellen.
Zusammenfassend möchte ich der Klinik, dem gesamten Personal inclusive den Ärzteteams eine positive Beurteilung zukommen lassen, man ist als Patient und nur das kann ich bewerten in bester Obhut und wird auf dem Weg der Gesundung sehr gut begleitet und geleitet, wozu auch recht interessante Seminare und Vorträge betragen.

Wenn Reha, dann Vogtlandklinik

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Seminare und Vorträge, auch frei wählbar
Kontra:
Wartezeiten an den Fahrstühlen
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gleich am ersten Tag beeindruckt, ein großes, weiträumiges Haus, alle Räume mit einem besonderen, eleganten Flair. Ein sehr freundlicher Empfang an der Rezeption, alle offenen Fragen wurden hier sofort geklärt. Freundliches Personal im Speisesaal, gutes und reichhaltiges Essen. Das Zimmer sehr gut eingerichtet. Der Zimmerservice ganz hervorragend und zuvorkommend. Beeindruckend die immer funktionierende Logistik bei der großen Patientenzahl. Meine Behandlung bei den sehr kompetenten Therapeuten hat mir sehr gut getan. Am letzten Behandlungstermin bekam ich noch Tipps für zu Hause, wie ich die Rückenstärkung auch in Eigeniniative fortsetzen kann. Auch die Fachvorträge, die ich übrigens auch frei auswählen konnte, haben meinen Wissensstand sehr erweitert und was wichtig war, auch zum Teil korrigiert. Die ärztliche Betreung war auf hohem Niveau. Kurz gesagt-ich war begeistert.
Nach den 3 Wochen fühlte ich mich wieder für den Alltag gestärkt.

Kontinenz stark verbessert!!

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Behandlungsplan
Kontra:
Krankheitsbild:
OP wegen Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach vier Wochen Reha-Anschlußheilbehandlung verlasse ich die Vogtlandklinik in Bad Elster mit sehr guten Eindrücken: beste Organisation, kompetente, immer freundliche und zuvorkommende Therapeuten; das Ärzte- und S chwesternteam um Prof. Zermann, der Speisesaal und der Zimmerservice vermitteln eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Insbesondere die Behandlungskonzepte zur Verbesserung der Kontinenz werden sehr gut umgesetzt und haben mir sehr geholfen. Lediglich die Fahrstühle könnten etwas schneller sein.

Sehr gute Rehabilitationsmaßnahme nach Prostatabehandlung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2 x 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungskonzept
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An dieser Stelle möchte ich mich für die gezielte und umfangreiche Behandlung meiner Inkontinenz im Rahmen der AHB im Januar/ Februar 2012 nach der Prostata-OP und im Juli 2012 nach Nachbestrahlung bedanken. Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und durch die Behandlungen große Fortschritte erreicht! Diese Klinik kann ich uneingeschränkt anderen Patienten empfehlen.

Ausgezeichnete AHB

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungsprogramm und gesamte Organisation
Kontra:
keine Anmerkungen
Krankheitsbild:
große Nierenoperation rechts
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Nierenoperation zur AHB in der Vogtland-Klinik. Mit der Unterbringung und den Behandlungen waren wir (meine Frau war mit) sehr zufrieden. Wünsche meinerseits wurden schnell umgesetzt und das Programm dem Genesungsfortschritt angepasst.
Meine Frau konnte für eine vergleichsweise geringe Zuzahlung mitkommen und hat mehrere Rezepte vom Hausarzt eingelöst.
Insgesamt waren wir mit der Klinik von Prof. Zermann und seinem Team sehr zufrieden.

Sehr zu empfehlen !!!

Klinischer Fachbereich: Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute medizinische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostataoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, diese Klinik mit all ihren Einrichtungen, Mitarbeitern und der sehr guten ärztlichen Betreuung kann ich nur allen Patienten mit den gleichen Schwierigkeiten sehr empfehlen. Ich war das 2. Mal dort und bin wieder mit einem sehr guten Gefühl einer weiteren Besserung meines Gesundheitsstandes nach Hause gefahren. Also auf nach Bad Elster

+++++ TOP

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Pro:
Sehr gute Behandlungen und Beratung
Kontra:
der Nörgler am Nachbartisch, hat aber nach einer Woche Ruhe gegeben
Erfahrungsbericht:

Ohne große Ausschweifungen folgende persönliche Erfahrungen in vier Wochen Aufenthalt:
: sehr gutes Behandlungskonzept
: Kontinenztraining top
: Repotenztraining top
: Personal sehr zugewandt (top)
: ärztliche Beratung top
wenn Reha nach Prostatabehandlung, dann in der Vogtlandklinik

Empfehlenswerte Klinik für Tumorpatienten

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: April/ Mai 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hilfe, Unterstützung, Zuwendung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hilfe, Unterstützung, Zuwendung – so möchte ich meinen Erfahrungsbericht über die Vogtland-Klinik beginnen. Mein Vater hat eine AHB für Prostatakranke hier durchgeführt und war sehr zufrieden. Tief bedrückt von dem ständigen „Naß-sein“ nach der OP konnte er dort durch die große Unterstützung wieder Mut fassen und große Fortschritte erfahren. Seit etwa sechs Wochen ist er wieder zu Hause und nähert sich dem Ziel. Darüber ist unsere Familie sehr glücklich und bedankt sich auf diesem Weg nochmals sehr herzlich.
Ich selbst habe meinen Vater zweimal während seines Aufenthaltes dort besucht und war überrascht vonder Atmosphäre und den umfangreichen Behandlungsmöglichkeiten. Betroffene sind hier an der richtigen Stelle.

Danke

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
große Hilfe und nette Betreuung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an die Rehaklinik ! Nach den schlechten Erfahrungen im Krankenhaus wollte ich nach Hause .Da das aber nicht ging, hat mir der Sozialarbeiter diese Rehaklinik empfohlen . Eine nette Ärztin hat sich meiner angenommen und sich die ganze Zeit wirklich um mich gekümmert . Die Behandlungen waren alle sehr gut .Die Physiotherapeuten waren immer nett und hilfsbereit . Es hat mir sehr gut getan . Einen Aufenthalt in dieser Rehaklinik kann man nur empfehlen!

Nicht zu empfehlen - stark verbesserungswürdig

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Nichts gefunden was einem "umhaut"
Kontra:
siehe Beschreibung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War dort als Patient in der Orthopädie/Psychosomatik. Mein erster Eindruck war, als ich das Haus betrat- wow wieder in der DDR angekommen! An einer Säule hängt irgendeine Tafel für "Beste Architektur" o.s.ä. Die Lampen an der Decke stammen noch aus den 70er Jahren und ein ekelhafter Gestank empfingen mich. Dass dieser aus dem Moorbadbereich seitlich entgegenkam, wurde mir erst später bewußt. Die Eingangsuntersuchung wurde von einem Arzt durchgeführt, der nur noch seine 3 Monate bis zur Pensionierung "abgesessen" hat. Sowas von Lustlos und selbstherrliches hab ich noch in keiner Klinik gehabt. Meine Probleme wurden nur mürrisch entgegengenommen und der selbe Arzt hat mich als "geheilt" entlassen, obwohl mich andere Fachärzte im Haus zur Rentenbeantragung geraten haben. Im übrigen, galt ich lt. 26 jähriger Psychologin als Suizzidgefährdet - aber war "geheilt".
Dir Krönung war die "Ernährungsberatungen". Muß wohl eine Pflicht gegenüber dem Rententräger oder Krankenkasse sein. Und als dann noch der "Chefkoch" eines Tages erschien und SEIN auferlegtes Kochbuch zum Preis von 19,99 statt 49,90 (im Laden) anpries - da hab ich gedacht, ich bin auf einer Kaffeefahrt.
Die Behandlungen waren insgesamt gut, entsprechend der Ausstattung dieses Hauses. Es fehlte an so einigem, wie zb. einem zweiten bzw. dritten Ergo-Fahrrad. Der "Betreuer" bei den Sport -u. Fitnessgeräten war meistens überfordert, da in dem Raum so ca. 12 Geräte standen und ein ständiges Kommen und Gehen stattfand. Der wußte gar nicht, wo er zuerst anfangen sollte.
Ich habe auch diesmal festgestellt, dass ausschließlich die Physioterapeuten/Innen die meiste Ahnung von der Materie hatten. Leider werden sie von der Klinikleitung völlig in Stich gelassen.
Bad Elster ist mal zu DDR-Zeiten eine florierende Kurstadt gewesen. Heute ist es eher ein trauriges Nest. Kaum Veranstaltungen und die Geschäfte vor Ort alles auf "alte Leute" getrimmt. Das Beste ist, man fährt mit Bus in die Tschechei, es entschädigt vieles.

2 Kommentare

bigger am 04.09.2012

Das ist ein sehr persönlicher Eindruck. Mein Eindruck von der Vogtlandklinik war durchweg positiv.

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Einrichtung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
gesamte Einrichtung
Kontra:
kann ich nicht nennen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2011 zur AHB in der Vogtlandklinik. Diese bereits schon lange vor meiner OP ausgesucht. Nach einigen klärenden Anfragen stand für mich fest, dass ich in diesem Haus meine AHB durchführe. Meine geäußerten Wünsche wurden alle erfüllt. Während meines gesamten Aufenthalts habe ich täglich die Freundlichkeit, die Hilfsbereitschaft, die Einsatzbereitschaft und vor allem die Geduld der Mitarbeiter des Hauses bewundern können. Technisches Personal, Küche, Servicepersonal im Speiseraum und auf den Etage und dem med. Personal gilt mein Dank. Mit Freundlichkeit, ständig einem Lächeln auf dem Lippen und fachlichem Können wurde diesen „alten Gebäuden“ (Bj.1980) eine besonders angenehme Atmosphäre gegeben. Die Mitarbeiter der Vogtlandklinik haben, neben meiner Familie, entscheidend dazu beigetragen das ich aus einem psychischen Tief relativ schnell wieder raus kam.Nach ca.14 Tagen Aufenthalt in der Klinik traten die ersten spürbaren Erfolge ein. An diesen Erfolgen hatten maßgeblich die Physiotherapeuten ihren Anteil. Ich möchte mich, stellvertretend bei allen Therapeuten, besonders bei einer Therapeutin deren Namen ich leider vergessen habe (sie stammt von der Insel Rügen) recht herzlich für ihre Geduld und für ihr Feingefühl danken.
Auch wenn es keine separaten Gesellschaftsräume (TV-Raum, Klubraum o.ä) gibt, auch wenn der WLAN- Anschluss nur in der Lobby vorhanden ist kann man die Vogtlandklinik nur empfehlen.
Kultur (Konzerte, Theater, Vorträge) kann man, teilweise auch mehrfach, täglich in der Stadt erleben. Bad Elster kann sicht nicht nur als Kurstadt bezeichnen, sie ist es auch mit ihren vielen Einrichtungen.Liebe unzufriedene Patienten, es kommt bei einer Kur nicht auf die Anzahl der Aufzüge, oder auf mangelhafte Parkmöglichkeiten oder auf eine ungünstige Marderpopulation oder gar auf einen geschäftstüchtigen Prof. an. Es kommt darauf an was man in einer AHB oder REHA vermittelt bekommt, was man davon mit nach Hause nimmt und wie einem damit geholfen wurde.

2 Kommentare

Heroen am 20.06.2012

Entschuldigung: Ich war im Mai 2012 und nicht 2011 zu AHB

  • Alle Kommentare anzeigen

Urologie/ Uroonkologie/ Nephrologie

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zu empfehlen!
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik für Urologie/ Uroonkologie/ Nephrologie der Vogtlandklinik in Bad Elster/ Sa.. Ein professionelles Team aus Urologen, spezialisierten Physiotherapeuten, Lymphspezialisten, Sportlehrern, Masseuren und Psychologen sorgen für einen passenden und zielgerichteten Rehabilitationsablauf. Die „Hotelleistungen“ sind absolut in Ordnung – die Küche ist Spitze!
Ich danke für die mir im Mai zu Teil gewordene Fürsorge und umfassende Hilfe nach schwieriger urologischer Operation.

Erfahrungsbericht Vogtland-Klinik

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz und Behandlung
Kontra:
Verkehrsanbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer ein von kompetenten Fachärzten ausgewähltes, auf die individuellen Notwendigkeiten zugeschnittenes Programm absolvieren möchte, das dann auch pünktlich und in hoher Qualität von sehr freundlichen, aber konsequenten, Mitarbeitern durchgeführt wird, ist in der Vogtland-Klinik an der richtigen Stelle. Sauberkeit und Ordnung in der Klinik sind zum Wohlfühlen, die Zimmer wohnlich und mit allem Notwendigen ausgestattet. Frühstücks- und Abendbuffet sind vielfältig, das schmackhafte Mittagessen wird in der Klinik vollständig selbst zubereitet. Der Empfang bewältigt alle Anfragen mit einem Lächeln. Zusammenfassend kann ich sagen: Für die Rehabilitation ist die Vogtland-Klinik Bad Elster eine sehr gute Adresse.

Vielen Dank für die engagierte Behandlung!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungen, Betreuung, ...
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Als Anschlußreha bzw. AHB nach einer Prostata-Behandlung war es ein optimaler Aufenthalt in der Vogtland-Klinik. Alle Behandlungen waren hilfreich und unterstützend, die Abläufe in der Klinik organisatorisch perfekt, lediglich die Fahrstühle könnten etwas schneller sein. Essen, Unterkunft und sonstige Versorgung waren sehr gut.
Mir selbst waren vier Bereiche besonders wichtig
1. das Kontinenztraining – hervorragend (fachlich überzeugendes Konzept, exzellente Erklärungen, Unterstützung durch die Therapeutin)
2. die Trainingseinheiten und sportliche Betätigungen im Trainingsraum und auch in Form von Wanderungen mit Erläuterungen zu Ort und Natur
3. die fundierten, sehr informativen Fachvorträge vom Professsor und seinem Team zu urologischen und den Patienten betreffenden Themen (Spitze!)
4. der Austausch unter uns Patienten in vielen Gesprächen.
Vielen Dank an alle Beschäftigten der Vogtland-Klinik für Ihre engagierte und gute Arbeit! Fachliche Kompetenz in allen Bereichen (Ärzte, Physiotherapeuten, Küche und Service, Empfang, Verwaltung, ...) gepaart mit zuvorkommender Freundlichkeit schaffen ein sehr angenehmes und gesundheitsförderndes Ambiente. Danke!!

DANKE!!! Mir gehts wieder gut.

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Einzeikrankengymnastik
Kontra:
Umgebung der Klinik baufällige Häuser.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen REHA in der Vogtlandklinik nach KnieOP.
Zum Glück wurde ich dahin vermittelt.
Sehr großes Haus, freundliches Personal, fand mich gut zu recht.
Sinnvolle und helfende Therapien, Arbeitswelt einmalig.
Essen sehr gut, ist vielfältig.
Einzelzimmer ordentlich, sauber.
Ich komme wieder, nächste Knie OP steht an.
Bis dahin vielen Dank und Grüße
Rudi Herpich

Urologische Reha-Fachklinik - *****

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*****)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Beratung, Behandlung und Betreuung
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Die Vogtland-Klinik ist ein recht großes Haus, eben gerade wegen der großen urologischen Reha-Fachklinik. Mein behandelnder Urologe im Krankenhaus, hat mir die Vogtland-Klinik als die am besten geeignetste Klinik für urologische Erkrankungen empfohlen.
Zunächst stand ich einer AHB nach meiner Blasenentfernung eher ablehnend gegenüber. Auf Empfehlung habe ich mich dann für die Vogtland-Klinik entschieden und meine Maßnahme am 10. April 2012 angetreten. Und ich muss sagen, mein Urologe hat nicht übertrieben! Hier wird sich für den Patienten richtig Zeit genommen. Egal ob beim Arzt oder bei der Schwester, bei der Stomabetreuung, bei der Krankengymnastik und Sporttherapie, im Speisesaal, bei den netten Diätassistenten in der Lehrküche, ….. Bei Begleitproblemen werden auch andere Beschwerden, z.B. an den Gelenken (mein rechtes Knie ist schon recht abgenutzt) mitbehandelt. Der Behandlungsplan war auf meinen Wunsch hin recht anspruchsvoll, aber so habe ich in den drei Wochen auch viel erreichen können. Das Personal ist zugewandt, zuvorkommend und sehr freundlich. Ich bin schon 69 Jahre alt, aber eine solche Wärme und Herzlichkeit des gesamten Personals habe ich in noch keiner Klinik erlebt.
Bad Elster ist ein sehr attraktives Örtchen. Seine Lage im ruhigen Elstertal, viel Wald herum und wunderschöne Parks, die auch für den noch schwachen Kurgast, wie mich, zum Gehen und Verweilen einladen. Das Wasser der Marienquelle war sehr angenehm und hat meine „Bauchprobleme“ sehr schnell gelöst.
Für die Empfehlung meines Urologen bin ich dankbar und kann selbst diese Klinik uneingeschränkt empfehlen. Eine AHB ist eigentlich eine Notwendigkeit nach jeder größeren OP bzw. Behandlung um schnell wieder fit zu werden. Auch wenn man dies am Anfang anders sieht und lieber schnell wieder nach Hause möchte. Ich habe meine Frau zur Kur mitgenommen und die Zeit als effektiv und angenehm empfunden. Jetzt bin ich wieder fast „der Alte“.

Zum Glück Vogtland-Klinik

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolles Team, tolles Haus - gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (optimal)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (merkt man nicht - läuft alles bestens nebenbei)
Pro:
Hilfreiches Komplettpaket
Kontra:
--
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann wirklich von Glück sprechen, dass ich in die Vogtland-Klinik gekommen bin. Zunächst war ich skeptisch - man hört so viel Verschiedenes - Ärzte und Sozialdienst und alle meinen es gut mit einem. Nach meiner Brustkrebsbehandlung habe ich den Tipp Vogtlandklinik bekommen - beste und spezialisierte Therapiemethoden - das sagt einem zunächst nichts. Aber wenn man dann die 3 Wochen in der Vogtland-Klinik verbracht hat, weiß man - zum Glück war ich da. Frau Dr. M und Hr. Dr. B, aber auch Sr.E. haben mich wieder fürs Leben stabilisiert. Spezialle Mooranwendungen und spezielle Trainingsprogramme (wo man förmlich das wiederkehrende Leistungsvermögen merkt) kombiniert mit tollen psychotherapeutischen (vorallem sinnvolle und helfende) Therapieeinheiten und Entspannung. Es ist schon erstaunlich, was Ärzte und Therapeuten aus mir rausgeholt haben. Voller Mut bin ich jetzt in ein "neues Leben" gestartet. Und das zählt für mich! Alles andere ist auch toll da, wie Essen, Zimmer, Sauberkeit, Freundlichkeit, Kultur und Organisation etc. und runden den Aufenthalt richtig schön ab. Ich komme zur Reha wieder - versprochen. Bis dahin - vielen Dank für alles.

Prima Reha

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (absolute Rundumversorgung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut erklärt, leichtverständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehtr gezielt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (von A-Z ruhig und hilfreich)
Pro:
Mitarbeiter, Medizin, Organisation
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte heute mal kurz etwas zu meinem prima 2.Aufenthalt in der Vogtlandklinik in Bad Elster schreiben. Vieles steht hier ja schon von anderen "Mitbesuchern" und ich meine zu recht. Für mich sind immer wieder 3 Sachen wichtig - gute Ärzte und Therapeuten, Essen und Beherbergung und Möglichkeiten im Haus und in Bad Elster. Alle 3 Sachen waren absolute erste Klasse. Nach meiner ersten Knieop (künstliches Knie)2009 war ich jetzt nach meiner 2. Knieop (anderes Knie) wieder da. Das Programm in der Vogtlandklinik ist ziemlich gut auf den Patienten ausgerichtet und neben Essen und Schlafen (was übrigens wieder hervorragend war) fazinierte mich wieder die therapeutische Vielfalt und besonders der angenehme Wechsel von aktivem Sport, ruhiger Entspannung, hilfreichen Vorträgen usw. Das "Alltagstraining" ist echt hilfreich für die Zeit nach der Reha und habe ich in der prima Art woanders noch nicht gesehen. Meinen besten Dank an die Vogtlandklinik und ihr prima Team.

Eine sehr gute Fachklinik!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Pro - Gesamte Behandlung und Betreuung
Kontra:
für mich kein Kontra
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war die letzten drei Wochen nach der Radikaloperation der Prostata zur AHB in dieser Fachklinik. Ich kann ausschließlich Positives berichten. Meine vorrangigen Ziele für diese Kur wurden voll erreicht. Meine nach der Entlassung aus dem Krankenhaus noch bestehende Inkontinenz wurde geheilt. Zu meinen Potenzproblemen wurde ich umfassend beraten und auch behandelt, so dass auch dieses Thema geklärt ist. Der Aufenthalt in der Vogtland-Klinik war angefangen von der medizinischen Untersuchung, Beratung und Betreuung, über die physiotherapeutischen und sonstigen Anwendungen bis hin zu den Leistungen der Küche optimal. Bei den regelmäßigen ärztlichen Sprechstunden wurden alle aufkommenden Fragen beantwortet. Auch bei der physiotherapeutischen Betreuung blieben keine Fragen offen. Die Übungen, insbesondere im Rahmen des Kontinenz-Trainings wurden bezüglich ihres Ablaufs und ihrer Wirkungen nachvollziehbar beschrieben. Generell ist das Personal der Klinik sehr freundlich und kompetent. Meine große Sorge, dass das Zusammenleben mit anderen Krebs-Betroffenen sich negativ auswirken könnte, hat sich nicht bestätigt. Im Gegenteil, alle mit denen ich in der Klinik Kontakt hatte, waren auch positiv motiviert und ich hatte immer einen netten Gesprächspartner.

1 Kommentar

heidi55 am 03.07.2012

Ich war zur 2.AHB wegen der Bestrahlung in dieser Klinik und kann nur sagen das eine Klinik nahe DD in fast allen Belangen trotz der miserablen Bewertungen eindeutig besser ist.
Gründe hierfür sind Z.B.: kostenfreie Parkplätze in Klinik,
Kühlschrank kostenfrei auf Zimmer,Für die Behandlungen wegen der Potenzprobleme "SKAT" wurden keine Extrakosten berechnet, u.s.w.
Deswegen habe ich die nächsten zwei Nachsorgekuren in der oben genannten Klinik genossen.

Sehr gute Behandlung der Harninkontinenz

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapie, usw.
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.2. bis 21.3.12 zur AHB in der Vogtlandklinik. Mit riesigen Problemen bin ich angereist und habe Hilfe bekommen. Danke an die netten Physiotherapeutinnen im Kontinenztraining. Ohne Eure Hilfe wäre ich wahrscheinlich verzweifelt. Besonders hervorheben möchte ich die gute Beratung. Trotz vier Wochen Aufenthalt bin ich natürlich noch nicht komplett am Ziel. Aber ich weiss nun, wie ich weiterüben muss! Heute, fast vier Wochen später bin ich aber fast am Ziel.
Insgesamt war die Behandlung sehr umfassend und hat mir gut getan. Unterbringung, Essen, Betreuung und auch Bad Elster als sächsisches Staatsbad - sehr schön. Leider habe ich mich im März wegen der ... noch nicht ins Theather getraut. Vielleicht nächstes Jahr, wenn ich noch einmal wiederkommen darf.

Nierenkrebs

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Patientenunterstützung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Nierenkrebsdiagnose war ich ganz schön daneben, dann noch dieser fürchterliche Krankenhausaufenthalt und die Schmerzen. Deshalb bin ich froh, dass ich mich nun wieder wohl fühle und fast völlig fit bin. Morgen geht es nach Hause nach drei Wochen AHB in der Vogtland-Klinik. Vielen Dank für die liebevolle Unterstützung in schweren Tagen und die sehr guten Behandlungen, die mir sehr geholfen haben.

Gutes Paket

Klinischer Fachbereich: Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Geamtes Team
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War jetzt im März 2012 in der Klinik und muss sagen - ein rundum gutes Paket!
Es war eine gute Zeit, sehr hilfreich und hat mich wieder nachvorn gebracht.

Wieder Lebenslust und Freude

Klinischer Fachbereich: Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Körperliche und psychische Topbetreuung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war durch meine Krankheit schon ganz schön gezeichnet und habe einige Kliniken und Rehas durch.Auf die Empfehlung einer Freundin, welche auch in der Vogtland-klinik war, habe ich mich ebenfalls dahin zur Kur/Reha anmelden lassen. Und war richtig überrascht. Genau das, was ich von einer sehr guten Reha erwarten konnte,habe ich auch erlebt. Frau Dr. M. und Herr Dr. T., aber auch Frau Dr. S. und die anderen Ärzte absolut toll im Umgang und der medizinischen Betreuung.Das ganze Ambiente Sport und Bewegung, Vorträge und Seminare, Vorbereitung auf den Alltag, aber auch Krankheitsbewältigung und Entspannung (Vielen Dank an Frau Psychologin S.) es war alles auf hohem Niveau, es war einfach zum wohlfühlen. Ja, und auch die anderen Sachen, wie hier schon von den anderen beschrieben, waren wirklich toll. So eine Reha gibt Mut, Hoffnung und Lebenslust.

Vorbildliche Klinik - Erfolg ist fast garantiert

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführlich, umfassend,helfend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top organisiert)
Pro:
Rundherum alles
Kontra:
--nichts--
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes Vogtlandklinikteam, es war richtig gut bei Euch!
Meine Reha nach der OP am Rücken im Februar 2012 war ein voller Erfolg. Super Ärzte und Therapeuten und ein umfassendes Therapieprogramm - genau das richtige für mich. Aber auch alles Andere war prima - Essen, Zimmer, Service, Freundlichkeit und Sauberkeit - echt vorbildlich.
Ich stimme da meinen "Vorbewertern" gerne zu. Besonders beeindruckt haben mich auch die Möglichkeiten in der Arbeitswelt -ich kenne einige Kliniken, aber das war wirklich einzigartig und richtig gut. Danke. Jetzt geht es wieder vorwährts und ich bin froh in der Vogtlandklinik gewesen zu sein. Im Übrigen sahen das die meisten meiner Rehakollegen ganz ähnlich. Macht weiter so.

Sehr gute Rehaklinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Umfassende und zugewandte Betreuung
Kontra:
für mich keine
Erfahrungsbericht:

Ich war zur im Januar 2010 zur AHB sowie jetzt zu einer Reha in der Vogtlandklinik und kann diese Klinik uneingeschränkt empfehlen. An erster Stelle stehen die Kompetenz und Herzlichkeit der Mitarbeiter des ganzen Hauses. Die Betreuung und die Therapieangebote sind allumfassend. Ich war in der Urologischen Abteilung, es war sehr hilfreich. Das Essen war für eine Klinik hervorragend.
Für mich, der ich vorher nie zu einer Reha mußte, ein echter Glückstreffer! Ich würde jederzeit dort wieder Kur oder auch mal einen Gesundheits-Urlaub machen.

Wieder ganz Mann

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Auch spezielle Probleme werden gelöst!!! Danke!
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein besonderer Dank gilt Herrn Chefarzt Prof. Dr. Zermann für die Lösung meines ganz persönlichen Problems der „verlorenen“ Männlichkeit. Da ich noch keine 50 bin war das für mich das größte Problem der letzten Monate. Eigentlich hätte es dies gar nicht sein dürfen, denn ich hatte mich im August 2010 in der Martini-Uni-Klinik in Hamburg – privat - extra nervenschonend operieren lassen damit ich keine Probleme bekomme. Es kam anders. Jedenfalls ging nach der Prostataoperation gar nichts mehr. Die weltbekannten Tabletten hat mir mein Urologe der Reihe nach verschrieben – ohne Erfolg. Anschließend noch dieses Drama mit der Pumpe. Dann hat mir mein Urologe noch solche Harnröhrenstecker – MUSI- verschrieben. Auch sehr teuer und ohne ausreichende Wirkung, dafür fürchterliches Brennen. Zur AHB-Kur im September 2010 war ich in einer Rehaklinik im Harz -ich wohne in Sachsen-Anhalt- mit eher mageren Behandlungsprogramm, kein Ansprechpartner für Potenzstörungen, den angeblichen Urologen, der alle drei Wochen Sprechstunde halten sollte habe ich nie gesehen.
Nun hatte mir mein Urologe für diese zweite Kur die Vogtlandklinik empfohlen. Ich sollte eigentlich von der Rentenversicherung aus wieder in den Harz, ich habe mich aber gewehrt und viel dabei gelernt! Es gibt nämlich ein Recht des Patienten zur Auswahl der Kurklinik!! In der Vogtlandklinik gibt es gleich mehrere Urologen. Es geht also auch anders. Der Chef ist auch Urologe und bei ihm habe ich dann Hilfe bekommen. Am Anfang war mir diese Spritzentherapie –SKAT- nicht ganz geheuer, ich war schon – etwas - ängstlich. Das Anlernen hat aber ohne Probleme geklappt. Es ist mir vom Professor alles erklärt wurden und ich bin alle Fragen losgeworden. Habe es jetzt zu Hause auch schon drei Mal genutzt. Klasse! Endlich geht’s wieder!
Ansonsten war die Kur Spitze, aber das haben ja andere mehrfach hier schon geschrieben, sodaß ich das nur bestätigen kann.

2 Kommentare

vogtland-klinik am 27.04.2012

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Bewertung und Ihre Anerkennung für unsere Arbeit.
Die Vogtland-Klinik ist eine hochspezialisierte Rehabilitation- bzw. Anschlussrehabilitation-Klinik für die Fachbereiche Urologie, Onkologie, Gynäkologie und Orthopädie. Beste Qualität - ganz individuell für jeden einzelnen Patienten ist unser Programm. Vielen Dank für alle Informationen und wir verbleiben mit freundlichen Grüßen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Reha nach Prostata-OP

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen Reha waren dank des durchdachten Therapieplanes, der durch meine Ärztin nach einer Woche nochmals angepasst wurde, äußerst hilfreich. Noch bin ich nicht alle Probleme los, dass kann man in drei Wochen auch nicht erwarten, aber ich bin auf dem richtigen Weg. Da sich meine persönlichen Erfahrungen mit denen meiner Mitstreiter aus der Kontinenzgruppe (Reha Februar 2012) decken, kann und möchte die "Fachabteilung für Urologie und Uroonkologie" der Vogtland-Klinik weiterempfehlen. Im Krankenhaus ist man oft überfragt und kann anhand der Vorschläge für Kurkliniken durch den Sozialdienst nicht über die Qualität entscheiden. Die Rentenversicherung ist auch keine Hilfe. Mein Bettnachbar aus dem Krankenhaus wurde in eine andere Reha-Klinik geschickt. Dort war er überhaupt nicht zufrieden und geholfen hat es ihm auch nicht.
Bei Behandlungen an der Prostata oder Harnblase sollte schon eine Fachklinik die Reha durchführen. Die Vogtland-Klinik ist auf diesem Gebiet wirklich "Erste Klasse"!

Immer wieder Vogtlandklinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009/ 2010/ 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (excellent)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungskonzept/ -programme
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich im Februar 2012 das dritte Mal in der Voglandklinik behandlen lassen. Die Leistungen des medizinischen Bereichs sind einfach überzeugend und für mich persönlich immer wieder ein großer Gewinn. Hier werden Dinge ermöglicht, die zu Hause aufgrund der Wege, Wartezeiten, ... über Haus-/ Facharzt und Physiotherapiepraxis nicht möglich sind. Die Organisation des Hauses, vom Zimmerservice bis zum Essen kann man nur bewundern.

AHB Januar-Februar 2012

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute medizinische Behandlung *****
Kontra:
kein Kontra
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.01. bis 07.02.2012 zu einer AHB in der VogtlandKlinik Bad Elster. Diese Klinik hatte meine Tochter bereits über das Internet herausgesucht und auch die Sozialarbeiterin in der Klinik hat mir die Vogtlandklinik empfohlen. Besonders gefallen hat mir die wirklich ganzheitliche Herangehensweise an meine Probleme, die für Krebsbetroffene extrem wichtig ist!! Das Behandlungsprogramm hat mir sehr gut getan. Der in der ersten Woche noch notwendige Verbandswechsel wurde von den Schwestern exakt durchgeführt. Für die umfassende medizinische Betreuung möchte ich mich besonders bei Fr. Dr. Knuth und Herrn Professor Zermann herzlichst bedanken. Das Essen hat ein extra Lob verdient!

AHB Prostatakrebs

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute AHB
Kontra:
Anreise von Berlin - aber es hat sich gelohnt!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Vogtlandklinik ist eine sehr gute Klinik für Prostatapatienten mit exzellenten Behandlungen, gezielten und inhaltlich sehr wertvollen Fachvorträgen und einer sehr guten Küche! Übrigens nach meinen Internetrecherchen die einzigste urologische Rehaklinik in Mittel-/ Ostdeutschland, d.h. zwischen Ostsee und der Isar, sowie der Oder und Weser. Rundum war es für mich ein sehr guter AHB-Aufenthalt. Im Empfangsbereich (riesige Foyerhalle – wie in einem 5-Sterne-Hotel) konnte man sich auch ins Internet einwählen. Die Ärzte waren sehr kompetent und geplant sowie bei Problemen sofort erreichbar. Die Anwendungen von Kontinenztraining, Repotenztraining, Trainingstherapie (übrigens – brandneue Geräte!), …, bis hin zur Trinkkur waren sehr gut. Zu Hause wieder angekommen ist man nach einer so guten AHB froh und zufrieden, aber es fehlt einem auch ein wenig die unterstützende Atmosphäre durch die sehr aufmerksamen und kompetenten Therapeuten, das schmackhafte Gesundheitsbuffet, an dem man sich nur bedienen muss, und der geplante Ablauf aller Behandlungen, der für mich sehr effektiv war. Danke! Der Weg hat sich mehr als gelohnt!!

Ein großes herzliches Dankeschön an alle!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01/2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Behandlung
Kontra:
-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Prostatakrebsbehandlung bin ich auf Empfehlung meines Hausarztes und des Krankenhauses in die Vogtland-Klinik Bad Elster zur AHB gegangen. Ich war mit allem sehr zufrieden. Medizinische Betreuung, Behandlungen, Essen, Unterbringung - hervorragend. Insgesamt bin ich dem Krankenhaus, meinem Hausarzt und der Vogtland-Klinik für die durchgeführten Behandlungen sehr sehr dankbar und freue mich, jetzt wieder fast und hoffentlich bald ganz "der Alte" zu sein!
Ein großes herzliches Dankeschön an alle!

5 Sterne Vogtland Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Mitarbeiter -überall - super !!!
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 3 Wochen AHB kann ich von dieser Klinik nur
Positives berichten.
Das beginnt beim Empfang , Einweisung, Zimmerservices,
Services am Tisch,sehr gutes Essen (habe weltweit in Hotels
usw. gegessen) Ihre Köche können hier jederzeit
mithalten. Therapien sind gut besetzt und entsprachen
meinen Wünschen und Vorstellungen.
Herzlichen Dank an alle Ärzte ( auch in der Ausbildung )
besonderen Dank an Herrn Professor

Erste Klinik am Ort!!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
aus meiner Sicht fachlich hervorragend
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erste Kurklinik am Ort! Großes, bestens organisiertes Haus. Unterbringung: alles große Einzelzimmer mit Dusche und WC, Doppelzimmer für (Ehe-) Paare.
Umgebung: Das hügelige Vogtland ist hervorragend für eine Kur geeignet, weshalb ich meine Frau mitgenommen habe (03.01.2012 – 24.01.2012). Spaziergänge und Wanderungen im Ort Bad Elster (meistens eben im Kurpark) oder auch leicht bergan in die umgebenden wunderschönen Wälder. Es gibt auch Angebote für Bus-Ausflüge in die Umgebung für den Interessierten. Excellentes Kulturangebot im sächsischen Staatsbad. König Albert Theather sehr zu empfehlen!
Medizinisches: Vier Urologen im Haus, umfangreichende Eingangsuntersuchung mit Arztgespräch, Ultraschalluntersuchung, ..., Arztgespräche während der AHB und noch ein Abschluss-Gespräch am Ende. Alle Anwendungen werden besprochen. Ich empfand alle Anwendungen sehr zielgerichtet und sehr angenehm, wenn auch mitunter leicht anstrengend. Änderungswünsche wurden sofort bearbeitet. Beratung zu Problemen, insbesondere Kontinenz und Potenz – exzellent. Bin alle meine Sorgen losgeworden bzw. habe entsprechende Informationen erhalten. Hervorragende Anleitung für Übungen, insbesondere hervorzuheben das Kontinenztraining und Repotenztraining. Nagelneuer Trainingsraum. Die Geräte wurden gerade in Betrieb genommen, als wir dort waren. Die Sportlehrer außerordentlich bemüht.
Vorträge: Durch Anwendung von Powerpoint-Präsentationen hatten alle Vorträge eine klare Strukturierung, die Qualität und Aussagekraft aller Vortragenden war sehr gut (mit individuellen didaktischen Unterschieden je nach Begabung und Temperament). Die urologischen Seminare des Profs waren eine Offenbarung! Da muß man hin!
Insgesamt eine runde Sache. Meine Frau hat auch Anwendungen wahrgenommen. Sie kannte die Klinik schon von 2007. Damals eine Kur in der Gynäkologie. Auch damals beste Betreuung. Wir können die Vogtlandklinik uneingeschränkt empfehlen.

Vogtlandklinik - Erste Wahl!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011/12   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung, Betreuung, Beratung, Essen
Kontra:
----
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zusammenfassung: Vogtlandklinik Bad Elster - erste Adresse für Menschen die Hilfe brauchen!!
Über Weihnachten und Neujahr zur Kur war nicht mein Wunsch aber wie das Leben spielt kann man nicht immer alles vorhersehen.
Ein ehemaliger Arbeitskollege und auch die Sozialarbeiterin im Krankenhaus haben mir die Vogtlandklinik empfohlen, und das mit gutem Grund! Angefangen bei den Schwestern, der netten Ärztin bei der Untersuchung am Anreisetag, den Physiotherapeuten bis zum Professor Zermann - alle einfach Spitze!! Sogar an den Feiertagen und Wocheenden gab es Behandlungen.
Großer Dank auch dem Koch und der Küche für das spitzenmäßige Essen, nicht nur zu den Feiertagen, sondern jeden Tag!! Übrigens die Weihnachtsdekoration samt Baum - wunderschön!

1 Kommentar

vogtland-klinik am 31.01.2012

Vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr großes Lob für unsere Arbeit.
Gern bieten wir allen Patienten eine spezialisierte, individuelle und berufsbezogene Rehabilitation bzw. Anschlussrehabilitation an. Höchste Qualität für die behandelbaren persönlichen Bedürfnisse unserer Patienten, gleich in welchem Fachbereich und zu welchem Aufenthaltszeitpunkt, ist für uns selbstverständlich. Wir bedanken uns für alle Informationen und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Erstklassige Reha - Danke und weiter so in 2012!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (:-))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Reha
Kontra:
-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich muß meinen "Vorrednern" 100% zustimmen! Drei Wochen in der Vogtlandklinik sind effektiv und hilfreich. Ich habe während meiner gerade zu Ende gegangenen AHB viele Mitbetroffene kennengelernt, deren positive Eindrücke ich hier neben meinen mit zum Ausdruck bringen darf. Egal ob Prostata-, Nieren-, Blasen- oder sonstige Krankheiten, hier ist man super aufgehoben. Dem Professor und seinem großen Team deshalb besten Dank im Namen vieler Patienten!! Weiter so in 2012!!

Urologische Kur - sehr gut! Vielen Dank!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hat alles gepasst!!
Kontra:
?
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen urologische Kur waren eine notwendige und auch wohltuende Erfahrung. Vielen Dank an unsere Physiotherapeutin Frau B. in der Kontinenzgruppe und Herrn Sch. in der Repotenzgruppe. Essen, Unterkunft bestens! Fitness- und Ausdauertraining waren angepasst und hilfreich. Es war immer ein Ansrechpartner verfügbar. Ärztliche Betreuung, Beratung, Vorträge und Hilfe bei kleinen und großen Problemen durch die Schwestern waren sehr gut.
Ich kann die Klinik empfehlen, da das Konzept und die Umsetzung für mich als Patienten rundum gestimmt hat.

Top Urologie!!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Excellent)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle Fragen wuen beantwortet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapien waren alle super :-))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles hat gepasst!!)
Pro:
Behandlungskonzept und Betreuung
Kontra:
-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits dreimal in der Fachabteilung Urologie der Vogtlandklinik und kann diese Aufenthalte als ausgezeichnete Rehamaßnahmen bezeichnen. Abgesehen von der Super-Essenversorgung (AI) war und ist das Behandlungsprogramm äußerst ansprechend. Gerade nach einer Prostata-OP kann man sich auf die Ärzte, Schwestern und Physiotherapeuten verlassen. Konzepionell haben mich die umfassende Orientierung auf die Zukunft, d.h. Krankheitsüberwindung, Kontinenz, Potenz, Entspannung, Sport und Bewegung sowie Ernährung und auch die vielen anderen Hinweise und Details begeistert!! Deshalb darf ich mich den anderen Bewertungen anschließen und sechs (besser sieben!) Sterne vergeben.

Sehr gute AHB nach großer OP

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
beste Behandlung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich darf hier für meine Mutter schreiben, die sich auf diesem Weg für die sehr gute Betreuung und Behandlung in den letzten drei Wochen ausdrücklich bedanken möchte. Nun kann sie wieder nach vorn blicken und ihren Haushalt selbst erledigen, danach sah es im Krankenhaus nach der großen Operation zunächst gar nicht aus. Dank deshalb auch von mir an die Schwestern, die Stomatherapeuten, die Physiotherapeuten, Ärzte und Psychologen. Meine Mutter und ich können die Vogtland-Klinik uneingeschränkt weiter empfehlen.

äußerst zufriedener Patient

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*******)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*******)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*******)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*******)
Pro:
Konzept und Umsetzung
Kontra:
---
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Kurbehandlung äußerst zufrieden. Dank der umfänglichen Betreuung und vielen, vor allem zielgerichteten Anwendungen konnte ich meine Probleme (Wasserhalten) wieder in den Griff kriegen. Danke an alle.

Endlich Hilfe - Danke an die Vogtlandklinik Bad Elster

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fürsorgliche Behandlung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Super Behandlungen - umfangreich und erfolgreich
Kontra:
durfte die AHB 2010 leider nicht hier durchführen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2. Kur im August 2011 nach Prostata-OP 2010
Ich war im August für 3 Wochen zur Reha in Bad Elster. Eine echte Wohltat nach einer enttäuschenden AHB im Juli 2010 in einer Rehaklinik in Südbrandenburg (Name darf ja nicht genannt werden). Ich war schon am verzweifeln mit den vielen Windeln!! Aber Dank der guten ärztlichen Betreuung und der "täglichen" Kontinenzbehandlung (Vielen Dank an die "SUPER" Physiotherapeuten!!) konnte ich eine deutliche Verbesserung erreichen. So ein Therapieprogramm sollte eigentlich Standard in allen Rehakliniken sein! Leider haben auch andere in unserer Selbsthilfegruppe schlechte Erfahrungen mit der Rehaeinweisung gemacht. Deshalb mein Rat an dieser Stelle: vorher informieren und nur in eine Fachklinik wie diese!
Nochmals vielen Dank an alle Mitarbeiter der Vogtlandklinik. Macht weiter so!

Mein Kuraufenthalt

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Pro:
medizinisch therapheutische Perfektion
Kontra:
-----------------------------------------------------------------
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Vogtland-Klinik war das medizinische und das gesamte
Rehabilitationssysthem perfekt organisiert und optimal auf die Patienten abgestimmt.Das Dienstleistungsangebot war hervorragend ebenso die Unterbringung und Verpflegung.
Hervorragende Innenarchitektur des Gebäudes,vor allem die vielen Fahrstühle im Gebäude machen die Vogtland-Klinik zu einen herrlichen Kurgebäude.

Reha-Aufenthalt

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles Bestens
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit dem gesamten Reha-Aufenthalt in der Vogtland-Klinik überaus zufrieden:
-Ein komplexes Reha-Programm mit ausgefülltem Behandlungsplan
-Sehr nettes Personal
-Super Unterbringung und Verpflegung
-Schönes Umfeld Bad Elster

Danksagung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles i.O.
Kontra:
nichts negatives
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf diesem Weg möchte ich mich für das Rundum-Sorglos
paket bei allen Mitarbeitern dieser hervorragenden
Eirichtung ganz herzlich bedanken und wünsche Ihnen immer
zufriedene Patienten

Alles Gute

B. M. vom 6.10.bis 27.10.2011

Tolle Rehaklinik

Klinischer Fachbereich: Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erfolgreiche Rehabilitation)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompentenz, Freundlichkeit, Sauberkeit, Verpflegung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt im Oktober 2011 3 Wochen zur Rehabilitation in der Vogtlandklinik. Trotz der Größe des Hauses, absolut durchorganisiert, kompetent und super freundlich - ich habe mich richtig gut aufgehoben und wohl gefühlt. Die Klinik hat richtigen Hotelcharakter, die Zimmer sind ausreichend groß, ordentlich und vorallem sehr sauber (wie auch alle anderen Bereiche, welche ich kennengelernt habe). Das Essen ist wirklich gut und abwechslungsreich.Sport und Therapien sind klasse und auf die Patienten ausgerichtet. Die Therapeuten haben echt "goldene Hände" da. Besonders auch die Ärzte und Schwestern der Station 2 sind richtig auf Zack - Fachwissen, Einfühlungsvermögen, Therapieauswahl etc.. Die Therapietage sind sehr abwechslungsreich gewesen und optimal auf meine Krankheit ausgerichtet worden. Auch Freizeitveranstaltungen gab es. Nicht an jedem Abend, aber an mehreren Tagen der Woche Vorträge, Musik und Bilderreisen. Fazit: Was die Klinik und Mitarbeiter machen, machen sie richtig gut! Einfach empfehlenswert!

1A medizinische Betreuung mit wenig Freizeitgestaltungsmöglichkeiten

Klinischer Fachbereich: Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten sind Klasse!
Kontra:
Ambiente und Freizeitgestaltung für "jüngere" Patienten (30-60)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage: Bad Elster ist ein ruhiger Kurort mit einigen netten Cafe`s, Lokalen und einem schönen aber teilweise renovierungsbed. Kurparkgebäuden. Wer Action will, also nicht gehbehindert oder krankheitsentspr. nicht fit genug ist, dem sei gesagt, dass hier nach dem Abendessen die Gehsteige hoch geklappt werden. Klinik: Auch hier ist nach dem Abendessen Schluß und scheinbar werden auch von der Klinikleitung keine "sozialen" Kontakte nach "Dienstschluß" gewünscht! Also ab aufs Zimmer und TV schauen, Lesen etc.! Zudem überwiegt die Generation 65+! Soweit zu den Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Aber jetzt zu den wirklich wichtigen Dingen. Therapeuthen und Ärzte: Absolute Klasse, fachlich wie menschlich! Manche Ärzte haben aber leichte Probleme mit der deutschen Sprache! Medizin-technische Ausstattung: Umfassend und modern! Anwendungen: 100 % bedarfsgerecht. Das Tagespensum kann manchmal ganz schön stressig und lang sein. Essen + Trinken: kostenl. Wasserzapfanlage. Schöner Speisesaal mit korrekt, nettem Personal. Die Auswahl und der Geschmack liegt bei 2+! (für eine Klinik) Eine schöne, aber nicht gemütliche öffentliche Cafeteria, ist vorhanden. Leider sind dort auch die Preise entsprechend hoch! Zimmer: geräumig mit 80 Jahre Charme, Betten u. Matratzen für orthop. Patienten schlecht, da älteren Datums und sehr schmal. Die Sauberkeit ist i.O. Die Zimmer sind sehr ruhig! Behindertengerechtes Bad mit Dusche vorhanden! Kleiner Tisch mit Stühlen, Klappsofa (meines wahr durchgesessen), Mini-TV-Gerät. Hausatmosphäre: War zu DDR-Zeiten scheinbar supermodern, für einen "Westler" aber etwas altbacken und nicht mehr zeitgemäß. In den renovierten Teilen, wie z.B. den Mehrzweckhallen aber absolut zeitgemäß und großzügig.
Fazit: 3 Wochen können aufgrund fehlender Gemeinschaftseinrichtungen für die Freizeit, sehr lange werden. Die Therapiepläne sind so gestaltet, dass man auch in Gruppentherapien immer neue Leute neben sich hat und somit Kontakte fast nicht geknüpft werden können. Auch Bad Elster selbst bietet nicht viel! Wer allerdings naturverbunden ist, der hat eine sehr schöne, bewaldete Naturlandschaft mit

sehr gute Komplettbetreuung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hohes Engagement aller Mitarbeiter
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli / August 2011 war ich nach Prostata-OP zur AHB in dieser Klinik. Die Wahl dieser Einrichtung hat sich im Nachgang als richtig erwiesen. Ich fand eine sehr gute medizinische und therapeutische Betreuung vor. Die Koordinierung der einzelnen Anwendungen war eine logistische Meisterleistung. Die Atmosphäre, die Betreuung und die Verpflegung waren sehr gut. Eine ärtzliche Konsultation war jederzeit auch außerhalb des Wochenplanes möglich. Prof. Zermann lernte ich als fachlich kompetenten Leiter und verständnisvollen Arzt kennen. Ich werde die nächste Tumornachsorge auf jeden Fall in dieser Einrichtung beantragen.

1 Kommentar

vogtland-klinik am 24.10.2011

Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Anhand Ihres Berichtes sehen wir, dass wir unsere hohen Ziele hinsichtlich der Patientenzufriedenheit, Qualität der Rehabilitation auf fachlichem und menschlichem hohen Niveau, Organisation und Ablauf, Unterkunft und Verpflegung und der ganz individuellen Betreuung unserer Patienten erreichen konnten. Wir arbeiten umfangreich, um weitere Optimierungen auch und gerade im Sinne unserer Patienten zu erreichen. Der weitere kontinuierliche Verbesserungsprozess ist ein wichtiges Instrument zur optimalen Betreuung unserer Patienten und wir bedanken uns für alle wichtigen Hinweise und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Anschluß-Kur mit ausgezeicnetem Ergebnis

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es hätte nicht besser sein können)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stomaschwester sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute ärztliche Beratung, auch kurzfristig bei Problemen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich spezialisierte Betreuung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Blasenentfernung 4 Wochen auf Anschlußkur in der Vogtland-Klinik. Die ärztliche und pflegerische Betreuung war einfach sehr gut. Meine große Angst vor dem Stoma ist mir genommen wurden. Die Stomaschwestern waren kompetent, nett und immer ansprechbar. Jetzt komme ich auch allein mit dem Beutelsystem zurecht und es hält endlich! Durch die Krankengymnastik und das Training bin ich wieder richtig auf die Beine gekommen.

Meine Empfehlung - Vogtlandklinik!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
umfassende Behandlung - DANKE!
Kontra:
---
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 3 Wochen AHB in der Vogtlandklinik geht es mir nun wieder deutlich besser. Die Therapeuten haben ihr Bestes gegeben. Insbesondere möchte ich unterstreichen, das auf meine Probleme intensiv eingegangen worden ist. Das Behandlungsprogramm war umfassend und ansprechend. Ich bin eigentlich kein Freund von Seminaren, aber die Vorträge waren sehr interessant. Unterkunft, Essen - alles bestens und für jeden etwas dabei. Meiner Frau als Begleitung hat es auch gefallen. Auch sie hat Behandlungen problemlos durchgeführen können, was uns beide sehr gefreut hat.
Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Bestenfalls durchschnittlich

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (geht gerade so)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (auf das Notwendige begrenzt)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Findet kaum statt.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August bin ich ebenfalls in der Urologie in der Vogtlandklinik gewesen. Die meisten Patienten kommen aus Sachsen oder Thüringen. Deswegen sind die Bewertungen geradezu voll von übermäßigem Lob und kaum Kritik. Fakt ist, daß die Therapeuten ihre Arbeit ordentlich tun, die Organisation aber sehr zu wünschen übrig läßt. Die Beratung sowie die Psychologische Behandlung beschränkt sich auf das absolut Notwendige. Die Ernährungsvorträge sind allgemein und beinhalten nichts Neues. Zudem werden sie in der eigenen Küche nicht im Mindesten umgesetzt. Das Essen kan man unter westlichen Gesichtspunkten bestenfalls mit genügend bewerten. Die Aufzüge für über 400 Patienten sind ein Skandal. Das Unterhaltungsangebot ist mehr als mager und immer mit zusätzlichen Kosten verbunden. Die Parksituation im Ort ist reine Abzocke. Große Parkflächen werden mit Steinen abgesperrt, damit die Gäste in ein für Gehbehinderte fast unmöglich weit entferntes Parkhaus müssen. Das Parkhaus ist ein offener Stahlkäfig, wo die örtliche Marderpopulation sich prächtig entwickelt. Das Ganze ist letztlich ein Geschäft für das der jeweilige Träger recht ordentlich bezahlen muß. Die übermäßige Lobhudelei und Dankbarkeit ist deshalb nicht angebracht. Das Personal wird nach eigenen Angaben zu Niedriglöhnen beschäftigt und das Lächeln sieht oft sehr aufgesetzt aus. Weniger Geschäft und mehr echte Patientenzuwendung wäre wünschenswert. Ein Facharztgespräch muß mehrmals beantragt werden und kommt dann nur zögerlich und unter dem Gefühl des Zeitdrucks zustande. Das Ganze kann man mit " geht so " bewerten.

3 Kommentare

Frieder39 am 19.09.2011

Als Franke ist es beschämend, den Beitrag von Sirhans zu lesen. Offensichtlich war er weder in der Vogtlandklinik noch in einer Rehaklinik im Freistaat Bayern!! Sicher findet sich immer etwas zum kritisieren, wenn man dieses sucht. Mir und allen Mitstreitern, mit denen ich die Kur durchgeführt habe, hat es jedenfalls gefallen, gut getan und wirklich geholfen. Bei den Seminaren muß man natürlich zuhören, um das Neue zu lernen! Übrigens ist es einfach, anonym zu "meckern", meistens aber unangebracht!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Wieder fit nach Kur

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich glaube es geht nicht besser!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern, Physiotherapeuten
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin soeben wieder zu Hause eingetroffen nach drei „sehr effektiven“ Wochen in der Urologischen Klinik der Vogtlandklinik und möchte mich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich beim Team der Urologie für die Hilfe und Unterstützung in schweren Tagen sowie die Fürsorge durch die Schwestern und Therapeutinnen und Therapeuten bedanken. Eigentlich wollte ich gar nicht zu einer Kur aber meine Frau hat mich nach der Radikalprostataoperation dazu gedrängt. Jetzt bin ich froh, denn dieses vielfältige Therapieprogramm - Kontinenztraining, Muskeltraining, Ausdauerübungen, Strom für den Beckenboden, ….usw. - hat mir gut getan. Unterstützt hat mich meine betreuende Ärztin, die mein Therapieprogramm meinem Gesundheitszustand angepasst und zum Ende auch gesteigert hat. Vielen Dank! Ich werde auch ihre Empfehlungen für zu Hause umsetzen. Erst war ich skeptisch aber nun muß ich sagen, ich habe auch viel gelernt in den Seminaren zur Krebserkrankung selbst, zur Ernährung und Bewegung was mir jetzt weiterhelfen wird.
Dank, Dank an die Küche – wie der Chefkoch das macht, alle Achtung. Und ich habe trotz des guten Essens, weil extrem gesund (Salate, Fisch, …) nicht zugenommen.
Zum Abschluß Dank an alle fleißigen Helfer und auch an meine Rentenversicherung, die mir die Kur nach Bad Elster in die Urologie-Vogtlandklinik genehmigt hat.

Stark angefangen und stark nachgelassen

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten, freundliche Mitarbeiter, Essen
Kontra:
Führung und Organisation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im August 2011 als Uroonkologie in diese Klinik gekommen und war anfangs begeistert vom guten Essen und der Freundlichkeit der Mitarbeiter. Dann kam der Prof., das war schon die erste Ernüchterung...sehr geschäftstüchtig, und so ganz der Halbgott in weiss, immer im Stress und keine Zeit. Dann kam die Organisation. Sehr viel Leerlauf und dann wieder Terminüberschneidungen. Ärztliche Kontakte - Mangelware. Mit Krebspatienten muß man etwas sensibler umgehen. Völlig unpassende Anwendungen, halt einfach gedankenlos verordnet. Von der Psychologie muß mal irgendwann etwas kommen, da ist einfach nichts.
Fazit: Ein Riesenhaus mit schwacher Führung und netten Mitarbeitern wo man aber noch viel lernen muß.

2 Kommentare

vogtland-klinik am 19.10.2011

Wir bedanken uns für den Hinweis. Mit unseren aktuellen und an den Bedürfnissen unserer Patienten ausgerichteten Therapiekonzepten ermöglichen wir unseren Patienten aller Fachbereiche eine umfassende und individuelle Rehabilitationsmaßnahme. Ein EDV-gestütztes Therapieplanungssystem verhilft zu einem ausgewogenem Therapietag auch mit Erholungszeiten und höherem Therapieaufkommen. Für Änderungen steht täglich (Mo-Fr) für jeden Patienten eine frei kontaktierbare Therapieplanung zur Verfügung. Wir gehen dabei, sofern organisatorisch möglich, auf alle Bedürfnisse der Patienten ein. Ebenso können nach Anmeldung in den ärztlichen Praxen so viel wie benötigte Arzttermine eingeplant werden. Seit mehr als 20 Jahren haben wir Erfahrungen mit dem Umgang mit Tumorpatienten und passen kontinuierlich unsere Konzepte und Organisation an. Wir geben allen unseren Patienten die Möglichkeit uns, über einen extra eingesetzten Rehamanager, frühzeitig über nicht zufrieden stellende Aspekte zu informieren, damit wir umgehend handeln und Zufriedenheit schaffen können. Wir wünschen einen weiteren guten Rehabilitationserfolg und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Danke für die Betreuung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Einsatzfreudigkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir fühlten uns in der Vogtlandklinik sehr gut betreut. Alles war abgestimmt, um die Gesundheit wieder zu erlangen.
Meine Frau, die als als Begleitperson mit gereist war, hat sich sehr gut erholt.

super Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr gute fachliche medizinische Betreuung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im April 2011 war ich zur AHB nach meiner Prostata-OP in der Vogtland - Klinik und meine Frau begleitete mich diese 3 Wochen. Bei der Ankunft waren wir angenehm überrascht, denn die Klinik gleicht einem Hotel. Hier stimmt alles, schöne Zimmer, super Verpflegung, freundliches Personal. Die Behandlungen waren sehr vielseitig, die Therapeuten kompetent und immer sehr nett. Auch das Personal im Speisesaal (besonders Tisch 7) waren stets aufmerksam und haben auch Sonderwünsche erfüllt. Wir kommen gern wieder.

Leben in der Vogtlandklinik

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Programm der Behandlungen
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Leben in der Vogtlandklinik ist vom sehr wohltuenden Engagement aller Mitarbeiter gekennzeichnet. Alles ist zweckmäßig eingerichtet – zum Wohlfühlen eben. Die Gesundheitsförderung des Hauses ist vorbildlich.

Meine bisher beste Reha

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Arztkonsultation und Umsetzung in therapeutische Maßnahmen
Kontra:
zu viel selbst zuu zahlende Abendveranstaltungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits nunmehr in der vierten Reha-Einrichtung, aber die Vogtland-Klinik iost einfach "Spitze".
Zwar gibt es örtlich schönere Einrichtungen, wichtiger erscheint mir jedoch, daß die Patientenprozesse stimmen.
Von der Aufnahme, über die mehrfachen ärztlichen Konsultationen und therapeutischen Fetlegungen bis zur Durchführung der Behandlungen, es stimmt einfach alles.
Ein Dank gebührt dem gesamten Klinikspersonal.
Insbesondere möchte ich mich bei der Raumpflegerin Fr. Roth und bei meinen Therapeutinnen sowie dem Bedienungspersonal bedanken!
Verpflegung und örtliches Milieu sind ausgezeichnet.

Drei schöne Wochen

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Februar 2011 hatte ich nach meiner Nieren-OP eine AHB in der Vogtland-Klinik in Bad Elster. Schon beim Empfang waren wir, (meine Frau und ich), angenehm überrascht, wurden als erstes zum Mittagessen geleitet. Alles war sehr gut organisiert. Nach der Einweisung ins freundliche und saubere Zimmer folgte am nächsten Tag eine gründliche Untersuchung durch Frau Dr. Förster, die Therapiepläne wurden aufgestellt. Sie wurden sehr gut aufeinander abgestimmt. Auch die Zwischenuntersuchungen bei Ihr, sowie bei Herrn Dr. Frey waren sehr genau. Vielen Dank dafür. Danke auch an Herrn Dr. Shi für die Schlussuntersuchung. Vergessen möchte ich auch nicht die Schwestern und Therapeuthen, welche eine sehr gute Arbeit geleistet haben. Angenehme Gespräche habe ich auch mit Frau Stark und Frau Ruderisch geführt.
Das Essen war sehr reichhaltig und sehr gut. Das Service-Personal im Speisesaal war sehr aufmerksam und zuvorkommend.
In den Seminaren konnten wir viel lernen und für den Alltag mit nach Hause nehmen.
In der Freizeit konnte man sich zwanglos bewegen und betätigen.
Alles in Allem ist zu sagen, dass in der Vogtlandklinik der Patient im Vordergrund steht.
Mit gutem Gefühl sind wir dann nach Hause gefahren.

Hier habe ich mich wohlgefühlt

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist ein sehr großes Haus, aber schon am ersten Tag fand ich mich dank der Hilfe der freundlichen Mitarbeiter zurecht.
Die Anwendungen waren sehr gut auf mich abgestimmt, die Therapeuten sehr kompetent und auch sehr freundlich. Genauso das Personal im Restaurantbereich. Ich war rundum zufrieden und würde jederzeit wieder diese Klinik wählen. Diese Einrichtung ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen.

Prostata-Karzinom AHB

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Behandlung
Kontra:
-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2011 erneut in der Vogtland-Klinik zur AHB nach Prostata-Operation. Ich kenne die Klinik schon von 2008. Damals war ich nach Nieren-OP (Karzinom) hier gewesen. Wegen der sehr guten Betreuung und den ausgezeichneten Behandlungen bich gern wiedergekommen. Da es die einzigste Rehaklinik für Urologie in Mitteldeutschland ist gab es auch keine andere Alternative. Meine großen Probleme mit dem Wasserhalten konnte ich hier überwinden und bin deshalb mehr als zufrieden. Auch über das leidige Thema Impotenz wurde man sehr gut aufgeklärt und auch behandelt. Der Chef, Prof. Zermann, scheint ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet. Man kann sich wirklich umfassend mit ihm über dieses doch sehr persönliche Problem unterhalten und bekommt Hilfe.
Alle sind nett. Das Essen hat auch wieder bestens geschmeckt. Ich möchte diese Klinik Prostata- und Nieren-Patienten weiterempfehlen. Mein Nachbar war in einer onkologischen Klinik mit seinen "Prostataproblemen" und war überhaupt nicht zufrieden.
Ich werde nächstes Jahr bestimmt wiederkommen, eventuell auch privat.

schlehe

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ruhige Lage
Kontra:
baufällige Bauten in der Umgebeung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das 2.te mal in der Klinik, großes Gebäude, gepflegt innen und außen, gute medizinische und therapeutische Betreuung, sehr gute Esssen zum Auswählen, ruhige Zimmer, waldreiche Umgebung, kompetente Führung des Hauses als Hotel und REHA-Klinik.

Die Vogtland-Klinik ist eine Empfehlung wert

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Der Kochkurs und die charmanten Diätassit.
Kontra:
kein Kontra
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von den Möglichkeiten der Therapienvielfalt begeistert.Besonders auch das Zusammenspiel der einzelnen Fachbereiche.Diese Klinik ist unbedingt eine Empfehlung wert.Auch das Freizeitangebot trotz der Winterzeit war super.Man muß nur versuchen das Beste daraus zu machen.Auch die psychologische Betreuung durch Hr.Penzorn sei an dieser Stelle besonders erwähnt.Ich selbst bin an Prostata-Krebs erkrankt und konnte mit Hilfe des Hr.Penzorn mich total wieder aufbauen.

Spitzenkur

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
kein Zwang zu irgentwelchen sachen,die man nicht möchte
Kontra:
fenster in den Zimmern sind undicht(kalter Luftzug)Im Bad stinkt der Gulli manchmal zum Himmel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Essen spitenmässig,Zimmer ansprechend und sehr gepflegt,Freizeitangebote gut,medizinisch =sehr gute Betreuung durch die Ärzte,Therapeuten.speziell Schwester Elke auf der Gyn!!!!gute Einteilungszeiten der therapien,kein Stress,Änderungen wurden rechtzeitig bekannt gegeben,angenehmes Klima,alles ist im Objekt gut zu erreichen-man muss nicht in andere häuser oder Fachbereiche

Kraft für den Alltag

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kunden-/Patientenfreundliche Klinik
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2010 erhielt ich einen Reha-Aufenthalt in der Vogtlandklinik Bad Elster. Vom Tag der Aufnahme bis zum Ende der Reha-Maßnahme fühlte ich mich sehr gut betreut. Mit den Ärzten wurde ein stimmiger Therapieplan aufgestellt. PMR ist mir zur guten Hilfe im stressigen Alltag geworden. Das Service-Personal war stets freundlich und zuvorkommend. Lobenswert ist der Ablauf der Zimmerreinigung. Hier wurde immer auf den Therapieplan der Patienten Rücksicht genommen (habe ich aus anderen Einrichtungen in negativer Erinnerung!). Das Essen war stets abwechslungsreich und wohlschmeckend. Wer gut zu Fuß ist, findet angenehme Wanderwege. Alles in Allem: Ich kann diese Klinik mit bestem Gewissen empfehlen. Hier schöpft man Kraft für den Alltag.

Rundum sehr gut

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekte Organisation)
Pro:
medizinische Betreuung sowie sämtliche begleitende Bedingungen
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort drei Wochen zur Rehabilitation nach einer Operation und habe in jeder Beziehung sehr gute Erfahrungen gemacht, also nicht nur in medizinischer Hinsicht.

Dort werden Sie gesund!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (z.B. ist Dr. Shi hervorzuheben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
siehe oben, alles in Ordnung
Kontra:
mehr kulturelle Angebote im großen Saal (auch mit Eintrittsgeld akzeptierbar)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinisches und therapeutisches Personal genauso wie der Service-Bereich bewerter ich mit der Note "sehr gut".
Ich empfehle jeden urolohischen Patienten die Vogtland-Linik.

Eine sehr empfehlenswerte Reha-Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragende Behandlung und Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Ärzte und Mitarbeiter fachlich auf den Laufenden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Ärzte und Mitarbeiter fachlich sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es hat alles zu meiner Zufriedenheit geklappt)
Pro:
gibt es nichts
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Atmosphäre ist eher wie Hotel und nicht wie Kurklinik.Alle sind sehr bemüht die Belange und Wünsche der Patienten zu erfüllen.Alle sehr freundlich und zuvorkommend ,egal ob Zimmerfrau, Bedienung im Speiseraum,beim Sport oder das medizinische Personal es gab kein Anlass zum "Meckern". Besonderen Dank von mir an Frau Dr. Förster für die sehr gute Mediz.Betreuung und Therapie. Wünsche und Anregungen des Patienten wurden möglichst berücksichtigt. Die Beiprogramme waren sehr Aktuell.Zimmereinrichtung war Ok.Bad-Elster ist eine sehr schöne kleine Stadt und immer eine Reise wert.

Lichtblicke

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Freundlichkeit aller war beachtenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr ausführlich und verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (der Genesung angemessen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unkompliziert)
Pro:
Personal, Essen, Zimmer, Dienstleistungsangebot
Kontra:
einige musikalische Darbietungen in der Cafeteria
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es ist das erste mal, dass meine Frau nach einer NierenOP eine AHB erhalten hat. Somit haben wir noch keinerlei Erfahrung im Kurbetrieb und ich kann einigermassen objektiv urteilen. Der Empfang war shon einmal o.k., da uns ein sehr freundlicher Kofferträger bis zur Rezeption begleitete. Niederschmetternd war der erste Eindruck von unserem Zimmer: eine Kunststoffplane verwehrte uns den Ausblick. Am liebsten wären wir gleich wieder umgekehrt, aber wir versuchten es erst einmal mit einer Beschwerde bei der Hausdame. Nachdem wir uns wieder beruhigt hatten ( es ging uns ja nicht alleine so ) und wir ein "Aussichtsloch" freigeschnitten hatten, waren wir auch wieder versöhnt, da die Arbeiten an den Fenstern und der Fassade ja zum Wohle der Patienten stattfinden. Nach gut einer Woche hatten wir dann wieder freie Sicht.
Alles andere ( das medizinische) war dann voll in Ordnung und außerdem sehr erfolgreich.

Jederzeit zu empfehlen

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr hohe Kompetenz des Professors in der Orthopädie ist hervorzuheben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
besonders ist die Freundlichkeit in allen Bereichen hervorzuheben
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war das zweite mal in der Klinik auf eigenen Wunsch , weil ich in jeder hinsicht zufrieden war.
Besonderes Lob gilt den Mitarbeitern der Physiotherapie , Pflegepersonal und Servicekräften (besonders Tisch 85 und Cafe):
Gilt natürlich auch den anderen sichtbaren und unsichtbaren Mitarbeitern.
Behandlungen und Essen waren immer super auch wenn es Reduktionskost war.
St.J.

Meine Rundum-Wohlfühl-Kur in Bad Elster

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
nichts!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unterkunft wie im Hotel 1. Klasse!
Betreuung sehr gut,
Versorgung ebenfalls sehr gut,
Therapiepersonal sehr zuvorkommend und kompetent, ebenso die Ärzte und Schwestern der Klinik,
rund um eine gelungene Kur für mich

Aufenthaltseinschätzung

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War vom 15.02.bis 8.3.10 kurgast.
Konnte hervorragende Betreuung und Versorgung erfahren.
Möchte jedem die Empfehlung geben wenn er es beeinflussen kann für seine AHB die Vogtlandklinik Bad Elster zuwählen.
D.H.

Eine sehr empfehlenswerte medizinische Einrichtung!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Punktbewertung ist Ausdruck meiner überaus positiven Erfahrungen, deshalb erübrigt sich ein Bericht meinerseits.

Sehr angenehm

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles positiv
Kontra:
Parkplatzmangel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach zwei bereits vorangegangenen Anschlußheilbehandlungen, eine davon Orthopädie, habe ich gerne wieder die Vogtlandklinik ausgewählt. Die Atmosphäre ist eher Hotel als Klinik. Alle Begegnungen mit Ärzten und Mitarbeitern sind freundlich und zuvorkommend. Die Behand-lungen sind an den Gesundheitszustand angepasst, Wünsche und Anregungen des Patienten werden möglichst berücksichtigt. Die Zimmer sind gut ausgestattet, äußerst sauber und auch mit TV und Telefon ausgestattet. Das Essen ist hervorragent, Auswahl aus 2 - 4 Menues. Die "Beiprogramme" über Gesundheit und Ernährung, ergänzt mit praktischen Beispielen in der Lehrküche, sind eine wertvolle Bereicherung. Bad Elster selbst bietet sehr viel Kultur und Entspannung: Theater, Konzerte, Kurpark, Wanderwege, Bus- u. Bahnverbindung zu den böhmischen Bädern, Ausflugsfahrten bis Dresden.

drei erhohlsame Wochen

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, alles unter einen Dach
Kontra:
die Gebäude sind noch in der Planwirtschaft entstanden; aber alles sauber
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte von Bekannten schon viel gutes über diese Klinik gehört und dies empfand ich selbst. Es ist ein großer Komplex, dafür brauchte ich für keine Behandlung das Haus verlassen.
Zum spazieren gehen, läht die Mittelgebirgslage geradezu ein. Wer aber zu moderes Spaßvergnügen erwartet wird endtäuscht. Die Ärzte und das Personal tun alles damit sich der Patient wohlfühlt und erwarten das der Patient seine Meinung und Erfahrung aber auch Mitteid

****Hotel Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (reibungslos)
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der medizinische Bereich wird von jedem Patienten auf seinen Bereich hin bewertet werden, ich war zufrieden.
Die Anwendungen sind sehr gut und werden mit den Patienten abgesprochen, nach Leistungsvermögen, Befinden usw.
Das Essen, die Bewirtung waren sehr gut, das Personal sehr freundlich und die Zimmer gepflegt und geräumig.

Viel positiv, Wenig negativ, aber das Wenig hat viel Gewicht

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Der Gesamteindruck positiv, wird aber durch einzelne Ärzte getrübt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es wird genug und ausreichend beraten um nach einer AHB den Genesungsprozess weiter zuführen.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Einige Ärzte vermitteln den Eindruck der Götter in weiß ... aber auch Götter haben nicht immer Lust am Job)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Therapiethermine sind oft zu eng, besondes durch lange Wege und langsame Aufzüge)
Pro:
Sauberkeit, Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Zumindest teilweise kommuninkationsprobleme mit Ärzten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz der Größe des Hauses, oder besser der Häuser empfängt einen ein sehr heimeliger Eindruck der geprägt ist von Sauberkeit und Freundlichkeit auf allen Fluren.
Das Essen ist reichlich, fast zu reichlich und abnehmen wird zum Wunschtraum, Gewichthalten schwer, Zunahme eher leicht gemacht.
Das Personal im Speiseraum erfüllt fast alle Wünsche ... unmögliche erfüllt man sich auch mal selbst ... wenn ich da so an die Tischnummern bis 10 denke ,-).
An Therapeuten ist kaum was auszusetzten, wer die "Kamillefrau" kennen lernen durfte weiß das man dort nicht nur in Kamille sondern auch in Freundlichkeit gebadet wird.
Das Etagenpersonal bringt Sauberkeit ins Haus, ohne wenn und aber.
Abstriche sind leider für mich und einige andere an einem wichtigen Punkt zu machen, bei den Ärzten gibt es solche und solche, leider hatte ich erst das Glück in einer Vertetung einen sehr guten Arzt zu finden ... leider etwas spät, es war das Entlassungsgespräch, auch der Chef ... nur Prof. genannt verdient sich ein Bienchen.
Gut ... für das Wetter kann niemand etwas, Frühjahr und Sommer sind sicher günstiger für Bad Elster, ob das nächste Jahr eine Wiederholung für mich an gleichem Ort bringt werden wir sehen, Ärztliche negativerfahrungen sagten erst nein ... nach dem Vertretungsarzt sagt mein Gefühl ja.
Soviel ich weiß hat die Klinik über 500 Plätze, aber bei 500 Leuten gibt es eben auch Schwarze Schafe welche sich selbst bei der großen Infektionsgefahr keine Hände desinfizieren und bei div. Infektionen sich nicht an Grundregeln halten, hier würde ich mir wünschen das die Klinikleitung gegensteuert, gleiches gilt auch das man jene ausmacht welche heimlich auf Zimmer und Santäranlaugen das qualmen nicht sein lassen können, OK OK die Raucherecke könnte etwas mehr Flair haben, aber ich bin Nichtraucher.

*Dercelaus*

Danke

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung in allen Bereichen
Kontra:
Angebote im kulturellen Bereich sollten vielseitiger sein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine große Einrichtung, aber alles im Haus untergebracht.
Bis auf sehr wenige Ausnahmen alles sehr freundliche Mitarbeiter und Therapeuten. Sehr gutes und abwechslungsreiches Essen. Die Anwendungen waren gut auf mich abgestimmt.
Verbesserungswürdig wäre die Parkplatzsituation und die Angebote im kulturellen Bereich im Haus - mehr Kreativangebote.

1-a-Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-fachlich sehr Kompetent
-Essen für jeden Geschmack etwas dabei
-Zimmer solide eingerichtet
-Dienstleistungen im Hause ausreichend vorhanden
-Personal sehr nett und zuvorkommend

Nur Positiv

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik mit optimaler Betreuung der Patienten
sehr guten Therapeuten
sehr angenehmes Ambiente der Zimmer und des ganzen Hauses
gutes Essen und vielfältiges Angebot in der Freizeit

Empfehlenswerte Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ausstattung. Klasse Service.
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im November war ich für 3 Wochen zur anschließenden Heilbehandlung nach einer Nierenoperation in der Klinik untergebracht. Gemeinsam mit meiner Frau, die auf eigene Kosten teilnahm, waren wir von der guten Betreuung und dem hervorragenden Service überrascht. Ich kann die Vogtlandklinik allen Patienten weiter empfehlen, die sich in gute und verantwortungsvolle Hände begeben wollen.

einiges müsste besser werden

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Massenbetrieb
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

vom 26.11.2009 bis zum 16.12.2009 war ich zur einer AHB in der Vogtlandklinik, der Grund war eine Nephrektomie. Mit dem mir verordneten Therapieplan war ich leider nicht zufrieden, außer der Naturmoorwärmepackung und dem Koordinationstraining, haben mir die anderen Behandlungen nicht geholfen.Durch die Schonhaltung nach der OP habe ich Probleme mit dem Rücken und den Schultern, doch eine Massage wurde mir nicht gewährt.
Auch ein Kritikpunkt ist die Raucherecke.Habe dort erlebt das auch viele ältere Patienten Raucher sind, doch der dafür zur Verfügung gestellte Platz, ist eine Zumutung, vor allem in den kalten Monaten.Drei kalte Plastikbänke und in jeder Ecke zieht es.
Für Bewohner die ALG Bezieher sind, und auch zu Hause mit dem Geld rechnen müssen, ist der Kiosk viel zu teuer, und der Supermarkt zu weit entfernt.
Das Freizeitangebot ist in keinsterweise auf jüngere Patienten abgestimmt ( denn auch die gibt es ).

Sehr zu loben ist das Essen und die Servicemitarbeiter.
Trotz der vielen Mengen die an Mittagessen raus gehen, haben Mahlzeiten Gastättenniveau.Stets lecker und reichhaltig.
Die Mitarbeiter stets um jeden einzelnen bemüht.

sehr zufrieden

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Mann im November 2009 bei seiner AHB begleitet. Ich kann nur sagen, das auch ich mich erholen konnte.Alle Mitarbeiter sind nett und zuvorkommend.
Auch das Essen war jeden tag sehr gut und reichhaltig.
Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle.

1 Kommentar

meyer@medizinfo.com am 18.12.2009

Hinweis der Redaktion:

Die Nutzer issi und norma stehen höchstwahrscheinlich in einem Zusammenhang zu einander.

Rasmus Meyer – Redaktionsmitarbeiter www.klinikbewertungen.de

die erste AHB und vollkommen zufrieden

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ganz kurz und knapp kann ich es beschreiben, ich war vom Zimmer bis hin zu den Behandlungen vollkommen zufrieden.

1 Kommentar

meyer@medizinfo.com am 18.12.2009

Hinweis der Redaktion:

Die Nutzer issi und norma stehen höchstwahrscheinlich in einem Zusammenhang zu einander.

Rasmus Meyer – Redaktionsmitarbeiter www.klinikbewertungen.de

Gern wieder

Klinischer Fachbereich: Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es gibt auch hier eine Ausnahme, aber alle anderen top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Umgebung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.04.09 bis zum 06.05.09 in dieser Klinik.
Nach den ersten drei bis vier Heimwehtagen habe ich die Zeit in dieser Einrichtung sehr genossen.
Die Zimmer sind sehr freunlich (hatte 7.Etg., Blick Marienquelle).
Essen ist in Ordnung. Kleine Extrawünsche werden sofort umgesetzt.
Medizinische Personal (Gynäkologie) sehr gut.
Alle Fragen werden zu jeder Zeit gern beantwortet. Man hat immer das Gefühl -trotz der Größe des Hauses- wohl behütet zu sein. Der Kurpark liegt sehr nah und ist wunderschön. Für Patienten die mobil sind, ideal für schöne Wanderungen/Spaziergänge.

Liebes Vogtlandklinik-Team, vielen Dank!

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Essen, Zimmer, Freundlichkeit
Kontra:
gibt es für mich nicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis jetzt immer sehr zufrieden mit der Vogtlandklinik, war das erste mal 2006 hier, auf Grund eines Unfalls(Orthopädie) und war seitdem fünf Mal in der Kurklinik. Ich wurde hier immer sehr freundlich behandelt, aber mit der Freundlichkeit ist das eben auch so: wie man in den Wald hineinruft, so schallt's heraus.
Auch die Untersuchungen erschienen mir sehr kompetent, kann sie also nur weiter empfehlen.
Mir wurde alles genau erklärt, alle Fragen beantwortet, ich bin mit meinem Kur Ergebnis sehr zufrieden.
Ich habe in dieser Klinik auch sehr viele nette Menschen kennen gelernt vom Pflegepersonal bis hin zu Leidensgenossen, und habe es als positive Erfahrung in Errinnerung.
Vom Einparken am 1. Tag bis zur Entlassung habe ich nicht ein einziges Mal einen unfreundlichen Mitarbeiter der Kurklinik getroffen.
Ich sage DANKE für 5 wunderschöne und zugleich hilfreiche Wochen,die leider viel zu schnell vorbei gegangen sind.
Die Reinigungskräfte haben dafür gesorgt das mein Zimmer immer sauber war.
Danke für Gedanken ums Essen machen, Danke fürs Einkaufen, Danke fürs Kochen, Danke fürs Abräumen und Abwaschen, Danke fürs Putzen, Danke fürs Wünsche von den Augen ablesen, Danke für die Motivation zum Sport, Danke für die vielen Gespräche und Vorträge, Danke Danke Danke.
Ich hoffe natürlich noch (mindestens) einmal in den Genuß eines Aufenthaltes in Ihrer wunderbaren Kurklinik zu kommen - die eigenltich "Kur-und Wellnesshotel" heißen sollte.
Therapie ebenfalls-SUPER

Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal bei ALLEN in der Vogtlandklinik für das bedanken, was ich in dieser Zeit an

Freundlichkeit
Verwöhnprogramm / Sport
Therapie
Service
Rat/Hilfe
und ärztlicher Versorgung

von Ihnen bekommen haben. Was ALLE täglich für mich getan haben, ist 1000 % von dem, was machbar ist ... mehr geht echt nicht !

Herzlichen Dank für alles ...

Vielen Dank für die gute Behandlung und Betreuung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung, Betreuung, Unterkunft, Essen
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurz nach meiner Prostata-OP im Mai 2008 hatte ich große Probleme mit dem Wasserhalten. Ich war sehr froh, dass man mir in der Vogtland-Klinik so umfassend geholfen hat. Es waren viele Behandlungen, diese waren aber super abgestimmt. Am besten war das Kontinenztraining. Zum Ende der drei Wochen war ich fast trocken und benötigte nur noch eine Sicherheitsvorlage.
Bei Problemen bekommt man sofort einen Termin beim Arzt. Die Therapeuten und Schwestern sind kompetent und nett. Das Essen und die Unterkunt - einfach prima. Die Organisation war beeindruckend.
Für mich hat sich der Aufenthalt sehr gelohnt. Ich werde versuchen in einem Jahr wieder zu kommen. Vielen, vielen Dank an alle Mitarbeiter.

Freundlichkeit

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2005
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Hilfsbereitschaft,Freundlichkeit,Kompetenz
Kontra:
Behandlungen oft zu schnell hintereinander
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist ein sehr großes Haus ist, aber man hat alles unter einen Dach. Alle Mitarbeiter helfen, wenn man eine Frage hat oder den Weg noch nicht kennt, sehr freundlich weiter. Der Speisesaal ist sehr groß, aber man hat seinen festen Platz und wird herzlich & zuvorkommend mit immer leckeren Speisen bedient. Die Anwendungen waren gut auf mich abgestimmt und die Therapeuten waren sehr kompetent. Die Parkplatzsituation sollte aber etwas verbessert werden.

FDGB-Chrame aus der DDR-Zeit

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
kleiner Kurort in Grenznähe
Kontra:
Massenbetrieb mit wenig Individualität
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

wenig individuell, sehr großes Haus mit sehr vielen Patienten; wenig altersgerechte Abstimmung für "jüngere Patienten" (Angebote der Klinik, Freizeit)
Haus hat FDGB-Chrame aus der DDR-Zeit gerettet und mit Massenbetrieb von Neckermann kombiniert, Zimmer sind ok

1 Kommentar

Janosch36 am 19.09.2008

Was hifi schreibt,kann ich nicht bestätigen. Ich war gemeinsam mit meiner Frau vom 27.8. bis 17.9.2008 in Ihrem Haus und kann nur ein positives Urteil abgeben. Um auf hifi zurück zu kommen: die Vogtlandklinik ist eine Klinik und kein Unterhaltungstempel. Hat denn hifi die Umgebung überhaupt wahrgenommen?
Einziger Wunsch unsererseits: lasst Euch was hinsichtlich der Parkmöglichkeiten einfallen!
Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen:
Janosch36