• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Rehaklinik Überruh in Isny

Talkback
Image

Bolsternang
88316 Isny im Allgäu
Baden-Württemberg

36 von 51 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

63 Bewertungen

Sortierung
Filter

Leider nicht das was ich mir erhofft habe.

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
allgemein nettes Personal
Kontra:
keine Fachärzte
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt drei Wochen in der Klinik, und muss leider sagen das ich etwas enttäuscht. Ursprünglich bin ich wegen meiner Probleme mit den Bronchien dort zur Kur gefahren. Mir kam es schon seltsam vor das bei der ersten Untersuchung kein Lungenfunktionstest gemacht wurde. Bis auf inhalieren wurde nichts für die Bronchien gemacht. Sorry aber inhalieren kann ich auch Zuhause.Ich bekam hauptsächlich Anwendungen für den Rücken, was mit Sicherheit gut tat ,aber das war eben nicht das wofür ich zur Reha gefahren bin. Zudem versteh ich nicht warum man den Therapieplan schon für drei Wochen im voraus bekommt.Das kenne ich aus meiner vorherigen Kur anderst.Was positiv zu erwähnen ist, es arbeiten durchweg liebe und nette Leute in der Klinik. Egal ob Ärzte, Schwestern oder Küchenpersonal. Aber leider ändert das nichts an der Tatsache das mir die Kur aus meiner Sicht nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat. In diesem Sinne allen Patienten eine erfolgreiche Zeit.

Als Urlaub super - Als Reha katastrophal

Klinischer Fachbereich: Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ALLES außer...
Kontra:
... die ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Asthma / Diabetes / Gleitwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen im Juni/Juli 2014 da.
Es war alles super...
... wenn man es als Urlaub nehmen würde.

Das Zimmer, das Essen, die Landschaft, die Sauberkeit, die Mitarbeiter (egal ob Pforte, Reinigungspersonal, das Serviceteam, die Pflege, die Therapeuten)- wirklich alle SEHR nett...
...aber als Reha war es für mich leider ein Flopp.

Ich war wegen Asthma, Diabetes (Typ2) und meinem Rückenschmerzen (Gleitwirbel) dort.
Hauptsächlich ging es um meine Diabetes und mein Rücken. Am Ende meinte der behandende Arzt, mein HAB1C Wert wäre gestiegen ich soll die Medikamentation erhöhen. Zu Hause angekommen meinte mein HA mein HAB1C wert wäre für mich OK ich soll die Medis weg lassen und jetzt nach 8Wochen ohne Medis ist mein HB1C (7,0) genau so wie bei der Enduntersuchung der Reha - nun ja wer das versteht ? ? ? Mein HA hat es mir erklärt (so das auch ich es verstehe)
Für meinen Rücken wurde außer Frühsport, Terain-Training und Ergometer-Training nichts gemacht. Keine Masage, kein Akut Rückentraining, keine Wassergymnastik. Das Resultat...
... ich bin mehr denn je in den Bewegungsabläufen meiner Wirbelsäule eingeschränkt und nehme seit 8 Wochen Schmerzmittel ohne Ende. Seit 4 Wochen mache ich eine ambulante Reha in meiner Heimatstadt und hoffe das, daß hilft.

4 Wochen die mir Gut taten !!!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Physio und Rückenschule hat mir sehr viel gebracht.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Bei gutem Wetter nee geile Gegend zum erkunden -
Kontra:
Viele Ausländer . Warum können die nicht deutsch reden ????
Krankheitsbild:
Bandscheibe - Knie - Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt 4 Wochen in Überruh und hatte das Glück im Haupthaus ein zimmer zu haben mit Balkon . Das Essen fand ich okay ( hatte logi ).Ich fand die Therapeuten sehr nett und freundlich . Einige Patienten meinen sie seien auf Urlaub und benehmen sich auch so. Die TV - Geräte auf den zimmern gehören mal erneuert !!!!

Früher war es doch besser

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 6/2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten Reinigungspersonal
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 4 Jahren schomal in der Klinik und habe das Gefühl das so langsam zu tode gespart wird, ob das am Essen ist früher gab es 2 Essen zur Auswahl für Logi und Normalesser oder an der Leistung der Ärzte,es scheint mir als hier die Ärzte aufgefangen würden die günstig arbeiten weil sie sonst keine andere Arbeit finden vom Fachwissen will ich mal garnicht reden.

Wiederholenswert

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Wulf)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Zimmer etwas hellhörig
Krankheitsbild:
Chronischer Husten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

...war vier Wochen in Überruh ( ab dem 23.4.2014.)Drei Wochen sind dort normal, bekam eine Woche Verlängerung,was mir sehr gut tat!Die Klinik liegt etwas abgeschieden am Waldesrand.Für Ruhesuchende ideal.Wer groß tanzen bzw.ausgehen möchte,kommt in Oberstaufen (ca.25km) am Wochenende voll auf seine Kosten!Das Personal war sehr freundlich,was ich auch von den Ärzten und Psychologen behaupten kann.Zudem nahmen sie sich für mich auch immer genügend Zeit!Das Essen ist soweit genießbar (ich hatte schon schlechtere Hotels)! Wer aber diesbezüglich manchmal Abwechslung benötigt, der ist im Gasthaus "Schwarzer Grat"(ca.zwei km bergab)recht gut aufgehoben!Mein Gesundheitszustand hat sich nach der Reha positiv entwickelt.Im Großen und Ganzen kann ich von einer erfolgreichen Kur sprechen.
Würde auch gerne wieder kommen.

nicht förderlich für mein Krankheitsbild

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr schöne Wandergegend
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma/COPD/Heuschnupfen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.04. bis 08.05.2014 in Reha, wegen Asthma und COPD. Blöd war das Anreise am Ggründonnerstag war....Urlaubszeit in der klinik, wenig Personal...Null Anwendungen an Ostern..Arzt hat mich gar nicht überzeugt! Ich hatte dann Anwendungen für Kreuz, für Asthma war dann nur Inhalieren vorgesehen, 3 x Seminar für Lungenkranke, aber nur durch Krankenschwestern und einmal von einem Allgemeinarzt!!.. und Ergometer-Training. Fitness-Studio war an den WE nur ab 17h geöffnet, sehr schlecht für Patienten. Da dies an den WE von dem ansässigen Sprotverein auch genutzt wurde..und es dann immer proppevoll war. Man sitzt dann an den WE nur rum oder kann spazieren. Gegend war sehr schön. Was auch schlecht war Kaffee gab es nur morgens zum Frühstück. dann nur zu den Öffnungszeiten des Speisesaals Warmwasser. Ein Kaffeeautomat stand im Empfangsbereich. Auf den Stockwerken gab es nichts. Zum Teil sehr gute Therapeuten von den Ärzten war ich nicht überzeugt. Essen war auch nicht so überragend, aber man konnte damit leben. Für mich war diese Reha sehr ungenügend und nicht förderlich.

erstklassige Klinik in allen belangen

Klinischer Fachbereich: Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hervoragende Betreuung
Kontra:
männliche und weibliche Russen die sich nicht zu benehmen wissen
Krankheitsbild:
Diabetes und rückenschmerzen, Sakralgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 2 April bis 30 April in der Klinik und bin höchst zufrieden in allen belangen.
Erstklassige Betreuung in allen bereichen.
Ärzte,Therapeuten und alle Mitarbeiter sind bestens geschult.
Jeder weiß worauf es ankommt.
Ein klasse Team.
Würde jederzeit wieder hierher kommen.

Jederzeit gerne wieder

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
gute Rundum Betreuung
Kontra:
unmotivierte Mitpatienten
Krankheitsbild:
Bandscheibenschäden ges. LWS, Hüft- und Knieprobleme, Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 11.3.-1.4.2014 in der Klinik. Aufgrund ausreichender Informationen vor dem Rehabeginn wußte ich, dass es keinen Orthopäden in der Klinik gibt. Trotzdem war ich über das Fachwissen und die ges. Versorgung und Betreuung angenehm überrascht. Auch ich bin vom Fach und schaue da schon bewußter und genauer hin. Das gesamte Personal angefangen vom Empfang über Service, Küche, Schwestern, Therapeuten und Ärzte war freundlich und hilfsbereit. Man konnte seinen Therapieplan verändern oder anpassen lassen ohne große Probleme, dass nicht so viele Einzeltherapien angeboten werden können liegt halt auch daran, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Therapeuten gibt. Und dies ist eine Kostenfrage und gespart werden muß mittlerweile überall. Die Gruppentherapien waren aber auch effektiv und haben Spaß gemacht. Gestört haben mich nur die vielen unmotivierten Patienten, die an Allem was auszusetzen hatten oder die sich oftmals so daneben benommen haben dass es schon peinlich war. Um Erfolge in der Reha zu erreichen gehört auf alle Fälle eine Portion Eigeninitiative und Motivation dazu.
Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

1 Kommentar

Südbadner79 am 05.06.2014

Hallo, freut mich das ich Ihnen durch meine Bewertung weiter helfen konnte und sie die Reha genossen haben.

kränkelnde Lebensquelle in Toplage

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
siehe Bericht
Kontra:
siehe Bericht
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden war ich mit der Umgebung, der Unterkunft, dem Essen und der Gestalttherapie. Die Klinikmitarbeiter waren sehr freundlich.

Sehr NICHT zufrieden war ich mit den ärztlichen Untersuchungen und den physikalischen Therapien.

Die Philosophie des Hauses sieht nicht vor, eine etwas individuellere Behandlung zu leisten.
Ich bin selbst vom Fach und habe beobachtet, dass eine kompetente Befundung nicht stattfindet.

Mein Behandlungsplan für 3 Wochen sah 1x Krankengymnastik Einzelbehandlung und 3x Massage vor. Ansonsten viele Gruppentherapien.
Das war nach Einwänden beim Arzt zwar etwas veränderbar, doch dann war ich auch der "Unbequeme".
Schade, wieviel effektiver könnten 3 Wochen doch sein.

Meine persönliche Meinung

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Lage, Freizeitmöglichkeiten
Kontra:
nörgelnde, unmotivierte Mitpatienten
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden, Übergewicht, Stoffwechselerkrankung, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 2013 für 4 Wochen als Patientin auf der Überruh wegen starken Rückenbeschwerden, Gewichtsproblemen, einer Stoffwechselerkrankung und Burn-Out.
Anfänglich stand ich der Reha sehr, sehr skeptisch gegenüber, doch die Mitarbeiter und Therapeuten waren allesamt sehr freundlich, so dass ich mich sehr schnell wohl fühlte. Nur mit meinem behandelnden Arzt wurde ich nicht warm. Das medizinische Personal war jedoch sehr freundlich und zuvorkommend. Zu Beginn dachte ich, ich würde viele Massagen bekommen, doch das Konzept zielt auf Aktivierung, Kräftigung und Hilfe zur Selbsthilfe ab, was auch seine Wirkung gezeigt hat. So war ich mit meinen 5 Massagen in 4 Wochen sehr zufrieden.
Der Aufenthalt auf der Überruh hat mir sehr gut getan. Die Angebote und Kurse waren sehr abwechslungsreich und das Zimmer sehr komfortabel mit eigenem Balkon. Es bestand die Möglichkeit sich auch außerhalb der Anwendungen selbstständig künstlerisch zu betätigen, das Schwimmbad und die Sauna zu nutzen, an Ausflügen teilzunehmen, die vielfältigen Wanderwege zu nutzen oder zu bowlen. Der Bus nach Isny kann kostenlos genutzt werden.
Da mein Zimmer günstig lag konnte ich auch dort ins Internet. Auch mit dem Handyempfang hatte ich keinerlei Probleme.
Meine Rückenprobleme haben sich deutlich verbessert und durch die LoGi-Methode habe ich innerhalb der 4 Wochen 9,5kg abgenommen.
Ich selbst kann die Überruh jedem empfehlen. Es ist ein guter Ort um wirklich zur Ruhe zu kommen und motiviert zu kuren.
Man trifft allerdings vor allem unter dem Raucherpavillon stets auch auf notorische Nörgler, denen man es leider nicht recht machen konnte.
Ich selbst fand gut Anschluss und konnte viele positive Impulse für den Alltag sammeln.

Leider keinen Fortschritt erzielt

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Personal,
Kontra:
zu wenig Einzeltherapien, keine Freizeitangebote (Basteln usw.)
Krankheitsbild:
Kreuzbandersatz, Knorpelbohrung, Streckdefizit, Gangschulung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 28.11. bis 19.12.2013 in der Klinik.Die Lage selbst ist sehr schön.Zwar abgeschieden aber mit dem Bus o. eigenem Auto erkundenswert. Hauptaugenmerk wird meiner Meinung nach stark auf Logi Kost gelegt.Für Orthopädiekranke ist die Klinik nicht empfehlenswert. Es befindet sich kein
Ortophäde vor Ort. Einzelanwendungen in 3 Wochen nur 4x. Dabei auch noch Wechsel der Therapheuten, so dass man immer von neuem Erklären musste was einem fehlt. (30min.!!) Meiner Tischnachbarin erging es nicht besser. Die Anwendungen belaufen sich hauptsächlich auf Gruppentraining.(Schwimmen, Rückenfit, Fitnessraum, Ergo, Wandern) Trotz Reklamation beim Chefarzt keine weiteren Anwendungen.<Abschlussbericht 10 Tage vor Rehaende, da behandelnder Arzt in Urlaub ging.
Es gibt leider auch keinen gemütlichen Aufenthaltsraum, sondern nur das Café o.die zugige Eingangshalle.Das ganze Personal selbst ist sehr freundlich u. zuvorkommend. Freizeitmöglichkeiten leider sehr eingeschränkt. Schwimmbad selbst könnte wärmer sein.Speisesaal war auch spärlich geheizt.

Meine persönliche Meinung

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr nettes Peronal im ganzen Haus, Zimmer und Essen in Ordnung, Anwendungen sehr vielseitg.
Kontra:
Kaum Internet und Handy Empfang, Mini Fernseh, Schwimmbadhalle zu kalt, Freizeitangebot ausbaufähig.
Krankheitsbild:
Sprunggelenkatrose und Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 wochen in Überruh und muss sagen, es war sehr schön dort. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Das gesammte Personal sowie die Ärzte im Haus waren sehr freundlich und nahmen sich Zeit für einen. Das Essen ( LOGI ) war Anfangs etwas gewöhnungs bedürftig, da es doch etwas einseitg war, aber es hat Problemlos geklappt und ich habe immerhin 7kg in den 3 Wochen abgenommen. Man sollte aber doch etwas mehr drauf achten, das die Vollkostleute nicht ständig sich in der LOGI bedienen und für die LOGI Leute dann das Essen nicht ausreicht, evtl. durch abtrennen der beiden Räume. Das Freizeitangebot könnte man vielleicht noch etwas verbessern durch einen Billardtisch und evtl. einen Dartautomaten aber im grossen und ganzen war es ok. Klar, die Sache mit dem Internet könnte man auch optimieren das man nicht ständig in den Eingangsbereich oder die Cafeteria gehen muss um Kontakt zur Aussenwelt zu haben.

Ich will hier nicht als Ausländerfeind auftreten, aber es war doch schon heftig mit den ganzen Russen die ständig ihre Saufgelage in der Kegelbahn veranstalteten und man sich eigentlich nicht mehr traute diese Räumlichkeiten zu betreten. Schade das sowas nicht mehr kontrolliert und unterbunden wird.

Im grossen und ganzen muss ich sagen es war eine Erfahrung das ganze gesehen und erlebt zu haben, aber ob ich unbedingt nochmal dort in Kur gehe möchte, wage ich zu bezweifeln. Man ist am A.... der Welt und ohne Auto ist man am Wochenende ganz schön aufgeschmissen. Klar es fährt auch ein Bus, aber man ist doch viel mobiler und braucht nicht ständig auf die Uhr schauen wann der Bus fährt.

Grüsse aus dem sonnigen Baden. :)

1 Kommentar

Roscha54 am 28.02.2014

Ich fand diesen Bericht sehr sachlich und interessant nach all den negativen Berichten. Ich werde in 10 Tagen zur Reha nach Überruh kommen und laß mich jetzt einfach überraschen. Ich habe schon vermutet, dass das Hauptaugenmerk auf die Logi-Diät gerichtet wird, hilft ja scheinbar wirklich und das finde ich toll. Ob dabei aber auch genügend auf die anderen, nicht durch Übergewicht, sondern durch Arbeitsbelastung entstandenen Schädigungen eingegangen wird, wird sich zeigen. Denn eigentlich sollte ich aus diesen Gründen zur Reha, wenn ich dabei an Gewicht verliere finde ich dies natürlich eine sehr schöne Nebenwirkung. Ich werde auf alle Fälle genauso sachlich aber auch ehrlich und durchaus wenn notwendig kritisch auf dieser Seite berichten.

Kritikfähigkeit

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (kann ich noch nicht beurteilen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (???)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (????)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (???)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich konnte persönlich noch keine Erfahrung mit der Klinik machen - werde meine Tochter in 2 Wochen besuchen, dann sehn wir weiter - es erschreckt mich nur, dass eine Angehörige die bemängelt, dass ihr Mann während des Aufenthalts nicht erreichbar ist hier niedergemacht wird, genauso wie der Patient, der nachfolgenden Patienten sagt, dass sie vermutlich auf einen Fernseher im Zimmer (in jeder Klinik Standard!!!)verzichten müssen! Dafür sind diese Berichte doch gedacht, dass man sich vorher informieren kann, was auf einem zukommt.Aber Negative Eintragungen sind hier wohl nicht erwünscht. Da ich erst vor kurzem in einem super geführten Haus zur Anschlussheilbehandlung war bin ich auf die Erfahrung meiner Tochter und die Eindrücke bei meinem Besuch schon sehr gespannt. Ich möchte hier auch alle Patienten ermuntern Missstände aufzudecken - nur so kann sich etwas zum Positiven ändern. Den Verantwortlichen der Klinik möchte ich mit auf den Weg geben mit Kritik konstruktiv umzugehen, und daran zu denken, dass sie von den Patienten leben!!!

Allen zur Zeit anwesenden Patienten wünsche ich eine erfolgreiche und angenehme Zeit in der Einrichtung!

Hervorragende Klinik

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War mit meinem Arzt höchst zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gab kleines Problem-wurde sofort erledigt)
Pro:
Perfekt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Ahstma,COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War sehr zufrieden, Anwendungen wurden auf Wunsch geändert sofern es möglich war, denn man ist ja dort nicht der einzige Patient.Top Pflegeteam alle freundlich und nett.Internet ist dort so ne Sache aber es geht auch hervorragend ohne.Nur der Fitness raum könnte früher und öfter geöffnet sein vor allem am Wochenende.
Alles im allem eine spitzen Klinik abseits von allem und daher perfekt geeignet zum Entspannen und Abschalten.
Komme sehr gerne wieder

Mir hats gefallen

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Für Wanderer und Erholungssuchende ein Paradies)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich konnte mit meiner Ärztin über alles reden und wenn Ich irgendwelche Anwendungen nicht konnte oder wollte dann wurde das sofort berücksichtigt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Am WE tote Hose Keine Anwendungen/MTT Raum macht zu spät auf)
Pro:
Essen sehr gut und abwechlungsreich
Kontra:
Am A.... der Welt, aber mir hat gefallen
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

`Die Klinik ist am Berg.
Personal, Service Team und Therapeuten sind alle sehr freundlich.
Essen war gut und abwechlungsreich. 3 Wochen hier und es gab nix 2 Mal.
Ich bin noch bis 03.12.2013 hier.
Es sind viele Rußlandeutsche und Türken hier.
Mir ist es egal.
Internet kann man sich für 2 € am Tag als W-Lan im Aufenthaltsbereich und im Cafe dazu buchen.
Ich komme gut ohne Internet aus.
Manche Anwendungen hätten gerne etwas mehr sein können.
Das Hallenbad öffnet zwischenzeitlich am WE morgens um 09,30 Uhr aber der MTT Raum leider erst um 15.00 Uhr.
Wenn mann so wie Ich kein Schwimmer ist hat man halt Pech gehabt.
Sollte Ich noch einmal eine Reha bekommen dann werde Ich wieder hier her kommen allerdings dann zu einer anderen Jahreszeit.

LOGI ist sensationell

Klinischer Fachbereich: Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
LOGI - die Lösung für ganz viele
Kontra:
Krankheitsbild:
Prä-Diabetiker
Erfahrungsbericht:

Als Prädiabetiker (metforminbehandelt) konnte ich durch die Ernährungsumstellung auf LOGI nach bereits !1! Woche meine Tabletten weglassen und auch andere Patienten, teilweise insulinpflichtige, konnten auf Medikamente ganz oder teilweise nach kurzer Zeit verzichten. Voraussetzung ist natürlich, dass man nicht schwindelt, was ich bei erwachsenen Menschen aber voraussetze. Daher fände ich Kontrollen im Speisesaal, wie hier öfter erwähnt, lächerlich.
Das Personal ist absolut lobenswert, jede Frage oder Anregung wird unmittelbar behandelt, und soweit wie möglich auch positiv erledigt. Man muss dabei aber auch erwähnen, dass Patienten oft nicht den richtigen Ton erwischen, was verständlicherweise zu anderen Reaktionen führt. Mich wunderte wirklich, dass Patienten teilweise nicht klar war, dass man hier auf Kosten der Allgemeinheit eine Zeit für sich bekommt, die für das weitere Leben sehr sinnvoll sein kann.
Ich habe, wie erwähnt, meine Tabletten absetzen können, dazu 6 kg in drei Wochen abgenommen und auch freiwillig viel Sport gemacht (z.B. im Ort um 50 € für drei Wochen ein Fahrrad ausgeliehen und am Wochenende die Region kennengelernt).
Habe zu Hause mit LOGI weitergemacht, bis jetzt (3 Monate später) weitere 3 kg abgenommen und der HbA1c Wert ist im grünen Bereich. Perfekt.

Die Ausstattung der Zimmer wie auch gewisse Öffnungszeiten sind zum Teil bemängelnswert, aber hier merkt man, dass die öffentliche Hand sparen muss und eben nicht alles wie im Privatsanatorium läuft, aber das kostet ja auch etwas mehr.
Handynutzung ist gelegentlich schwierig, auch Internetverbindung, inklusive dem veralteten öffentlichen PC im Erdgeschoß des Hauptgebäudes, schwierig, da man tatsächlich in einer Art Funkloch lebt. Hat mich am Anfang sehr gestört, im Nachhinein aber überhaupt nicht mehr, da man viel besser abschalten kann. Wenn man nicht immer erreichbar ist und zig-Mails eben nicht mehr abfragt oder reagiert, geht's auch.
Zum Schluß, das Personal, im administrativen wie auch im pflegerischen, ärztlichen Bereich ist überaus kompetent, zuvorkommend und nett, hat richtig Spaß gemacht. Komme bei Bedarf gerne wieder.

Freue mich auf ein Wiedersehen!

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ob Tag oder Nacht, es war immer jemand für einen da!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Fr. Dr. Starke und das Pflegeteam haben mich sehr gut betreut.Danke!
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit schweren Asthma in die Klinik,hatte häufig Hustenanfälle und war nicht in der Lage Sport zu machen. Dank der guten Betreuung von Fr.Dr. Starke und dem Pflegeteam war es mir nach 4Wochen Reha möglich(mit meiner Freundin) einen Waldspaziergang von fast 2Std. zu machen.Auch mit Logi konnte ich mich anfreunden.Trotz Cortison schaffte ich es 8kg abzunehmen! Ich bin so froh,das ich hier sein durfte. Mir hat es sehr gut gefallen.Es gibt absolut nichts,was ich bemängeln könnte.Ich hoffe, wir sehen uns 2017 wieder!!!
Bis dahin alles Gute eine Patientin!

Komme gerne wieder

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Mir fällt nicht viel ein
Krankheitsbild:
Orth/Diabetis/Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wo soll ich nur anfangen mit meinen Lob über diese sehr schön und ruhig gelege Klinik?
Vom ersten bis zum letzten Tag war ich mit meiner Behandlung zufrieden,das Personal sehr zuvorkommen,die Zimmer sehr sauber.Auch das Essen war sehr gut gewesen,mit der Logikost muss man sich anfreuden aber ist nee tolle Sache.
Nur eines fehlt in der Klinik das Personal hat keine Namensschilder ausser der Pflege das ist nicht so gut.
Die Freizeitgestaltung muss jeder selber organisieren,da ist ein Auto ein Segen.
Mein Fazit ist ich bin 2017 auch wieder in Isny anzutreffen.
Auf diesen Weg alles Gute für das Personal.
Alle wo noch nach Isny klommen,nicht gleich meckern sondern die Probleme ansprechen.

Sehr schöne 4 Wochen ich komme wieder

Klinischer Fachbereich: Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Macht weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Macht weiter so)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (vielen Dank)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Macht weiter so)
Pro:
alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Versteifung Wirbelsäule L4/L5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll mit dem Lob. Ärzte, Therapeuten, Reinigungskräfte, Sozialdienst, Pflegedienst, Servicepersonal (Restaurant, Kiosk, ....) alle waren sehr freundlich und sehr hilfsbereit. Da gilt natürlich der Spruch:
So wie man in den Wald reinruft, so kommt es auch zurück.
Ich hatte jeden Tag ein Erfolgserlebnis und habe jeden Tag in meinen 4 Wochen genossen. Wenn man natürlich ankommt und von Anfang an keine Lust hat, dann macht es keinen Spaß. Die Rehaklinik heilt einen natürlich auch nicht in 3 - 4 Wochen, sondern es ist eine Hilfestellung für das Leben danach. Also ich habe das Programm weitergeführt und mir geht es immer besser.
Je mehr man sich bewegt, desto besser geht es einem. Natürlich kommt es immer auf die Krankheit selber darauf an,z.B. für Menschen mit Gehbehinderung oder welche schlecht laufen können ist die Klinik nichts, da es dort sehr bergig ist. Auch die Logi-Diät ist eine feine Sache, ich habe 4 kg abgenommen und 10 cm Bauchumfang. Ein Tischnachbar von mir war Diabätiger und hat sich zum Schluß nicht mehr Spritzen müssen, da die Blutwerte so gut waren. Ich rauche selber und habe Verständnis dafür, das der Raucherbereich weiter nach unten verlegt wird, da 1. raucht man selber weniger, was niemand schadet und 2. ist es abends im jetzigen Raucherbereich etwas lauter was manche Patienten stört, welche Ihre Ruhe haben möchten. Falls die Behandlungspläne nicht den Vorstellungen entsprechen, dann sollte man dies sofort klären und nicht erst bei der Abschlußuntersuchung, denn dann ist es zu spät. Ich möchte mich bei Allen ganz herzlich bedanken und in 4 Jahren seit Ihr meine 1. Wahl. Ich komme wieder.
Liebe Grüße Susanne Wagner

1 Kommentar

überruh am 23.11.2013

Nachtrag zu meiner obigen Bewertung: (23.11.2013)
Habe die Logi-Ernährung weitergemacht und habe inzwischen
8 kg abgenommen. Trotz einiger sündhaften Tage. Natürlich die Bewegung nicht vergessen. Liebe Grüße Wagner

Sehr zu empfehlen

Klinischer Fachbereich: Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte, Personal
Kontra:
Öffnungszeiter MTT am wochenende zu wenig
Krankheitsbild:
Metabolisches Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr ruhig gelegen, das ganze Personal, von den Ärzten über die Therapeuten bis hin zu den ganzen Angestellten sehr freundlich und kompetent.
Die LOGI - Kost ist nichts für Vegetarier, es gibt viel Fleisch und Wurst.
Internet-u. Handyempfang ist fast unmöglich, was mich anfangs erst störte, aber ich muss sagen, es geht auch ohne.
Während der Kur habe ich 6 Kg abgenommen und wurde wieder richtig Fit gemacht.

Genau Erkundigen wo man hin kommt ( Wahlrecht ) !!!!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Arzt Lustlos)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (nur Physiotherapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten, Personal
Kontra:
Ärzte , Verwanltung, Essen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war vom 06.06 -26.06.2013 in Überruh in Reha, wegen meiner Bandscheiben. Ich möchte hier nur Pro und Contra angeben zu meinem Aufenthalt in dieser Zeit :
Pro:
Empfang, Physiotherapeuten Cafe und Speisesal Personal.
Für Diabetiker und Abnehmwillige sehr zu empfelen.
Für Wander und Moutenbike begeisterte ganztoll.
Negativ:
Ärzte ( nur Internisten , kein Orthopäde )
Bei der Logikost ist niemand dabei, der im Speisesall dies täglich Kontroliert.
Für Raucher ist diese Klinik garnichts. Da auf dem ganzen Gelände und auf der Terasse Rauchverbot herrscht. Momentan ist auf dem Gelände noch ein Pavilion für Raucher, dieser soll aber noch zum Patienten Parkplatz ( ca. 500 - 800 m vom Hauptgebäude entfernt ) .verlegt werden.
Am Wochenende ist der Fitnessraum und das Hallebad erst ab dem Spätnachmittag geöffnet .
Internet geht gar nicht . Handy ab dem 5 Stock ganz gut.
Fernseher auf den Zimmer sollen auch abgeschafft werden.
Das war es dann.


Gruß von dem der Froh ist das es vorbei ist.

3 Kommentare

überruh am 06.09.2013

1. Hat man es nötig vom Personal kontrolliert zu werden was man ißt??? Das muß man schon selber unter kontrolle haben.
2. Der Raucherbereich war ja zu Ihrem Zeitpunkt noch an einem angenehmen Bereich, warum muß man sich aufregen, wo er später ist???
Dies gilt auch für den Fernseher - sie hatten doch einen - oder?

  • Alle Kommentare anzeigen

Telefonnetz Handynetz

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kann ich nichts sagen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (kann ich nichts sagen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (kann ich nichts sagen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kann ich nichts sagen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich möchte hier etwas als Ehefrau von einem Rehapatienten schreiben. Ich finde das man zu seinem ehepartner keinen Kontakt halten kann ! Es gibt kein Handynetz und die Telefonmasten die überland gehen sind nicht sicher wie jetzt bei dem Hochwasser. Da wurde einfach der Masten umgerissen und schwups war die klinikt ein Wochenende ohne Telefon ! Internet ist auch Negativ! Ich finde wenn man seinen Partner vermisst und ihn dann nicht erreichen kann sehr schade ! Das bemängel ich sehr an dieser Einrichtung ! Denn mir ist mein Partner nicht egal und ich bin auch nicht froh das er weg ist.

7 Kommentare

Kibini am 03.06.2013

Ich habe selten eine so überflüssige und nichts sagende '"Bewertung" gelesen. Wen interessiert denn so etwas?

  • Alle Kommentare anzeigen

Einfach empfehlenswert

Klinischer Fachbereich: Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das Erfolgserlebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes/Bandscheibe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahhrung deckt sich mit den positiven Berichten anderer Patienten; die Negativberichte stammen mit Sicherheit von Menschen, die auch daheim verbiestert sind und Meckern als Pflichtübung ansehen. Leider habe ich im Laufe meines vierwöchigen Aufenthaltes einige dieser Spezies beobachtet, die nicht den primären Grund eines solchen Aufenthaltes erkennen wollen. Es sind genau die, auf deren Kommentare man keinen Wert legen sollte, weil ihnen offensichtlich Wertschätzung und Disziplin fremd sind.
Für mich (76) war der Aufenthalt ein voller Erfolg: Gewicht verloren und Zucker im Normalbereich - was will man mehr?
Die Logikost setze ich daheim fort.

1 Kommentar

überruh am 06.09.2013

Find ich toll. Machen Sie weiter so.
Susanne Wagner

Dietmar berichte als Patient

Klinischer Fachbereich: Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Sollte die Patientenmeinungen ernst nehmen)
Pro:
Sehr gutes Personal
Kontra:
Schlechte Unterteilung von Logi und Vollkost
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 02.04. bis 30.04.2013 Patient in der Klinik und habe auch Logi gegessen. Es gibt einen Essenssaal für Logikost und einen für Vollkost. Viele Logiesser haben sich an der Vollkost bedient und umgekehrt, je nachdem wo es das bessere Essen gab. Es ging sogar soweit, dass der Hauptgang bei der Logikost nichteimal für alle Logiesser gereicht hat. Dann mussten wir uns halt mit Gemüse zufrieden geben. Am nächsten tag gab es dann die Reste von der Vollkost bei der Logi.
Selbst beim Hauptgang, der an der Essensausgabe ausgegeben wurde kam es vor, dass man 20 Minuten nach der Saalöffnung nichtmehr das bekommen hat, was auf dem Speiseplan gestanden hat. Mann musste sich dann halt mit einem Ersatzmenü zufrieden geben.
Vieleicht sollte man dem Küchenchef einmal sagen, wie viele Patienten sich in der Klink aufhalten, damit er genügend einkaufen kann.
Leiter mussten immer die Damen, welche das Essen ausgegeben haben, die Kommentare von den Patienten anhöhren.
Mann geht zwar in der Klink davon aus, das die Patienten erwachsen sind und wissen was sie tun, dennoch könnte die Kontrolle beim essen besser sein.
Auch an unserem Tisch haben sich Logiesser befunden, die sich täglich bei der Vollkost bedient haben.
Ich finde es unkollegial gegenüber den Tischpartnern, wenn manche meinen man müsse an einem Logitisch Vollkost essen.
Über das Personal kann ich mich nur denen beipflichten, die schon über die Klinik geschrieben haben.
Sehr höflich.

DANKE

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Super Personal
Kontra:
demotivierte Rehateilnehmer
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern der Klinik bedanken , es hat sich wirklich gelohnt diese Einrichtung zu wählen ! Ich bin immer auf offene Ohren und Türen gestossen .Das ganze Prinzip ist LOGIsch und wirkungsvoll. Alle Behandlungswünsche wurden erfüllt , wenn man nur reden kann. Das können viele leider nicht, so ist es leicht an allem etwas auszusetzen. Viele haben noch nicht begriffen das es IHRE Gesundheit ist die leidet !Denn das Leben dauert länger als ein paar Wochen Reha !

1 Kommentar

überruh am 06.09.2013

Hier kann ich nur zustimmen.
Weiter so.
Susanne Wagner

Logi-LIGHT!!!!

Klinischer Fachbereich: Diabetes
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Metabolisches Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diie Klinik wurde wohl in höchsten Tönen gelobt.
Das Logi was die dort machen ist total Sinnlos.
Mein Freund hat durchfall bekommen und ihm wurde gesagt er solle Logi-Light machen.
Das bedeutet er solle jeden Tag 2 mal Brot essen.
Was daran ist Logi?
Er hat kaum anwendungen und teilweise ab 11 uhr nichtsmehr zu tun.
Das hat alles irgendwie keinen sinn.
Zum Essen gibt es verkochtes Gemüse, jeden Tag Mixpiggles und Wurstsalat.

2 Kommentare

aberLOGI am 06.04.2013

tzzz - selbst nicht vor Ort gewesen und dann so ein Kommentar. Ich bin diese Woche von vier Wochen Überruh zurückgekommen. Und ich war insgesamt mit der Klinik, den Mitarbeitern, den Therapien und insbesondere der LOGI-Kost sehr zufrieden. Habe auch schon Erfahrungen mit metabolischer Ernährung und so war die LOGI-Variante für mich selbstverständlich. Nach drei Wochen 6,5 kg und 8 cm Bauchumfang weniger!!! Und hätte ich das ein oder andere Getränk weggelassen - es wäre noch mehr gewesen. Von verkochtem Essen und einseitig kann absolut keine Rede sein. Ja, es gab öfters Wurstsalat. Aber das war als "Zugabe" zu verstehen (außerhalb des Speisplans). Ist doch vollkommen in Ordnung, dass übriger Aufschnitt vom Frühstück verwertet wird - im übrigen geschmacklich einwandfrei. Bei der Gelegenheit: Brot/ Brötchen gibt es 2 - 3 x die Woche ohnehin für alle die LOGI gewählt haben. Ich für meinen Teil habe die 4 Wochen über kein Stück Brot/Brötchen benötigt, kein Verlangen danach und auch kein Durchfall... :-) Therapien die um 11 Uhr für den Tag enden sind Quatsch. Mit Ausnahme am Oster-Samstag - da wurde m.E. ein "Notprogramm" angeboten. Ansonsten kann ich dem Freund von Digge456 nur empfehlen, sich an seinen Ansprechpartner, sprich Arzt vor Ort zu wenden. Die haben jederzeit ein offenes Ohr für einen. Bei der Gelegenheit an meine Mitstreiter im März: Theo, Karl, Willy, Werner und Volker. Gruß vom aberLOGI-Uwe

  • Alle Kommentare anzeigen

Überruh immer wieder gerne!!!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
alles zu meiner Zufreidenheit
Kontra:
zu Beginn die Wege
Krankheitsbild:
2 leichte Bandscheibenvorfälle im BWS, 2 schwere Bandscheibenvorfälle ebenfalls BWS, Kniegelenksarthrose rechts, sowie Miniskusschaden rechts und Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich für meinen Tei, war vom 08.01.2013 bis einschließlich 29.01.2013 als Patient in der Überruh, mein Fazit:
- behandelnder Arzt: Top
- Terminplanung: Bei der Anzahl der Patienten, die zu dem Zeitpunkt vor Ort waren, kann man den freundlichen Damen von der Terminvergabe, keinen Vorwurf machen, natürlich waren auch bei mir haarsträubende Termine dabei , aber nach Rücksprache mit den Therapeuten, waren diese Termine, auch z.T. ohne große Probleme zu verschieben.
- Empfang: Die freundlichsten Mitarbeiterinnen die mir je untergekommen sind.
- Logikost: Die Umstellung war ein Erfolg auf ganzer Linie, denn ich habe mich in der Überruh von 10 kg. befreien können und mache daheim konsequent weiter!!!
- Therapeuten: Alle die ich kennen lernen durfte, waren aufs höchste motiviert und das färbte auch auf meine Mitpatienten und Patientinnen über!!!
-Wege: am Anfang dachte ich an meine Bundeswehrzeit im Jahr 1998 zurück, doch bereits nach wenigen Tagen war dies kein Problem mehr, bis auf das Luft holen, war das absolut i.O. Dank meines netten Mitpatienten Wer. war ich auch zu Beginn der 2 Woche in der Lage in den 7 Stock zu laufen, natürlich fällt mir das Atmen dann noch immer schwer, doch man weiß, für Wen und für Was man dies tut, das ist die Hauptsache!!!
- Sozialdienst: Einfach top, was die 2 Damen hier leisten, weiter so!!!

Mein Resümee:

Immer wieder gerne, auch für ne freiwillige Logiwoche!!! Und wenn alles gut geht, in 4 Jahren wieder, denn so gut habe ich mich noch nie gefühlt, nach der Devise: Immer schön Logi... :-)

1 Kommentar

Avalon10 am 18.02.2013

Hallo, erstmal vielen Dank für die Bewertung und die Infos; sie sind lesenswert und interessant.
Mich würde konkret interessieren, wie der Altersschnitt in dieser Klinik ist und welche berufliche /soziale Herkunft die Patienten haben; können sie mir dazu etwas mitteilen? Was hat Sie eigentlich an die Bundeswehrzeit erinnert? Vorab vielen Dank.

Auszeit vom Alltag

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012/2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Weihnachtsfest mit Weihnachtsgeschenk und Silvesterparty für Pat., grundsätzlich war fast alles posotiv
Kontra:
ein klein wenig schade war, dass bei der Weihnachtsfeier keine Struktur vorhanden war. Die leitende Thearpeutin wirkte etwas verloren. Ein paar einleitende Worte von der Klinikleitung oder dem diensthabenden Arzt, wäre eine nette Einleitung gewesen.
Krankheitsbild:
zust. n. LWS-Op., Gleitwirbel , WS-Beschwerden, ect.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 04.12.12-01.01.13 war ich als Pat. in der Rehaklinik Ueberruh, und konnte sehr viele Erfahrungen sammeln und vieles nun auch zuhause umsetzen. Ohne auf eine bestimmte Reihenfolge zu achten, möchte ich ein Lob aussprechen an viele Menschen dort. Meinen 1. Kontakt in der Klinik hatte ich am Empfang, wo ich sehr herzlich begrüsst wurde, und mir auch der weitere Ablauf erklärt wurde. Bis zum letzten Tag meines Aufenthaltes, bin ich stets auf nettes und freundliches Personal am Empfang getroffen. Die Ärzte mit denen ich zu tun hatte, vor allem der Arzt, der für mich zuständig war, waren stets bemüht, dass das Behandlungsprogramm mich i.O. war. Die Anwendungen waren sehr vielseitig und abwechslungsreich, und die Therapeuten sehr kompetent. Auch die Wanderungen im umliegenden Gebiet (auch im Schnee oder bei Regen) waren eine Herausforderung, und dennoch ein highlight für mich. Die Logi-Kost hat bei mir dazugeführt, dass ich meine Ernährung ganz umgestellt habe, und mich sehr wohl fühle. Somit kann ich auch sagen, dass das Essen sehr abwechselungsreich und lecker war. Das Personal im Speisebereich war stets auch sehr bemüht und sehr freundlich. Auch die Reinigungsfrauen bekommen von mir ein DICKES Lob. Mein Zimmer wurden sauber geputzt, und die Frauen waren sehr freundlich. Mein Schlusssatz lautet: Alles in allem war ich sehr zufrieden, habe vieles gelernt, konnte viele Kilos in Überruh lassen :), habe mich ins Allgäu sogar etwas verliebt und vor allem auch viele nette Mitpatienten kennen und schätzen gelernt. Danke für alles

Zuteilung des Therapeuten ist Glücksache

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
tolle Landschaft, z.T. sehr motivierte Therapeuten
Kontra:
unqualifiziertes Personal
Krankheitsbild:
Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit Rückenbeschwerden in der Überruh.
Insgesamt war ich zufrieden mit den Anwendungen, die Zuteilung zu welchm Arzt man kommt hat sich mir nicht erschlossen. Meiner war ausgesprochen bemüht, und sich auch nicht zu schade ein Ultraschall selbst durchzuführen. Aufgrund anderer Patienten ist das aber anscheinend nicht die Regel. Das Physioteam war sehr bemüht, LOGI sehr lecker. Nicht zu meiner Zufriedenheit ist die Sozialberatung ausgefallen, aber das lag sicherlich auch daran das die Dame keine Ausbildung in diesem Bereich hat. Da ich selber bereits einige Erfahrung mit SB's habe, kam es mir manchmal so vor, wie wenn ich mehr wußte als mein Gegenüber. Wie ich später herausgefunden habe - ist es in diesem Fall wohl "Glücksache" zu wem man kommt. Aus diesem Grund unbedingt nach der Qualifikation fragen!

Alles TOP

Klinischer Fachbereich: Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Konzept/Personal/Angebot/Verpflegung
Kontra:
manche Patienten ohne "Bock"
Krankheitsbild:
Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich ab dem 14.08.2012 für 3 Wochen in der Rehaklinik Überuh.
Ich habe an dem Konzept der Klinik nichts zu bemängeln. Das Personal ist sehr freundlich. Auf "Fragen" wird stets eingegangen.

Wer "will" kann sich dort erholen und ein Erfolg ist am Ende auch erkennbar.

Die Verpflegung ist sehr gut und ausreichend. Auch ohne Logi ist eine Gewichtsreduzierung möglich.

Einfach toll die Rehaklinik

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Lage und sehr sauber)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War super)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Behandlungen mit nem tollem Team)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ging sehr rasch und sehr freundlich)
Pro:
alles Super
Kontra:
Gibt es nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Rückenprobleme und Fettwerte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ende Juni in der Rehaklinik Überuh gewesen und muß sagen es war echt schön dort alleine die Angestellten sehr freundlich und hilfsbereit bei fragen. Und das Team muß man echt sagen sehr nett und macht spaß .
Ich war im Haus Addeleg im 7 Stock und da hatte ich ne schöne Aussicht und das schönste war die Dusche war kräftig gut für den Rücken. Die Landschaft war echt schön. Nachtteil war nur der Parkplatz teilweiße zu klein und eng aber war ja nicht jeden Tag weg nur Wochenende bin Ich weg.Man hat viel Freizeit gehabt und auch immer nach der Behandlung ob es schwimmen oder Rückenfit war hat man schon zeit gehabt bis zur nächsten Termin so war es bei mir konnte mich überhaupt nicht beklagen.Das essen Logie das Ich hatte war ganz Ok und hat wirklich was gebracht und war ganz lecker. Man konnte viel in seiner Freizeit machen wie Kegeln oder die Turnhalle benutzen oder den Fittnisraum und Schwimmbad und da fand Ich das Wasser richtig genial nicht so wie in anderen Schwimmbädern voller Chlor usw. Ich kann jedem empfehlen dort hinzugehn. Und das Team in der Cafeteria echt super freundlich, da kann man sich auch gut unterhalten und Spaß haben. Eine gute empfehlung eine wanderung auf den Schwarzen Grat schöne Aussicht . Oder wenn man was gutes zwischendurch essen will oder einkehren den Gasthof Schwarzer Grat.

Super Reha-Klinik

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles perfekt, die beste Reha die ich je gemacht habe.
Top Ärzte, Top Anwendungen, Top Personal.
LOGI ist super, ich machs weiter.

Kalt - Kälter - Überruh

Klinischer Fachbereich: Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Logi und Personal
Kontra:
Artzt
Krankheitsbild:
diabetes / bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2012 zur Reha in Überruh (falsche Jahreszeit)
Untergebracht war ich in einem Nebengebäude (Haus Gaiskopf) in diesem Haus würden die letzten Renovierungsarbeiten in den 80 Jahren gemacht die Heizung ist sicher noch älter.
Zu dieser Jahreszeit hatte es bis zu minus 25 Grad und im Zimmer war es morgens eisig Kalt.
Zu den Anwendungen musste man immer im Freien in andere Gebäude und auch wieder zurück,
mit nassen Haaren oder verschwitzt nach dem Sport.
Meine Ärztin war neu in der Klinik und mit den Abläufen nicht vertraut, sie hat sich aber große Mühe gegeben.
Mit meiner Nachkur hat es leider auch nicht geklappt da die Ärztin mich in Bad Buchau in der falschen Klinik (Schloss statt Feederseeklinik) angemeldet hat und ich nach zahlreichen Telefonaten irgendwann aufgegeben habe.
Logi ist einen super Ernährung, leider war das sehr gute Essen immer kalt bis es am Tisch war. Das Personal von Bademeister bis in die Küche ist sehr motiviert gewesen.

1 Kommentar

schnuckel77 am 15.08.2012

Ich weiß nicht was Sie haben das Team dort war echt klasse und sehr freundlich und die Behandlungen waren super und das Logie hatte Ich auch und konnta da nix aussetzen und die Verwaltung war sehr hilfsbereit und der ablauf auch man ist dort nicht auf Urlaub.

im grossen und ganzen gut ( 2+ )

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (könnte mehr fallspeziefisch sein)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
gute rundum und allgemein versorgung
Kontra:
zu wenig indivuelle therapie
Krankheitsbild:
steife schulter nach inpingementop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war hier zur behandling meiner steifen schulter, ist ganz ok
das essen fand ich sehr gut trotz logi wenngleich der verzicht auf kohlenhydrate ( brot,nudeln,kartoffel,reis ) am anfang gewöhnungsbedürftig ist. bin aber immer satt geworden und hatte zwischen den mahlzeiten nie hunger habe die erste woche sogar zu statt abgenommen.
die allgemeinen medizinischen und therapeutischen anwendungen sind ok, wenngleich ich mir für mein schulterproblem etwas mehr spezielle therapien (kg usw )gewünscht hätte. es wird halt viel auf allgemeine besserung der fitness,beweglichkeit, falls nötig gewichtsabnahme und verbesserung der blutwerte gelegt ist ja aber auch nicht schlecht.
handyempfang auf dem zimmer ist gleich null und wenn mal vorhanden höchsten zum smsen, telefonieren nur mit aussetzer und mobiles internet gar nicht möglich.
im foyer steht ein pc mit internetzugang ( nur isdn ) kostet 1eur/std.
der fernseher auf dem zimmer ist nur ein 15" röhrengerät mit mässigem bis schlechtem bild , die betten sind leider eine zumutung und knarzen schon wenn man sich nur leicht bewegt, man hört dies sogar vom zimmernachbarn, das nervt
das personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und die therapeuten nehmen sich im rahmen ihrer möglichkeiten sehr viel zeit für einen. auch ein lob an die guten geister im hintergrund, immer saubere zimmer und frische handtücher meine anfrage an ein 2.kissen war innerhalb 20min erledigt top
landschaft ist schön,viel wald und ruhig gut zum runterkommen und entspannen

Einfach nur Perfekt !!!!!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 6/12   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles !!!
Kontra:
Viele Patienten die meinen nur zum urlaub da zu sein und auf kosten des staates AI Urlaub machen und nicht gewillt sind an ihren Proplemen zu Arbeiten(nein kein Vorurteil) !! Unverschämtheit.Sollte mal die Rentenkasse mehr Überprüfen
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles in der Überruh hat bestens funktioniert !!!!!
Vom essen bis zur betreung der Therapeuten,Ärzte ,Verwaltung usw alles Perfekt und ohne etwas Negatives.
Phantastische Lage und tolle Ausflugmöglichkeiten.Wer an sich Arbeiten möchte hat alle möglichkeiten und Zeit dazu !!!!
Vom Klettern,Bogenschießen,Wandern usw usw alles vorort.
Mir hat es sehr geholfen und bin fast gesund aus der Überruh gegangen.

Sehr sehr sehr schön. Jederzeit wieder !!!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
3 Wochen Reha in der Überruh haben mega geholfen !!!!
Kontra:
Kein Kaffee unter Tags außer am Automaten aus Plastikbechern .... :(
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich überraschen lassen und nicht nach Bewertungen meine Klinik ausgesucht. Glücklicherweise bin ich positiv überrascht worden von der Klinik.

Zuerst das Schöne:

- Die Beratung war kompetent und die Ärztin hat sich Zeit genommen für Fragen und auch Sorgen.

- Das viele frische Obst zum Frühstück (hab ich bei Logi immer geklaut *g*) ist schon der Hammer !!!

- Das Essen war für eine Großküche echt gut und nicht zu beklagen.

- Die Klinik hat zwar mega schlechten Handyempfang, aber irgendwie auch gut so, dass man nicht immer erreichbar ist :-).

- Die landschaftliche Umgebung ist einfach total schön und selbst bei schlechtem Wetter, wird die Stimmung nicht trübe.

- Die Angestellten waren super mega hammers lieb (besonderes Lob an die Putzdamen, die sich echt 4 Tage lang Mühe gegeben haben, mir meine Schlafstätte an meine anspruchsvollen Befindlichkeiten anzupassen !!! Und das völlig lieb und nicht einmal missmutig !!! Sie haben sogar nachgefragt, als sie mich aufm Flur einfach so getroffen haben ob ich nun besser schlafe !!!)


Jetzt das nicht so schöne:

- Logi ist im Prinzip vielleicht eine gute Idee. Aber die Überruh ist irgendwie nicht auf Vegis eingestellt. Möglich wäre es schon, aber die Auswahl ist in der Überruh einfach nicht groß, da man teilweise Weißwurst und ähnliches schon zum Frühstück bekommt. Da muss noch dran gearbeitet werden *g*.

- Das Wasser im Hallenbad könnte etwas wärmer sein, wenn man schon Morgens um 7 Uhr zur Wassergymnastik gehen muss *g*. Wobei man dann wenigstens wach ist ;-).



ANMERKUNG für Kaffeeliebhaber:

Wer regelmässig (gegen ärztlichen Rat ;-)) Kaffee haben will, sollte sich ne Senseo oder einen Wasserkocher mit Instantkaffee mitnehmen *g* (ist aber eigentlich nicht erlaubt, aber die Putzfrauen petzen nicht !!!). Persönliche Erfahrung eben ;-). Denn in der Überruh gibt es nur zum Frühstück Kaffee oder für 60 Cent am Automaten .....

Mit der Logi Methode dauerhaft sein Leben ändern

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr schöner großer Komplex, gute Küche,)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut geschultes und freundliches Personal)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt nimmt sich viel Zeit und hört auch zu)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut durchstrukturiert)
Pro:
Absolut super Sportprogramm, Super Essen.
Kontra:
Leider am Wochenende erst ab 17 Uhr die Sporthalle geöffnet
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet das Logi Ernährungsprogramm an. Es bietet eine Möglichkeit für Diabetiker das Insulin dauerhaft zu senken und Menschen die ernsthaft abnehmen möchten.

Die Zimmer sind sehr schön mit TV und Balkon. Das Allgäu ist ein Erlebnis.

Ich würde jederzeit wieder dort hingehen.

Immerwieder!!!!!!!!!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
LOGI-Kost
Kontra:
etwas zuwenig inividuelle Krankengymnastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr wohl gefühlt in "der Überruh".Ich konnte mich total vom Alltag entspannen u mit etwas Eigeninitiative konnte man von morgens bis abends aktiv sein.Das allerbeste war die Logi-Kost.Ich habe in der Klinik 3kg abgenommen und in den 6 Monaten danach nochmal 16kg.Das habe ich, bis auf 2kg, bis heute (1Jahr danach)gehalten.Es ist super einfach,lässt sich überall durchführen u macht einen total fit.Zur Zeit läuft wieder ein Reha-Antrag und ich hoffe sehr, wieder in "die Überruh", zu dürfen!!!!!!!!!!!!
Ganz großes Komliment auch an die Gestaltungstherapie!
Jede 2 geführte Wanderungen mit anschließender Einkehr und sehr netten Therapeuten.Die Landschaft einfach wunderbar und der Name Programm.Man hat einfach seine Ruhe!

Rundrum Zufrieden !!!

Klinischer Fachbereich: Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Super Klink nur vom feinsten
Kontra:
der Handyempfang war schlecht aber irgendwie ganz gut so
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 05.10.2011 bis 05.11.2011 in der Überruh als Copd Patient ! konnte auch die Super Logi - Kost geniesen ! Alles war perfekt auf die Patienten abgestimmt ! Jeder im Haus hat sich um einen super auffenthalt bemüht ! Die Ärzt und das Pflegepersonal hatte so richt g Ahnung !

Nochmal auf Überruh? Jederzeit wieder!!!

Klinischer Fachbereich: Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
LOGI-Kost, Therapien, Behandlungen
Kontra:
Handy- und Internetempfang
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 2.11. bis 23.11. auf der Überruh, und war zu 100% zufrieden. Es hätte nicht besser sein können.

Die LOGI-Kost ist absolut genial. Man kann abnehmen ohne zu hungern. Geschmacklich ließ das Essen keine Wünsche offen. Man konnte fast vergessen das man "nur" in einer Klinik ist.

Die Ärzte und Therapeuten waren wirklich höchstmotiviert und sind auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten eingegangen.

Das gesamte Personal (ganz egal ob Empfang, Reinigung, Küche, Pfleger, Ärzte, Therapeuten) sind äußerst freundlich und zuvorkommend.

Die Zimmer sind tiptop in Schuss und wurden immer gründlich gereinigt.

Das Schwimmbad ist chlorfrei und darum gut hautverträglich.
Einziger (kleiner) Nachteil ist der äußerst schlechte Handy- und Internetempfang. Aber aus diesem Grund geht man ja auch nicht zur Reha.

Alles in allem ist die Überruh eine Klinik zum rundum wohlfühlen, die ich jederzeit weiterempfehlen würde.

Vielen herzlichen Dank für die erstklassige Behandlung und Betreuung!!!!

1 Kommentar

UweB am 29.02.2012

So ging es mir auch !!Rundrum zufrieden

Weitere Bewertungen anzeigen...