• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Medical Park Bad Wiessee St. Hubertus

Talkback
Image

Sonnenfeldweg 29
83707 Bad Wiessee
Bayern

97 von 151 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

177 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ärztliche Versorgung TOP - Gastronomie ein FLOP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Fr. Kobl)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (setzen der Thrombosespritzen????)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Öffentlicher Bereich vergifte Teppiche, schmutziges Badewasser!)
Pro:
Therapeutische und medizinische Betreuung
Kontra:
Mittelmäßige gastronomische Betreuung
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Was die Medizin und die Therapie gut gemacht hat, fehlt im Hotelgereicht total!
Zimmermädchen ausgenommen!
Es gibt wohl dafür kein Management, jeder der Servicemitarbeiter verwirklicht sein Verständnis vom "Medicalpark"

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Ambiente, Effektivität
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und Gleitwirbell (post-operativ)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Fortsetzung meiner Behandlung vom Vorjahr im Rahmen eines Pauschal-Angebots war ein Erlebnis von höchster Qualität (freundlicher Empfang, herzliche Begrüßung durch meine Betreuerin, eine nette Geste bei der Bewirtung im Speisesaal, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
von Seiten aller Beteiligten).
Das Angebot von Schwimmbad und Sauna war eine besondere Überraschung.
Im ganzen Haus herrschte absolute Sauberkeit.
Das Zimmer war mit allen sinnvollen Geräten ausgestattet. Täglich wurde geputzt, die Handtücher wurden ausgetauscht, die Abfalleimer geleert.
Das Haus steht in einer traumhaften Landschaft, mit Blick auf den Tegernsee und die Berge. Dazu kommen kostenlose Busfahrten in der näheren Umgebung.
Die Therapie war intensiv und gewinnbringend. Die Fortschritte, die ich von Tag zu Tag erlebte, erfüllten mich mit neuer Kraft und Dankbarkeit.

Die beste Adresse in Deutschland!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundliches Zuvorkommen vom ersten Tag an)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Selten einen so herzlichen Perfektionismus gesehen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In Qualität nicht zu überbieten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (internet nicht zeitgemäß)
Pro:
Einfühlsame Patientenbetreuung
Kontra:
????wirklich nichts!
Krankheitsbild:
totale Endoprothese eines Hüftgelenkes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Charakter des Hauses erinnert an ein Hotel.
Alles sehr gut durchorganisiert und für jeden Patienten wir ein individuelles Plan erstellt.
Viele Therapiemöglichkeiten bei sehr gut ausgebildeten Therapeuten.
Hervorragende Betreuung vom Tag der Ankunft bis zum Entlassungstag. Meine Betreuerin war fachlich höchst kompetent ,engagiert,einfühlsam und zuvorkommend.

Sehr motiviertes Personal.Die eine Hand weiß immer, was die andere tut.
Sehr gute Ärzte, gutes und freundliches Pflegepersonal.
Es gibt viele Meckerer, aber man darf nicht vergessen das man in einer Klinik ist und nicht in einem 5 Sterne Hotel,diesen Eindruck hatte ich leider des Öfteren von so manchen Patienten.
Beihilfepatienten klagen über Kosten ,aber wenn man einen günstigen Tarif wählt, dann muss man damit rechnen, dass die Privatversicherung auch nicht alles erstattet, das ist bei jeder Versicherung so. Außerdem ist die Beihilfe, wie der Name schon sagt, eine Hilfe zum Begleichen der Krankheitskosten-für diese Versicherung braucht der Beamte auch keinen Beitrag zu leisten.

Eine gute Reha, die ich jederzeit wieder in dieser Klinik machen würde

2 Klassenunterbringung & -verpflegung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (nicht in Anspruch genommen - soll aber gut sein)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (nicht in Anspruch genommen - soll aber gut sein)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (nur Alibiprüfung meiner Beschwerde)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (hat nichts mit dem Prospekt - Internetpräsenz zu tuen)
Pro:
Behandlungen - Anwendung sollen gut sein - fragt sich nur welchen Umfang man als Kassenpatient erhält
Kontra:
Rehakassenpatienten = 2. Wahl Unterbringung & Verpflegung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich entschieden im Mai 2015 im MP St. Hubertus - Tegernsee meine Reha durchzuführen, da man dort gem. Infomaterial auf Orthopädie & Sportmedizin spezialisiert ist.

Anreise-Unterbringung:
Ich wurde nicht in den im Infomaterial aufgeführten Gebäuden untergebracht, sondern im sogenannten Haus Walchensee, Hubertusstraße 30 - 250m vom Klinikkomplex landeinwärts (kein See zusehen).
In der offiziellen Stubenakte - Lageplan nicht aufgeführt, hierfür gab es einen separaten Flyer.
Das Zimmer hatte selbst mit dem Foto auf dem seperaten Flyer nichts zu tuen.
+ Größe = 12-14qm
+ Ausblick auf Bach und Abrissgrundstück
+ Fernseher in 2m Höhe auf alten Halter - Investition für Wandhalter auf Blickhöhe = keine
+ Bad Fehlanzeige = Nasszelle
+ WLAN Fehlanzeige = nur im Haupthaus

Verpflegung:
Vergessen sie alles was sie hierüber in den offiziellen Unterlagen lesen
+ Essensraum = dunkeles Loch mit 80iger Jahre Einrichtung
+ Verpflegung wird in Wärmebehältern vom Haupthaus gebracht (Gem. Rückfrage in der gleichen Küche wie Haupthaus = gekocht und warm gehalten.)
+ Salatbüfett Fehlanzeige = 4 lieblos hingestellte Schüsseln mit nicht frischem Salat

Personal:
Nur Tagsüber vor Ort - Nacht nur im Haupthaus = Notfallklingel


Hatte für meine Frau im Vorfeld im Landhaus Strobl am See (hier ist & sieht man auch den See - mit WLAN und allem drum & dran)
- 84,-€/Tag (Frühstück) - + 39,-€/Tag = Annahme 123,-€/Tag (Vollpension)

Gehe ich mal (spekulativ) von 300 Belegungstage x 30 Zimmer im Haus Walchensee aus und einem Differenzbetrag von 100,-€/Tag so zahlen die Kostenträger 900.000,-/Jahr mehr als wenn sie ihre Patienten im LH Strobl am See unterbringen - Anwendungen ambulant durchgeführt würden.

Beschwerde Verwaltung:
+ Alibiaktion (Unterbringung im Haupthaus)
+ Essen im Haupthaus (frische)
= nicht möglich

!! BIN DARAUF ABGEREIST !!

1 Kommentar

miraculix am 01.02.2016

Ihre Argumentation lässt in einigen Punkten Schlüssigkeit vermissen: "Medizinische Behandlung:(nicht in Anspruch genommen - soll aber gut sein)" Therapien hatten Sie also nicht? Und die zählen Ihrer Meinung nach nicht zur med. Behandlung??? Nach Ihren Angaben waren/sind Sie Kassenpatient. Bevor Sie hier irgendwelche Kostensätze publizieren und abstruse Berechnungen anstellen, sollten Sie sich bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nach dem Tagessatz für eine orthopädische Reha erkundigen. Nach meinem Kenntnisstand liegt dieser bei knapp 100 Euro, bzw. sogar darunter. Anders gesagt: Für ein Hotelzimmer am Tegernsee, zugegeben mit Seeblick!, zahlen Sie mit Vollpension mehr, als in einer Klinik, bei der zusätzlich ärztliche, pflegerische und therapeutische Leistungen erbracht werden.

trotz bester Behandlung auch Schattenseiten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
medizinische Versorgung
Kontra:
Essen und teilweise auch Unterbringung
Krankheitsbild:
Knieoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Behandlung durch die orthopädischen Chefärzte war ebenso wie die der Oberärztin und der Stationsärzte sehr gut.
Die Physiotherapieabteilung ist auf dem neuesten Stand, die Mitarbeiter sehr motiviert und freundlich.
Die Therapie - Pläne sollten aber in jedem Fall mit den Ärzten nachträglich abgestimmt werden.

Der MedicalPark St Hubertus hat bei der Unterbringung einige Probleme, vor allem wenn man im Bereich der muslimischen Mitpatienten wohnt.
Ob sich der Patient durch die Vielzahl vollverschleierter Araberinnen, die zudem trotz generellem Verbot in allen Räumen dauertelefonieren, stören läßt, bleibt jedem selbst überlassen.
Die Klinik ist durch die überall verlegten Teppichböden was die Hygiene betrifft etwas fragwürdig.
Das Essen war über sämtliche Feiertage mäßig bis schlecht, nach Urlaubsende des Stammpersonals wurde es besser.

Zusammenfassend war das Durchschnittsalter der Patienten sehr hoch, medizinische Versorgung sehr gut, die Hotelseite der Klinik nur bedingt empfehlenswert.

Besser geht nicht!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Heilungsphilosophie dieser Klinik
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
linke Kniegelenksendoprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik stimmt einfach alles.Warum?
Alle ca.400 Mitarbeiter wollen immer die Besten
sein!Von den Chefärzten bis zum Praktikanten über-
trägt sich ein Hauch von Freundlichkeit untermauert
von starker Kompetenz auf den Patienten,so daß dieser ( der Patient )in einen Rausch des sich
Wohlfühlens fallen muss.Hier kann und muß man einfach gesund werden!
Diese Freundlichkeit zeigt sich in allen Abteilungen im ganzen Haus, es sei denn,einige
Patienten sind nicht in der Lage die Philosophie
des Hausee zu verstehen.
Auch der Patient ist für seinen Heilerfolg sehr
stark mit selbstverantwortlich.Positives Denken,
nach Absprache mit kompetenten Fachleuten angepasstes Training und der absolute eigene Wille
wieder gesund werden zu wollen tragen mit zur
positiven und schnellstmöglichen Heilung bei.
Besserwisserei, andauerndes Herumnörgeln und immer
wieder Zweifel haben in dieser Klinik nichts zu
suchen.Diese Verhaltensweisen können jede Heilung
verzögern oder gar unmöglich machen!

Wieder fit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualität der Therapeuten
Kontra:
Teils zu voller Therapieplan.
Krankheitsbild:
Hüftoperation TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Professionell geführtes Haus

Zum 82. Geburtstag eine neue Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor fünf Jahren war ich nach einer Hüftoperation zur Reha im Medical Park Bad Wiessee. Ich war mit der Behandlung sehr zufrieden. Nun nach der Operation der zweiten Hüfte war ich erneut in St. Hubertus. Und wieder kann ich sagen: die Ärzte sind Spezialisten, die Therapeuten kompetent, das Personal freundlich und hilfsbereit. Die Taktung der verschiedenen Anwendungen ist eng,sodass man intensiv beschäftigt ist. Besuche sind praktisch nur am Wochenende sinnvoll. Das Essen ist reichlich und schmackhaft. Ich hatte - gegen Aufpreis - ein sogenanntes Superiorzimmer mit Blick zum See. Die Therapie war erfolgreich: Ich konnte die Klinik ohne Krücken verlassen.

Anschlussheilbehandlung nach Herzoperation

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mitralklappenrekonstruktion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Betreuung war hervorragend,
Physiotherapie sehr gut,
Essen ausgezeichnet

Mehr Schein als Sein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Therapieziele nicht erreicht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Starke Qualitätsunterschiede)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Hygiene !!! Weite Wege)
Pro:
Chefärzte
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Kniegelenksersatz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik vergfügt über zwei exzellente orthopädische Chefärzte. Die weiteren ärztlichen Mitarbeiter unterscheiden sich in Ihrer Qualifikation stark, sind zum teil fachfremd.
Der MedicalPark St Hubertus hat teilweise unrenovierte Häuser, in denen die Unterbringung wahrlich keine Freude ist.
Das Essen ist mäßig bis schlecht und lieblos zubereitet.
Die Klinik ist sehr schmutzig , insbesondere die allgegenwärtigen Teppichböden bestehen keinen Hygiene Grundtest.
Die Physiotherapieabteilung ist riesig, die Mitarbeiter gut qualifiziert, der Ablauf ist chaotisch und wie auf einem Hauptbahnhof. Computergenerierte Pläne nehemn auf eine medizinische Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit nur bedingt Rücksicht.
Alle Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit.
Die klinik hat Ihren Prominentenbonus sicherlich verloren , allerdings prägen eine Vielzahl zT vollverschleierter Araber das Bild.
Sehr negativ für operierte Patienten sind die sehr weiten Wege zu Therapie und Speisesaal

Zusammenfassend ist die Klinik nur bedingt empfehlenswert.

Gute Reha nach schwerer Herzoperation

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Beratung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (zu lange in Hockergruppe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut durchorganisiertes Programm, gute medizinische Überwachung,
Kontra:
Zu lange in Hockergruppe
Krankheitsbild:
2 Bypässe und Bentall - OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr straff durchorganisiertes Programm; Therapeuthen und Ärzte sehr nett; Versorgung und Zimmer gut;

Sehr empfehlenswerte Klinik bei Sport - (und seltenen orthopädischen) Unfällen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (gestalterische oder musische Angebote gabs nicht.)
Pro:
Ärztliche Betreuung
Kontra:
wenig Angebote für den Abend"
Krankheitsbild:
heilnachbehandlung nach knieersatz OP mit patellasehnenabriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Reha nach einer 4. Operation in Folge dort - 5 Wochen zeitversetzt zur letzten Operation. Hauptzweck: zu lernen, WAS ich tun kann und darf, um wieder normal laufen zu können. Ich war schon Patient bei Prof. Horstmann und seinem Team, als er noch in Tübingen/Sportmedizin war und hatte alles daran gesetzt - gegen den Willen meiner gesetzlichen Kasse - in diese Klinik zu kommen. Und habe es nicht bereut, obwohl ich zuzahlen musste. Die ärztliche und physiotherapeutische Betreuung ist sehr gut. Das Haus ist schon ein bisschen in die Jahre gekommen, dafür ist die Lage erstklassig. Die Ausrüstung scheint mir gut (ich habe nur eine einzige andere Rehaklinik kennen gelernt, und die war entschieden unterausgerüstet). Die Mitarbeiter jeder Ebene arbeiten professionell und freundlich und die Personaldecke ist ausreichend. Die Küche ist übrigens gut. Und das Café erst recht.
Terminlich hat immer alles geklappt - keine Behandlungsausfälle, d.h. dass das Computerprogramm der Planung funktioniert.
Die fachliche Betreuung - es handelte sich um eine eher seltene orthopädische Situation (Abriss der Patellasehne durch Sturz) - empfand ich als sehr gut.

Die absolute Zufriedenheit ist gestört

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der gesamte Ablauf im Haus kann als besonders positiv gewertet werden
Kontra:
Die entstandenen Kosten trüben den Gesamteindruck erheblich
Krankheitsbild:
Kniegelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Großen und Ganzen sehr zufrieden.
Nachträglich gefällt mir nicht, dass Behandlungen wie Bodymassindex, Körperanalyse und Körperwasseranalyse auf dem Programm standen, obwohl die Krankenkasse diese Maßnahmen nicht bezahlt. Ein Anfrage, ob diese Analysen auch bei Nichtbezahlung der Krankenkasse gemacht werden sollen, würde ich als für notwendig gegenüber dem Patienten halten. Diese daher entstehenden Eigenkosten in Höhe ca. 500 Euro verschlechtern meinen positiven Gesamteindruck.

Kostenfalle für Beamte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Personal
Kontra:
Zusatzkosten, die durch eine private Versicherung nicht abgedeckt sind
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Haus als solches ist o.k. Zimmer in Ordnung. Personal freundlich und hilfsbereit. Wege sehr weit, Essen in Ordnung
Nicht in Ordnung sind die vorgegebenen Anwendungen. Sie werden mittels eines PC-Programms erstellt, das nicht nur auf der Reha-Maßnahme basiert, sondern nebenher unnötige Anwendungen vorgibt, die nicht notwendig sind (Bsp.: Diätberatung für viel Geld und das bei einem Patienten mit 1,90 m und 90 kg)
Das PC-Programm nimmt auch auf die Reihenfolge der Anwendungen keine Rücksicht (z.B. Lymphdrai-nage mit Wärme und sofort danach Kälte).
Anwendungen die abgesagt werden aufgrund von Schmerzen, erscheinen trotzdem auf der Rechnung. Hierzu ein Tipp: jede abgesagte Anwendung abzeichnen lassen.
Ich bin Beamter mit Beihilfe. Auch wenn der Hinweis, dass die Anwendungen von den allgemeinen Gebührensätzen abweichen (können), war ich doch erstaunt, dass mehr als 500,00€ aus eigener Tasche dazu bezahlt werden mussten, obwohl ich viele Anwendungen gestrichen habe.
Es gibt sicher Häuser, die gleichwertig sind und eine Kostendeckung zu 100 % gewährleisten.

Perfekte Unterstützung zum gesund Werden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetes und freundliches Personal
Kontra:
nichts Nennenswertes
Krankheitsbild:
Bypassoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Reha-Klinik war für mich perfekt: angefangen von der freundlichen und kompetenten Betreuung durch das Empfangsteam über die außerordentlich gründliche und fachkundige medizinische Betreuung bis zu den vielfältigen, von sehr kundigen Therapeuten verabreichten und gut auf meine individuellen Bedürfnisse abgestimmten physiotherapeutischen Anwendungen. Und da ist noch nicht erwähnt die durchdachte, qualtitativ hochwertige Verpflegung, aus der ich einige Anregungen für ein gesundes Leben nach der Reha mitnehmen konnte und natürlich die absolut traumhafte Lage direkt am See. Das lässt über die an der einen oder anderen Stelle renovierungsbedürftige Einrichtung hinwegsehen, zumal auch die wirklich wichtigen medizinischen und therapeutischen Geräte auf neuestem Stand sind. Auf die Erkrankung hätte ich verzichten können, auf die Reha eher nicht! Sehr empfehlenswert!

Ein wenig verträumt im Stil der 80 er.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Wlan im Steinzeitalter
Krankheitsbild:
Hüftpatient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik besticht durch die Lage am Tegernsee. Der Häuser Komplex ist in Teilen in die Jahre gekommen. Die gärtnerische Gestaltung ist gelungen. Die physio-therapeutischen Anlagen entsprechen dem heutigen Standard, sind allerdings nicht mit 5 Sternen auszuzeichnen.

Danke!!!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (patientenbetreuung ist sehr, sehr gut)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Patientenbetreuung ,Therapeuten, Zimmer, Küche
Kontra:
Rezeption
Krankheitsbild:
myokardinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik war einfach die beste Entscheidung die ich treffen konnte um auf einen guten Weg zu kommen.
Ich wurde freundlich aufgenommen und mir wurde alles in Haus gezeigt.
Die Zimmer sind hell und zweckmäßig ausgestattet.
Besonders schön finde ich, dass es ein Schwimmbad in der Klinik gibt.
Jeder der Therapeuten leistete super Arbeit und auch die Schwester und Ärzte haben ihr best möglichstes getan.
Nervend fand ich die Patienten die ständig am nörgeln waren.
Nette Mitarbeiter,familiäres miteinander und freundlicher Umgang machen die Zeit in der Klinik zu was ganz besonderem.
Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen und würde bei erneuten Schwierigkeiten jederzeit wieder in die Klinik Medical Park St.Hubertus gehen!

erfolgreiche Reha

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
insgesamt positiv
Kontra:
kein kostenloses W-Lan
Krankheitsbild:
Zustand nach 2. Aortenklappen-Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bereits vor meiner Anreise wurde ich noch in der Klinik sehr nett kontaktiert. Bei meiner Ankunft wurde ich freundlich begrüßt(ich fühlte mich wie zuhause) und dann in ein schönes Zimmer mit Seeblick begleitet. Die ärtzliche Betreuung war sehr gut und konnte alle Fragen zur Therapie erläutern. Besonders hervorzuheben waren die Anwendungen der Physotherapeutinnen, die im Wesentlichen zum schnellen Erfolg führten nach dem Motto: mens sana in copero sano est. Bei meiner Entlassung führte ich mich fast wie ein neuer Mensch!

Bis auf Kleinigkeiten sehr empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Lange Wartezeiten an Fahrstühlen, Mobiliar meines Zimmers leicht antiquiert und abgewohnt
Krankheitsbild:
Reha nach punktiertem Aneurysma der Bauchaorta
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Haus vermittelt eher den Eindruck eines Hotels als einer Klinik. Genaue Informationen über das Haus und die Abläufe der Reha-Maßnahmen bekommt man von einer freundlichen, eigens für den Empfang des Patienten bereitstehenden Hostess.
Reha-Maßnahmen, diagnostische Untersuchungen und der Medikamentenplan wurden bei der täglichen Visite im Zimmer überprüft und je nach Bedarf ergänzt bzw. geändert.
Der Therapieplan war dicht, was ganz in meinem Sinne war.
Das Personal (Rezeption, Café, Zimmerservice) war sehr freundlich, die medizinische Betreuung (Ärzte, Diagnostik, Therapeuten, Pflegepersonal) optimal.
Zum Erfolg der Reha trugen auch das ausgewogene, abwechslungsreiche und angenehm gewürzte Essen (reichhaltiges Frühstücksbuffet, 3 Menuevorschläge mittags, 2 am Abend) und das freundliche, hilfsbereite Servicepersonal bei.
Auch die herrliche Lage am See und das Glück, bei strahlendem Herbstwetter dort gewesen zu sein, trug mit Sicherheit zu meiner Gesundung bei.

Volle medizinische Rehabilitation am Tegernsee

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Patientenbetreuerin wusste im Bereich "Kosten" und "Kostenerstattung" nicht gut Bescheid.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Nur deshalb, weil ich in einem kürzlich renovierten Zimmer gewohnt habe.)
Pro:
Medizinisches Behandlungskonzept und Behandlungsangebot
Kontra:
Dringend renovierungsbedürftige Anlage (bis auf einen kleinen Teil)
Krankheitsbild:
Hüft - TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes medizinisches Konzept für eine Anschlussheilbehandlung. Hervorragende Therapieangebote. Sehr qualifizierte Physiotherapeuten. Sehr angenehme Atmosphäre beim Einnehmen der Mahlzeiten. Gute Qualität und gute Auswahl der Speisen. Sehr gute Unterstützung durch das Team der Exklusivpatienten-Betreuung. Leider wirken die meisten Bereiche der Anlage abgewohnt und renovierungsbedürftig. Dass überall, sogar in den Funktions- und Behandlungsbereichen (Physiotherapie), - zum Teil dringend erneuerungsbedürftiger - Teppichboden verlegt ist, erscheint nicht zuletzt unter hygienischen Gesichtspunkten grenzwertig.

Mäßiger Durchschnitt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal
Renovierungsbedürftige Zimmer
Baustellenlärm
Küche verbesserungswürdig
Medizinische Versorgung und Physio sehr gut
Vorauszahlungen - unmöglich !!!
Sehr viele Araber

Perfekte Sportreha am See

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Renovierungsbedarf)
Pro:
Lage am See
Kontra:
Das Haus wirkt langsam abgewohnt
Krankheitsbild:
HÜFT TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute engagierte Therapeuten. Sportlich anspruchsvoll ohne die Kondition des jeweiligen Patienten aus den Augen zu verlieren.
Gutes Schwimmbad.
Beim Essen ist für jeden etwas dabei.
Angenehme Atmosphäre, die nicht an Klinik erinnert, sondern an Hotelaufenthalt. Nette Patientenbetreuung.

AHB nach Herzinfarkt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles perfekt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer kompetente Ansprechpartner)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (in allen Bereichen herrscht Professionalität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles hat hervorragend geklappt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ich war sehr zufrieden)
Pro:
sehr schön gelegene Klinik mit kompetenter medizinischer Versorgung-vom Chefarzt,über die ärztliche und pflegerische Betreuung,der physiotherapeutischen und sportmedizinischen Betreuung. Ein besonderes Lob der Küche für abwechslungsr.hervorr.Kost
Kontra:
Krankheitsbild:
akuter Hinterwandinfarkt-versorgt mit 2 Stents
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon vor der Anreise wurde ich persönlich telefon.
sehr freundlich kontaktiert.
Bei meiner Ankunft wurde ich sofort von einer Dame
der Patientbetreuung begrüßt, auf mein Zimmer geführt und in alle Abläufe meiner Therapie in der Klinik eingewiesen.Obwohl ich erst am späten Nach-
mittag anreisen konnte, wurde ich noch sofort von
einem Arzt begrüßt, befragt und untersucht.Ich be-
kam meine Anweisungen und Pläne meiner Terapie.Ich
fühlte mich gut aufgenommen, bekam einen Platz an
einem Tisch im Speisesasal mit gleichgesinnten Patienten und hatte
sofort einen guten und positiven Einstieg in meine
3 Wochen AHB.

Da würde ich jederzeit wieder hin gehen!!

Thoraxchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Insbesondere die Therapeuten sind sehr kompeten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Haus strahlt ein gehobenes Ambiente aus
Kontra:
Der eine oder andere Teppich oder Möbelstück sollte getauscht werden
Krankheitsbild:
TEP Hüfte rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe 3 Wochen AHB nach einer Hüft-OP in St. Hubertus verbracht. Mein Ziel - ohne Krücken und einigermaßen schmerzfrei nach Hause gehen - habe ich erreicht. Das Haus strahlt gehobenes Ambiente aus. Die Ärzte und die Physio-Therapeuten sind sehr kompetent, stets freundlich und engagiert. Gleiches gilt für das sonstige Hauspersonal. Das Essen war sehr gut und ausreichend. Ich hatte ein relativ kleines Zimmer, dafür war es frisch renoviert - neue Wandverkleidung, Teppich und Möbel. Ein großer Flachbildschirm gehört eben so zur Ausstattung wie ein Tresor und ein Kühlschrank. Besonders hervorzuheben wäre hier das relativ große Bad mit vielen kleinen Helfern wie behindertengerechte Dusche und alle möglichen Haltegriffe. Bettwäsche- und Handtuchwechsel entweder regelmäßig oder bei Bedarf täglich und das ganze ohne Aufforderung. Es gibt große und größere Zimmer, die aber schon in die Jahre gekommen sind.
Die Anzahl der täglichen Anwendung ist sehr hoch. Man kann aber jederzeit mit der Stationsärztin einzelne Teile herausnehmen, wenn die Taktung zu hoch wird. Insgesamt ist der Tag aber gut ausgefüllt und man kommt relativ schnell wieder auf die Beine.

Rehabilitation with total confidence

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Total care)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (excellent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Total competence)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Thorough)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (comfortable)
Pro:
Focused care
Kontra:
At first stressful
Krankheitsbild:
Valgusonarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

A thorough and complete rehabilitation process following a knee implant.
Excellent medical care in addition to the comprehensive and excellent orthopaedic treatments. The care provide was outstanding and the teams of various therapists of top quality.
A comprehensive daily programme designed to enhance post operative recuperation. To facilitate the paid recovery of normal knee functions.
There were others thrapies designed to reduce possible pain and make the rehabilitation as comfortable as possible.
If time and effort is taken to follow the programme, then the results are extremely worthwhile.

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014 und 2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP links und rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits zum zweiten Mal zur Reha dort und kann die Klinik nur weiter empfehlen. Die Lage, die Ausstattung, die medizinische und persönliche Betreuung sind hervorragend. Ich habe mich dort einfach nur wohl gefühlt.
Ich habe die Klinik bewusst ausgesucht, obwohl ich nicht aus dem oberbayerischen Raum komme, sondern aus Unterfranken, wo auch zahlreiche Reha-Kliniken beheimatet sind.

moderne Therapien,tolle Logistik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
umfangreiche Therpiemöglichkeiten
Kontra:
manchmal zu viele Therapien
Krankheitsbild:
TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ohne Erwartungen kam ich nach St. Hubertus. Meine erste Reha. Erstaunlich die Logistik bei all dem therapeutischen Angebot. Erstaunlich auch die individuelle Betreuung, denn es gibt ja viele Patienten hier. Ich war sehr zufrieden. Die Behandlungen waren effektiv. Nichts schlimmer, als das Gefühl zu haben, Zeit auf einer Reha zu vergeuden. Hier im Gegenteil.Danke

Die Klinik kann ich guten Gewissens weiter empfehlen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Leistungsspektrum der Klinik insgesamt beachtlich
Kontra:
WLan schlecht und teuer
Krankheitsbild:
Reha nach Knie Teilprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei den Ärzten, die mich betreuten, fühlte ich mich in guten Händen.
Ich bekam viele, fast zu viele Behandlungen angeboten, was aber in meinem Sinne lag.
Die Klinik hat ausnahmslos sehr gute Therapeuten, die mich schnell wieder "auf die Beine" brachten.
Der "Rundumservice" verdient Anerkennung.
Mein Zimmer war geräumig und gut möbiliert.
Das Essen lässt wirklich keine Wünsche offen.
Die Klinik mit ihrem schönen Park und direkt am Tegernsee gelegen ist wunderbar. Insbesondere dadurch entstehen Urlaubsgefühle.
Alles in allem: ich habe mit gewissen Erwartungen die Reha-Maßnahme angetreten. Sie wurden nicht nur erfüllt sondern übertroffen. Für mich war die Reha im Medical Park St. Hubertus in Bad Wiessee ein voller Erfolg.

" Auf zum MedicalPark Haus Hubertus"

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die menschlichkeit
Kontra:
die Behandlungsbögen
Krankheitsbild:
Aortenklappentransplantation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Empfang durch die Damen der Betreuung war hervorragend! Man war schnell über den Klinikablauf bestens informiert!
Die ärztliche Betreuung war bestens! Seitens der Ärzte wurde dem Patienten zugehört und auch seine Wünsche akzeptiert!
Die Unterkunft war hervorragend.
Das Essen im Restaurant mit bis zu 3 Gerichten
hervorragend - auch die Bedienung!
Die Anlage der REHA und die Umgebung einfach "Spitze"!
Fazit: Einfach empfehlenswert!

Das Wohlergehen des Patienten im Fokus

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Betreuung
Kontra:
unfreundliches Rezeptionspersonal
Krankheitsbild:
Myokardinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Durch eine Empfehlung bin ich auf St.Hubertus aufmerksam geworden.
Ich habe mich jedenfalls von Anfang an dort sehr wohlgefühlt.
Mein Zimmer war zwar ohne Seeblick und nach hinten gerichtet aber gut. Alles sehr sauber und gepflegt.
Die Zimmer sind gut ausgestattet, jedoch fehlt der übliche kostenlose W-Lan.
Das Essen hervorragend und vorbildlich.Wenn andere Patienten behaupten, es sei schlecht kann ich das nicht nachvollziehen.Wenn ich etwas nicht mag, muss es doch nicht sofort schlecht sein.
Mitarbeiter zeichnen sich durch sehr hohe fachliche Kompetenz aus. Sie sind ausgesprochen freundlich und geduldig und immer dem Patienten sehr zugewandt.
Nach jeder Behandlung war ein deutlicher Fortschritt zu sehen.Meine körperliche Verfassung hat sich stetig verbessert.Die Anwendungen konnten mit dem Arzt abgesprochen werden.
Meckerer kann ich einfach nicht verstehen!!!
Die Preise sind recht hoch, die Qualität und der Service sind es jedoch auch WERT.
Der einzige Wermutstropfen war das zum Teil unfreundliche Personal an der Rezeption. Ein Haus dieser Preisklasse sollte berechtigte Reklamationen kulant und ohne Schuldzuweisung erledigen können.

Nicht zuletzt möchte ich mich ganz besonders bei Frau S.....t, meiner Betreuerin bedanken,die mir während
der gesamten Zeit mit viel Verständnis und Geduld zur Seite stand.Ihre überwältigende Freundlichkeit,ihre ungewöhnliche herzliche und aufmerksame Gegenwart hat sicherlich sehr zu meiner Genesung beigetragen.
Daumen hoch!

Für mich absolut empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Extrem gute und freundliche, witzige Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (War im Haus Walchensee untergebracht)
Pro:
Hervorragend Betreuung, Klasse Lage
Kontra:
Kostenpflichtiges WLAN
Krankheitsbild:
Vorfall HWS, kein akuter Fall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war knappe 4 Wochen nun dort...und ich verstehe die negativen Anmerkungen (mit kleinen Ausnahmen wie WLAN) in keinster Weise! Eine Kur/Reha ist meiner Meinung nach nur so gut, wie man sie selbst annimmt. Die Therapeuten sind alle extremst motiviert, voller Tipps für das eigene Weiterkommen und immer gut drauf gewesen!
Das Essen war für eine Großküche vollkommen in Ordnung. Wer ein 5 Sterne Essen erwartet muss woanders hingehen! Frühstück war immer genügend und in Auswahl vorhanden (wer bitte hat denn zuhause solch eine Auswahl auf dem Tisch stehen?).
Ich durfte die Sport-Reha genießen und war tagsüber immer beschäftigt...und fühle mich gefühlte Jahre jünger und beweglicher.
Ich war im Haus Walchensee (nur ca. 30 Betten untergebracht. Ca. 500 Meter vom Haupthaus entfernt, klasse Beschäftigte...man kam sich vor wie in einer kleinen Pension!

Man muss natürlich auch eine Eigenmotivation mitbringen und selbst an sich arbeiten...in der Klinik können doch lediglich Starthilfen und Motivation gegeben werden. Wer etwas anderes erwartet sollte sich einen Personal-Trainer zulegen!

Ich werde definitiv die nächste Kur/Reha wieder im Medical Park durchführen!

Rehaklinik verkommt zum Wirtschaftsunternehmen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Lage am Tegernsee
Kontra:
Unfreundliche Damen in der Reception. Atmosphärische Schieflage. Hier fehlt ein guter Geist.
Krankheitsbild:
LWS Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider zu viele Mängel in der Kommunikation. Keine Reaktion auf die Wünsche. Blick in viele gelangweilte Gesichter. Der Fisch stinkt immer vom Kopf her. Frage: was umtreibt den Kopf dieser Einichtung?

Geld schadet nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013-2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (unzureuchende Hilfe bei unübersichtlichen Kostenstrukturen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgebung - physiotherpeutisches, ärztliches Umfeld.
Kontra:
Patientenumgang der Verwaltung
Krankheitsbild:
Bandscheiben, Gleitwirbel, Ileosacraloroblem, Schmerzpatient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Patient mit - leider - mehrfach erforderlicher Reha/AHB dort erlebte ich besonders das nicht medizinische Umfeld/Ambiente/Lage als angenehm und hilfreich. Das physiotherapeutische Personal war stets engagiert trotz der gelegentlichen "Massenbewältigung" (Fahrstuhlprobleme mit Wartezeiten!) und patientennah. Sehr unangenehm waren allerdings bei einigen Aufenthalten der Verwaltungsapparat, wenn es um Geld, Kranken-Kassen ging. Selbst an der Rezeption habe ich mehrfach unerfreulichen Auseinandersetzung über Kosten und Zusatz-Rechnungen zwischen Patienten und Verwaltungspersonal erlebt. Hier waren das Personal in Ton und Umgang unzureichend geschult und schlicht überfordert. Rat: Unbedingt vor Antritt und zu Beginn die Leistungen (vor Unterschrift) und Zusatzleistungen hinsichtlich des Kostenträgers klären um Überraschungen zu vermeiden.

Nicht alles Gold, aber vieles glänzend...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Umgebung, therapeutische Angebote, Serviceorientierung
Kontra:
kein kostenloses W-LAN, in Teilbereichen renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenprobeme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit meinem 3-wöchigen Aufenthalt in der Reha-Klinik Medical Park St. Hbertus in 8-9/2015 war ich sehr zufrieden. Bin meine Therapieziele aktiv angegangen und habe große Unterstützung erfahren Die von einigen Usern angesprochene 2-3-Klassen-Gesellschaft der Patienten habe ich auch wahrgenommen. Sie ist jedoch strukturell bedingt und durch die Träger vorgegeben, daher nicht der Klinik anzulasten. Die Klinik zeichnet sich durch ihre exponierte Lage, ein angenehmes Gesamtambiente und durch seht gute therapeutische Leistungen bzw. engagiertes und motiviertes Personal aus. Personenabhängige Ausnahmen - gerade im med. Bereich - sind vorhanden, aber doch eher die Ausnahme. Insgesamt bietet die Klinik einen guten Rahmen zu aktiven Erholung und gesundheitlichen Wiederherstellung. Sie gehört damit im Vergleich (bin im Klinikbereich tätig und kann das fachlich beurteilen) qualitativ ins oberste Viertel. Allerdings ist der mündige Patient gefragt, der sein eigenes Verhalten (insbesondere bei der guten Verpflegung und in den therapeutischen Aktivitäten)den Reha-Zielen anpasst. Und wenn man glaubt man benötigt zusätzliche Therapieleistungen - lieber in der Klinik fragen statt hier meckern...Insgesamt ähnelt die Klinik einem guten Hotelbetrieb und bietet ein sehr gutes Spektrum an therapeutischen Leistungen. Und zum Schluss: Die Lage ist einfach toll!

Eine professionelle Klinik in toller Lage am See

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionelle (Gesundheits-) Hinweise zur eigenen Anwendung für die Zukunft)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage am See / Panorama, sinnvolle Anwendungen, gute Verpflegung, nettes Personal
Kontra:
kein kostenfreies W-Lan
Krankheitsbild:
Koronare Herzerkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Medical Park St. Hubertus ist idyllisch gelegen in Bad Wiessee mit direktem Zugang zum Tegernsee. Die große Rehaklinik verfügt über einen weitläufigen Park. Es werden vielfältige Anwendungen und Fitnessmöglichkeiten von fachkundigem Personal / Physiotherapeuten angeboten. Der Tagesablauf ist tagsüber klar strukturiert, die Menüauswahl vielfältig. Wenn Freiräume bestanden haben, konnte man gut auf dem Areal oder am Tegernsee ausspannen. Mit der Gästekarte bestand eine gute Möglichkeit, die Umgebung (z. B. Rottach-Egern; Tegernsee) zu erkunden. Der Umgang der Bediensteten war zuvorkommend. Der Austausch mit den anderen Patienten war interessant. Ich habe mich im Medecal Park St. Hubertus wohlgefühlt und bin gestärkt wieder nach Hause gekommen.

Man muss wie überall mündiger Patient sein, was nicht negativ sein muss!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Im Detail gibt es deutliches Verbesserungspotential, trotzdem insesamt gerade noch sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Beratung über Therapieangebot nicht zufriedenstellend.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Mit Tendenz zu "weniger zufrieden"!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teilweise sehr marode!)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wichtig: Ich berichte als Privatpatient
Das mir zugeteilte Zimmer mit Seeblick war einwandfrei!
Alle Mitarbeiter der gesamten Klinik waren sehr nett, v.a. auch im Restaurant.
Besonders hervorheben möchte ich die sehr gut ausgebildeten Mitarbeiter der Physioabteilung / Sport-Reha.
Aufpassen: Als Privatpatient läuft man "Gefahr", zu viele Anwendungen täglich zu bekommen, da jede Behandlung separat berechnet wird!

Der Schein trügt, der Ruf ist zu gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Bedingt besonders durch die sehr schlechte Verbindung vom Haus Eibsse zum HH)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Fachbetreuung könnte besser sein, allg. Betreuung aber sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (FS uralt, kein Aufenthaltsraum, Verbindund)
Pro:
Hervorragendes Personal, alles gut organisiert, Flair nur im Haupthaus sehr gut
Kontra:
Therapieplan für Kassenpatienten verbesserungsbedürftig, einige Renovierungen sehr zu empfehlen.
Krankheitsbild:
Hüft -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha-Klinik hat eine bevorzugte Lage direkt am Tegernsee. Die Einrichtung ist aber schon in die Jahre gekommen und in vielen Bereichen renovierungbedürftig. Das Haupthaus strahlt viel Flair aus, aber es gibt auch noch abgelegene Nebenhäuser, z.B.das Haus Eibsee. Unterkunftsmässig durchaus i.O., aber: unmögliche Verbindung zum Haupthaus. Der nur nach Voranmeldung angebotene Transport in einem alten VW -Bus ist unzumutbar und für stark gehbehinderte Patienten verantwortungslos. Der Fernseher ist uralt und ein Aufenthaltsraum ist nicht vorhanden. Abends und an Sonntagen besteht überhaupt keine Verbindung. Was auch auffällt und stark unter den Patienten bemängelt wird,ist die viel schlechtere Behandlung von Kassenpatienten. Diese werden nach einem festen Computertherapieplan bedient und Abweichungen und evltl.Zusatzwünsche sind fast nicht zu erhalten. Also es herrscht eine ausgeprägte Zweiklassengesellschaft vor, wohl gewollt. Sehr zu loben ist das sehr freundliche und auch fachlich geschulte Personal, erstklassig.

Therapie und Erholung in malerischer Landschaft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Qualität der Betten und Matratzen sollte verbessert werden)
Pro:
Verständnis und Hilfsbereitschaft des gesamten Teams
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der ges. Krankenkasse mit privater Zusatzversicherung. Daher hatte ich wohl den Service und die Behandlung der Privatpatienten.
Ich wurde sehr persönlich aufgenommen und erhielt ein Zimmer mit Seeblick. Die Betreuung, Essen, Service waren ausgezeichnet; die Schwestern auf dem Stationszimmer immer hilfsbereit. Das therapeutische Behandlungsspektrum war umfangreich und fallbezogen individuell und kompetent.
Sämtliche Terminvereinbarungen wurden eingehalten; die ärztlichen Visiten erfolgten täglich .

Resümmierend möchte ich feststellen, dass diese stationäre Reha-Maßnahme nach dem Klinikaufenthalt meinen Erwartungen voll entsprochen hat; ich wurde in einem Stadium entlassen, dass ich mich im häuslichen Alltagsbereich weitgehend selbständig bewegen und versorgen konnte.

Ich kann die Nachbehandlung im Haus Hubertus weiterempfehlen und würde sie bei Bedarf wieder in Anspruch nehmen. Da ich nur einen kurzen Anfahrtsweg habe, nutze ich das Haus auch zur weiteren ambulanten Krankengymnastik.

Empfehlenswert mit kleinem Beigeschmack

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapie und Umgebung
Kontra:
Zweiklassengesellschaft
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt habe ich einen sehr positiven Eindruck von der Reha Einrichtung. Nervend ist wirklich die Zweiklassengesellschaft in der Einrichtung. Das Privatpatienten anders betreut werden verstehe ich, aber man könnte gegenüber den Kassenpatienten etwas zu vorkommender sein. Man muss ja nicht unbedingt den Kassenpatienten spüren lassen, dass er wirklich eine andere Klasse darstellt. Das als Kritik an die Stationsschwestern und Stationsärzte.
Letztlich aber war die Therapie hervorragend, die Therapeuten 1a, das Essen angemessen, und das Ambiente hervorragend. Letztlich wird man mit der Seele gesund und nicht nur mit der Therapie
Ich kann nur jedem empfehlen die Einrichtung im Sommer zu besuchen, dann wo man wirklich in Ruhe Sonne und Landschaft genießen kann.
Verbessert werden dürfte auf jeden Fall das Angebot am Abend, um sich nicht nur mit der Flasche Rotwein müde ins Bett werfen zu müssen.
Aufzüge und Orientierungssysteme sollten dringend überarbeitet werden. So viel ältere orientierungslose Patienten habe ich selten gesehen.
Aber letztlich im Vergleich anderer Einrichtungen nur empfehlenswert

Gesund werden und wohlfühlen - 1 mit Stern!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Physiotherapeuten der SportReha sind einfach klasse!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
erstklassige Physiotherapie in der SportReha
Kontra:
Essenszeiten im Haus Walchensee kollidieren zum Teil mit den Behandlungszeiten
Krankheitsbild:
BandscheibenVorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mir diese Klinik bewusst ausgesucht und meine Erwartungen wurden übertroffen! Das Gesamtpaket hat einfach gepasst. Angefangen von den Therapeuten über die Unterbringung im Haus Walchensee samt Verpflegung. Und das traumhafte Ambiente tut natürlich sein Übriges dazu. Die Behandlungen waren sehr umfangreich und gut aufeinander abgestimmt. Auf individuelle Wünsche wurde sehr zeitnah reagiert und der Behandlungsplan entsprechend angepasst. Das supernette Personal, insbesondere die PhysioTherapeuten in der Sport-Reha, hat mir das Wohlfühlen leicht gemacht und nach 4 Wochen habe ich die Klinik schmerzfrei und wesentlich fitter verlassen. Ich würde jederzeit wiederkommen und kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen.

Weitere Bewertungen anzeigen...