• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Schön Klinik Bad Arolsen

Talkback
Image

Hofgarten 10
34454 Bad Arolsen
Hessen

273 von 310 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

340 Bewertungen

Sortierung
Filter

Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es stimmt einfach alles, sehr gute Therapeuten
Kontra:
Qualität vom Essen hat etwas nachgelassen
Krankheitsbild:
PTBS, Depression, Tinnitus, Schwerhörigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das zweite Mal in der Großen Allee, Intervall.

Ich bin dankbar für jeden einzelnen Tag, den ich dort verbringen durfte. Ich glaube, mehr brauche ich nicht zu schreiben, oder?? Ich war in Team 11 und bin wirklich von allen sehr vorsichtig, fürsorglich, empathisch begleitet worden.

Ich bin kein Privatpatient und habe mich dort sehr wohl gefühlt.

Manch älterer Patient ist der Meinung, dass die jungen Therapeuten dort zu wenig Lebenserfahrung haben. Das mag stimmen. Mir persönlich ist die jeweilige Lebenserfahrung des Therapeuten aber nicht so wichtig; Lebenserfahrung habe ich selber. Für mich ist das WIE wichtiger. Und diese Menschen dort machen ihren Job aus Berufung.

Jederzeit wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutin Sporttherapeuten Zimmer Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen Born out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war fünf Wochen in der Schoenklinik Große Allee in Behandlung und kann nur sagen es war einfach eine gute Zeit.Allem vorran ist die Lage der der Klinik und die Behandlung hervorzuheben aber auch das Personal von dem Arzt über die Therapeutin Kuechenpersonal und Reinigungskraft.Wuerde jederzeit wieder zur Behandlung in die Schön Klinik fahren.

Endlich wieder mein Leben leben!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte, Kaffee, Umgebung, Programm
Kontra:
Krankheitsbild:
Angst-Panik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Schön Klinik hat Mr sehr gut geholfen. Ich wurde von tollen Therapeuten und Ärzten betreut. Aber auch die Mitpatienten machen hier einen Großteil aus. Tolle Menschen, man hat immer jemanden zum Reden.
Die Klinik ist schön gelegen und bittet auch ein tolles Sportprogramm!
Ich würde die Klinik jedem empfehlen..nur die Suppen beim Abendessen nicht :-)

Sehr gute Klinik mit hervorragendem HNO-Bereich

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragender HNO-Bereich
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unter heftigem Tinnitus leidend und vom Hausarzt („Sie Armer!“) und dem HNO-Arzt („da kann man nichts machen“) alleingelassen, war die Schön Klinik meine letzte Hoffnung. Anfängliche Skepsis wich bald einem merklichen Therapiererfolg, und nach vier Wochen habe ich die Klinik mit neuem Mut, wiedergewonnener Arbeitskraft und großer Zuversicht verlassen. Ich habe gelernt, die Ohrgeräusche zu akzeptieren und dadurch in den Hintergrund zu drängen. Nur noch selten (z.B. jetzt, da ich darüber schreibe) nehme ich sie als störend wahr.

Neben gründlichen Untersuchungen, wurde ich während meines Klinikaufenthaltes über die psychosomatischen Zusammenhänge des Tinnitus aufgeklärt, erlernte Entspannungstechniken und Strategien, die Beschwerden zu kompensieren. Frau Dr. Talartschik sowie das gesamte Team der HNO-Abteilung, die Ärztinnen, Psychologinnen, Therapeutinnen, waren überaus engagiert, stets freundlich, ansprechbar und hilfsbereit. Die angenehme Atmosphäre des Hauses sowie die malerische Umgebung tragen ebenfalls zum Genesungsprozess bei. Ich kann nur jedem Leidensgenossen wünschen, daß er/sie den Weg in die Schön Klinik Bad Arolsen finden möge.

Beste Klinik für HNO bzw. Tinnitus Patienten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
HNO Ärztin Frau Dr. Talartschik, Psychologin Frau Kaiser
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin äußerst begeistert und zufrieden von dieser Klinik. Das Ärzte- und Therapeutenteam nimmt sich enorm viel Zeit für jeden einzelnen Patient und geht auf jede Beschwerde und das Empfinden ein. Frau Dr. Talartschik nimmt sich sehr viel Zeit und geht engagiert und Mut machend auf Ihre Patienten zu. Sie ist jederzeit ansprechbar für die Patienten.

Ich wurde sehr gut über meine Tinnitus Erkrankung aufgeklärt und verstehe nun die Hintergründe. Jetzt kann ich lernen meinen Tinnitus im positiven zu beeinflussen und ungestört damit zu leben.

Das Allgemeine Klinikumfeld, was die Zimmer, das Essen und auch die Umgebung betrifft ist optimal. Man kann sich dort voll und ganz auf sich und seinen Genesungsprozess konzentrieren.

Vielen Dank an das gesamte Team!

Bessr geht´s nicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vollkommen patientenzentrierte Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorweg: Ich bin seit 30 Jahren pflegerischer Mitarbeiter in der Stationären Psychiatrie im Rheinland, nicht im Schön-Klinik-Verbund.
Ich kann rundum nur beste Bewertungen verteilen! Sei es nun bei ärztlichen, psychologischen, cotherapeutischen oder auch allen anderen therapeutischen Angeboten.
Ohne jemanden anderen abzuwerten bleibt mir aber nichts anderes übrig als die Kunsttherapeutin und den Achtsamkeitstherapeuten besonders hervorheben. So eine fundierte, auf die individuellen Bedürfnisse der Klienten angepasste Therapie habe ich in beiden Feldern noch nicht erlebt.
Zuletzt möchte ich mich aber auch bei allen anderen Mitarbeiter, deren Arbeit eher unbemerkt im Hintergrund verläuft, sehr danken. Die Versorgung mit allem dessen man bedarf war außerordentlich gut. Jeder begegnete einem freundlich und bemühte sein Bestes zu tun um den Aufenthalt angenehm zu gestalten.
Resümee: Durchgängig Hervorragend

Sehr gute HNO-Abteilung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Fachkenntnis der HNO-Abteilung und wirksame Therapie bei Ohrsymptomatik
Kontra:
Krankheitsbild:
Hyperakusis, Endolymphschwankungen und Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem Klinikaufenthalt in Bad Arolsen insgesamt sehr zufrieden. Wegen sogenannter ständiger Hörstürze, die als Teilform Menière diagnostiziert worden waren, Hyperakusis und starkem Tinnitus auf beiden Ohren sowie depressiver Episode kam ich in die Klinik. Die HNO-Ärzte in der Klinik stellten fest, dass ich Endolymphschwankungen hatte, diese Erklärung und die damit einhergehende Entdramatisierung durch die HNO-Ärzte haben mir sehr geholfen und die Schwankungen sind zurückgegangen. In diesem Zusammenhang ist inbesondere meine Ärztin hervorzuheben, die sehr kompetent, engagiert und mutmachend mit den Patienten umgeht. Auch die Aufklärung über die Hyperakusis und den Tinnitus waren sehr gut und haben zu einer starken Verbesserung beigetragen. Es gibt viele gute Angebote zur Hörtherapie und Entspannung, auch die Gruppentherapie ist sehr hilfreich, da der Austausch mit Betroffenen sehr wirksam ist. Die Klinik liegt sehr ruhig, der sehr schöne Wald ist direkt vor der Tür. Mir und meinen Mitpatienten hat es sehr weitergeholfen.

Sehr gute Klinik mit hervorragendem HNO-Bereich

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr guter HNO Bereich mit hervorragender Ärztin
Kontra:
Leider stellenweise dünne Personaldecke und Therapieausfall
Krankheitsbild:
Schwankungen Hörvermögen, Tinnitus, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war fast sechs Wochen in der Klinik. Wegen Endoplympheschwankungen hatte ich starke Schwankungen des Hörvermögens auf einem Ohr. Dazu hatte sich ein beidseitiger Tinnitus gesellt und ich war depressiv geworden. Hier hat man mich wieder aufgebaut! Das Gesamtkonzept aus hervorragender HNO-Diagnostik und Behandlungen, Psycho-, Bewegungs- und Entspannungstherapie ist ideal aufeinander abgestimmt. Ganz besonders ist die Arbeit von Frau Dr. Talartschik hervorzuheben. Sie ist das Herz der HNO-Abteilung und verfügt nicht nur über ein großes Maß an Fachwissen und Erfahrung, sondern auch über ein einfühlsames Wesen und ist unermüdlich von Früh bis Spät für die Patienten da. Ihr ist es gelungen, mein Hörvermögen auf einem hohen Niveau zu stabilisieren, so dass ich ein Hörgerät fast nicht mehr brauche. Auch der Tinnitus stört mich nicht mehr. Dank der qualifizierten Arbeit der Psychologen bin ich meine Depression losgeworden und weiß, was ich in Zukunft anders machen werde. Schade nur, dass einige Therapien wegen Urlaub und Krankheit ausfallen mussten, da die Personaldecke doch stellenweise dünn ist. Trotzdem habe ich mich sehr gut aufgehoben und immer gut behandelt gefühlt und kann die Klinik nur bestens weiterempfehlen!

Immer wieder gerne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
kein Schwimmbad
Krankheitsbild:
Ängste,Depressionen, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 8 Wochen in der Klinik, Sept/Okt,
Von den Rezeption über Putzfee, Servicepersonal, Therapeuten alle sehr bemüht, nett und kompetent. Mir wurde sehr geholfen und ich bin gestärkt nach Hause gefahren.
Das Essen war gut und reichhaltig, allerdings ist die Obstauswahl sehr eingeschränkt. Und wenig Alternativen zu Schweinefleisch.
Die Waldnähe und Landschaft ist fantastisch..
Was fehlt sind gemütliche Aufenthaltsräumw für Kassenpatienten.
Insgesamt eine tolle Klinik und sehr zu empfehlen.

Spitzen Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamteindruck
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Depressionen,Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin begeistert von dieser Klinik .Sehr angenehme Wohlfühl Atmosphäre ,sehr freundliche und einfühlsame Mitarbeiter .Ich war begeistert von der Kompetenz des Ärzte Teams.Ganz besonders von Fr.Dr.Talartschick und dem HNO Team.Ich würde sehr gut aufgeklärt und durch die Hörtherapien kann ich jetzt meinen Tinnitus und die Hyperakusis viel besser deuten und bin mir sicher,dass sich meine Beschwerden bessern werden.Desweitern möchte ich die Kompetenz der Psychologen loben.Ich habe mich sehr gut verstanden gefühlt.Besonders bei Fr.Brandt,Fr.Hutzler,Fr.Farrah.Ich kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen ,wenn man sich auf die Therapie einlässt ,sind die Chancen nach einem Aufenthalt recht groß ,wieder gesund zu werden....beide Daumen hoch..und volle Punktzahl ...

Was besseres konnte mir nicht passieren

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
HNO-Abteilung unter der Leitung von Frau Dr.Tarlatschik. Psychologin Frau Halstrick, Psychologin Frau Kaiser
Kontra:
Krankheitsbild:
Hyperarkusis, Tinnitus, Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor meinem Aufenthalt dem ganzen etwas skeptisch gegenüber und wollte unbedingt noch einmal in die Druckkammer um die Folgen meines Knalltraumas behandeln zu lassen.

Ich kann nur sagen die Entscheidung der Berufsgenossenschaft mich hierher zu schicken war das beste, was mir passieren konnte.

Nach den ersten Untersuchungen teilte mir Frau Dr.Tarlatschik mit das mein Ohr völlig gesund ist und das ich in der Vergangenheit einiges falsch gemacht habe.
Der Rückzug von Geräuschen und die Entwicklung einer Angst haben mich hierher geführt.

Meine Geräuschempfindlichkeit ist durch die Änderung meiner Wahrnehmung und die Hörtherapie schon zurückgegangen und ich bin überzeugt davon das sie wieder ganz weg gehen wird und ich mein Leben wieder so leben kann wie ich es gewohnt war. Auch beim Tinnitus, denke ich das ich in Zukunft wieder besser damit umgehen kann und er dadurch in Hintergrund geht.

Ich wurde hier sehr gut aufgeklärt und kann nun deutlich besser verstehen wie alles zusammenhängt. Hätte mein Arzt zu Hause mich so gut aufgeklärt, hätte ich meine Geräuschempfindlichkeit wahrscheinlich nie entwickelt.
Auch muss ich sagen das Frau Dr. Talartschik sich immer Zeit für uns genommen hat.

Aber auch alles andere wie Sozialkompetenztraining, Einzel und Gruppentherapie hat mir sehr gut gefallen. Frau Halstrick und Frau Kaiser möchte ich hier nicht unerwähnt lassen, beide haben auf ihre Weise mir sehr weitergeholfen.

Am Anfang dachte ich, das hört sich alles so unwirklich an, als ich anderen Patienten zugehört habe, wie sie geschwärmt haben. Aber nun kann ich Ihnen nur zustimmen.

Ich kann diese Klink nur wärmstens empfehlen!!!

Stelle aber auch wieder fest, dass der richtige Zeitpunkt und das darauf einlassen nicht unwichtig ist. Gesund werden bedeutet auch an sich zu arbeiten.

Vielen Dank an das gesamte Team.

großartige Hilfe bei Tinnitus und burnout!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
HNO-Abteilung unter der Leitung von Frau Dr.Tarlatschik
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Tinnitus, burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe einen 6-wöchigen Aufenthalt vom 29.9. bis zum 9.11.2016 in der Klinik hinter mir. Ich kann mich den anderen Meinungen nur anschließen. Es wurde mir in jeder Beziehung geholfen.
Die Kombination vom Krankheitsbild burnout, Depression und Tinnitus wird in absolut einmaliger Weise in allen Bereichen zur vollsten Zufriedenheit bedient.
Besonders die empathische, hoch engagierte und zugewandte Art von Frau Dr.Talartschik hat mir neuen Mut gemacht, mich aufgeklärt und die Symptome deutlich abgemildert. Endlich eine Ärztin, die mich ernst nimmt, mir die Zusammenhänge erklärt und mir vor allen Dingen beibringt, wie ich mit Tinnitus ein erfülltes Leben haben kann.
Das gesamte Team der Station 4 kann ich nur wärmstens weiterempfehlen. Alle Mitarbeiter sind kompetent und äußerst einfühlsam. Ich habe mich einfach gut aufgehoben gefühlt!!
Die Kombination von Therapien, Sport, Gruppensitzungen, Achtsamkeitsübungen, Hörtherapien und Weiterbildung sucht ihresgleichen.
Das Essen ist hervorragend und die Umgebung äußerst reizvoll.
Nochmals auf diese Weise mein herzlicher Dank an das Team. Bitte machen Sie weiter so, damit noch vielen Menschen geholfen werden kann.

Beste Klinik für HNO + Depression/Burnout

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besonders gute HNO und einfühlsame Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout Depression & Tinnitus + Hyperakusis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 6 Wochen Patientin der Schön Klinik Bad Arolsen. Diagnose: Durch Burnout verursachte schwere Depression und Tinnitus auf beiden Ohren.

Die Schön Klinik in Bad Arolsen ist eine der wenigen Kliniken, welchen den Bereich HNO für Tinnitus und weitere Hörschädigungen sowie den Bereich Psychosomatik gleichermaßen sehr gut abdecken.

Da oft Depression/Burnout und Tinnitus gemeinsame Krankheitsbilder sind / und/oder das eine das andere auch verursacht, war diese Klinik für mich die beste Wahl.
Ein tolles Team im Berech HNO und Psychosomatik haben mich wieder auf die Beine gestellt.
In einer reinen Psychosomatischen Klinik hätte sich mein Zustand nicht so schnell gebessert.
Das konnte ich übrigens nicht nur bei mir feststellen. Vielen "Leidensgenossen" mit gleicher oder ähnlicher Diagnose hatten ähnlich gute Erfolge.

Sehr gute Therapeuten, ein sensationeller HNO Bereich und eine tolles Team von Ärzten,Physiotherapeuten und Co Therapeuten kümmern sich intensiv um ihre Patienten.
(Kasse und Privat gleichermaßen)

Die Klinik selbst ist ansprechend eingerichtet, die waldreiche, ruhige Umgebung und das hübsche Städtchen Bad Arolsen runden den sehr positiven Gesamteindruck ab.

Ich kann diese Klinik jedem wärmstens empfehlen.

eine der wenigen GUTEN Kliniken die Tinnitus - Burnout - Depression zusammen behandeln

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Bereich HNO und der Bereich Psychosomatik könnten besser nicht sein
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus - Burnout - Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 6 Wochen Patientin der Schön Klinik Bad Arolsen. Diagnose: Durch Burnout verursachte schwere Depression und Tinnitus auf beiden Ohren.

Die Schön Klinik in Bad Arolsen ist eine der wenigen Kliniken, welchen den Bereich HNO für Tinnitus und weitere Hörschädigungen sowie den Bereich Psychosomatik gleichermaßen sehr gut abdecken.

Da oft Depression/Burnout und Tinnitus gemeinsame Krankheitsbilder sind / und/oder das eine das andere auch verursacht war diese Klinik für mich die beste Wahl.
Ein tolles Team im Berech HNO und Psychosomatik haben mich wieder auf die Beine gestellt.
In einer reinen Psychosomatischen Klinik hätte sich mein Zustand nicht so schnell gebessert.
Das konnte ich übrigens nicht nur bei mir feststellen. Vielen "Leidensgenossen" mit gleicher oder ähnlicher Diagnose hatten ähnlich gute Erfolge.

Sehr gute Therapeuten, ein sensationeller HNO Bereich und eine tolles Team von Ärzten,Physiotherapeuten und Co Therapeuten kümmern sich intensiv um ihre Patienten.
(Kasse und Privat gleichermaßen)

Die Klinik selbst ist ansprechend eingerichtet, die waldreiche, ruhige Umgebung und das hübsche Städtchen Bad Arolsen runden den sehr positiven Gesamteindruck ab.

Ich kann diese Klinik jedem wärmstens empfehlen.

Lebensqualität zurück

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hotelcharakter/ gute Küche)
Pro:
Therapen ineinandergreifend
Kontra:
Termine oft sehr dicht in Folge
Krankheitsbild:
Tinnitus/Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund meines Tinnitus und mehreren Hörstürzen bin ich auf Empfehlung meiner Hausärztin in die Klinik nach Bad Arolsen gegangen.
Frau Dr Talartschik, die den HNO- Bereich leitet, ist eine hervorragende Ärztin. Noch nie habe ich ein solches Engagement erlebt. Frau Dr. Talartschik bemüht sich um jeden Patienten individuell, bis er mit seiner Einschränkung des Hörvermögens, unterschiedlichster Art, gut leben kann.
Alle Therapien, die ich mit großem Interesse wahrgenommen habe,waren ineinandergreifend. Ich bin nach 5 Wochen mit gutem Gefühl nach Hause.
Herzlichen Dank dafür.

D i e Klinik für Tinnituspatienten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gutes Behandlungskonzept in einer modernen Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Therapeuten in vielen Bereichen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (insbesondere die Leiterin der HNO-Abt. Fr. Dr. Talartschik)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abläufe durchdacht, aber zeitweise Ausfälle von Therapien)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Moderne Klinik mit Hotelcharakter)
Pro:
Gesamtheitlich in einander greifendes Behandlungskonzept, der HNO-Bereich ist nicht zu toppen
Kontra:
Mehrmals Therapeutenwechsel aufgrund von Ferien- und Urlaubszeiten
Krankheitsbild:
Tinnitusleiden / Depressionen / Born Out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die SCHÖN Klinik in Bad Arolsen ( Hofgarten ) wurde im Jahr 2008 neu eröffnet. Hier werden ca. 190 Patienten behandelt werden. Damit hat die Klinik eine noch überschaubare Größe.
Die Einzelzimmer der Privatpatienten haben fast einen Hotelcharakter. Da nur die Mitarbeiter der medizinischen Zentrale weiße Kleidung tragen, fühlt man sich auch nicht wie in einem Fachkrankenhaus.

Ich leide seit mehr als 10 Jahren an einem beidseitigem Tinntus und den damit einher gehenden Erkrankungen. Aus diesem Grund war ich schon in verschiedenen Tinnitusklinken in Behandlung und habe einige Erfahrungen aus diesen Klinikaufenthalten.

Beim Aufnahmegespräch habe ich der leitenden HNO-Ärztin Frau Dr. Talartschik scherzhaft gesagt: "Von meiner Ex-Frau habe ich mich scheiden lassen, aber den Tinnitus werde ich nie los".
Jetzt nach meinem Aufenthalt muss ich sagen, dass stimmt so nicht. Durch die umfassende und verständliche medizinische Aufklärung von Frau Dr. Talartschik habe ich endlich (nach so vielen Jahren) erlernt den Tinnitus zu verdrängen. Ja ihn sogar manchmal gar nicht mehr wahr zu nehmen. Diese Ärztin tut alles für die Heilung ihrer Patienten. So einen Einsatz habe ich in keiner Klinik erlebt. Ich bin insbesondere Frau Dr. Talartschik dafür sehr dankbar.

Aber auch die anderen Therapeuten und Psychologen leisten sehr gute Arbeit. Das gesamte Behandlungskonzept ist durchdacht und greift in ein ander. Ich habe gemerkt, dass in dieser Klinik Teamarbeit geleistet wird und ich nicht nur eine Nummer war. Bedingt durch eine Ferienzeit während meines Aufenhtalts ist es mehrmals zu Therapeutenwechsel oder Therapieausfällen gekommen. Das ist nicht so gut gewesen.

Erwähnenswert ist auch die sehr gute Küche dieser Klinik. Am umfangreichen Büfett gab es reichlich Auswahl an schmackhaften Speisen.

Ja und letztlich möchte ich noch auf die gute Lage der Klinik hinweisen. Es können Wanderungen durch die waldreiche Gegend und zum herrlich gelegenen Twistesee gemacht werden.

Tinnitus - na und?!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus & Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wirkt eher wie ein Hotel und nicht wie ein Krankenhaus. Das gesamte Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich.
Als (u.a.) Tinnitus-Patient bin ich noch nie so umfassend und gründlich untersucht worden. Frau Dr. Talartschik - selbst eine Betroffene - ist eine echte Koryphäe auf dem Gebiet und ungemein engagiert. Ich hätte nicht gedacht, dass mir geholfen werden kann, bis ich das Team der Schön-Klinik kennenlernen durfte. Da ein Tinnitus chronisch und eigentlich im engeren Sinne nicht "heilbar" ist, habe ich lernen dürfen wie man mit ihm leben kann und er keine Belastung mehr für mich darstellt. Das Gehörtraining ist großartig und sehr hilfreich.
Eine kleine Auswahl an Hörgeräte-Akustikern ist in wenigen Minuten von der Klinik aus zu Fuß zu erreichen, so dass diese Hilfsmittel - wenn erforderlich - ebenfalls bequem zur Verfügung stehen.
Nochmals vielen Dank für die tollen Behandlungen.

Schööön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Team 7)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schöne ruhige Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wirklich gute psychologische Betreuung,ausgefüllte Tagespläne.
Allgemeinmedizinische Versorgung ebenfalls gut,jedes Team hat einen separaten Arzt.
Herrliche Landschaft,Saunabereich und Kaffeelounge.
Essen vielfältig und schmackhaft,kein Krankenhauscharakter.

Besonderer Dank an Frau Dr. Talartschik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gutes Therapiekonzept, ausgezeichnete Therapeuten
Kontra:
An einigen Tagen zu voller Terminplan
Krankheitsbild:
Tinnitus, Hyperakusis, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 18.10.2016 beendete ich einen achtwöchigen Aufenthalt in der Schön Klinik Bad Arolsen.
Mein besonderer Dank gilt Frau Dr. Talartschik. Sie ist eine hervorragende Ärztin, die es versteht, sich in die Lage der Patienten zu versetzen. Verständlich und engagiert erklärt sie die Tinnitusproblematik und was man selbst tun kann, um erfolgreich die Belastungen zu reduzieren.
Dank ihrer persönlichen Kontaktaufnahme mit einem ortsansässigen Hörakustiker erhielt ich eine spezielle Hörgeräteversorgung, die mir sehr geholfen hat.
Auch nach dem Klinikaufenthalt bietet die Ärztin eine Telefonsprechstunde für ehemalige Patienten an.

Herzlichen Dank dem gesamten Klinikpersonal!

Ging so

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
MZ, Reinigungskräfte, Rezeption, Physio und Muskelaufbau
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS, Depression, Ängste
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum dritten mal in dieser Klinik gewesen und muss sagen, dass ich diesmal nicht zufrieden nach Hause gefahren bin.
Es wurde auf mein Problem mit dem Vertrauen überhaupt nicht eingegangen, somit hatte ich leider nur zwei von sechs Wochen Zeit weiter zu arbeiten.
Andere festgelegte Ziele sind garnicht erst behandelt/angegangen worden.

Den Mitpatienten kann ich nur danken, soviel Unterstützung hätte ich gerne von meiner Therapeutin gehabt.
Nur die Co-Therapeutin Frau Klein (Team 11) hat mich verstanden, Danke

Großes Lob an Frau Ott-Mannaerts.......Physiotherapie bei ihr oder auch Muskelaufbau immer wieder
Dann noch zu loben die Pflegekräfte aus der MZ, super wie die immer da sind. Egal ob Tag oder Nacht.

Erfolgreiche Behandlung meines Tinnitus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tinnitusedukationen, ohrenärztliche Untersuchungen, gute Betreuung
Kontra:
leider straffe Terminpläne
Krankheitsbild:
Tinnitus, Geräuschüberempfindlichkeit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 13.09.16 bis 24.10.16 wegen meines Tinnitusleidens, Hochtonschwerhörigkeit und einer Geräuschüberempfindlichkeit in der Schön-Klinik in Bad Arolsen.
Dank der Anpassung von Hörgeräten und der kompetenten und einfühlsamen Betreuung durch Fr. Dr. Tarlatschik wurde mir sehr geholfen. Ich hörte schon nach ca. 3 Wochen kaum noch mein Ohrengeräusch, auch die Geräuschüberempfindlichkeit hat sich verbessert.
Besonders hervorzuheben sind die vielen ohrenärztlichen Untersuchungen, das medizinische Begleitcouncelling und die Tinnitusedukationen.
Bei diesen Schulungen wurden mir auf einfache und verständliche Weise medizinisches Hintergrundwissen über den Tinnitus vermittelt und so die Angst vor diesem Symptom genommen.
Alles in allem war der Aufenthalt für mich ein voller Erfolg und ich kann die Tinnitus-Abteilung in dieser Klinik nur empfehlen.

sehr kompetentes Fachärtzeteam bei gutem Patientenschlüssel - für Tinituspatienten optimal

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgezeichnete Beratung (Dr. Talartschik))
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gutes Therapiekonzept und breites Therapieangebot)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (eher sekujndär wichtig für mich)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinitus und Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es entspricht normalerweise nicht meiner Freizeitgestaltung, Bewertungen aller Art abzugeben.

Das ich es hier doch tue, hängt vor allem an dem Gesamteindruck, den ich durch meinen vierwöchigen Aufenthalt in der HNO-Klinik in Bad Arolsen bekommen habe.

Ich leide seit mehreren Monaten an einem starken Tinitus, mit wiederkehrenden depressiven Verstimmujngen. Mein HNO-Arzt machte mich dann auf die Klinik in Bad Arolsen aufmerksam. Ein Volltreffer für mich.

Die Fachärzte machten auf mich vom ersten Moment an einen äußerst kompetenten und zugewandten Eindruck. Das betraf nicht nur die Erstellung ujnd Beratung des Therapieplans, vor allem auch dessen Begleitung. Im Rahmen der Reha vor Ort konnte ich an vielen unterschiedlichen Therapieformen teilnehmen.

Ich werde weiter an Tinitus und dessen Begleiterscheinungen leiden, die Reha tat mir jedoch vom ersten Moment an sehr gut. Was die Therapie betrifft, so fand ich das Konzept der Schön-Klinik überzeugend und sehr gut durchdacht.

Mir wurde sehr geholfen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Beratung durch die Leiterin der HNO Abteilung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachlich sehr kompetent; sehr freundlich
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
CI Implantat; Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai / Juni 2016 6 Wochen in der Schön Klinik Bad Arolsen .
Durch eine plötzliche Taubheit rechts ( Juni 2013 ) mit einhergehendem starken Tinnitus rechts und links war ich stark belastet, eingeschränkt und mit meiner Lebensqualität sehr unzufrieden.
Ich wurde in einer anderen Klinik mit einem CI - Implantat rechts versorgt.
Von Anfang an hatte ich extreme " Micky-Maus-Stimmen " durch dieses CI - Implantate im rechten Gehör.
Die aufgesuchten Ärzte waren ratlos und sagten; das würde sich mit der Zeit evtl. geben; evtl auch nicht.
Es gab sich nicht.
Nachdem ich deshalb ( leider vergeblich ) verschiedene Kliniken aufgesucht hatte, wurde mir die HNO Abteilung der Schön Klinik in Bad Arolsen von einer Bekannten sehr empfohlen.Ich kann nur sagen, die Empfehlung war mehr als zutreffend.
Dort wurde mir sehr geholfen.
Jetzt kann ich mit dem Tinnitus umgehen, und die " Micky-Maus-Stimmen " in dem mit einem CI versorgtem rechten Ohr sind erträglich.
Diese " Micky-Maus-Stimmen " hätten mich fast in den Wahnsinn getrieben.
Vielen Dank an das Team und besonders an die Leiterin der HNO Abteilung.

Patient glücklich!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungen perfekt
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Burnout, Panikattaken, Ängste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin wirklich sehr beeindruckt von der Schön Klinik in Bad Arolsen.
Das gesamt Paket der Untersuchungen so wie Behandlungen ist wirklich sehr zufriedenstellend.
Besser kann es nicht sein!!!!

Endlich professionelle Hilfe bei Hyperakusis und Tinnitus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende fachkompetente HNO-Abteilung
Kontra:
Bürokratismus
Krankheitsbild:
Hyperakusis -Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein besonderes Lob gilt Frau Dr. Talartschik.
Durch ihre fachkompetente Diagnose und Therapie konnte mein über 20-jähriges Leiden der Hyperakusis mit allen negativen Begleitsymptomen geheilt werden.Nachdem ich nun 3 Monate konsequent meine Hörgeräte trage , nehme ich wieder voller Zufriedenheitund Freude am Leben teil.Mein Tinnitus hat sich verabschiedet. Ich kann die Schön -Klinik mit dieser einmaligen HNO -Abteilung unter Leitung Frau Dr. Talartschik zu 100% weiterempfehlen.

Bewältigung vom Tinnitus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausstattung, Personal, Zimmer,Behandlung, Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eigentlich schreibe ich überhaupt keine Bewertungen. Für diese Klinik mit einem hervorragendem Personal muss ich eine Ausnahme machen.

Ich fühlte mich hier sehr gut betreut. Jeder Patient wird hier ernstgenommen und sehr individuell behandelt. Sehr großen Wert wird auch auf die Aufklärung des jeweiligen Krankheitsbildes gelegt. Ein ganz besonderen Lob erhält Frau Dr. Talartschik die für den HNO Bereich zuständig ist. Diese Ärztin ist einzigartig und ist nicht zu ersetzen

absolut empfehlenswert

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Patienten werden ernst genommen und bestens aufgeklärt und behandelt, erfolgreich
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich empfehle die Klinik weiter, weil ich dort sehr gut behandelt wurde, insbesondere Frau Dr. Talartschik für den HNO Bereich. Die Aufklärung und Behandlung zum Thema Tinnitus/Depression ist einmalig. Der Tinnitus bestimmt nach der Behandlung nicht mehr mein Leben und ich habe gelernt ihn zu ignorieren. Ich hatte während meines Aufenthaltes sehr kompetente Therapeuten.

Tinnitus-Behandlung im HNO Bereich ist erstklassig

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bestmögliche Behandlung als Kassenpatient
Kontra:
Nichts was der Rede wert wäre
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2016 wegen eines Tinnitus in der Schön Klinik in Bad Arolsen in Behandlung. Ich wohnte im Haus Große Allee 1-3, welches aber sehr eng verzahnt mit dem Haus im Hofgarten zusammen arbeitet (ist nur wenige 100m entfernt).

Die Behandlung war wirklich sehr gut und ich hätte niemals gedacht, dass ich als gesetzlich Krankenversicherter solch eine intensive Unterstützung bekommen würde.

Durch viele Übungen, persönliches Coaching von Frau Dr. Talartschik und die Unterstützung der anderen Therapeuten, insbesondere auch Herrn Beyer konnte ich in den paar Wochen schon sehr große Fortschritte machen.

Natürlich gibt es zuhause noch einiges für mich zu tun, aber dank der verschiedenen Techniken die ich dort gelernt habe, fühle ich mich bestens gerüstet.

Eine supertolle Zeit mit vielen lieben Mitpatienten, die ich niemals vergessen werde. Uneingeschränkte Empfehlung, vielen Dank dafür!

Lebensqualität trotz Tinnitus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Arbeit im HNO Bereich
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der HNO Bereich lebt mit Frau Dr. Talartschik und ihrem Team. Sie ist eine hervorragende Ärztin. Sie versteht es, sich in die Situation der Patienten zu versetzen und ihnen die Angst vor dem Tinnitus zu nehmen. Hier ist man nicht einfach nur eine Nummer.
Durch umfangreiche Wissensvermittlung lernte ich, was sich im Kopf abspielt, wie der Tinnitus entsteht und was ich selbst tun kann, um die Belastungen zu reduzieren. Auch hier versteht es Frau Dr. Talartschik, mit einfachen Worten verständlich und überzeugend zu erklären.
Besonders wichtig ist mir, dass ich auch jetzt, nach dem Klinikaufenthalt, nicht mir selbst überlassen bleibe. Frau Dr. Talartschik bietet im Nachgang eine Telefonsprechstunde an, die ehemalige Patienten nutzen können.
Herzlichen Dank!

Sehr gute Klinik im Raum Kassel

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Chefarzt ist sehr bemüht im Umgang mit den Patienten
Kontra:
-
Krankheitsbild:
ADHS mit Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Schön Klinik in Bad Arolsen ist nach meiner Auffassung eines der führenden Krankenhäuser in Sachen Psychosomatik in Deutschland. Nach ca. 6 Wochen werde ich morgen (22.09.2016) entlassen und kann nur positiv von dem Aufenthalt berichten. Insbesondere der Chefarzt, Herr M., hat mich durch exzellentes Fachwissen und seine überaus menschliche Art überzeugt.
Weiter ist die ADHS Abteilung einzigartig und sehr empfehlenswert. Meine Einzeltherapeutin, Frau P., war stets für mich da und hat mir sehr gut durch die Krise geholfen.

Ich konnte mein Leben neu sortieren und habe sehr viel über mich erfahren.
Nochmals Danke an das Team der Station 7.

Tinnitus endlich eine professionelle Hilfe dank Frau Dr. T.

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
HNO - Abteilung - uneingeschränkt Pro
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinitus
Erfahrungsbericht:

Sehr professionelle Anlaufstelle wenn es um Tinitus geht.Tinitus ist selten heilbar, aber hier wird alles ermöglicht um den Umgang mit dem Tinitus zuerleichtern und die Beschwerden zu lindern.
Besonderen dank an Frau dr. T.
eine Ärztin die für ein da ist .

professionelle Anlaufstelle bei Tinitusbeschwerden

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr guter HNO Bereich
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinitus
Erfahrungsbericht:

Sehr professionelle Anlaufstelle wenn es um Tinitus geht.
Tinitus ist selten heilbar, aber hier wird alles ermöglicht um den Umgang mit dem Tinitus zuerleichtern und die Beschwerden zu lindern.

Tinnitus endlich eine professionelle Hilfe

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (durch Frau Dr. Talartschik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche persönliche Schulung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfangreiche Untersuchungen und ärztliche Betreuung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
endlich eine professionelle Hilfe
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin in die Schönklinik mit einem starken Tinnitus und einer Schwerhörigkeit gekommen.

Erst hier wurde mir von Frau Dr. Talartschik klar vermittelt, wo mein eigentliches Problem liegt und wie ich wieder zum normalen Alltag zurückfinden kann. Dafür bin ich ihr ausgesprochen dankbar.

Die gesamten Untersuchungen waren für mich vollkommen neu und sehr professionell. Ich fühlte mich sofort gut in der Klinik aufgehoben.
Auch die Vorträge von Frau Dr. Talartschik waren für mich mehr als nur informativ und erst daraus habe ich verstanden was zu tun ist und wie ich zukünftig mit meinem Tinnitus und meiner Schwerhörigkeit umzugehen habe.

Ein großes Dankeschön dafür an Frau Dr. Talartschik

Tinnitus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlung, sehr gutes Essen und gute Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus - Einschlafprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik mit ruhigen Gewissen weiter empfehlen, mir wurde dort wirklich sehr geholfen, ich habe einen Tinnitus und dadurch sehr starke Einschlafprobleme gehabt, ich bekam in der Klinik gesagt wie ich mit Strategien besser mit meinen Tinnitus leben und schlafen kann des weiteren wurden mir 2 neue Hörgeräte angepasst mit denen ich wieder gut hören kann,und deshalb tritt mein Tinnitus mehr in den Hintergrund, ich möchte mich bei dem gesamten Team der Schön Klinik Bad Arolsen bedanken, besonders bei Frau Dr. Talartschik
aus dem HNO Bereich. Die sich wirklich stark für mich eingesetzt hat, und mir ein besseres hören ermöglicht hat.

Habe in verhältnismäßig kurzer Zeit meine Ängste um das Krankheitsbild „Tinnitus“ abbauen können

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
HNO - Abteilung - uneingeschränkt Pro
Kontra:
Schließzeiten 22:30 Uhr - 06:30 Uhr
Krankheitsbild:
Burn Out - Tinnitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom Juli-August 2016 für 30 Tage in der Schön Klinik Bad Arolsen gewesen.
(Einweisungsgrund: Burn Out und Tinnitus)
Rückblickend möchte ich in besonderer Weise die Abt. HNO, allen voran Frau Dr. T. hervorheben! Umfangreiche medizinische Untersuchungen, ausführliche Edukation (neuester Stand) und eine Hörtherapie (praktische Hilfen für den persönlichen Alltag) haben dazu geführt, dass ich in verhältnismäßig kurzer Zeit meine Ängste um das Krankheitsbild „Tinnitus“ abbauen konnte. Seitdem nehme ich meine Ohrgeräusche nicht mehr so wichtig und schaffe es auch immer häufiger, mich von den Pfeiftönen abzulenken.
Durch das angenehme, ruhige Umfeld der Klinik und wegen dem Abbau von Stressfaktoren, hat sich mein Problem „Burn Out“ verbessert.
Ich kann allen Patienten die mit Tinnitus Beschwerden Probleme haben, die Schön Klinik in Bad Arolsen weiterempfehlen.

M.R.

Aus der Hölle näher an den Himmel

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tischbegleitung , Spiegel Exposition , Einzel - Gruppentherapien , die Mitpatienten
Kontra:
Keine Süßspeisen für Kassenpatienten , keine physio
Krankheitsbild:
Anorexie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann jedem mit Anorexie diese Klinik zu 100% empfehlen. Die Zimmer sind ordentlich ,sauber und schön zu gestalten. Die Mitarbeiter, Psychologen , Co- Therapeuten und Mitpatienten sind sehr zu loben sie leisten wirklich sehr gute Arbeit und sind stets freundlich und bemüht. Die Therapeuten haben geschafft mich aus der Hölle näher an den Himmel zu bringen, natürlich muss es zuhause weitergehen und weitergearbeitet werden aber in der Klinik lernt man wieder das Leben zu leben und zu lieben. Meinen Dank kann ich nicht in Worte fassen , ich lege jedem der der Krankheit in den Arsch treten will diese Klinik als Herz . Es lohnt sich zu kämpfen

Die beste Zeit meines Lebens in der Schön-Klinik, Grosse Allee 3 in Bad Arolsen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein dickes Lob an alle Mitarbeiter :-) So etwas nettes findet man selten !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut, es wurde auf eigene Wünsche Rücksicht genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (...war unübertroffen, einfach nur SUPER ! Habe sehr viel gelernt und kann dieses jetzt umsetzen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hatten immer ein offenes Ohr, immer freundlich !)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Auch im Doppelzimmer war die Atmosphäre sehr positiv und entspannend.)
Pro:
ganzheitliche, umfassende Bahndlung
Kontra:
----- gibt es nichts !!!
Krankheitsbild:
Tinnitus, Burnout, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebe Leute,
ich war erst vor ein paar Tagen für 5 Wochen in der Schön-Klinik, Grosse Allee 3, 34454 Bad Arolsen.
Ich kann zu dieser Klinik nur sagen: "Leute geht hin, es wird euch wirklich geholfen." Natürlich müsst ihr es annehmen und , ganz wichtig, umsetzen!
Wer sich nur in der Raucherecke bewegt, dem wird nie geholfen.
Liebevollen Umgang, ob mit der Depression, dem Burnout oder dem Hörsturz wird euch in dieser Klinik angeboten.
Ich habe es geschafft. Ich kann meinen Tititus jetzt anders bewerten und gehe auch sehr achtsam mit mir um, auch wenn er noch da ist.
Ich bin mir sehr wichtig geworden, lebe im HIER und JETZT. Nur was ich heute tue ist wichtig. Und dieses habe ich in der Schön-Klinik gelernt.
*************************
Mich hat aber auch das ganze Drumherum im Hessischen Land sehr interessiert. Es gibt dort viele, viele Möglichkeiten, sich auch noch außerhalb der Therapien zu beschäftigen oder bewegen. Erwähnt sei nur das Schöne Schloss mit dem Museum, die Innenstadt mit den Geschäften, Cafe oder Eisdiele. In der Umgebung der Twistesee, Minigolfplatz, Kugelsburg, Schloss Wilhelmsthal, Schwimmbad etc. Zu vergessen nicht die schönen Wälder, ganz nahe der Schön Klinik, in denen man sich ganz entspannt erholen und von seinem "KRANKHEITSBILD" Abstand nehmen kann, bei Vogelgezwitscher und Tannenduft. Alles braucht seine Zeit.
Meine Zeit war wunderschön in der Schön-Klinik.
Ich bin meiner HNO-Ärztin sehr dankbar dafür, dass sie mich genau dort hingeschickt hat.
**************************
Ich möchte diese Erfahrung gerne an euch alle, die ihr diese Zeilen liest, weitergeben.
Fangt JETZT damit an, solange ihr noch in Bad Arolsen seid. CARPE DIEM - Nutze den Tag !
Liebe Grüße GT

Schön Klinik? Jederzeit!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ganzheitliche Behandlung
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Tinnitus, Burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Überaus positive Aufnahmemodalitäten, ganzheitliche Behandlungsmethode,
ausführliche Edukationen und Indikativgruppen.
Wohlüberlegte Terminplanung.
Sehr gute Unterbringung und Verpflegung.
Hervorragende Therapeuten und Moderatoren.
Mich persönlich beeindruckte die HNO Abteilung mit Edukation und Hörtherapie - hier gilt mein besonderer Dank Frau Dr. T. und anderen.
Jederzeit kann ich die Schön Klinik empfehlen!

Es gibt Hilfe

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (pefekt für diese Erkrankung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tuinitus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit vielen, vielen Jahren leide ich unter belastendem Tinitus - meine Hoffnung war, dass mir in dieer Klinik geholfen wird.
Durch die unenendliche Geduld, perfekte Aufklärung als auch Untersuchungen, welche ich nie von einem niedergelassenen HNO Arzt als auch in einer Klinik erfahren habe, stehe ich nun kurz vor meiner Abreise und habe das perfekte Rüstzeug mitbekommen, um zu verstehen, was bei einem Tinitus passiert, was mit mir daurch passiert ist und dass es selbstverständlich Möglichkeiten gibt, das Leben wieder so zu leben, dass das Geräusch im Ohr angstfrei zu bewältigen ist. Alle andere Erkrankungen wurden hier gründlichst untersucht, damit etwas organisches ausgeschlossen werden kann- das hat mir schon einmal das Grübeln genommen.
Frau Dr T und als auch ihr Team sind für mich uneinschränkt weiter zu empfehelen, mehr Aufklärung und Unterstützung kann ich mir nicht vordtellen.
ich würde jedem, der unter einem belastendem Tinizus leidet empfehlen, sich hier behandeln zu lasen um zu sehen, wie gut es sich dann weiterleben kann.
ICH BEDANKE MICH SO SEHR DAFÜR !!!!!!

Eine meiner schönsten Lebensabschnitte

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (für jedes Anliegen gab es Ansprechpartner)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit dem persönlichen Terminplan hatte man immer eine gute Übersicht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (im Innenhof auf der Terrasse fehlen -finde ich- ein paar schöne Blumen)
Pro:
Einzeltherapie war sehr hilfreich, saubere und moderne Zimmer, super Essen, nettes Personal!, schöne Lage, vielfältiges Therapieangebot
Kontra:
nicht alle 3 Hauptmahlzeiten waren begleitet --> für mich am Anfang schwer
Krankheitsbild:
Anorexie, mittelschwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir aufgrund meines Krankheitsbildes immer gewünscht, einfach die Augen zu schließen, wieder auzufmachen und zugenommen zu haben. Nun bin ich so froh, dass das schlicht UNMÖGLICH ist, denn wenn ich blind durch meine Zeit in der Klinik in Bad Arolsen geangen wäre, hätte ich so viel Schönes verpasst! Mit den anderen Mitpatienten war es für mich, wie eine Familie. Ich habe sehr nette Freundinnen gefunden, mit denen ich weiter Kontakt habe. Wir haben zusammen gelacht, gegessen, waren shoppen, in Cafés und haben gespielt und getanzt. Es tat unendlich gut mit anderen zu sprechen, die mich verstanden haben und die ich verstehen konnte.
Natürlich hatte ich ab und zu schlechte Tage - ohne Kampf lässt sich nun mal keine Krankheit abschütteln - aber dann konnte ich durch die Felder, die Stadt oder durch den Wald spazieren. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass mir diese wunderschöne Umgebung soviel helfen würde! Ganz besonders hat mir auch die Einzelpsychotherapie geholfen. Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass meine Bezugstherapeutin genau spürt, wo es bei mir "hapert" und ich hatte nie das Gefühl, sie arbeite irgendein "Magersucht-Therapie-Schema" ab. Ich bin ihr sehr dankbar! :)
Das Konzept, dass man langsam an ein eigenständiges Essen Schritt für Schritt herangeführt wird, hat mir gut gefallen. Hier muss man sich halt für eine gewisse Zeit darauf einlassen, zu gehorchen. Je weniger Eigenwille und Widerstand geleistet wird, desto einfacher!
Ich kann euch allen diese Klinik nur empfehlen und euch von mir sagen: wagt es, die Krankheit zu bekämpfen! Es ist schön wieder Herr über sich selbst zu sein und Freude am Leben zu empfinden!

2 Kommentare

Sarilein97 am 15.08.2016

WieViel Mahlzeiten gibt es denn für die Essgestörten dort?

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...