• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Solequelle

Talkback
Image

Mühlenweg 13
59597 Bad Westernkotten
Nordrhein-Westfalen

250 von 294 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

360 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nicht zu vergleichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ohne die Bemühungen der Krankenschwesten wäre meine OP-Wunde nicht zu geheilt.
Kontra:
Bei den Zwischenuntersuchungen sah der behandelde Arzt nicht nach der Wunde.
Krankheitsbild:
TEP Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus ist ansprechend. Die Zimmer sind geräumig mit einem ebenerdigen Bad. Als Hüftpatient kam ich wenn ich im Bett lag weder an den Lichtschalter noch an den Notrufknopf da man sich ja nur bedingt drehen kann.
Es gibt im Haus keine Möglichkeiten Hygieneartikel zu kaufen, einen Friseur oder eine Fußpflege aufzusuchen.
Die Therapeuten, besonders im MTT Bereich waren fachlich gut. Das weitere Personal war hilfsbereit und freundlich. Besonders die Krankenschwestern u. Pfleger.
Mein behandelnder Arzt machte keinen sauberen Eindruck.(Kittel u. Hose fleckig)Nach dem Aufnahmegespräch rief er an und fragte nach ob er wohl meine Wunde fotografiert und wieder verbunden habe. Beim Klammern entfernen (am 12 Tag) verließ es mit sterilen Handschuhen an den Händen den Raum, kam wieder und suchte dann noch ein Gefäß worin der die Klammern ablegen konnte. Ein anderer Arzt kam zufällig ins Zimmer und sagte dann, dass die Klammern immer erst am 14 Tag entfernt werden. Mein Glück, denn es war noch kein Desinfektionsspray zum Gebrauch bereit.
Im Vergleich zu meiner Reha 2014 in einer anderen Klinik (wo ich wesentlich mehr Anwendungen bekam) kann ich die Klinik Solequelle nicht weiter empfehlen.

erfahrungsbericht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Funktions-und Belastungsminderung des Achsenskeletts bei Lumbalischalgie links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient vom 25.10.-16.11.2016 in Ihrem Haus!
Im allgemeinen war ich zufrieden .Im Gegensatz zu einigen Mitstreitern,war mir bewusst,das ich in einer medizinischen Einrichtung war und nicht in einem 5 Sterne Hotelurlaub.
Unterbringung,Sauberkeit,Freundlichkeit waren absolut ok ! Das Essen war halt gesund und somit nicht der Knaller,aber durchaus geniessbar. Schlecht ist,wenn Reduktionskost vorgegeben ist,sieht man das an der Mittagsportion,jedoch kann morgens und abends hemmungslos zugeschlagen werden.
Die medizinische Betreuung ist seltsam ! Mein Aufnahmegespräch (Dr.Meyer)ändete von meiner Seite fast in Tränen .Sehr unwirsch wurden einige Dinge abgefragt und es gab nur Ja oder Nein ! Geht garnicht !! Erst wie er merkte, das ich sauer wurde,änderte sich das Verhalten und ab da,bis zum Ende meiner Reha,waren wir eine Einheit !! Allgemein muss ich wohl sagen, machen die Ärzte keinen kompetenten Eindruck,wirken sehr lustlos und leider sehen sie etwas knüselig aus.
Die Psychologin und der Sozialdienst waren kompetent.
Die Leiterin der Moorabteilung ist sehr freundlich .
Über die Therapeuten gibt es nicht viel zu sagen.Hervorheben möchte ich aber Stefan Böckeler,sehr kompetent !!
Letztendlich muss ich noch Familie Meyer (Hausmeister)erwähnen,hilfsbereit,immer freundlich,immer nett

Ein einzelner zieht die ansonsten gute Klinik herunter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken/ Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anwendungen sind gut und werden ausreichend angeboten, Personal gibt sich Mühe.
Zimmer sind altbacken und nicht sehr sauber. Teppich im Zimmer sind ein nogo. Leider wurde d
Renovierung noch nicht konsequent durchgezogen. Der überwiegende Teil der Zimmer sind noch mit Teppich. Man mag sich garnicht vorstellen, was da drinnen für Bakterien hausen!
Des Weiteren wird hier bezahltes hochleistungs WLAN angeboten, das leider nicht schlecht oder in bestimmten Bereichen im Hause gar nicht funktioniert. Ersatz für den Ausfall gibt es nicht, weil der zuständige Mensch für den Ausfall einfach höhere Gewalt angibt. Nach meiner Recherche und Sichtung der Repeater, konnte ich minderwertige Hardware feststellen, die zu Ausfällen neigt.
Ebenso der sogenannte abgeschlossene Parkplatz neigt zu Mängeln. Das automatische, selbstständig sich schließende Tor, schließt nur wenn man es wartet.
Entscheidend ist wie mit den Kunden/Patienten umgegangen wird, wenn ein sich nicht mehr schließendes Tor gemeldet wird. Ich hatte ein ca. 80000€ teuren Audi drin stehen und hatte verlangt, das das Tor bitte zu gemacht wird. Auch hier wieder eine abweisende, sogar arrogante Antwort. So blieb mein Audi 1,5Tage in einem bezahlten abgesperrten Bereich, der durch das offene Tor für jeder Mann zugänglich war.

Deswegen hier nur 3 Sterne, denn ein einzelner zieht durch seine arrogante Art die ganze Klinik herunter.

Sehr gute Rehamaßnahme

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Heidenreich war sehr kompetent und zuvorkommend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte und kompetente Terapeuten +++
Kontra:
Zwischen den sportlichen Maßnahmen, (Wassergymnastik, Gerätetraining,Einzelgymnastik)sollten größere Pausen (min.1,5 h) sein.
Krankheitsbild:
Reha nach der Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik wurde in den letzten Jahren aufwändig renoviert,sowie die Gartenanlage und das gesamte Umfeld neu angelegt. Klinik mit Hotelkaracter, man fühlte sich wie zuzhause.

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf den "Alleinunterhalter" und das Getränkeangebot in der Freizeit, war ich sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Therapeuten!!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan könnte kostenlos zur Verfügung gestellt werden!!!)
Pro:
kostenlose Textil-Saunanutzung (leider nur an 3 Tagen), Fernsehangebot (Sky im Fernsehzimmer)
Kontra:
Die Gestalltung des Freitgabend-Angebotes ist verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Tossy 3, Schultereckgelenksprengung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir hat es von Anfang an sehr gut gefallen.
Das Personal war sehr freundlich, angefangen von der Rezeption, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, Krankengymnastinnen und Krankengymnasten, Ernährungsberatung, Küche, Raumpflege, Arzthelferinnen bis zu meinem Arzt.
Auch die Geschäftsleitung ist sehr freundlich, nett und immer am Wohl des Patienten interessiert.

Fazit:
Ich kann diese Klinik wirklich sehr empfehlen.

P.s.
Auch die Mitpatienten waren sehr freundlich zueinander was in meinen Augen Ausdruck dessen ist, das die Klinik sehr gute arbeit leistet.

Top Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kein Alkohol, außer Freitags von 19.15-21.15 Uhr
Kontra:
Krankheitsbild:
Coxathrose rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlicher Empfang durch die MitarbeiterInnen
Gutes Essen
Funktionelle Zimmer
Erstklassige Physiotherapeuten

Gesundheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufreiden

Super Klinik mit sehr freundlichen Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Anwendungen,sehr sehr freundliches Personal und Ärzten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik. Super Personal angefangen von der Rezeption bis zu den Ärzten , bei mir Dr. Heidenreich.
Es ist alles perfekt geplant die Anwendungen können ohne Wartezeit in Anspruch genommen werden.

Das Essen lässt keine Wünsche offen, sehr hilfreiches Personal noch einmal vielen Dank.

Auch an den Fahrdienst nochmals vielen Dank.


Super

Vorwiegend empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Freizeitangebote am Wochenende
Krankheitsbild:
Ortopädisches Krankheitsbild
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September in der Soleklinik für 4 Wochen zur Reha. Personal und Therapeuten waren gut, manche Ärzte waren gewöhnungsbedürftig. Die Gegend war toll, nur Freizeitangebote waren nicht so viele, von daher wäre ein Auto besser (nächtster Supetmarkt ca. 1km) Würde wieder fahren

In Ordnung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Arzt vs Therapeut)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Ungenügende Planung der therapiepläne, med.verwaltungspersonal größtenteils unfreundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zimmer, Schwimmbad, Verpflegung
Kontra:
Ärzte und Therapeuten sind sich nicht einig
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall operiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang Oktober für 3 Wochen in der Klinik zur AHB.zweck war es nach einer Bandscheiben op wieder zügig fit zu werden.
Leider wurde dies nicht wirklich durch den mir gegebenen therapieplan unterstützt.
Es gab viel zu viele Tage an denen ich nur das hauseigene Fitnessstudio auf dem Plan hatte.
Gerätetraining und Ausdauertraining hätte ich auch bei einer ambulanten Reha erhalten können.
Zusätzlich zum Fitnessstudio habe ich nur auf wiederholte Nachfrage Elektrotherapie auf den Plan erhalten.
Und auch das musste jede Woche neu verhandelt werden beim Arzt.
Es gab insgesamt sehr viele Sachen für die man extra zahlen musste,wenn man diese für sich als zweckmäßig fand.bspw. Massagen,wenn sie nicht auf dem Plan standen.moorpackungen, usw.
Ist kein Wellness Urlaub.ist mir bewusst.dennoch gehören Verspannungen durch schonhaltungen nunmal leider zum Krankheitsbild.
Insgesamt war es dort in Ordnung.hatte mir aber irgendwie mehr erhofft.

1 Kommentar

Sanne432 am 07.11.2016

Hallo Maja51, ich kann alles voll unterstreichen was Du berichtest. In der Klinik geht es immer nur um Profit, Patienten sind Mittel zum Zweck scheint mir!

Klinik gut Ärzt schwach

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Ärzte, insbesondere Chefarzt
Krankheitsbild:
Bandscheibenoperation HWS, Arthrose in beiden Knien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Verpflegung und Unterkunft waren absolut Ok. Mit den Therapeuten war ich auch sehr zufrieden. Leider kann ich das auf die Betreuung durch die Ärzte nicht sagen. Die Eingangsuntersuchung wurde noch sehr ausführlich und intensiv vorgenommen. Für die beiden Begegnungen mit dem Chefarzt traf das leider nicht. Zusammen dauerten diese beiden Termine 4,5 Minuten. Es gab bei beiden Treffen weder ein guten Tag noch ein auf Wiedersehen. Da ich sowohl wegen einer Bandscheibenoperation in der HWS als wegen Arthrose in beiden Knien zur Reha war, war ich sowohl der Wirbelsäulen-als auch der Knie-Gruppe zugeordnet. DIes hatte zur Folge, dass ich in den Gruppengymnastiken nach dem Prinzio Try And Error die Übungen mitgemacht habe. die Therapeuten waren natürlich nicht über das Beschwerdebild jedes einzelnen Patienten informiert. Die Folge hiervon ist, dass meine Kniebeschwerden durch die Reha massiv schlechter geworden sind. Als ich dies bei der Visite ansprach bekam ich nur die lapidare Antwort:"Dann müssen Sie eher mit den Übungen aufhören." Meine Anregung mir doch Einzelanwendungen zur Muskulaturlockerung im Nackenbereich zu verschreiben, da ich diese bereits vor der Reha zu Hause mit gutem Erfolg bekommen hatte, wurde mit einer Tirade gegen die Arztkollegen, die so etwas verschreiben, beantwortet. Bei diesem Chefarzt hatte ich das Gefühl, dass ihm die Patienten völlig egal sind, und die anderen Ärzte schienen mächtig unter seinem Druck zu stehen.

Zufriedenheitsbericht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft- OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Reha- Aufenthalt in der Klinik war überwiegend positiv. Das Haus, die Verpflegung, die Zimmer, Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter ist durchaus weiterzuempfehlen. Die Therapeuten verstehen durchaus ihr Handwerk, ebenso das Personal vom Pflegebereich. Was aus meiner Sicht nicht ganz so positiv war ist die Ärzteschaft. Die Abstimmung und Koordination passte nicht so ganz, die fachl. Kompetenz möchte ich in Frage stellen.

GROSSE KATASTROPHE

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Eine Reha in diesem Haus ist vertane Zeit!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ärztl. Beratung bestand darin, an den nächsten Kollegen verschoben zu werden)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (6 Ärzte "gesehen", behandelt hat mich keiner)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (mehrfach fand ich Therapiepläne anderer Patienten in meinem Postfach (DATENSCHUTZ))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schöne Umgebung, freundliche Putzfrau
Kontra:
das gesamte Ärzteteam (mit einer Ausnahme, die leider jetzt in Pension geht))
Krankheitsbild:
3. Bandscheiben-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Katastrophe nahm schon bei der Aufnahmeuntersuchung ihren Lauf. Der untersuchende Arzt dichtete mir immer wieder - trotz mehrfacher Berichtigung - eine falsche Diagnose an. Entsprechend fiel dann auch der Therapieplan aus! Auf meine Bitte, von einem anderen Arzt behandelt zu werden, wurde ich nacheinander - insgesamt 5x - von einem zum anderen "verschoben". Keiner fühlte sich zuständig, alle fühlten sich überlastet, mußten kranke Kollegen vertreten, gingen in Urlaub, mußten den abwesenden Chefarzt vertreten usw. usw. Zwei Ärzte zankten sich sogar in meiner Gegenwart weil der eine den Chefarzt vertreten mußte und die andere in Urlaub ging und keine zusätzliche "Arbeit" mehr übernehmen wollte.
Nach knapp 2 Wochen versuchte ich über die Geschäftsführung Klarheit in die Sache zu bringen. Dort bekam ich aber nur den Satz reingedrückt:"Jetzt hatten Sie ja schon 5 Ärztekontakte (?), wer soll das denn bezahlen?"
Eine Visite lt. Therapieplan (beim AUFNAHMEARZT)
nahm ich zum Eigenschutz nicht wahr! Meine Beschwerden verstärkten sich immer mehr. Zuständig fühlte sich keiner! Eine therapeutische Empfehlung zur Muskelentspannung wurde mit dem Satz abgetan:"Wir Ärzte sind vom Chef angehalten, nur das Norwendigste zu verordnen." Klar,die aufwendigeren Therapien wurden an Privatpatienten und ambulante Patienten
"verkauft", den schäbigen Rest bekamen dann die
stationären Patienten.
Zu der ganzen REHA-Maßnahme kann ich nur sagen:"Außer Spesen nix gewesen!"
Zuhause in die Mucki-Bude gehen wäre billiger und wahrscheinlich effektiver gewesen. Die Abschlußuntersuchung wurde dann insgesamt 3 x verschoben (wieder bei verschiedenen Ärzten). Wobei ich sagen muß, der letzte (6.) Arzt war der einzig vernünftige Mensch.
Zur Hygiene möchte ich noch sagen, daß ich es einfach eklig finde, wenn die Patienten 3 Wochen mit ihren PRIVATEN HANDTÜCHERN von Liege zu Liege und Fitnessgerät zu Fitnessgerät wandern ohne daß etwas desinfiziert wird. Sowas muß mit hauseigenen Mitteln geregelt werden!!!!!

Niemals mehr in dieser Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich war nicht zufrieden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung?)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die haben keinen Plan vor allem wenn man krank wird)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Das ging alles flott)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer und das Haus ,Aufenthaltsraum,Speisesaal super)
Pro:
Zimmer,Aufenthaltsraum,Sauberkeit
Kontra:
Mein behandelnder Arzt,die Therapeutin im Geräteraum,das meine Arthrose nicht behandelt wurde und die komplette Betreuung
Krankheitsbild:
HWS,Schulter,Arthrose
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,ich war im Januar bzw Februar dort und würde diese Klinik nicht noch einmal besuchen.Es fing schon mit meinem Arzt an der sich so mit mir unterhielt als hätte er keine Lust auf das Gespräch.Das hätte ich mir sparen können.Der Therapieplan war nicht besonders auf mich abgestimmt.Meine Arthrose in den Fingern wurde garnicht wahr genommen.Den Geräteraum konnte man kaum selbst benutzen sondern nur wenn man es auf den Plan stehen hatte und was ich echt schlimm fand war die unfreundliche Art von einer bestimmten Frau.So launisch zu den Patienten das ging garnicht.Ich wurde dann noch krank mit starker Bronchitis und bekam hohes Fieber das wurde sehr schlecht behandelt,die waren alle überfordert.Ich mußte auf dem Zimmer bleiben wegen der Ansteckungsgefahr,es wurde mir versichert das ich das Essen auf dem Zimmer gebracht bekomme.Ja schön wäre es gewesen,also so oft wie man mich vergessen hatte mit Frühstück oder Mittag geschweige das mir was zu trinken oder Obst gebracht wurde,nein vergiss es.Nach 6 Tagen Krankheit und keiner Besserung war ich so depressiv das meine Familie mich abgeholt hat um gesund zu werden.Niemals mehr zu dieser Klinik.Ich bekam eine Ersatzreha in einer anderen Klinik und das war super.

Wie im Urlaub

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich war mit allem sehr zufrieden
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Wallis Implantat zwischen 4 und 5 Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine wunderschöne, erholsame Reha und würde jederzeit sofort wieder diese Klinik wählen.

1 Kommentar

Sanne432 am 28.10.2016

Warst Du wirklich in dieser Klinik? Kann ich mir nicht vorstellen. Wer von uns leidet unter Wahrnehmungsstörungen?

Zufriedenstellende REA September 2016

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Essenausgabe mittags sollte optimiert werden, zum Teil lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider kein kostenloses W-Lan, sollte im Jahr 2016 aber sein)
Pro:
Medezinische und Physio Abtlg, sind sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand HWS und LWS Op´s
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine Klinik mit sehr kurzen Wegen zu den Behandlungen da alles im Haus angesiedelt ist. Ärztliche und Physio Abteilung sind sehr gut. Das Medi Vital ist sehr gut mit neusten Geräten ausgestattet, die Trainer sind sehr gut. Das Solebecken im Haus stand jeden Abend zu Verfügung. Die Verpflegung war gut. Die Zimmer sind zweckmäßig und gut ausgestattet. Leider gibt es dort kein freies W-Lan.

Die Zeit hätte besser genutzt werden können

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Anwendungen waren gut, aber zu wenige)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (gemeint ist die Arztliche, andere waren gut)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Gemeint sich die Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (richtiger Tisch und Stuhl fehlten, WLAN kostenpflichtig.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bewegungseinschränkung nach Oberarmfraktur, ulnaris!äsion rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rehamaßnahme im September 2016. Für die 21 Tage hatte ich eine intensive Behandlung meiner Beschwerden, Bewegungseinschränkung des rechten Ellenbogens nach Oberarmbruch und Taubheit der Finger 4 und 5 der rechten Hand durch Irritation des Ulnaris-Nerves, erwartet.

Die Anwendungen in 21 Tagen:
Krankengymnastik: 7
Wassergymnastik Schulter: 6
Massage: 4
Ergo-Gelenkschutz: 3

Um die Beschwerden am Ellenbogen kümmerten sich die Krankengymnasten, und 2x die Ergo-Therapeuten.
Die Übungen im Wasser waren auf Schulter-Patienten zugeschnitten waren. Aber zumindest wurde da der Ellenbogen im Wasser bewegt.
Keine Anwendungen, um den Ulnaris-Nerv der beiden Fingern zu stimulieren. Die Sandbox nutzte ich selbstständig regelmäßig.

Insgesamt erschien mir schon während der Maßnahme die Anzahl der Anwendungen zu gering. Dies merkte ich gegenüber meinem Betreuerarzt und später dem Chefarzt an. Als Echo gab es den Hinweis auf die Sandbox und eine Schulung für das Verhalten am PC-Arbeitsplatz. Weshalb nicht mehr Anwendungen verordnet wurden, entzieht sich meiner Kenntnis.

Natürlich stellte sich in den 3 Wochen eine Besserung am Ellenbogen ein. Das Trainingsangebot im Fitnessraum nutzte ich ausgiebig, das hauseigen Solebad stand ab 20 Uhr zur allgemeinen Verfügung. Regelmäßig machte ich - wie schon zuvor daheim - Übungen für die Beweglichkeit des Ellenbogens und der Finger. Eine größere Anzahl von Krankengymnastik hätte eine größere Beweglichkeit im Ellenbogen bewirken können.
Eine Stimulierung des Ulnaris -Nervs fand nicht statt.

Zur Ausstattung der Klinik: In meinem Zimmer stand kein Tisch, an dem ich z.B. eine Zeitung hätte lesen können. Tisch und Stuhl konnten auch nicht auf das Zimmer gestellt werden. Kein kostenloses WLan. Der Balkon wurde von den Gästen der Cafeteria beschallt. Der Verkehr auf der B55 war auch in der Nacht zu hören.
Der Kurpark mit seinen zwei Gradierwerken ist schön.

schöner Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Personal, Ärzte super
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr schöner Aufenthalt, netter und freundlicher Personal, rundum sorglos versorgt

Eine gute Erfahrung in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich als Patient/Kunde sehr geschätzt
Kontra:
--
Krankheitsbild:
TEP Hüftgelenkersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August 2016 war ich 3 Wochen in der Klinik Solequelle.
Gleich beim Betreten der Klinik hatte ich ein sehr positiven Eindruck. Die schöne Eingangshalle sowie der sehr freundliche Empfang sorgten dafür.
Die ärztliche Betreuung war sehr gut. Die Schwestern und Pfleger im ärztlichen Bereich waren immer hilfsbereit. Meine Erfahrung mit dem Chefarzt kann ich positiv bewerten. Er hörte gut zu, nahm sich Zeit für mich und achtete auf Details and gab mir erforderlichen Rat.
Ich hatte Glück und bekam ein Doppelzimmer mit Balkon und Bad (alle Zimmer haben Balkon und Bad). Daher konnte mich meinen
Partner, für eine Zuzahlung, an Wochenenden besuchen.
Im Therapiezentrum fühlte ich mich gut aufgehoben und beraten. Dort wurde immer sehr darauf geachtet, dass die Übungen an den
Geräten korrekt ausgeübt werden.
Die Anwendungen haben mir sehr geholfen meinen Muskelaufbau
nach der Hüft OP voranzutreiben. Die Therapeuten waren klasse.
Das Essen kann ich nur loben. Ausgewogen und zum großen Teil
gesund und schmackhaft. Es gab immer eine Auswahl zwischen verschiedenen Gerichten, ob vegetarisch oder nicht.
Mir haben die 3 Wochen in der Klinik Solequelle sehr gut getan!

Sehr gut!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Zimmer sehr gut, Essen sehr gut.
Personal, Behandlungen und Therapien sehr gut.
Modernste Therapieräume.
Ärzte und Pflegepersonal sehr freundlich und hilfsbereit.
Wunderschöne Außenanlage.

Schöne Zeit in der Solequelle

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Angenehme Klinik mit guten Trainingsmöglichkeiten in netter Gegend
Kontra:
Medizinische Abteilung könnte besser sein, Kurseinheiten sollten länger sein
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle L4/5, geschädigtes Knie (früherer Kreuzbandriß), Schulterprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist insgesamt sehr positiv zu bewerten. Das äußere und innere Erscheinungsbild ist modern und ansprechen, Zimmer geräumig, mit Balkon und fast alle renoviert. Die Therapieräume sowie das Trainingszentrum Medi-Vital sind auf dem neuesten Stand, die Therapeuten kompetent und freundlich. Auch das andere Personal ist sehr angenehm und zuvorkommend, so dass man sich wirklich wohl fühlt.
Der medizinische Bereich ist auch freundlich, die Ärzte könnten jedoch etwas mehr auf die Bedürfnisse der Patienten eingehen. Zunächst versucht man die Patienten mit allgemeinen Gruppenkursen "abzuspeisen" anstatt gleich auch individuelle Therapien oder Ergo-Maßnahmen zu verordnen. Dafür muss man dann doch nochmal mehrfach nachfragen. Die Gruppenkurse sind z.Tl. zu voll und zeitlich viel zu kurz. In 20 min. kann kein vernünftiger Sport stattfinden. Die Einheiten sollten meiner Ansicht nach auf min. 45 min. verlängert werden (quasi dann Doppel-Einheiten), damit man mit Aufwärmen, gezielten Übungen sowie etwas Stretching eine ordentliche Maßnahme bekommt. Hier sollten die Konzepte geändert werden.
Ansonsten ist die Gegend sehr reizvoll, bietet schöne Fahrradwege sowie nette Städte mit Lippstadt oder Soest in der Nähe. Zur eigenen Mobilität empfehle ich ein Rad oder Auto mitzunehmen, falls dies der gesundheitliche Zustand ermöglicht.

5Sterne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
AllesSuper
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wird hervorragend geführt alles,aber auch alles ist von bester Qualität,Unterbringung,Verpflegung,Therapien und zuletzt auch für Unterhaltung ist gesorgt.

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es gab nichts Negatives
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP meiner Frau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Klinik: Unterkunft Verpflegung Therapien Unterhaltung einfach klasse.
Die Klinik wird geführt wie ein sehr gutes Hotel,auf Wünsche der Patienten wird nach Möglichkeit eingegangen.

kompetent

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knietep lks 3x mit Spacer, 1 x rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum 2. Mal war ich in der Solequelle (2014 und 2016)
Wenn ich 2014 nicht zufrieden gewesen wäre, hätte ich nicht die Klinik noch einmal besucht.
Sollte ich ein 3. Mal vor die Wahl gestellt werden, würde ich wieder in die Solequelle gehen.
Die Behandlungen - einzeln und auch Gruppe- waren gut. Das Personal - von der Rezeption, Anmeldung, Fachbereiche, Ärzte- sehr freundlich und hilfsbereit. Meinen zuständigen Arzt konnte ich jederzeit sprechen.

Alles Gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles im Hause,kurze Wege
Kontra:
kein kostenloses Internet
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles bestens,essen vielfältig,Therapien waren gut

Würde wieder kommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei Ankunft erfolgte Untersuchung bei Dr. Pieper. Sehr kompetenter Arzt, verschiendene Anwendungen wie z.B. Stangerbäder und Moorpackungen habe ich bei ihm angefordert und auch bekommen. Wo Zurückhaltung besteht ist bei Massagen, warum auch immer. Dafür gab es dann MediJet.
Essen hat prima geschmeckt, kann man überhaupt nicht meckern. Auf den Tischen im Speisesaal fehlten mir Zahnstocher.
Das Zimmer mit Dusche und Balkon war sehr gut, auf Nachfrage erhielt ich auch gleich ein zweites Kopfkissen. Das Reinigungspersonal war immer freundlich. Hätte mir etwas mehr Sauberkeit gewünscht. Die Bettwäsche wurde in den vier Wochen Anwesenheit nicht einmal gewechselt und auf den Ablagen im Zimmer lagen kleine Gewittertierchen, die übersehen wurden.

Erfolgreiche Rehamaßnahme

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hotelmäßiger Aufenthalt, sehr gute Therapeuten
Kontra:
Arztwechsel
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Klinik Solequelle erlebte ich Hotel ähnliche Unterkunft und Versorgung :
große Einzelzimmer mit Balkon und guter Ausstattung.
Verpflegung sehr gut.
Umfangreiche Möglichkeiten Sich zwischen und nach den Anwendungen auf zu halten bzw. zu beschäftigen.
ua. Terasse, Cafe mit zeitweiser Bewirtschaftung,
Gartenlandschaft mit Liegen und Sitzplätzen,
in geringer Entfernung ca. 500-800m Kurpark mit 2 Gradierwerken, Ortsmitte gut 1 Km entfernt.
Morgens früh und Abends so wie an Wochenenden Hallenbad frei nutzbar.
Nach Arztwechsel mit medizinischer Betreuung und Durchführung der Therapien sehr zufrieden.
Alle Therapeuten sehr freundlich.
Anwendung wurden sehr gewissenhaft durchgeführt.
Abholung aus Krankenhaus und Heimfahrt nach Abschluss der Reha durch Klinik pünktlich und ausreichend Platz im Fahrzeug, Fahrer sehr zuvor kommend.
Kurz zusammengefasst war es für mich eine sehr erfolgreiche Reha, zu der auch der gute Kontakt zu anderen Patienten gehörte.

Eine Klinik zum erholen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kleine ruhige Klinik
Kontra:
Ärzteteam nur tlw. zu empfehlen
Krankheitsbild:
HWS, LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

das therapeutische Angebot war für mich speziell absolut in Ordnung und der Erholungsfaktor kam in diesem Hause sicherlich nicht zu kurz.

Es war schwierig Einzelbehandlungen zu bekommen. Sicherlich liegt das aber nicht an der Klinik, sondern eher an den Vorgaben des Kostenträgers (DRV) und so kam es, dass mir trotz massiver Verspannungsprobleme im HWS-Bereich lediglich zwei Massagen in drei Wochen genehmigt wurden.

Mein Arzt war eher gewöhnungsbedürftig und es dürfte sich um den Kollegen handeln der bereits in mehreren Bewertungen Erwähnung fand.

Die Verpflegung war vielseitig, obwohl ich mir manchmal mehr Gemüse und auch mehr Obstauswahl gewünscht hätte, aber letztendlich habe ich immer etwas gefunden und habe auch ein paar Kilos verloren.

Das Zimmer und das gesamte Gebäude war sauber, und modern eingerichtet. Das Personal war insgesamt sehr freundlich. Nur der Chef selber war etwas "muffelig",

Insgesamt ist dieses Haus sehr zu empfehlen.

Alles in allem gut!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr modernes Haus, schöne Zimmer!
Kontra:
Eine Trainerin im Fitnessbereich war sehr unfreundlich. Geht gar nicht!
Krankheitsbild:
Knieschädigung/ Arthrose, Bandscheibenvorwölbung mit Austrahlung ins Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hätte gerne mehr Therapien gehabt. Mehr Bewegung hieß, mehr außerhalb der Klinik tun. Ich fand es schade, dass ich nicht jederzeit in den Fitnessraum gehen konnte. An Feiertagen und Wochenenden konnte leider der Raum nur morgens genutzt werden. Ich hatte überhaupt keine Einzeltherapie- leider ausschließlich Gruppentherapie. Individuell blieb dadurch einiges auf der Strecke. Sehr nette und kompetente Therapeuten. Eine Fitnesstrainerin war sehr unhöflich und frech! Ich wurde von einem netten Arzt betreut, der sich viel Zeit nahm. Nettes Personal an der Info und bei der Anmeldung im Arztbereich. Sehr nette Raumpflegerinnen, die gerne mal einen Extrawunsch erfüllen. Die Getränke sollte man besser außerhalb besorgen. 1 Kiste Mineralwasser kostete 7,50 Euro incl. Zimmerlieferung! Finde ich zu teuer. Nette Idee... Getränke- und Süßigkeitenautomat. Es gibt mehrere Trinkwasserautomaten, die jederzeit zur Verfügung stehen. Ich hatte nur eine Kurzvisite (max. 5 Minuten) beim Chefarzt in 4 (!) Wochen. Kompetente Ernährungsberaterin, die sich auch individuell Zeit nimmt!
Das Essen war sehr wechselhaft! Es gab viele Vorträge über gesunde Ernährung. Leider kochte die Küche oft nicht danach. Fertigsoßen, Fertigsuppen, wenig Gemüse am Mittag. Es gab Salat ODER Gemüse! Jeden Morgen gab es Obstsalat. Käse- und Wurstauswahl war gut. Abends bestand die Rohkostauswahl fast ausschließlich aus Salatblättern. Es gab abends immer die Reste vom Mittagessen als Salat. Grundsätzlich in Ordnung, aber zu fettige Dressings! Sehr gut war das Mittagessen an Sonn- und Feiertagen. Es gab kleine Kärtchen, um seine Essenswünsche zusätzlich zu notieren. Aber leider wurde das nie berücksichtigt! Ein Übergewichtiger bekam die gleiche Menge, wie ein Normalgewichtiger! Man konnte natürlich weglassen, aber dann wurde man nicht satt! Trotz allem, würde ich die Klinik weiterempfehlen. Weil das alles Kleinigkeiten sind und die wichtigen Dinge in Ordnung sind. Außerdem ist der Ort sehr schön und läd zu langen Spaziergängen ein. Lippstadt ist z.B. auch nur 10 Minuten entfernt.

Super Klink

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
endlich kennt sich jemand aus
Kontra:
es fehlt ein Kios
Krankheitsbild:
Arthrofibrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 21.06.16 bis 11.07.16 war ich in der Soleqelle.Ich kann nur Lob aussprechen.Endlich kannte sich jemand mit der Artrofibrose aus.Nach der Knie-TEP 2010 noch 3 OP und Reha.Es wurde immer schlechter,weil sich keiner damit auskannte.Wäre ich früher zur Soleqelle gekommem wäre mir viel erspart geblieben.Ich kann besser laufen,weniger Schmerzen.Super Arzt, besonders Frau Mainheit ,Ernährungberatung.

Beste Klinik zum wieder fit werden!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (gerade renoviert)
Pro:
360-Grad Betrachtung des Patienten, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit,
Kontra:
Der Speiseraum ist oft etwas zu warm.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Herzrhythmusstörungen
Erfahrungsbericht:

Ich durfte die Klinik Solequelle vom 21.06. bis 18.07.2016 eine Woche ganztags ambulant und drei Wochen stationär besuchen. Ich kann der gesamten Klinik von der Leitung, der Rezeption, der Küche, den Therapeuten, dem medizinischen Dienst, dem MediVital-Team und meiner Ärztin (auch Kardiologin) die Bestnote verleihen.
Die Klinik wird im familiären Stil geführt und ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohlgefühlt, was meiner Rehabilitation sehr unterstützt hat. Besonders muss ich meine Ärztin (Kardiologin) loben, welche mich vom ersten Tag an sehr gut eingeschätzt hat und den Patienten im ganzen betrachtet.
Selbstverständlich gehören zu dem sehr guten Aufenthalt meine super netten Mit-Patienten dazu, die die 4 Wochen im Flug vergehen ließen.
Mein Lob geht auch an das sehr schön renovierte Hauptgebäude mit dem perfekt angelegten Garten- und Ruhebereich. Hier fehlte für einige nur eine Sauna, welche aber ab August 2016 noch erbaut werden soll.
Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter rundet den positiven Aufenthalt noch ab. Ich kann und werde die Klinik Solequelle gerne weiter empfehlen.
Falls nochmal eine Reha notwendig ist, komme ich sehr gerne wieder.
Lieben Gruß und Danke.

Hüfte, Knie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wassergymnastik
Kontra:
tgl. Sport an den Sportgeräten, wenig Entspannung für die Muskeln
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Familie Kemper führt hier mit seinem Team professionell die Klinik SOLEQUELLE. Der erste Eindruck beim Betreten der Klinik für die Rehabilitation und (AHB) Anschlussheilbehandlung ist sehr gut. An der Rezeption wird man freundlich in Empfang genommen und mit den wesentlichen Bestandteilen der dreiwöchigen Reha vertraut gemacht. In vieler Hinsicht kann man schon von einem Hotel Charakter ausgehen. Gute Verpflegung, 3 Gerichte täglich zur Auswahl. Das medizinische Personal ist meines Erachtens nach gut. Natürlich ist das eine subjektive Aussage. Die gut ausgebildeten, erfahrene Therapeuten helfen und bringen den Patienten mit der nötigen ausgeglichen Ruhe sehr hilfsbereit, freundlich zum Heilungserfolg. Man erhält nützliche Tipps für zu Hause, wie man nach der REHA diverse Grundübungen mit in seinen Tagesablauf integrieren kann. Besonders hervor heben möchte ich zwei meiner Therapeuten. Ich habe mich insgesamt sehr wohlgefühlt und bin darüber sehr überrascht, wie schnell drei Wochen REHA vorüber gegangen sind.

Optimale Versorgung und Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Freizeitangebot in der Klinik
Krankheitsbild:
Schultergürtel und Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Diagnostik und Behandlung. Umfangreiche Informationen rund um Gesundheit, Ernährung und Entspannung.

Kompetent,freundlich und hilfsbereit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles unter einem Dach
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-TEP, rechts und links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner ersten Knie-OP im Dez.15 war ich nun nach der 2.OP im Mai 16 auf eigenem Wunsch zum wiederholten Mal als AHB-Patientin in der KLINK SOLEQUELLE. Genau wie bei der ersten AHB war ich auch jetzt wieder sehr zufrieden. Das gesamte Team, von der Klinikleitung und der medizinischen Abteilung, über die Therapeuten und das Servicepersonal bis hin zum Hausmeister und den Reinigungskräften, war immer freundlich, hilfsbereit und bemüht den Patienten einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen. Wie bei der ersten AHB war mein Zimmer wieder geräumig und gut ausgestattet, auch verfügt jedes über einen Balkon. Eine schöne, Anfang des Jahres erneuerte Außenanlage kann von allen Patienten genutzt werden.
Die Anzahl der Anwendungen(zwischen 4 und 8 täglich)empfand ich als für mich gut und ausreichend. Diese wurden durch die Therapeuten gut auf meine Rehabilitationsziele abgestimmt. Man wurde gefordert, aber nie überfordert! Auch für Fragen oder ein erklärendes Gespräch war immer Zeit.
Ein abwechslungsreiches Frühstücks- bzw. Abendbuffet und die tägliche Wahl aus 3 Mittagsmenüs ließen für meine Person keine Wünsche offen. Falls bei mir noch einmal eine AHB anstehen sollte, würde ich mich wieder für die KLINIK SOLEQUELLE entscheiden.

SEHR GUTES HAUS

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (AUSSER DIE PUTZFRAUEN FÜRS ZIMMER)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
FAST ALLES
Kontra:
Krankheitsbild:
KNIE TEP WECHSEL
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

WAR VOM 19.04 BIS 10.05 DORT UND KANN NUR SAGEN ES WAR SPITZE!!!!! ÄRRZTE ;THERAPEUTEN :ANWENDUNGEN WAR SEHR GUT UND HABEN MIR WEITERGEHOLFEN: DAS ESSEN SEHR SCHMACKHAFT UND IMMER GANZ FRISCH: NUR DIE PUTZFRAUEN FÜR DIE ZIMMER KÖNNTEN ETWAS BESSER SEIN:WAS FEHLT IST EIN KLEINER KIOSK FÜR EINKÄUFE !!!! NÄCHSTES JAHR BEIM 2 KNIE BIN ICH WIEDER DA!!!!

Super!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe mein Erfahrungsbericht oben
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.04. bis 09.05.2016 zum Reha (AHB) Aufenthalt in dieser Klinik, die ich mir vom St. Josef Krankenhaus Xanten empfohlen wurde.
Ich war rundum zufrieden mit dem Rundumpacket sehr zufrieden.Mein Arzt war kompetent und ist auf meine Bedürfnisse eingegangen. Die Therapeuten sind alle super nett, freundlich, kompetent und einsatzbereit. Mir wurde sehr gut geholfen und ich habe mich gut beraten gefühlt. Das Essen ist sehr lecker,frisch und abwechslungsreich. Die Servicedamen waren alle sehr freundlich und hilfsbereit, so daß man sich hier immer willkommen gefühlt hat.Da es ein kleiner Ort ist, kann man selbst mit UGST den Kurpark, sowie den Ortskern (mit sehr guter Eisdiele) erreichen. Es gibt unterwegs viele Bänke zum Ausruhen, ebenso wie am Gradierwerk, an dem es sich herrlich entspannen läßt.
Ich würde gerne anregen, daß die Klinik einige Male in der Woche evtl. einen Fahrdienst in den Ort anbieten würde, damit man evtl. anstehende Einkäufe erledigen kann, oder eine kleine Verkaufsstelle (Kiosk)mit Bedarfsartikeln o.ä. in der Klink
Ansonsten empfehle ich diese Klinik uneingeschränkt, habe nur positive Erfahrungen gemacht, auch mit meinen Tischnachbarn im Speisesaal.
Das Zimmer ist hell und freundlich mit ausreichend Mobiliar ausgestattet, Das Zimmerservicepersonal ist freundlich und hilfsbereit.

Reha in Wohlfühlatmosphäre

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter sehr kompetent, freundlich und engagiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Coxarthrose rechtes Hüftgelenk mit TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.04. bis 09.05.2016 zum Reha (AHB) Aufenthalt in dieser Klinik, die ich mir aufgrund positiver Bewertungen ausgesucht habe. Ich war rundum zufrieden mit dem "komplettangebot" Mein Arzt war kompetent und ist auf meine Bedürfnisse eingegangen. Die Therapeuten sind alle (bis auf die 1 schon bekannte Ausnahme) nett, kompetent und einsatzbereit. Mir wurde sehr gut geholfen und ich habe mich gut beraten gefühlt. Das Essen ist sehr lecker,frisch und abwechslungsreich. Die Servicedamen waren alle sehr freundlich und hilfsbereit, so daß man sich hier immer willkommen gefühlt hat.Da es ein kleiner Ort ist, kann man selbst mit UGST den Kurpark, sowie den Ortskern (mit sehr guter Eisdiele) erreichen. Es gibt unterwegs viele Bänke zum Ausruhen, ebenso wie am Gradierwerk, an dem es sich herrlich entspannen läßt.
Ich würde gerne anregen, daß die Klinik einige Male in der Woche evtl. einen Fahrdienst in den Ort anbieten würde, damit man evtl. anstehende Einkäufe erledigen kann.
Ansonsten empfehle ich diese Klinik uneingeschränkt, habe nur positive Erfahrungen gemacht, auch mit meinen Tischnachbarn im Speisesaal.
Das Zimmer ist nett und ausreichend möbliert. Der Fernseher ist von ausreichender Größe und der Balkon war super. Auf Nachfrage habe ich einen Stuhl mit erhöhtem Sitz auf´s Zimmer bekommen, klappte alles reibungslos.
Lediglich an den Aufzügen kann es ggl. zu kleineren Staus kommen, daher sollte man immer einige Minuten mehr für den Weg zu den Anwendungen einplanen. Aber man hat ja Zeit.

meine Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
der Ein oder Andere Arzt
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für Patienten, welche viel Ruhe haben möchten, optimal !
Haus ist sehr ansprechend, Zimmer geräumig und mit einem ebenerdigen Bad ausgestattet.Balkon ist vorhanden, jedoch nur über eine Stolperkante ( ca. 15 cm hoch ) zu betreten :(
Was mich jedoch sehr gestört hat, war, das es, wenn man schlecht laufen kann, nur mit dem Taxi in den Ort kommt, ( 5 Euro !oder nach Lippstadt für 11 Euro ) und vom Haus aus in dieser Beziehung keine Serviceleistung angeboten wird.
Es gibt auch im Haus keine Möglichkeit, Hygieneartikel zu kaufen ( dafür steht jedoch ein Süßigkeitenautomat im Foyer )
Ebenfalls ist das gegenüberliegende Hotel ein großer Störfaktor (wenn man sein Zimmer nach vorne raus hat ), da kommende und fahrende Gäste/ Lieferanten sehr laut sind .

Therapeuten fachlich und menschlich super , weiteres Personal hilfsbereit und freundlich, stehts bemüht, es dem Patient so angenehm wie möglich zu machen.
Personal im Speisesaal aufmerksam und sehr hilfsbereit, Essen ist TOP ! und sehr abwechslungsreich.


Im MTT Bereich gibt es meiner Meinung zu wenig Liegeräder,Termine werden schonmal doppelt vergeben da das Personal im MediVital keine Diagnosen am PC sieht( Kniepatienten können leider nur diese Räder benutzen )
Geräte sind häufig ( grade an Wochenenden ) von zahlenden externen Mitgliedern belegt.
Zu den behandelnden Ärzten :

teilweise etwas unstrukturiert und bei dem Ein oder Anderen hatte ich den Eindruck, das Ihm die Arbeit keinen Spass macht, hören teilweise nicht richtig zu.
Als Patient bekommt man erst ein "Standartprogramm" verordnet und nur, wer den Mund aufmacht und weitere Therapien einfordert, erhält diese auch :)
die restlichen Patienten haben dann eben Pech gehabt.

Trotz allem war es eine gute und erfolgreiche Zeit,vielen Dank dafür, beim nächsten Knie gehts definitiv wieder in die Solequelle

Nie wieder diese Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen ist gut
Kontra:
Ärztliche Fachkompetenz gleich null
Krankheitsbild:
Otrhopädie Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Fachkompetenz ist gleich null. Es wurden falsche Medikamente verabreicht, die ich nicht hätte nicht nehmen dürfen. Schmerzmittel ist die erste Wahl der ärztlichen Abteilung

Medizinische Abteilung nicht zufriedenstellend!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03/ 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal ist nett und zuvorkommend.
Kontra:
Die ärztliche Behandlung ist gerade mal ausreichend.
Krankheitsbild:
Verschleiß LWS und Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Klinik war soweit gut. Es gab viele Anwendungen aber davon waren nur wenig Einzelanwendungen. Insbesondere das Küchenpersonal war besonders nett und das Essen war super.
Die medizinische Abteilung war da schon etwas schwieriger. Die Chefarztvisite dauerte ca. 20 Sekunden, in denen ich sogar schon eine Frage gestellt hatte und der Chefarzt mich noch nicht mal angesehen hat. Meine Ärztin war zwar schon kurz vor der Rente aber eine der fähigeren Ärzte dort. Allerdings ist sie seit längerem krank, sodass ich bis heute noch keinen Bericht erhalten habe. Lt. Klinik sind die Unterlagen eingeschlossen und keiner kommt ran. Das ist schon ein Hammer. Sollte man doch meinen, das durch eine gescheite Nachbehandlung zu Hause so eine Reha nachhaltig noch was bringen sollte.

Weitere Bewertungen anzeigen...