• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Sana Herzchirurgie Stuttgart GmbH

Talkback
Image

Herdweg 2
70174 Stuttgart
Baden-Württemberg

188 von 203 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

209 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wirklich alles sehr gut!
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Herzklappentausch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich selbst die Möglichkeit hatte, die Bewertung der Sana Klinik Stuttgart vor der Einlieferung meiner Mutter 85 aus dem Allgäu wegen Herzklappentausch einzusehen, über die ich sehr Dankbar war, möchte ich nun meine eigene Erfahrung zur Sana Klinik Stuttgart abgeben.
Wir können nur jedem empfehlen der vor einer Herzoperation steht, sich für die Sana Klinik Stuttgart zu entscheiden. Die Klinik hat nur 66 Betten und ist vor allem für ältere Patienten sehr übersichtlich. Das gesamte Personal ist fachlich wie menschlich stets sehr gut. Die Ärzte verrichten hier stets profesionelle und stets gewissenhafte Arbeit und man kann ihnen stets vertrauen. Meine Mutter war kein Privatpatient, trotzdem nahmen sich die Ärzte sehr viel Zeit und erklärten ihr alles sehr ausführlich und genau was gemacht werden muss, gemacht wurde und auf was sie nach der OP achten muß. Das Essen in der Sana Klinik ist sehr gut und auf extra Wünsche der Patienten wird stets Rücksicht genommen. Wir sagen nochmals vielen Dank für alles, wir waren 100% mit allem Zufrieden und können die Sana Klinik Stuttgart nur weiter empfehlen. Danke!

Eine Betreuung wie sie sein soll

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Chefarzt nimmt sich wirklich Zeit für das Gespräch.
Kontra:
Essen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Aortenklappe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 7.4.-14.4.2016 Patient im Herzzentrum. Von Anfang bis Ende meiner Behandlung war ich sehr zufrieden. Das gilt
für alle Bereiche. Ich habe mich jederzeit
sicher und gut betreut gefühlt.

Ausgezeichnete Medizintechnik Behandlung von Aufnahme bis Entlassung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Kompetenz, Zuwendung der Pflege, gute Organisation
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Herzklappenersatz und Bypässe bzw Stentung der Koronarien
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Perfekte Zusammenarbeit zwischen Kardiologie und Herzchirurgie. So konnte mir bei meiner Herzerkrankungen rasch und sehr kompetent geholfen werden. Die herzchirurgische Operation durch den Chefarzt verlief sehr gut und das Behandlungsergebnis ist ausgezeichnet. Aus diesem Grund fühlte ich mich während der gesamten Behandlung geborgen und medizinisch bestens versorgt. Als dankbare Patient würde ich die Klinik jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen.

Alles super

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur Pro
Kontra:
Nichtadelige negativea
Krankheitsbild:
4 Baypässe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Personal Ärzte alles erste Sahne, kompetent, hilfsbereit zuvorkommend und in jeder Hinsicht ohne Tadel. NUR SEHR EMPFELENSWERT.

Danke

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arztleistung
Kontra:
Pflegepersonal (natürlich nicht Alle)
Krankheitsbild:
Hochgradige Mitralinsuffizienz mit exzentrischem Jet, persistierendes Vorhofflimmern, Bifurkationsst
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein außergewöhnlicher Mensch, human, sehr kompetent und begabt, das ist dieser Arzt.
Er hat bei mir eine 6 - Stündige Herz - OP durchgeführt, Mitralklappenrekonstruktion mittels Implantation, Bypässe usw..
Die bisherige Untersuchungen in der Reha ergaben das mein Herz wie ein "Meisterwerk" schlägt / funktioniert.
Mit dieser Gelegenheit möchte ich vor Allem bei Ihm und auch bei den anderen Mitarbeitern bedanken, welche mich unterstützt haben.


Danke, dass ich wieder leben kann!

Unzufriedene Betreuung in Intensiv II

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr guter Informationsaustausch vor und nach der OP
Kontra:
sehr schlechter Betreuung seitens Pflegepersonal in Intensiv II
Krankheitsbild:
Aortenklappenwechsel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aufklärung seitens der Ärzte vor der OP war hervorragend. Man konnte auch als nicht Mediziner alles sehr gut verstehen. Auch das Gespräch mit einer Krankenschwester im Vorfeld war sehr freundlich und angenehm. Nur seitens des Sozialdienstes hätten wir uns genauere Informationen bzgl. der anschließenden Rehabehandlung gewünscht. Die OP ist dann offensichtlich auch sehr gut verlaufen, jedoch war mein Vater nach der OP stark verwirrt. Daher wurde er zur Überwachung in die Intensiv II verlegt. Die Verwirrung hielt bei meinem Vater über eine Woche an (sicherlich hatte dies auch mit einem schweren Schädelhirntrauma in der Vergangenheit zu tun). Die Betreuung und Pflege in der Intensiv II seitens des Pflegepersonal hat meine Schwestern und mich dann allerdings entsetzt. Sicherlich ist mein Vater kein einfacher Mensch, allerdings ist es eine Frechheit in welchem Ton man mit ihm gesprochen wurde. Zu keinem Zeitpunkt haben wir ein nettes und aufmunterndes Wort gehört. Nach ein paar Tagen hätten wir laut Aussage eines Arztes mit meinem Vater auch in die Cafeteria gehen dürfen. Als meine Schwester dies dem Pflegepersonal mitteilte, bekam sie zur Antwort :"die Ärzte reden viel, wenn der Tag lang ist." Erst als wiederum ein Tag später eine Ärztin in meiner Anwesenheit dies vor dem Pflegepersonal äußerte, wurde er von den Versorgungsschläuchen widerwillig entfernt. Dabei hat man ihm einen Schlauch, auf dem er ausversehen saß, grob unter dem Hintern weggerissen. Auch wurde mein Vater in einem sehr barschen Ton darauf hingewiesen, dass er seinen Arm nicht ständig auf seine Stirn legen soll. Erst auf seine Frage nach dem warum, ist aufgefallen, dass dies ja einen anderen Patienten betrifft, eine Entschuldigung für den Tonfall bekam er nicht. Wir waren dann sehr erleichtert, als er nach 1 1/2 Wochen auf Normalstation verlegt wurde, wo die Pflege dann einwandfrei war.

Erfolg dank minimalinvasiver Operationstechnik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Fachkenntnis, gute Pflege, gute Organisation
Kontra:
Leichtes Optimierungspotenzial im Bereich der Verpflegung
Krankheitsbild:
Hochgradige Mitralklappeninsuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund eines angeborenen Herzklappenfehlers (Mitralklappe) riet mir mein Kardiologe aufgrund meines noch relativ jungen Alters (46) zu einer minimalinvasiven Mitralklappenrekonstruktion. Dabei war die besondere Empfehlung, diesen Eingriff in der Sana Herzchirurgie durchführen zu lassen.

Nun, einige Wochen später kann ich sagen, dass dies die richtige Entscheidung war. Aufgrund der kleinen und übersichtlichen Größe der Klinik, kommt bereits im Eingangsbereich ein "familiäres" Gefühl auf. Man wird vom ersten Tage an gut betreut. Die Aufklärungsgespräche vor der OP sind sehr ausführlich und kompetent. Es werden alle Fragen beantwortet. Vor und nach der OP kam der Professor zu mir und hat sich persönlich nach meinen Bedürfnissen erkundigt.

Auch das Pflegepersonal macht einen sehr guten Job, so dass ich - auch dank dieser schonenden Operationstechnik - sehr schnell wieder auf die Beine kam.

Optimierungspotenzial gibt es noch im Bereich der Getränke. Das Wasser hatte einen unangenehmen Nachgeschmack. Evtl. sollte man eine Alternative zusätzlich anbieten. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Patienten nach einer OP leichte Kost, wie eine Suppe, einen Brei oder ein Joghurt serviert bekommen. Dies hat - wie ich in vielen Gesprächen mitbekommen habe - leider in vielen Fällen nicht geklappt. Dies ist aber wirklich der einzigste Kritikpunkt, der sich ja auch problemlos beheben lässt.

Insgesamt kann ich die Sana Herzchirurgie mit gutem Gewissen weiterempfehlen und kann nur jedem raten, sich einem solchen Eingriff - auch als Vorsorgemaßnahme - zu unterziehen.

Daher nochmals vielen Dank an den Chef und seinem Ärzte- und Pflegeteam für die fachkompetente Betreuung und den angenehmen Aufenthalt in der Klinik!

Mitralklappenrekonstruktion

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mitralklappenprolaps mit Mitralklappeninsuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine, übersichtliche Klinik die ich gerne weiterempfehle.
Eine solch hervorragende Versorgung, sei es in medizinischer oder pflegerischer
Hinsicht habe ich in keiner anderen Klinik erhalten.
Vielen Dank.

wer Herzen von Kleinkindern erfolgreich operieren kann, dessen Befähigung für schwierige Operationen steht ausser Frage

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Aufmerksamkeit des Chefarztes und seines Teams für den Patienten
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
siehe Erfahrungsbericht, Stichworte reichen da nicht!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alter des Patienten 69,5 Jahre
Diagnosen:
- Hochgradige primäre Mitralklappeninsuffizienz bei Prolaps des posterioren Segels bei Papillarsehnenabriss
- Mittelgradige funktionelle Aortenklappeninsuffizienz bei Aneurysma des Aortenbulbus bis 44 mm
- Aktuell: Dyspnoe NYHA IV° und Angina pectoris CCS IV°
- Aktuell: schwere koronare 3-Gefäßerkrankung mit hochgradiger distaler Hauptstammstenose unter Einbeziehung der Bifurkation RIVA/RCX, prox. subtotaler RIVA-Stenose, höhergradiger RIMStenose, subtotaler RMS-Stenose, peripherem RCX-Verschluss, subtotaler medialer RCA-Stenose und RPLD-Verschluss
- Von Willebrand-Syndrom
- CVRF: arterielle Hypertonie, Diabetes mellitus - Ausgeprägter Morbus Bechterew
- Z.n. GI-Blutung unter ASS - Allergien auf Silber und Fisch
- Hamartom linker Lungenunterlappen (CT 12/14), Verlaufskontrolle ausstehend-
- Struma nodosa (CT 12/14)
Therapie:
- Mitralklappenrekonstruktion mittels Implantation eines
Carpentier Edwards Physio II-Ringes der Größe 38 mm
- Verschluss eines persistierenden Foramen ovale
- Aortenklappenrekonstruktion nach David
- Ersatz der Aorta ascendens mittels Hemashield (28 mm)
- 5-fache Myokardrevaskularisation
- A. mammaria sinistra auf LAD
- A. mammaria sinistre auf D1
- A. mammaria dextra auf M2
- A. mammaria dextra auf RIVP
- A. mammaria dextra auf RPLD
am 29.12.2014

E. tolles Team, 12h OP, 11 Blutk., 4d künstl. Koma, ...
Betreuung sehr gut, sicher nicht einfach da wegen Narkose heftig gesponnen und einfach bin ich auch nicht!
Mein Kardiloge und die Kardiologen in der Reha haben die Leist. der Sana-Klinik hoch bewertet. Es geht mir einfach gut und ich würde mich freuen, wenn mein Bericht anderen Patienten den Mut zu einem Schritt gibt, der nicht leicht ist. Meine Kette, heimischer Kardiologe, Kardiologie der St. Kliniken Esslingen, Sana-Klinik Stuttgart, Reha über 4 Wochen, war der richtige Weg. Eine Wahl gab es für mich nicht!

Mein Dank an alle, die mir wieder zu einem lebenswerten Gesundheitszustand verholfen haben.

Besser geht`s nicht !!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mitralklappen-Insuffizienz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient mit einer Mitralklappen Insuffiziens, die mit einer Minimal-Invasiven Operation repariert wurde. Die Operation war aus meiner Sicht sehr sehr gut und ohne irgendeine Komplikation. Die Betreuung vor und nach der Operation war unübertroffen gut. Das Personal war sehr freundlich,einfühlsam (Ich hatte unvorhersehbare Herzrhythmusstörungen),hilfsbereit und engagiert.
Ich kann nur Bestes sowohl von dem Operationsarzt als auch von dem Krankenhauspersonal berichten.Eine kleine wenn auch winzige Einschränkung muss ich allerdings bei der Betreuung/Visiten durch manche Assistenzärzte machen,denen manchmal die Seelenlage des Patienten nicht bewusst war und es manchmal etwas an Einfühlungsvermögen mangelte. Dies ist aber auch die einzige kleine negative Einschränkung (Haar in der Suppe) meiner durchwegs sehr positiven Bewertung dieser Klinik und Ihres Leiters!
Ich kann diese Klinik im wahrssten Sinne des Wortes herzlich empfehlen !!!

In jeglicher Hinsicht vorbildhafte Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwergradige Mitralklappeninsuffizienz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Rekonstruktion meiner schwergradig undichten Mitralklappe (asymptomatisch) wurde unter Anwendung minimalinvasiver Operationstechnik und mit großem Erfolg durchgeführt; die betroffene Klappe schließt wieder hundertprozentig.

Nach einer Woche wurde ich aus der Klinik entlassen, nach zwei Wochen fühle ich mich wieder annähernd so belastbar wie vor der OP und gehe nun in Reha.

Eine derart hervorragende medizinische und pflegerische Versorgung habe ich bisher in keiner anderen Klinik erlebt. Ich wurde umfassend über den chirurgischen Eingriff bzw. den gesamten Behandlungsablauf informiert, klärende Fragen wurden jederzeit freundlich und ausführlich beantwortet, der zwischenmenschliche Umgang
war feinfühlig, wertschätzend und von hoher Menschenkenntnis geprägt.
Nach dem Eingriff waren die Pflegerinnen allzeit erreichbar und standen mir bei allen Problemen in beruhigender, freundlicher und kompetenter Art und Weise zur Seite.
Die Kommunikation mit dem Sozialdienst und dem Patientenmanagement erfolgte auf dem selben durchweg hohen Niveau und wirkte sehr organisiert.


Tatsächlich gibt es für mich auch retrospektiv betrachtet keinerlei Grund zur Beanstandung- über den gesamten Zeitraum meines Aufenthalts fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und versorgt, was sich gegenwärtig auch in meiner erfreulich-schnellen Regeneration widerspiegelt.


Liebes SANA-Team,
herzlichen Dank für all dies!

2. Operation am offenen Herz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Pflegepersonal waren einfach klasse!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zügig und professionell)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ZFAH = Zentrum für angeborene Herzfehler als ganz großer Vorteil in enger Zusammenarbeit mit OLGA- und KATHARINENHOSPITAL
Kontra:
-
Krankheitsbild:
angeborener Herzfehler (55 J. alt) durch Venenfehlmündung.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Ärzte und sehr freundliches und hilfsbereites Pflegepersonal. 100% zu empfehlen.
Nach 1. OP im Jahr 1976 wurde Eingriff nötig, da ein damals unentdeckter defekt bekannt wurde.

Top Klinik

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bypass Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute, kleine Klinik. Sehr kompetentes nettes Personal. Ich war mit allem voll zufrieden.

Patient nach Routine-OP verstorben

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Kein der Situation entsprechender Umgang mit Angehörigen
Krankheitsbild:
Mitralklappenrekonstruktion - minimalinvasiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann mußte sich einer Herzklappenoperation (Routineoperation) unterziehen und wählte daür voller Vertrauen die SANA-Klinik aus.

Am Tag der OP sollte sich der Chirurg nach der Operation bei mir melden (so wurde es in der Broschüre der SANA-Klinik und bei der stationären Aufnahme meines Mannes zugesagt).
Am späten Nachmittag erreichte ich nach zweistündigem Versuchen einen Pfleger auf der Intensivstation der mir einen Anruf des Chirurgen zusagte. Angerufen wurde nicht!!!

Am Tag nach der OP berichtete mir eine Ärztin im Warteraum zur Intensivstation von Komplikationen bei der OP. Die von ihr angeführten Gründe waren keine Überraschung sondern schon vor der Operation bekannt.

Am zweiten Tag nach der OP wurde ich frühmorgens angerufen der Zustand meines Mannes hätte sich verschlechtert, ich solle in die Klinik kommen, es sei aber nicht eilig.
Als ich zwei Stunden später dort eintraf wurde ich von einer Krankenschwester!!! empfangen mit den Worten: "Es tut mir leid, aber ihr Mann ist bereits verstorben". Ein Arzt oder eine Ärztin, die mich über die Operation und die Komplikationen informieren konnten waren nicht zu erreichen.

Es wurde von Seiten der Klinik absolut nichts unternommen um mir den völlig unerwarteten Tod meines Mannes zu erklären.

1 Kommentar

frankstratmann am 03.03.2016

Vielen Dank für Ihren Hinweis, den Sie uns freundlicherweise auch auf dem Postweg haben zukommen lassen. Wir sind bemüht, den Sachverhalt schnellstmöglich zu klären und Ihnen eine Rückmeldung zu geben.

Kompetente Versorgung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
7 Tage nach umfangreicher Bypassoperation Entlassung in Reha
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beginnend mit der Aufnahme in der klinik, den vorbereitenden Untersuchungen, den ärztlichen Vorgesprächen, dem chirurgischen Eingriff, der Betreuung auf der Station sowie der physiotherapeutischen Begleitung, alles verläuft auf einem ausgesprochen kompetenten Niveau. Bei mir verlief der chirurgische Eingriff in einem größeren Umfang als geplant (ausgeführt von Herrn Dr. Voth), die Belastung war dagegen greinger als vorgesehen (keine Herz-Lungenmaschine notwendig).

Hohe Kompetenz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Krankengymnastik sehr gut auch mit dem Scannkey guten Erfolg. Die Taubheit in meinem linken Bein wurde besser.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
apsolut kompetentes,aufmerksames und sehr nettes Personal
Kontra:
Leider kein WLAN auf dem Zimmer. Der TV viel zu klein sollte man andern
Krankheitsbild:
Mitralklappenprolaps beider Segel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Vorsorgeuntersuchung. Die Gespräche mit dem Doktor und dem Narkosearzt waren sehr sehr ausführlich und auch so geführt das ich es als Laie verstanden hab.
Die Betreuung danach durch das Pflegepersonal war sehr kompetent und immer freundlich.
Die Schmerzfreiheit ist sehr hoch in der Klinik, darauf wird auch wert gelegt.
Die Krankengymnastik konnte mir sehr helfen. Das gerät Scannkey konnte dabei gute Dienste leisten.
Allgemein gesehen eine Klinik mit hoher Kompetenz und nur weiter zu empfelen

Fachlich und menschlich unschlagbar

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
excellentes Fachwissen
Kontra:
Essen könnte etwas besser sein
Krankheitsbild:
AortenklappenInsuffizienz bei bikuspider Aortenklappe und Aneurysma der Aorta ascendens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Betreuung durch Ärzte und Pflegekräfte. Pflegekräfte waren trotz teilweise immens hohen Pflegebedarfs und -anspruchs (Patienten die nachts aufgrund Durchgangssyndroms orientierungslos waren) einiger Mitpatienten immer ruhig und besonnen. Die fachliche und menschliche Seite der betreueenden Ärzte war vorbildhaft. Meinem Operateur gelang eine Aortenklappenrekonstruktion und es wurde ein bestehendes Aneurysma der Aorta Ascendens erfolgreich operiert.

Nach Herz op wurde Schlaganfall nicht erkannt! Bzw mitgeteilt

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Im Warteraum der intensiv könnte man einen Mülleimer hinstellen und kaffeeautomat)
Pro:
Das Pflegepersonal war stets freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Es würde uns entweder die Diagnose verschwiegen oder nicht erkannt
Krankheitsbild:
Herzklappe aorta
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mama sollte ein Stück künstliche aorta sowie eine Herzklappe bekommen. Die Op verlief nicht einfach und so mussten wir 5 Tage lang zittern und bangen....wir riefen jeden Tag mehrmals auf der intensiv an und wurden stets freundlich behandelt. Sie waren dort sichtlich bemüht auf angrhörige so weit es ging einzugehen. Nachdem meine Mama endlich aufwachte war es ein auf und ab trotzdem wurde auf nachfrage unsererseits immer gesagt, meine Mutter wäre auf einem sehr guten Weg. aufgrund des herzstillstandes waren einige Organe etwas unterversorgt gewesen, was sich aber alles schnell besserte bis auf die Niere. Mutter war voll mit Wasser....aufgedunsen und was uns am meisten Sorgen machte, der rechte Arm war gelähmt.beim Versuch zu reden stellten wir fest dass die rechte gesichtsseite etwas runterhing, aber auf Nachfrage hieß es dann dass meine Mutter immerhin 5 Tage geschlafen hätte und sie auch starke Medikamente bekommen würde und sich das gibt mit der Zeit....im Familienkreise kam uns der Gedanke dass es für uns nach einem Schlaganfall aussieht...aber den Gedanken verwarfen wir aufgrund dessen, dass meine Mutter ja schließlich rund um die Uhr von Ärzten umgeben ist und diese das ja wohl bemerkt hätten bzw uns darüber informiert hätten. Sie lag 2 Wochen auf intensiv in der Sana Klinik und wurde dann aufgrund geschwächter lungenleistung in ein anderes Krankenhaus verbracht. Dort wurde dann am dritten Tag ihres Aufenthalts festgestellt dass sie einen Schlaganfall erlitten hat!!! Dies könnte während der Operation passiert sein. Nun ist es so, dass dies wohl zu den Risiken solch einer op gehört, aber sollten Ärzte nach zwei Wochen nicht erkennen, dass der Patient der vor ihnen liegt mit gelähmten Arm und hängender rechter gesichtshälfte evt einen Schlaganfall erlitten hat, zumal dies evt bei so einer op passieren kann? Ich bin nun mehr als enttäuscht, Vorallem im Hinblick darauf, dass wir als nichtärzte es erkannt haben und dort in der Klinik offensichtlich niemand!!! Auf Nachfrage erklärte mir ein Arzt dass in den Unterlagen immerhin dokumentiert wurde, dass der linke Arm besser als der rechte sei und versuchte mir weiß zu machen, dass somit der Schlaganfall erkannt wurde obwohl in den Unterlagen nur Beobachtungen standen und keine schlaganfallsdiagnose,auf Nachfrage, warum man uns trotz täglicher Nachfrage nichts von dem Schlaganfall mitteilte sagte der Arzt es sei wohl ein kommunikationsfehler und es täte ihm leid

2 Kommentare

frankstratmann am 10.03.2016

Vielen Dank für die detaillierte Schilderung des Krankheitsverlaufes Ihrer Mutter.

Nach der Operation wurde eine neurologische Auffälligkeit diagnostiziert, die dokumentiert und Ihnen im persönlichen Gespräch mitgeteilt wurde. Aus diesem Grund wurde Ihre Mutter von uns zur weiteren internistisch-neurologischen Behandlung in ein Krankenhaus mit regionalem Stroke Zentrum (Schlaganfall-Zentrum) verlegt, nachdem die lebenserhaltenen Maßnahmen erfolgreich beendet werden konnten.

Gerne möchten wir Ihnen die Möglichkeit zu einem weiteren persönlichen Kontakt anbieten, damit wir mit Ihnen über die Krankengeschichte Ihrer Mutter und die von uns getroffenen Maßnahmen zu ihrer bestmöglichen Genesung sprechen können.
Wir freuen uns sehr mit Ihnen, dass die Genesung Ihrer Mutter voranschreitet. Wir wünschen Ihrer Mutter und Ihnen alles Gute.
___

Frank Stratmann
Stabsstelle Marketing & PR
Sana Herzchirurgie
frank.stratmann@sana.de
(0711) 2639-2394

  • Alle Kommentare anzeigen

Einfach begeistert.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hochsymtomatisches persistierendes Vorhofflimmern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dieses war bisher mein schönster und effektivster Klinikaufenthalt. Ich kann freudig sagen: Diese Klinik ist sehr gut.
Ich schreibe diese Bewertung erst jetzt, da ich abwarten wollte ob der Eingriff am 22.07.2015 erfolgreich war - und er war es!!

Nach 1 Jahr geht es mir wieder richtig gut.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01.2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kann nur gutes berichten
Kontra:
Kann es in dieser Klinik kaum geben
Krankheitsbild:
Mitralklappeninsuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitralklappe wurde minimalinvasiv rekonstruiert, der Brustkorb musste nicht geöffnet werden. Das war für die Genesung nach der OP, wie auch in den Monaten danach, sehr positiv.

Mein Gesundheitszustand und die Leistungsfähigkeit hat sich im Jahr nach der OP ständig verbessert.

Dem OP-Team möchte ich für die sehr gute Arbeit ganz herzlich danken.

Einen ganz besonderen Dank an das Team der Intensivstation 2, eine bessere Versorgung geht wohl nicht.
Auch danach auf der Normalstation war das Team freundlich, hilfsbereit und kompetent.


Zum 1. Jahrestag nach meiner OP habe ich dem Klinilpersonal zum Dank für die sehr gute Behandlung während der Aufenthaltszeit Kuchen vorbeigebracht.

Diese Klinik kann ich bestens empfehlen!

Empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Aufklärung vor und nach der O.P.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Pulmonale Klappen Erneuerung (Bio)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr angenehmen, aufgeschlossene Atmosphäre. Habe mich trotz meiner schweren Herzkrankheit von Anfang an sehr gut aufgeklärt und umsorgt gefühlt. Alle Mitarbeiter waren sehr sehr freundlich und gaben mir das Gefühl immer für mich da zu sein. Das Konzept mit dem gemeinsamen Essen der Patienten und des ganzen Sana Teams wie auch der Besucher hinterlässt einen sehr positiven Eindruck und man glaubt nicht, das man in einer Klinik ist. Ist wird ein sehr menschlicher Umgang mit den Patienten gepflegt.

Herausragende Herzchirurgie

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chirurgische Fähigkeiten und Pflege nach der OP, das passt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bypass OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War wegen Bypass OP in der Klinik und kann eigentlich nur sagen, dass von der Anmeldung bis zum "Check-out" alles perfekt funktioniert hat und die Klinik über exzellente Abläufe verfügt, die in anderen medizinischen Einrichtungen ihresgleichen suchen.
Unabhängig von der hervorragenden chirurgischen Leistung, gut bei mir war es eine Standard Bypass OP ohne Herz-Lungen-Maschine, möchte ich an dieser Stelle besonders das Pflegepersonal hervorheben. Das beginnt auf der Intensivstation während und nach dem Aufwachen. Wie versiert und gefühlvoll die Pflegekräfte mit ihren Patienten umgehen, habe ich bis dato noch nicht erlebt. insbesondere mir gegenüber lag ein "schwieriger" Fall und ich konnte beobachten, wie die zuständige Intensiv Krankenschwester unermüdlich, mit unendlicher Geduld und äußerst liebevoll den Patienten in einen deutlich angenehmeren Zustand überführen könnte.
Dieser sensible und patientenorientierte Pflegestil setzte sich später auf Station fort. Subsumierend ist hier zu sagen, durchaus besser, als alles was ich erlebt habe und das hat sicher ein gutes Stück zu meiner raschen Genesung beigetragen (war nur 7 Tage in der Klinik).
Die Klinik ist sicherlich als erste Wahl zu bezeichnen, auch überregional!

Sehr zu empfehlen!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
keinerlei Schmerzen nach der OP
Kontra:
Krankheitsbild:
Mitralklappeninsuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon beim Aufnahmegespräch wurde ich herzlichst aufgenommen. Nach dem Info-Gespräch zur OP mit dem ärztlichen Direktor wusste ich, dass ich mich in guten Händen befinde.Die OP verlief sehr gut, die Klappe konnte minimalinvasiv rekonstruiert werden. Meine Frau bekam sofort nach Beendigung der OP den versprochenen Anruf. Danke an das ärztliche Team für die super gute Arbeit!
Auch das Team auf der Station war kompetent und freundlich.

Ein Klappenerstz schmerzlos

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz, gute Ablauf, freundliche Menschen
Kontra:
habe ich nichts!
Krankheitsbild:
Verengung der Aortenklappe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sana Stuttgart ist ein modern gestaltetes Haus.
Die Ärzte sind sehr fachkundig, freundlich und immer für den Patienten da.
Eine nicht spürbare Organisation sorgt für den flüssigen Ablauf in Pflege und ärztlicher Zuwendung. Ich habe mich, den Umständen angepaßt, gut aufgehoben gefühlt.Meine Wünsche wurden, soweit möglich, berücksichtigt.
Mein Eingriff war der Ersatz der Aortenklappe über die Ader von der Leiste aus.
Alles verlief ohne Probleme für mich,schmerzlos! Am sechsten Tag nach der OP. bin ich ohne Schmerzen wieder nach Hause gegangen.
Diese Klinik kann ich guten Gewissens empfehlen.

Diese Klinik hat die sehr guten Bewertungen zurecht verdient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Kalzifizierte Aortenklappenstenose, Aneurysma der Aorta ascendens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es passt alles von A - Z. Sehr gute ausführliche Aufklärungsgespräche, man nimmt sich Zeit, alle Fragen werden beantwortet.
Sehr kompetente freundliche Ärzte, die ihr Handwerk verstehen - hatte sofort Vertrauen.
Narkosearzt hat alles ganz genau erklärt, auf Intensiv sehr gute Betreuung, nette Therapeuten, freundliches Kantinenpersonal usw.
Schon bei der Aufnahme (Verwaltung) angenehme Atmosphäre. Übersichtlich, alles läuft ruhig, ohne Hektik, was einem als Patient sehr gut tut.
Hervorragend ausgebildetes Pflegepersonal, immer freundlich, jederzeit ansprechbar und hilfsbereit.

Es war die richtige Entscheidung, ich fühlte mich zu 100 % in der richtigen Klinik und kann sie nur loben und empfehlen.
Eine Klinik ist nur so gut wie alle seine Mitarbeiter, deshalb nochmals vielen Dank an alle von der Sana Herzchirurgie in Stuttgart, ganz besonders an meinen Chirurgen Prof. Dr. Hemmer.

Super Ergebniss nach Mitralklappenop

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mikroinvasiv, keine Durchtrennung des Brustbeins)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, OP Technik, Ablauf, Betreuung auf den Stationen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mitralklappenprolaps und -insuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Musste mich einer Mitralklappenrekonstruktion unterziehen.Bin Narkosearzt in Hamburg, weiss also worum es geht, und habe bundesweit nach dem besten Ort für diese OP gesucht.
Es war wirklich alles positiv! Von der Kommunikation, dem Erlangen der Vorbefunde in Lüneburg und der Rückmeldung, dass diese ok sind,
beim termin wurde auf meine Wünsche eingegangen.
Aufnahme, Vorgespräche: Kompetent, beruhigend und auch nicht zu viel.
Die OP ist super gelaufen, alle Mitarbeiter auf der Intensiv- und Normalstation sehr nett, hilfsbereit und kompetent.
Kann die Klinik uneingeschränkt empfehlen und habe schon einen Kollegen, trotz der über 600km Fahrtstrecke, nach Stuttgart in die Klinik geschickt.

Sehr gute Herzklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausführliche Aufklärungsgespräche und hervorragende Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
höchstgradige Aortenklappenstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

2012 lautete die Diagnose noch geringgradige Aortenklappenstenose. Hieraus entwickelte sich leider überraschend schnell eine höchstgradige Stenose, wie nach einer Synkope während des Sports im September 2015 festgestellt wurde. Nach Herz-MRT und Herzkatheter – der lange Weg der Diagnose – erhielt ich am 08.12.2015 eine biologische Klappe.
Vorausgegangen waren ausführliche Aufklärungsgespräche mit dem Operateur über Art und Weise des Ersatzes und den Verlauf der Operation, mit einer weiteren Ärztin über etwaige Risiken und deren Vermeidung sowie mit einem Anästhesisten über die Narkose, deren Einleitung und Dauer, den Einsatz der Herz-Lungen-Maschine usw.
Die Operation verlief ohne Komplikationen. Ich wachte auf der Intensivstation auf und wurde dort von Ärzten und Pflegepersonal hervorragend betreut. Schon am zweiten Tag wurde ich auf die Allgemeinstation verlegt. Hier war die Betreuung ebenfalls vorbildlich; jeder – ob Arzt oder Schwester – nahm sich ausreichend Zeit. Bereits am dritten Tag konnte ich das Bett verlassen. Die Mahlzeiten nahm ich bald im klinikeigenen Bistro ein. Es ging rasch aufwärts, so dass ich schon eine Woche nach der Operation entlassen wurde.
Jetzt – drei Wochen nach der Operation – geht es mir bereits deutlich besser als vor dem Eingriff. Mein Kardiologe meinte, ich hätte nun ein EKG als hätte ich nie Herzprobleme gehabt. Die Entscheidung für die Sana Herzchirurgie war goldrichtig.

Sehr gute Herzklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Aortenklappen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit Jahren wusste ich, dass meine Aortenklappe irgendwann ersetzt werden muss. Nach einigen Voruntersuchungen bei meinem Kardiologen bekam ich in der Sanaklinik einen OP-Termin für den 23.11.2015.
Die Aufnahme am 22.11.2015 erfolgte rasch und routiniert. Es folgten noch div. Untersuchungen und ein Gespräch mit dem Narkosearzt..
Nach der OP (Aortenklappenersatz mittels Implantation einer Bioprothese sowie Entkalkung der Mitralklappe) wachte ich auf der Intensivstation auf und wurde dort gut von den Ärzten und dem Pflegepersonal betreut. Bereits am 2.Tag erfolgte die Verlegung auf die Allgemeinstation. Die Betreuung war auch dort vorbildlich! Am 3.Tag konnte ich für eine kurze Zeit das Bett verlassen. Die Tage bis zur Entlassung waren noch etwas beschwerlich, trotzdem spürte man, dass es wieder aufwärts ging und man sich im Bistro verpflegen konnte.
Nach 8 Tagen ging es direkt von Stuttgart aus in die REHA in das wunderschöne Allgäu Die Kontrolluntersuchungen zeigten einen vorbildlichen OP-Verlauf.
Jetzt 5 Wochen nach der OP kann ich mitteilen, dass ich mit der Sanaklinik die richtige Wahl getroffen habe.

Super Klinik - Herz OP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bypass OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war rundum zufrieden mit der Behandlung in der Sana Klinik.
Die Ärzte,Schwestern,die Verwaltung und auch sonstiges Personal waren sehr nett und haben jegliche Fragen beantwortet. Auch die OP verlief erfolgreich und ohne Komplikationen.Man fühlt sich rundherum gut aufgehoben.
Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

Aortenklappenersatz und Bypass

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Personal, exzellente Behandlung
Kontra:
Keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
Hochgradige Aortenklappenstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im September wurde meine Aortenklappe ersetzt, gleichzeitig erhielt ich auch einen Bypass.
Nach der erfolgreichen OP erholte ich mich sehr schnell, sodass ich nach einer Woche nach Hause entlassen wurde.
Nach darauffolgenden 3-wöchigen REHA-Aufenthalt erfreue ich mich einer sehr guten Leistungsfähigkeit und bin auch beruflich wieder voll Einsatzfähig.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei dem sehr kompetenten Ärzte- und Pflegepersonal der Sanaklinik nochmals herzlich bedanken und wünsche allen ein "Frohes Weihnachtsfest" und ein gesundes "Neues Jahr"!
Die Sana-Klinik kann ich jederzeit und bedenkenlos weiter empfehlen.

Hervorragende und sehr kompetente Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr intensives Aufklärungsgespräch, das keine Fragen offen ließ)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ersatz der Aortenklappe mit minimalinvasiven Eingriff
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich erst wenige Wochen zuvor erfahren hatte, dass meine Aortenklappe ersetzt werden muss, bekam ich nach einigen Voruntersuchungen relativ schnell in der Sanaklinik einen Operationstermin für den 27.11.2015.
Die Aufnahme erfolgte zügig und professionell. Es schlossen sich noch ein paar Untersuchungen und ein sehr umfassendes Aufklärungsgespräch an.
Nach der OP (Aortenklappenersatz mit minimalinvasiven Eingriff) wachte ich auf der Intensivstation auf und wurde dort die folgenden beiden Tage sehr gut von den Ärzten und dem Pflegepersonal betreut. Dann erfolgte die Verlegung auf die Allgemeinstation, auch dort war die ärztliche und pflegerische Beteuung hervorragend. Sehr schnell wurde ich wieder mobilisiert, so dass ich nach kurzer Zeit bereits wieder selbstständig gehen und mich verpflegen konnte.
Nach einer Woche wurde ich nach Hause entlassen, von dort ging es nach wenigen Tagen in die REHA. In der REHA schmerzt zwar die Brust noch etwas, alle Kontrolluntersuchungen bestätigen hervorragenden OP-Verlauf. Meine Leistungsfähigkeit nimmt von Tag zu Tag zu und ich bin zuversichtlich, dass ich sehr schnell das Niveau vor der OP erreiche und später auch übertreffen werde.
Alles in allem ein sehr kompetentes ärztliches und pflegerisches Personal. Ich kann die Sanaklinik nur weiter empfehlen.

OP gelungen -- Patient tot

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nette Ärzte, aufmerksames Personal
Kontra:
viel zu früh entlassen
Krankheitsbild:
Herzschwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Stichwort: Fallpauschale -- einem geschwächten, doch agilen Menschen wird zu einer Operation geraten, die ihn zusätzlich schwächt und deren Erfolg sehr fragwürdig ist.
Herzleistung vor der OP 20% - nach der OP ebenfalls 20%. Ein scheinbares Wohlergehen nach der OP (3 Bypässe), und dann ganz schnell - nach 11 Tagen - entlassen. In der Rehaklinik nach knapp 3 Tagen, vollgepumpt mit Medikamenten, gestorben - so plötzlich, dass die nächste Angehörige sich nicht mehr verabschieden konnte, obwohl sie vor Ort war.
Warum wird nicht geraten: passen Sie Ihren Lebenswandel Ihrem Gesundheitszustand an, ernähren Sie sich so und so (herzstärkende Kräuter,... wenig Fleisch; Kaffee, Alkohol...weglassen,etc.) und genießen Sie jeden Tag.
Dieses Leben war vielleicht dem Ende nah - aber so hatte es voll von Augenwischerei, unwürdig und unmenschlich seinen Abschluss.
Sehr traurig.

1 Kommentar

frankstratmann am 21.01.2016

Sehr geehrte Angehörige,

es ist uns ein großes Anliegen, den Sachverhalt mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch zu erörtern. Dazu möchten wir Sie höflich bitten, sich mit uns unter der Rufnummer (0711) 278-36151 in Verbindung zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Herzchirurgie

Hier ist man Bestens aufgehoben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles einfühlsames, kompetentes Team
Kontra:
----
Krankheitsbild:
OP, Neue Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Aufklärungsgespräche vor der OP,
hervorragende Betreuung mach der OP,
freundliche Ärzte, Schwestern, Therapeuten,
jederzeit ansprechbar.

Blitzaktion

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das ganze Personal sehr nett und zuvorkommend
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronare 3-Gefäßerkrankung mit Hauptstammstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Kardiologe hat eine hochgradige koronare Erkrankung bei mir festgestellt und die Diagnose gleich an die SANA-Klinik weitergeleitet. Dann ging alles ziemlich schnell und ich war im Krankenhaus und wurde operiert. Es hat alles gut geklappt und ich bin zufrieden, dass das rechtzeitig erkannt und und so schnell gemacht wurde. Ein herzliches Dankeschön an das Ärzteteam, das Pflegeteam, das Serviceteam und alle noch Beteiligten. Ich kann die Sana-Herzchirurgie mit besten Gewissen an alle weiter empfehlen.

Dankbar & glücklich !

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kommunikation im Schichtwechsel verbessern - z. Bsp.: Poka-Yoke-Prinzipien einführen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kleine Fachklinik mit Experten-Team und sehr guter Medizin-Technischer Ausstattung
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma Aorta ascendens / Aortenklappenrekonstruktion nach David (Hemashield)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 25.06.2014, frühmorgens, wurde ich (Jahrgang 1968) in der Sana Herzchirurgie operiert (in rekordverdächtiger kurzer OP-Zeit - inkl. HLM) und bin jetzt nach einem Jahr immer noch sehr glücklich und dankbar ;)

Vom ersten Tag (erstes Vor-Gespräch) bis zur Entlassung nach 7 Tagen fühlte ich mich zu 100% in guten Händen. Und dies gilt für alle Mitarbeiter: Kantinenpersonal, Pflegemitarbeiter, Physiotherapeuten, Ärzte, Verwaltungsangestellte... alle gaben mir das Gefühl, dass ich Vertrauen kann und ich gab Ihnen mein gesamtes Vertrauen... und dies unterstützte wiederum den 100% Erfolg der OP:

Aortenklappenrekonstruktion mittels Implantation einer Gefäß-Prothese nach David (Hemashield 28mm) und Ascendensersatz / Aneurysma Aorta ascendens.

Das OP-Team unter der Leitung von Prof. Dr. Hemmer leistete professionelle Arbeit - ein Experten-Team. Ich habe höchsten Respekt vor dieser unglaublichen Arbeit aller im Gesundheitswesen tätigen Menschen... Hut ab und Danke !

Die erste Tage nach der OP sind nicht einfach, aber sehr aufmerksame Mitarbeiter (Tag & Nacht) garantierten auch kurzfristig schwierige Stunden sehr gut zu überstehen.

Nach der Entlassung war ich 4 Wochen in der Reha (wäre gerne länger geblieben), aber auch so und durch anschließende ´´private´´ Reha-Aktivitäten zu Hause erreichte ich, wie geplant, den 100 % Gesundheitszustand nach ca. 6 Monaten.

Ich kann die Sana Herzchirurgie nur herzlichst und wärmstens empfehlen.

Nochmals ein ganz großes und liebes Danke an alle (!) in der Sana-Klinik ... ´´Merci´´ ;)

P.S.: Empfehlung für zukünftige Patienten: Bereiten Sie sich so gut wie möglich auf die OP vor (psychisch, physisch, seelisch) und zeigen Sie dem gesamten Sana-Team, dass Sie Ihnen vertrauen. Eine positive und freundliche Einstellung und Ausstrahlung ist schon mehr als der halbe Erfolg ;) ... So eine OP ist Team-Arbeit und Sie sind Teil des Teams !

Be grateful & enjoy your day ;)

5fach Bypassoperation

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hoch spezialisierte Klinik
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Koronare Drei-Gefäß-Erkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor genau einem Jahr wurde ich in der Sana Herzchirurgie operiert und bekam 5 Bypässe.
Das OP-Team unter der Leitung von Prof. Dr. Doll leistete hervorragende Arbeit und ich fühle mich heute besser als vor einem Jahr.
Die Tage unmittelbar nach der OP waren größtenteils schmerzfrei, dank einem kompetenten und immer freundlichen Pflege-Team.
Nach einer Woche konnte ich die Klinik wieder verlassen, war eine Woche daheim und anschließend in der Reha.
Ich kann die Sana Herzchirurgie nur empfehlen und mit der Bestnote EINS versehen.
Ein spätes, aber dafür um so herzlicheres DANKESCHÖN an alle Ärzt, das Pflegeteam und die anderen "unsichtbaren" Mitarbeiter der Klinik.

Wolli im schlaraffen Krankenhaus

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeden Tag Spaß gehabt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Aortenklappen Wechsel -- Schrittmacher Wechsel -- schrittmachersonden wechsel.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung bin ich rundherum zufrieden gewesen. Die Ärzte erklären den op Ablauf so , dass es auch ein normalsterblicher versteht.
Das gesamte Pflege Personal ist sowieso der Hammer !! Immer gut drauf. Für jedes Problem ein offenes Ohr. Immer freundlich und nett. Auch wenn der Patient mal über die Stränge schlägt
Am besten ist jedoch die gastronomische Situation. Ein super Bistro mit einer für ein Krankenhaus fänomenalen Speisen Auswahl
Was will ich im sonnigen Süden ??
Ich mach all inclusive in der Sana Klinik zu Stuttgart ( lach )

minimalinvasive MAZE-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches Personal und zuvorkommende Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Herzklinik ist hell und freundlich.

wohin bei Herzklappenersatz?

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tadellose Operation
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Herzklappenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Suche nach einer geeigneten Herzchirugie Klinik kann ich die Herz Chirugie Klinik Sana in Stuttgart nur empfehlen.
Hier die Gründe:
kompetentes Ärztepersonal
beste Pflege auch in psychologischer Hinsicht
aufmerksam und stets zur Stelle
beste Küche in angenehmer Atmosphäre.
gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

Ein rundum Sorglospaket

Insgesamt unbedingt empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
professionell und menschlich
Kontra:
nichts von Belang
Krankheitsbild:
Herzklappeninsuffizienz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Team um Professor Doll ist in puncto Herzchirurgie derzeit sicherlich eine der besten Adressen in Deutschland. Von der Durchführung und dem Ergebnis meiner minimalinvasiv vorgenommenen Herzklappen-Rekonstruktion zeigten sich alle Ärzte bei der Reha-Anschlussbehandlung äußerst angetan; Zitat: "Hält jedem Vergleich mit anderen bekannten Spezialkliniken locker stand." Ein besonderes Lob, da Stuttgart in der bayerischen Reha-Klinik noch eher unbekannt ist. Ich fühlte mich bereits wenige Tage nach der OP wieder gut, hatte auch wenig Schmerzen an der kleinen Narbe auf der rechten Brustseite. Die pflegerische und pysyotherapeutische Betreuung insbesondere auf der Intensivstation war hervorragend, Ärzte und Pfleger freuten sich gleichermaßen und unverkennbar ehrlich mit den Patienten über deren gesundheitliche Fortschritte. Das Klima war sehr persönlich und angenehm, man hatte den Eindruck, dass sich die Ärzte sehr individuell und eingehend mit den Problemen der Patienten befassen. Die Klinik verfügt über einige sehr schöne Zimmer, anderen täte vielleicht eine "Auffrischung" gut.

Weitere Bewertungen anzeigen...