• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Paracelsus-Klinik Düsseldorf Golzheim

Talkback
Image

Friedrich-Lau-Straße 11
40474 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen

133 von 141 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Eigene Bewertung abgeben

299 Bewertungen

Sortierung
Filter

Entfernung von Nierensteinen Durch ESWL

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit diesem Krankheitsbild gehe ich wieder in diese Kilinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an Doktor P. für das Aufklärende gespräch.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War schnell mit allem durch)
Pro:
Ärzte und Pfleger
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieses Jahr war es mal wieder soweit, musste mal wieder in die Paracelsus Klinik. Da ich mal wieder Nierensteine habe, musste ich wieder in die Klinik, und kann meinen Bericht weiter unten nur Bestätigen. Durch das neue ESWL-Gerät ist das Zertrümmern um einiges angenehmer geworden.

Vielen Dank an Doktor G.
und Doktor P.

Erwartungen zu hoch ????

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (hätte mir nach OP mehr Aufklärung gewünscht)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
MANCHE Ärzte
Kontra:
Viel durcheinander
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich mir von einer renomierten Fachklinik eigentlich sehr viel versprochen habe , waren meine Erwartungen vielleicht etwas zu hoch...Das Personal auf den Stationen und auch unten in der Ambulanz sowie im OP Bereich sind alle sehr freundlich und nett dafür Daumen hoch .
Die hygienischen Zustände auf der Station ist jedoch sehr verbesserungswürdig...zumal die Toilettensituation einer Urologie doch etwas fragwüdig erscheinen... ( Toilettenpapier wird nicht automatisch aufgefüllt...kurzes wisch waschi und fertig ...) Dafür Daumen runter.
Es gibt dort wenige Ärzte da merkt man , das für sie der Beruf Berufung ist ( Daumen hoch )
Dann gibt es Ärzte , die sich leider auf Ihren "weissen Kittel " zuviel einbilden (Daumen runter ).
Als Patient hat es mich gestört , das man nicht einen " festen " Arzt bzw. Ansprechpartner hat , sondern immer wieder sehr viele andere Gesichter kennengelernt hat. Gut die Ärzte sind viel beschäftigt und können nicht 24 Stunden im Einsatz sein, , wäre aber vielleicht aus der Sicht der Patienten angenehmer nur ein bis zwei Ärzte als Ansprechpartner zuhaben bzw. auch mal den Operateur vorher kennen gelernt zu haben.Ist schließlich auch eine Vertrauenssache. Man fühlt sich dort irgendwie nicht als Patient , sondern als Fall oder Nummer 0815.Auftrag erledigt , Patient lebt, Patient kann nach Hause, fertig.
Nach Op leider keine Aufklärung über den weiteren Verlauf..dies mußte ich aus dem Kurzbericht entnehmen.
Der Ambulanz Arzt wirkte für mich zwar fachlich kompetent , dennoch sollte er vielleicht etwas mehr mit den Patienten reden. für ihn ist es Routine ,aber für Patienten , denen dies alles " Neuland " ist , müssen hinterher Fragen oder sie werden vor vollendete Tatsachen gestellt oder man geht nicht auf die Belange ein.
Ausserhalb der Geschäftszeiten der Cafeteria und der Essensausgabe kann man sich innerhalb des Krankenhauses keine Getränke vielleicht am Automaten ziehen.

Ärzte und Pflegepersonal -TOP

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (ach 3 Eingriffen ,und viel Geduld der Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
7 Tage nach den Eingriffen ,keine Schmerzen mehr
Kontra:
Am Tag der Entlassung gesagt zu bekommen:ups Sie haben sich einen fiesen Erreger eingefangen,soviel zum Thema Hygiene!!!!!
Krankheitsbild:
Fieber und Nierenstau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Pflegepersonal top!!Hygiene und Essen naja! Ich wurde von einer anderen Düsseldorfer Klinik direkt zur Golzheimer Klinik verlegt.Medizinisch gesehen ,war es die richtige Wahl.Ich bin nach 7 Tagen stationärer Behandlung ,beschwerdefrei.Die Eingriffe wurden mir gut erklärt,obwohl ich sehr skeptisch war,und eigentlich nur nach Hause wollte.Problematisch fand ich die Toilettensituation….1Toilette für 4 Menschen in einer Urologie??Hm das war wohl das grösste Problem ,die war oft lange besetzt.Egal,für mich zählt das medizinische Ergebnis .Also ,mein Fazit …Vielen Lieben Dank an Dr. Puzik,Stephan Möllers und dem gesamtem Pflegeteam der 3 Etage.

Leider nie wieder

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hätte ich vorher die alle Bewertungen gelesen, hätte ich mich für eine andere Klink entschieden.

Die Pflege druch das Personal ist mehr als magelhaft, alleine die Nachtschwestern, führt dazu, dass ich hier ein aussreichend geben kann. Einigen Pflegekräften fehlt schlicht und einfach das menschliche Händchen.

Die Zimmer sind soweit ok, jedoch die Hygiene läst zu wünschen übrig. Das Essen war schlicht weg nur schlecht. (ich erwarte kein 5 Sterne Essen, jedoch sollten Kartoffen gar sein, Fleisch druch sein u.v.m.)

Die Aufklärung durch die Ärzte vor der OP war gut. Jedoch nach der OP schlich sich bei mir das Gefühl ein, bloss die Doktoren nicht mehr ansprechen. Die morgendliche Vistite lief in einem Thempo durch, halb verschlafen noch, so das keine wirkliche Zeit zum Nachfragen blieb. Einzig Herrn Dr. Schindler kann ich hier lobend erwähnen.

Auch lobend zu erwähnen ist die sog. Internsiv Stadion: Auch wenn diese etwas eigen ist, man bekamm alles vom Nachbarn mit, da nur Vorhänge die Betten trent, ist das Personl einfach nur gut, menschlich und sofort das.

Ich für mich persönlich würde die Klink nicht mehr aufsuchen.

TOP KLINIK - TOP CHIRURGIE -

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles TOP
Kontra:
Badezimmerarmaturen....
Krankheitsbild:
Nieren - Harnleiter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Leser.....

mittlerweile habe ich jetzt die Klinik zum 3 . ten mal aufsuchen müßen , und zwar zu einer Op . Die linke Niere wurde inkl. linker Harnleiter entnommen .
Am 24.06.2014 mußte ich um 8.30h zur Aufnahme kommen . Obwohl es schon ziemlich voll war , hatte ich kaum Wartezeiten in Kauf zu nehmen .
Leider muß man in vielen Krankenhäusern erst am Tag der Op anreisen . Hier in der Golzheimer-Klinik
finde ich es von der Psyche aus besser , wenn man 1 Tag eher anreisen darf. Alleine die Voruntersuchungen gingen leise und menschlich von statten .Man aktzeptierte sogar meinen Wunsch einen Balkon dabei haben zu dürfen.
Die Op lief trotz kleinen Schwierigkeiten wegen meiner zahlreichen Operationen sehr gut ab . Der Harnleiter konnte somit auch komplett mit entfernt werden . TOP CHIRURGEN ......Dann hieß es 1 Nacht auf Intensiv....wg. Schmerzmedikamente etc.....Ich habe einige Intensivaufenthalte bereits miterleben müßen . Dieses Stationen wurden von 2 älteren Pflegern mit Bravur gemeistert . Ein dickes fettes Lob an diese beiden Pfleger.Ich spürte sprichwörtlich das menschliche in ihnen .TOP INTENSIVSTATION .

Morgens ging es dann ohne Schmerzen , wie die das über Nacht geschafft hatten , weiß ich nicht , auf die Normal Station.
Auch dort wurde ich von allen Beteiligten Pflegern sehr gut einfühlsam bis zur Entlassung betreut . Die tuene einen sehr guten Job......Das war Abtlg. II ( 2.te Etage )
TOP PERSONAL UND BEDIENSTETE FACHLICH TOP KOMPETENT BIS ZUR ENTLASSUNG

NOCHMALS EIN GROßES DANKE

Dr.Fröhlich

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr.Fröhlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr.Fröhlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt vom 23.6.2014-27.6.2014

OP am 24.6.2014

Op der Prostata

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/14   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Operateure
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatabeschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Jahr 2008 ließ ich in einem Neußer Krankenhaus wegen zu hoher PSA-Werte eine Biopsie machen, mit der Folge einer schlimmen Sepsis (E.coli – Bakterien) , über 40 Grad Fieber und Noteinweisung in ein Düsseldorfer Krankenhaus.

Im November 2013 hatte ich so große Prostataprobleme, dass von meinem Urologen eine OP dringend angeraten wurde.
Ich entschied mich für das Paracelsus Krankenhaus in Golzheim. Prof. Bastian riet mir zur Abklärung zu einer nochmaligen Biopsie. Ich stimmte trotz der schlimmen Erfahrung zu.
Zur Sicherheit blieb ich eine Nacht in der Klinik, war am nächsten Tag fieberfrei, hatte kaum Schmerzen und konnte nach Hause gehen.
Am 10.01.2014 erfolgte die OP wegen der Größe der Prostata mit Bauchschnitt. Die Prostata wurde manuell ausgeschält.

Wie mir bekannt ist, waren die Operateure Prof. Bastian und Dr.Poll.

Heute, am 07.06.2014, bin ich mit meinen 73 Jahren vollkommen dicht und beschwerdefrei und mit der Kunst der Operateure mehr als zufrieden.
Über Potenzprobleme kann ich mich auch nicht beklagen.
Die pflegerische Betreuung war gut, das Essen akzeptabel, ich bin rundum zufrieden und kann die Klinik guten Gewissens empfehlen.

Spitzenklinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Penis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr positiv überrascht! Ich hatte große Angst vor meinem Eingriff , aber durch die nette Betreuung durch die Schwestern und die sehr freundliche und professionelle Betreuung durch Dr. Fröhlich habe ich den Aufenthalt genossen.

Ich war zunächst in der Sprechstunde von Dr. Fröhlich, dort wurde mir das Prinzip und die Risiken und Erfolgsaussichten der Operation erklärt. Der Doc nahm sich viel Zeit für mich und machte auch gleich einen stationären Termin für mich aus.
Am Aufnahmetag ging alles Hand in Hand (vielen dank an die Station3). Der Doc kam etwas später und erklärte mir nochmal die Op.
Super Essen
Am nächsten Tag dann die OP ,alles glatt gelaufen, der Doc kam am Nachmittag nochmal vorbei und hat mir berichtet.
3 Tage später nach Hause, keine Probleme.

Ich kann jedem nur zur Klink Golzheim raten.

TOP KLINIK

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles TOP
Kontra:
Es gab nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Nierenstau - Blutungen etc.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin seit 14 Jahren Krebspatient + mittlerweile 52 Jahre alt.Da ich schon zahlreiche Klinikaufenthalte aufsuchen mußte , war ich auch letzten Monat bis zum 1. Mai in dieser Klinik.
Ich war von Anfang der Notaufnahme gut versorgt worden,obwohl wir Freitag hatten.
Die Unterbringung mit Balkon war auch sehr angenehm.Das Personal war sehr umgänglich und freundlich.Man wurde auch gut beraten,auch von Pflegern.
Ärzte alle nett .....und verstehen auch in gewissen Situationen mit einem Patienten umzugehen.Das essen war sehr gut.Der Koch setzte auch seine eigenen Ideen und auch die Umsetzung und Anrichtung des Tellers war angenehm zu betrachten.
In dieser Klinik habe ich mich auf jedenfall sicher und trotz Schwierigkeiten entspannt gefühlt.
Leider muß ich erneut am 21.05. diese Klinik weiterhin stationär aufsuchen.
Kurz gesagt : Klinik ist sehr zu empfehlen....

Super Ärzte

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
pro
Kontra:
Krankheitsbild:
Fieber und Nierenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr nette und kompetente Ärzte und Pflege vor Ort. Wir waren vor ca. 1 Woche mit meinem Opa mit 39 Grad Fiber in der Notaufnahme abends und der Arzt Dr. Gorbani war sehr aufmerksam und zuvorkommend. Er hat sich um ihn schnell gekümmert, so dass wir ohne lange Wartezeiten (trotz vieler Patienten im Warteraum) nach kurzer Zeit nach Hause gehen konnten. Ich kann die Klinik nur empfehlen :-)) Danke nochmals an den Arzt der Stunde.

Operation in Klinik Golzheim

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung durch Ärzte und Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation am Penis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an,fühlte ich mich sehr gut aufgehoben!!!Alle waren äußerst freundlich und machten auf mich einen sehr kompetenten Eindruck!!Ich fühlte mich sicher und gut aufgehoben!!Die Untersuchungen,die Operation und die Nachbehandlung verlief sehr gut und sehr entspannt!!Der komplette Aufenthalt war sehr angenehm.Besonders hervorheben möchte ich die unkomplizierte,kompetente,schnörkellose und freundliche Behandlung von Hr.Dr.Fröhlich!!!!!Alle in allem kann ich diese Klinik in Düsseldorf Golzheim nur weiterempfelen!!!!!!

Zu lange im Krankenhaus als Privatpatient

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Freundliche Pflegekräfte
Kontra:
Gewinn gegen Patientengesundheit
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zu lange war der Stent im Körper, zu lange Antibiothika.
Mein Mann war seit Jahren wieder einmal mit einer Nierenkolik in Golzheim. Das war 2010.
In den vielen Jahren davor verlief alles gut Er war schon 2 x viele Jahre zuvor zu Nierenstein-Operationen dort.
Diesmal kam zu unserm Erstaunen was neues, sprichwörtlich, auf den Tisch. Ein Arzt knallte einen längeren Schlauch auf den Tisch und kündigte an, dass dieser Stent, eine Art Drainage, eingeführt würde und dieser von Niere zu Blase den Stein zum Abwandern bringen solle.

Das dadurch der Stein rauskommen soll, das ist die seltsame Idee, die sicherlich nicht in Golzheim erfunden wurde. Was ich davon halte, ist ein anderes trauriges Thema und gehört nicht hier hin.

Um es kurz zu machen: der Stent blieb Monate im Körper und es waren immer wieder Krankenhausaufenthalte angesagt. Es war eine Quälerei und da ich es leid war und mir nicht vorstellen konnte, dass der Stein am Stent rauskommen kann, habe ich verärgert um ein Gespräch mit dem behandelten Professor gebeten. Das Gespräch wurde mir zum nächsten Nachmittag gewährt aber am Morgen stürzte eine Ärztin unplanmäßig ins Zimmer meines Mannes und er wurde hastig auf den OP-tisch gelegt. Ich dachte eigentlich erfreut, dass man jetzt endlich was tut und sagte den Termin für den Nachmittag ab. Leider erfuhr ich dann am Abend, dass mein Man einen neuen Stent in sich hatte.

Ich nenne das Körperverletzung, insbesondere weil mein Mann 3 Monate auch noch Antibiotika profilakttisch (Stenbedingt) einnehmen musste.

Alle Leute die in den Jahren danach gesprochen habe, waren längstens 2 Wochen mit den Stents belästigt und zwar ambulant. Ich kann daher nicht das Gefühl unterdrücken, dass diese, ich sage nochmal, für mich, ob der langen Zeit, Körperverletzung, mit dem Privatpatientenstatus zu tun hat.. Wenn mein Mann nochmal in die Situation kommt, dann wird er notgedrungen kein Peivatpatient mehr sein können.

1 Kommentar

Thommy36 am 30.03.2014

Das ihr Mann diese Erfahrung in Golzheim machen musste tut mir Leid. Auch ich hatte letztes eine Nierenkolik auf Grund von Nieren bzw: Harnleitersteine. Bekam das volle Programm, mit ESWL,URS und Stent.

Zum Thema Stent:

Ein Stent kann bis zu Drei Monate Im Körper verbleiben, wird dann aber wen Nötig noch einmal Gewechselt. Das ein Stent beim Steinabgang hilft ist schon richtig, aber viel mehr soll er den Harnleiter vor Steinresten schützen.

Zum Thema Antibiotika:

Das man bei einem Stent Antibiotika bekommt ist Logisch, es kann sich ja was Entzünden. Ob man das dann allerdings Drei Monate nehmen muss bezweifel ich.
Ich hatte zwei mal einen Stent jeweils für vier Wochen,
und hab nur für die ersten elf tage Antibiotika bekommen, danach nicht mehr.

Ob die länge des Aufenthalts angemessen war kann ich nicht beurteilen. Aber mit Privat oder Kassenpatient hat das bestimmt nichts zu tun.

Im den letzten vier Jahren hat sich in Golzheim getan
Medizinisch und auch Menschlich.

Ich war ja auch schon öfter da.


MFG: Thommy 36

Erfahrung mit Refertilisierung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Spätjahr 2013 Patient von Herrn Petsch.
Herr Petsch und das gesamte Umfeld waren sehr nett.
Ich hatte eine Refertilisierung durchführen lassen.
Insgesamt war ich sehr zufrieden.
Allerdings entwickelte sich bei mir eine sehr schmerzhafte Nebenhodentzündung. Ich musste drei Wochen lang Antibiotika nehmen und konnte insgesamt einen Monat lang nicht arbeiten gehen.
Meine Frau ist bislang noch nicht schwanger.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim Düsseldorf verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Es hat geklappt, Schwanger :)

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo, über meinen Urologen wurde ich auf die Klinik und Dr. Petsch aufmerksam. Das Vorgespräch mit Dr. Petsch fand am Telefon statt indem aber keine Fragen offen blieben. Also ließ ich mich im August 2013 operieren, hinzu kam das ich nur noch ein rechten Samenleiter habe, also noch schlechtere Vorraussetzungen. Aber der Doc meinte es ist trotzdem möglich! Heute kann ich sagen er hatte recht, meine Frau ist in der 6 Woche Schwanger :) . Wir können Dr.Petsch nur weiter empfehlen und DANKE sagen.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim Düsseldorf verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

100% zufrieden!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Die Kompetenz und Erfahrung des Arztes
Kontra:
die Wartezeit, die Kosten
Krankheitsbild:
Rückgängigmachung einer Sterilisation (Refertilisierung)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und kompetente Beratung von Anfang an. Der behandelnde Arzt Dr. Petsch ist sehr sympathisch, die Operation, sowie die Vor- und Nachbereitung verliefen völlig problemlos und unkompliziert. Absolute Weiterempfehlung!

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim Düsseldorf verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Nicht zu empfehlen...

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Das Essen, das ist aber auch das einzige
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Nierenkolik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erst stundenlanges Warten in nüchternem Zustand auf OP, was Infekt begünstigt hat. Nach OP wurde vergessen, Verband anzulegen, bzw. darauf hinzuweisen. Trotz hochgradigem anschließendem Infekt wurde Patient dann nach Hause geschickt mit dem Hinweis, er könne nun wieder alles tun, inkl, Sport etc.! Antibiotikagabe wurde auch Tage später bei Wiedervorstellung verweigert. Tiefroter, blutiger Urin und extremer Nachtschweiß wurden ignoriert und auch keine Tests auf Bakterien gemacht...es wurde bloß gesagt, Patient solle mehr trinken, obschon bekannt war, dass er bereits min. 3-4 Liter pro Tag trank. Wir haben danach Klinik gewechselt, aufgrund des sehr starken
Infekts mit Schmerzen bekam er dann endlich Antibiotika und danach ging es ihm auch bald wieder besser.

1 Kommentar

Thommy36 am 18.01.2014

Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das die Golzheimer jemanden mit einem Infekt nach hause Schicken. Ich als lang jähriger Patient spreche aus Erfahrung, ich muss auch immer wieder wegen Nierensteinen nach golzheim, und hatte noch nie ein Probleme mit diesem Kranenhaus. Ich würde dieses Krankenhaus mit gutem Gewissen jedem empfehlen der ein Urologiesches Problem hat.

P.S. Ich hatte Letztes Jahr auch eine Nierenkolik auf Grund von Nierensteine, und hatte keine Wartezeit.

Und ich bin nur Kassenpatient!!!

Große Erfahrung bei Refertilisation

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Elf Jahre nach meiner Sterilisation bin ich bei der Suche nach einem erfahrenen Operateur für Refertilisierung auf Dr. Petsch aufmerksam geworden.
Der Beratung verlief aufgrund der räumlichen Entfernung telefonisch und lies keine Fragen offen.
Die OP selbst verlief vollkommen komplikationslos und die Schwellung der Hoden ging dank ständiger Kühlung innerhalb weniger Tage zurück und nach3 Monaten sieht man nichts mehr von der OP.
Die Arbeit von Dr Petsch ist handwerklich top!

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim Düsseldorf verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

super freundliche kompetente Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Dr.Martin Petsch und Das Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Die Refertilisierung bei mir ist im Oktober 2013
Problemlos verlaufen .
Wir wurden Von Dr.Martin Petsch super beraten und fühlten uns den Tag in der Klinik
Von dem Personal sehr gut betreut.
Ich kann Die Klinik und Dr.Martin Petsch
Nur weiter empfehlen

Gruss

A.Specht

2 Kommentare

DrPetsch am 01.03.2014

Sie erreichen Dr. Petsch direkt und persönlich per Tel. unter 0211-4379-115 oder per Email unter dr.petsch@androdoc.de.

  • Alle Kommentare anzeigen

Dr. Petsch, ein Top Spezialist auf seinem Gebiet

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich, kompetent, familiäre Klinik
Kontra:
--------
Krankheitsbild:
Refertilisation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Herrn Dr. Petsch habe ich übers Internet gefunden.
In ersten telefonischen Kontakten hat mich Dr. Petsch durch umfassende und verständliche Beratung überzeugt und ich habe mich entschlossen den Eingriff in den Parcellus Kliniken machen zu lassen.
Ich bekam meinen Termin auf den ich ein paar Wochen musste. In der Klinik angekommen fanden sofort weitere Beratungsgespräche mit meiner Frau und mir statt. Am nächsten morgen war ich dann der Erste der "dran" war, nach ca. drei Stunden war ich wieder auf meinem Zimmer und hatte weder Schmerzen noch andere Probleme. Dr Petsch kam dann auch gleich zur Nachbesprechung der OP undam nächsten Tag bin ich dann wieder nach Hause gefahren. in den folgenden Tagen hatte ich zwar noch Schmerzen, nach zwei Wochen war aber alles vergessen.
Jetzt sind fast 7 Monate vergangen und heute war dann der große Tag für mich: der erste Test ob die OP erfolg gebracht hat. Ergebnis : POSITIV !!!
Nachdem mir fast jeder Arzt dieser Welt erzählt hat das 16 Jahre nach der Sterilisation die Chance auf eine erfolgreiche Refertilisation gleich null sind bin ich sehr glücklich das ich Herrn Dr. Petsch vertraut habe !!!!

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Refertilisierung durch Dr. Petsch

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
super Ergebniss, keine Schmerzen, Operationsziel erreicht
Kontra:
Krankheitsbild:
Refertilsierung
Erfahrungsbericht:

Ich bin auf die Klinik durch das Internet gestossen. Ich suchte nach einer Klinik, welche meine im Jahr 2008 durchgeführte Vasektomie rückgängig machen könne. Da fand ich die Seite von Dr. Petsch. > www.androdoc.de . Ich informierte mich auf der Internetseite und schrieb Dr. Petsch eine E-Mail, die er umgehend beantwortete. Anschliessend bekam ich einen Termin zur Vorbesprechung, die absolut super war. Die Kosten für die OP waren für mich als Mediziner echt moderat und in Ordnung, wenn man and den OP Aufwand inkl. Narkose denkt. Die Ergebnisse des Spermiogramms waren nahezu so , als hätte ich nie eine Vasektomie durchführen lassen. Fazit : Ich würde wieder zu Dr. Petsch gehen und mich erneut von Ihm und seinen Kollegen behandeln bzw. operieren lassen.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

schiefgelaufene Vasektomie

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
gesamter Ablauf
Krankheitsbild:
Vasektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde am 12.08.13 eine Vasektomie durchgeführt. Die Operation ist nicht erfolgreich verlaufen, d.h. ich bin nach wie vor nachweislich zeugungsfähig. Nach der Operation hatte ich eine schlimme Nebenhodenentzündung, war einen Monat arbeitsunfähig und hatte erhebliche Schmerzen.

Nierensteinleiden

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fragen werden verständliche Beantwortet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bei beschwerden wird schnell geholfen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut organisiert)
Pro:
Sehr gutes personal
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Dieses Jahr drei mal wegen Nierensteinen in diesem Krankenhaus und kann nur gutes Berichten. Die Ärzte und Pfleger sind sehr nett und gehen sensibel mit den Patienten um. Die Behandlung ist sehr gut, und Fragen werden sehr gut beantwortet.

Die Zimmer sind mit einem keinen Fernseher und Telefon ausgestattet.

Das Essen schmeckt auch gut, und ist besser als das übliche Krankenhausessen, da es selbst zubereitet wird.

Die Anmeldung ist gut Organisiert und dauerte keine halbe stunde.

Nierensteinentfernung per ESWL / URS

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Erfahrung, gute Behandlung / Kassenpatient
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im September / Oktober 2013 hatte ich Nierensteinentfernung (ca 1,3 cm) per dreimailiger ESWL. Eine Woche Kliniukaufenthalt. Alles super gelaufen. Hat nicht weh getan. Paarmal allerdings hinterher starke Koliken durch Konkretement-Abgänge. Wurde mit starken Schmerzmitteln behoben. Danach Nierenstent (Schiene) für zwei Wochen zu Hause. Habe so gut wie nichts von der Drainage gespürt. Danach (wieder im Krankenhaus) URS für Reststeinentfernung. Vier Tage Klinikaufenthalt. Hat auch wunderbar geklappt. Keine Infektionen. Sehr gute Infos vor der Behandlung und den Eingriffen. Gute Pflege durch das Personal, aufmerksam und freundlich. Sauberes Haus und sehr hygienisch! Gutes Klinikessen, da kann man sich nicht beklagen. Würde die Paracelsus-Klinik jederzeit für urologische Eingriffe wieder aufsuchen und auch weiter empfehlen.

Klinik verspielt Ihren Ruf

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gutes OP Team
Kontra:
auf der Station wird es schlechter
Krankheitsbild:
Neoblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als langjähriger Dauerpatient ( 3 - 4x im Jahr seit 2005 ) muss ich nun Heute feststellen das die "Golzheimer" dabei ist Ihren weit über Düsseldorf hinaus überaus guten Ruf systematisch zu ruinieren. Dem "Gelegenheitspatient" mag es ja nicht so sehr auffallen, aber es hat sich vieles zum Nachteil der Patienten verändert. Nach meinem Letzten Aufenthalt ( 1 Woche ) weiß ich bis Heute immer noch nicht wer denn nun die OP durchgeführt hat. Einen Stationsarzt soll es wohl geben, aber der war nie zu erreichen. Die morgendliche Visite erfolgte im Schnelldurchgang mit immer wechselnden Ärzten die auf Fragen nie zufrieden stellende Antworten hatten. Die " Nachsorge " wurde dem Pflegepersonal komplett überlassen, nicht das einmal ein Arzt nachschaute.
Zur Hygiene sei gesagt; bei 3 Personen pro Zimmer mit einer Toilette für 2 Zimmer ??? Die an Sonn- oder Feiertagen nicht einmal gereinigt werden ist nicht mehr zeitgemäß sondern eine Schweinerei. Ich bin öfter auf die Besuchertoilette gegangen , die war sauberer. Die Mülleimer quollen über von Brechschalen und anderen Utensilien vom Krankenhaus. Und das alles wo Patienten verweilen die ohnehin krankheitsbedingt empfänglich für Keime sind. Der Klingelruf nach einer Schwester, ist auch ein Glücksspiel. Meist kam erst einmal nach ca. 5 min. eine AZUBI fragen wer denn was wolle. Diese erstattete dann wohl irgendwo irgendwem Bericht. Nach weiteren etlichen min. die einem Patienten je nach Sachlage wie Ewigkeiten vorkommen erscheint dann Hilfe. Auch sind riesige Unterschiede von Etage zu Etage festzustellen.
Zur Zeit ist alledings die Erste angeblich wegen Renovierung geschlossen. Nur ist da kein Mensch bei der arbeit zu sehen, also nur ein Vorwand? Sparmaßnahmen ?

Ein sehr guter Doc

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da ich meine Vasektomie rückgänig machen wollte (sog. Refertilisierung) kam ich über die Seite www.androdoc.de an Dr. Martin Petsch. Nach einer ausführlichen Beratung war ein Termin relativ schnell gefunden.
Die OP wurde durchgeführt und ich fühlte mich gut aufgehoben. Leider bildete sich bei mir ein Bluterguss, welcher eine zweite OP notwendig machte. In dieser Zeit war Dr. Petsch für mich jederzeit erreichbar, so dass ich mich weiterhin gut aufgehoben fühlte. Weitere Kosten entstanden für mich nicht. So kann ich Dr. Petsch und die Paracelsus weiterempfehlen...auch wenn die Klinik ein wenig "altbacken" wirkt.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Sterilisation rückgängig machen

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Behandelnder Arzt
Kontra:
Kantine
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Erfahrungsbericht:

Wir waren mit der Betreuung und der Verpflegung absolut zufrieden und würden die Klinik wieder in Anspruch nehmen!
Die Klinik ist übersichtlich und gut Beschildert. Sie liegt zentral gelegen und hat eine gute U-Bahn Anbindung.
Die Ärzte und Mitarbeiter waren freundlich und Zuvorkommend.
Das Essen war im großen und ganzen gut. Trinken stand jederzeit zur Verfügung.
Das Zimmer war hell und geräumig. Das Bad war schön groß und sehr sauber!
Die Medizinische Betreuung war durchaus befriedigend!

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Ein Traum wurde wahr

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
überragende Kompetenz des Arztes
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann hatte vergangenen Monat seine Refertilisierung bei Dr. Petsch (Vasektomie vor 5 Jahren).
Von Anfang an haben wir uns während des gesamten Aufenthaltes sehr gut betreut gefühlt. Das komplette Team der Urologie ist sehr freundlich und gut organisiert. Einen Tag vorher gab es ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem alle offenen Fragen geklärt wurden. Die OP ist bestens verlaufen. Schon am selben Tag konnte mein Mann die Klinik verlassen. Dieses ganze Ereignis war für uns beide sehr emotional und von sehr großer Bedeutung!

Dr. Petsch ist ein sehr kompetenter, fachlich versierter Arzt, einfach eine Koryphäe in seinem Fach!! Wir würden ihn und die Klinik jederzeit weiter empfehlen! An dieser Stelle nochmals ein ganz großes herzliches Dankeschön an Dr. Petsch und natürlich an das Team, welches uns auch stets zur Seite stand. Dr. Petsch, Sie haben uns einen Traum erfüllt!!! Dafür danken wir Ihnen von ganzem Herzen!

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

So muss es sein

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Vasektomie Rückgängig
Erfahrungsbericht:

Hier stimmt alles von A - Z so wünscht Man(n) sich Patient zu sein .
Vom ersten telefonischen Kontakt bis hin zur Op alles sehr vorbildlich.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Refertilisierung

Klinischer Fachbereich: Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr gute Beratung
Kontra:
Wartezeit vor dem Röntgen
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann man sehr empfehlen: Das Personal ( bis auf den Empfang ) ist sehr zuvorkommend. Man wird sehr gut betreut, alles ist sauber und gepflegt.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Gute Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gute Arbeit / keine Wundinfektion
Kontra:
Krankheitsbild:
Vasektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde ausgesprochen nett behandelt. Die Klinik ist gefühlt teilweise von den Pflegern etwas knapp, und der OP Raum war kalt, aber ich habe an der Versorgung nichts auszusetzuen und alle waren ausgesprochen freundlich.
Zur OP: Ein Eingriff ist nie ohne und es hat bei mir schon eine ganze Weile gedauert, bis ich die Vollnarkose und den Eingriff überdauert habe. Es waren gut 2 Monate, bis es im Bett wieder uneingeschränkt Spaß gemacht hat. Aber das war es natürlich trotzdem wert und Herr Dr. Petsch und sein Team hat gute Arbeit geleistet. Meine Freundin ist schwanger (-; und ich war zuvor ca. 8 Jahre abgeklemmt.
Herzlichen Dank und beste Grüße.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Refertilisierung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes, freundliches Personal
Kontra:
kein nennenswerter Negativpunkt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der behandelnde Arzt war sehr einfühlsam und kompetent. Das Erstgespräch ließ keine Fragen offen. Auch als ich ein kleines Problem hatte, war er sofort erreichbar und ich hatte innerhalb kürzester Zeit (eigentlich sofort) einen Termin. Die Operation lief zu meiner vollsten Zufriedenheit und auch die Heilung lief innerhalb der vorhergesagten Zeit perfekt.

Das Krankenhaus ist alt, aber gepflegt. Nur im Eingangsbereich geht es mitunter etwas hektischer zu.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Bei Urologischen Diagnosen unbedingt in die Paracelsus Klinik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sauberkeit, Freundlichkeit von Ärzten und Personal, gute Küche
Kontra:
Bitte in den Toiletten Papierhandtücher anbringen
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich nun zum dritten Male in der Klinik war, kann ich meine erste Beurteilung nur noch unterstreichen. Bei jedem Aufenthalt bin ich gut über Risiken und Behandlung informiert worden. Jede Frage wurde so beantwortet, dass ich als Laie alles verstanden habe. Ärzte sowie Personal sehr freundlich, kümmern sich rührend um die Patienten. Zimmerausstattung gut, Essen hervorragend im Gegensatz zu Krankenhäusern die durch Catering versorgt werden. Davon haben wir leider viel zu viele. Im Ganzen kann ist sagen. Klinik sehr zu empfehlen.

Meister der Schlüsselloch-OP Technik

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2005   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Meister der Laparoskopie
Kontra:
sehr altes Gebäude
Krankheitsbild:
Prostatatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem sich bei mir der Verdacht auf Prostatakrebs in einem noch frühen Stadium bestätigt hatte, ließ ich mir in der Paracelsus Klinik mit der damals noch sehr neuen Schlüsselloch-OP (Laparaskopie) die Prostata entfernen. Herr Dr. Moormann erwies sich als Meister dieser OP-Technik. Das Ergebnis der OP ist so, dass ich jetzt, acht Jahre danach, immer noch ein glückliches gesundes Leben führe, mit einem PSA-Wert von 0,07. Meine größte Sorge vor der OP war, dass ich danach inkontinent sein könnte. Das ist glücklicherweise nicht passiert, da der Harnleiter einwandfrei wieder festgenäht und später in der Rehaklinik in Korschenbroich der Schließmuskel professionell trainiert wurde. Ich kann heute noch ohne urologische Probleme an einem Tag 166 km mit dem Fahrrad fahren. Sehr positiv ist auch, dass praktisch keine Narben auf der Bauchdecke zurückblieben.
Weniger positiv habe ich die Pflege in Erinnerung. Es wurde nur minderwertiges Kathetermaterial verwendet, so dass der Katheter verrutschte und ich einen schmerzhaften Katheterkrampf erlitt. Die herbei geklingelte Schwester kam erst nach 40 Minuten, weil andere Fälle dringender waren.
Das alte Gebäude hatte auch seine Vor- und Nachteile. Mit 4 urologischen Patienten musste ich mir eine Toilette teilen. Wenn man ein dringendes Bedürfnis hatte, war die dann halt öfter mal besetzt. Das Treppenhaus und die langen Flure nutzte ich bereits 1 Tag nach der OP für ausgiebige Mobilisierungs-Wanderungen.
Da vor der OP nicht klar war, wann ich entlassen werden könnte, musste ich den Platz in der Rehaklinik vom Krankenbett aus organisieren. Das war schwierig, weil die zuständige Mitarbeiterin erkrankt war und keine Vertretung hatte.
Weil das medizinische Ergebnis so überragend war und bis heute anhält, sehe ich über die kleinen Unzulänglichkeiten des Klinikgebäudes und der Pflege hinweg.

Sehr zu empfehlen bei Refertilisierung!!

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Wartezeiten)
Pro:
sehr nette und kompetente Beratung, keine Wartezeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai Patient bei Dr. Martin Petsch, um meine Sterilisation rückgängig zu machen. Diese lag 9 Jahre zurück. Sehr freundlicher und netter Erstkontakt mit Dr. Petsch. Wir haben alle Fragen vorab telefonisch und per E-Mail geklärt, so das wir erst zur Voruntersuchung und Klinikaufnahme einen Tag vor der OP anreisen mußten. Alle Verwaltungsabläufe und Voruntersuchungen sind ohne Wartezeit abgelaufen, deshalb war alles nach 2,5 Stunden erledigt. Sehr netter Arzt, Dr. Petsch ist wirklich nur zu empfehlen. Er ist menschlich und auch fachlich nur zu empfehlen.
Ich war im Einzelzimmer untergebracht, was natürlich sehr entspannend ist.
Am OP-Tag keine Wartezeiten. Das gesamte Personal ist sehr freundlich, zuvorkommend und bemüht.Nach 3 Stunden war ich wieder auf dem Zimmer. Habe die Narkose super vertragen und durfte nach einer halben Stunde schon mein Mittagessen verzehren.Nachmittags kam dann noch einmal Dr. Petsch zu uns, erklärte den gesamten OP-Verlauf, übergab mir die Briefe und meine Krankmeldung und dann durfte ich nach Hause.
Hatte zwei Wochen lang ein leichtes Druckgefühl und Ziehen in den Hoden, aber keine Schmerzen.
Wir sind alles in allem sehr zufrieden und hoffen nun auf einen schnellen Erfolg!
Dr. Petsch und die Klinik Golzheim ist sehr zu empfehlen!

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

gelungene Behandlung

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Genauere Erklärungen teilweise nur auf Nachfrage)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur bei der Entlassung gab es eine Verzögerung)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung eines großen Nierensteines
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe hier während meines 6-tägigen Aufenthalts professionelle Fachkräfte vorgefunden und sehr freundliches Pflegepersonal. Die endoskopische Zertrümmerung meines Nierensteins ist prima geglückt. Es fanden vor der OP und auch nachher mit allen beteiligten Ärzten Gespräche statt.
Die Abläufe in der Klinik sind gut organisiert, es gab keine lange Wartezeit. Die Verweildauer war ok.
Das Pflegepersonal ist trotz starker Forderung immer hilfsbereit und freundlich. Man fühlt sich als Patient erstgenommen und gut aufgehoben.
Das Gebäude ist etwas älter, dafür aber gemütlich und sauber. Es gibt 104 Zimmer, eine kleine, nette Cafeteria und einen kleinen Park.
Die Klinik hat eine eigene Küche, die für eine Großküche gut ist. Man hat 2 Wahlmöglichkeiten beim Mittagessen. Frühstück und Abendessen kann man sich zusammenstellen.

Vasektomie rückgängig machen

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
professionelle Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient in der Paracelsus-Klinik, um meine Vasektomie nach 6 Jahren rückgängig zu machen. Dr. Martin Petsch ist in diesem Gebiet eine absolute Kapazität. Ich hbe mich persönlich bei ihm im Vorfeld informiert und mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Das Vorgespräch sowie die Voruntersuchung waren sehr professionell und gut organisiert. Der Tag der Operation ist ebenso verlaufen, das gesamte Team (im OP und auf der Station) ist sehr freundlich. Ich kann das Team von Dr. Petsch für eine Refertilisierung nur empfehlen!

Nach der Operation hatte ich keine großen Probleme. In den ersten Tagen spürt man einen kleinen "OP-Schmerz", sonst ist alles gut verheilt.

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Das warten lohnt sich !

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten Anfang April einen Termin bei Dr. Petsch und waren mehr als zufrieden. Nachdem wir angekommen und uns angemeldet haben, ging es zügig weiter aufs Zimmer und zu den Voruntersuchungen.
Anschließend zu Dr. Petsch zum Gespräch wo alle Fragen geklärt wurden.
Am nächsten Morgen wurde mein Mann denn abgeholt und war nach ca . drei Stunden wieder auf dem Zimmer und hat noch etwas seinen "Rausch" ausgeschlafen und denn war er wieder fit. Später kam Dr. Petsch nochmal um uns von dem Verlauf der Op zu berichten die laut seiner Aussage positiv verlaufen ist. Am nächsten Tag sind wir morgens nach Hause gefahren und nach ca vier Wochen hat mein Mann nix mehr gemerkt von der OP. Wir können Dr. Petsch nur empfehlen .

1 Kommentar

DrPetsch am 03.05.2014

WICHTIGER HINWEIS:
Dr. Petsch hat die Paracelsus Klinik Golzheim verlassen und eine Praxis für Andrologie, Mikrochirurgie und Urologie in Düsseldorf eröffnet. Sie erreichen Dr. Petsch unter der Telefonnummer 0211-4379115 sowie per Email unter dr.petsch@androdoc.de

Nephrektomie wg. Nierenkarzinom

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut organisiert, Personal sehr freundlich und aufmerksam. Fragen werden so beantwortet, dass auch Laien es verstehen.
Das Essen ist sehr gut. Tolle Cafeteria.
Geräumige 2-Bett-Zimmer. Jeder Patient hat einen eigenen Fernseher, Kopfhörer hierfür werden kostenlos ausgegeben.
Duschbad und Toilette befinden sich in getrennten Räumen.

Dr. Petsch ist eine Koryphäe in seinem Fach!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gute Beratung, Kompetenz, Klinik sehr hygienisch und Zimmer sehr ruhig
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann hatte heute seine Refertilisierung bei Dr. Petsch (Vasektomie vor 5 Jahren).
Gestern wurde die Aufnahme gemacht, Blutabnahme, EKG und ein ausführliches Beratungsgespräch. Heute Morgen ging es dann um 8 Uhr los. Um 11.30 Uhr war alles überstanden! Alles ist gut und komplikationslos verlaufen. Wir haben uns während des gesamten Aufenthaltes sehr gut betreut gefühlt. Das Team der Urologie ist sehr freundlich und gut organisiert.

Dr. Petsch ist ein sehr kompetenter, fachlich versierter Arzt, eine Koryphäe in seinem Fach!! Wir würden ihn und die Klinik jederzeit weiter empfehlen! Der heutige Tag ist für uns ein ganz großes Ereignis! An dieser Stelle nochmals ein ganz großes herzliches Dankeschön an Dr. Petsch!!! Schön, dass es Sie gibt!! :-)

2 Kommentare

meyer@medizinfo.com am 28.05.2013

Hinweis der Redaktion:

Die Berichte von LaKa und Kara2013 wurden von derselben Person abgegeben.

Redaktion – Klinikbewertungen.de

  • Alle Kommentare anzeigen

Refertilisierung top verlaufen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Klinischer Fachbereich: Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetenter und freundlicher Arzt, ebenso das Team
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Refertilisierung
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und kompetentes Personal!

1 Kommentar

meyer@medizinfo.com am 28.05.2013

Hinweis der Redaktion:

Die Berichte von LaKa und Kara2013 wurden von derselben Person abgegeben.

Redaktion – Klinikbewertungen.de

Weitere Bewertungen anzeigen...