• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Dr. Baumstark Bad Homburg v. d. Höhe

Talkback
Image

Viktoriaweg 18
61350 Bad Homburg
Hessen

92 von 102 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

125 Bewertungen

Sortierung
Filter

Empfehlenswertes Haus mit kleinen Schönheitsfehlern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Ergo- und Physiotherapie
Kontra:
Verbesserungsfaehiges Essen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Juni 2016 an der linken Hüfte operiert und habe mich für diese Klinik auf Anraten von Bekannten entschieden.
Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Das Haus hat eine einzigartige Lage in Bad Homburg, da es sich etwas außerhalb, direkt am Kurpark befindet. Ich war mit meinem Standardzimmer voll und ganz zufrieden. Mein besonderer Dank gilt jedoch den tollen Physiotherapeuten, die es wirklich schaffen, dass man wieder mobil und fit wird. Allerdings finde ich die Duschraeume im Schwimmbad sehr beengt und teilweise auch ziemlich gefährlich für frisch Operierte, da man mit Krücken dort sehr leicht ausrutschen kann.
Dass man die Getränke beim Essen bezahlen muss, finde ich nicht o.k. Das Abendessen könnte abwechslungsreicher sein. Die Preise für das Essen, wenn Angehörige kommen, sind ueberzogen.
Alles in allem habe ich viele nette Leidensgenossen kennengelernt, die ich teilweise noch heute ab und an treffe.
Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen und sie auch weiter empfehlen.

sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Z n Hüftendoprothese
Erfahrungsbericht:

freundliche und hilfreiche Mitarbeiterinnen in allen Bereichen, sehr kompetente Physiotherapeutinnen, rundum sehr zufriedenstellende Behandlung

Dürftiges Preis- Leistungsverhältnis für Privatpatienten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Zimmer, freundliches Personal, Ausstattung
Kontra:
Essen, viele Nebenkosten: Kurtaxe, kalte Getränke, Kaffee, Kuchen etc
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde die Klinik aus dem Freundes-und Bekanntenkreis empfohlen.
Ich habe dort drei schöne Wochen verbracht, die sehr zu meiner Genesung beigetragen haben.
Die vielen positiven Bewertungen dieser Klinik kann ich nur bestätigen: Das Klinikpersonal ist sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit.Die Lage direkt am Kurpark ist genial,die Ausstattung in jeder Hinsicht sehr gut.
Nur eins kann ich nicht verstehen: Wieso wird das Essen so hoch gelobt? Leider habe ich dieses Jahr schon einen Klinik- und Rehabilitation-Marathon hinter mir und deshalb auch gewisse Vergleichsmöglichkeiten.
Das Mittagessen ist ganz in Ordnung, aber Frühstück und Abendessen sind äußerst dürftig in Bezug auf Auswahl und Qualität der Speisen. Beispielsweise gibt es morgens keine Croissants, der Orangensaft ist lediglich Orangennektar, nur sonntags gibt es ein Ei, und Wurst und Käse sind das Billigste vom Billigen, Stichwort Klebeschinken! Wenn es abends Suppe gibt, bekommt man leider weder Tomaten- oder Gurkenscheiben noch Salat zum Brot: eine trockene und langweilige Geschichte. Für kalte Getränke zahlt man zusätzlich, aber Preise wie im Hotel! Außer Mineralwasser: Das kostet einen Euro. Das gab es sonst überall kostenlos. Für 249 € als Privatpatient ist das alles ziemlich happig! Kein Vergleich zu der Rehabilitation-Klinik, wo ich vorher war, wohin ich mit frisch operiertem Knie leider nicht so weit fahren konnte.
Dort waren alle Leistungen, die ich hier als Privatpatient extra bezahlen musste, inklusive: Kurtaxe (64 €),Kaffee, Kuchen, Getränke etc.
Den netten Mitarbeitern trotzdem vielen Dank für ihre gute und kompetente Arbeit. Für die oben genannten Kritikpunkte können sie ja nichts. Da muss sich die Klinikleitung mal einige Gedanken machen, wie sie das Leistungsangebot für Privatpatienten verbessern kann.

Sehr erfolgreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super: Therapeuten, Schwestern, Ärzte Servicepersonal, Essen, Vorträge
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-Sehr herzliches und freundliches Personal, bei dem man sich von Anfang an äußerst wohl fühlt.
-Professionelle Abwicklung in allen Bereichen.
-Sehr effektive Einzelgymnastik/Hüftgruppen dank hervorragender Physiotherapeuten.
-Auch super: Lymphdrainage und Massagen
-Ärzte und Schwestern sehr kompetent und hilfsbereit. Fragen werden verständlich beantwortet, Wünsche zeitnah erledigt (z.B. Organisieren der Reha-Nachsorge IRENA)
-Sehr informative Vorträge
-Leckeres Essen (Buffet), sehr liebes Personal bringt das Wunschessen an den Tisch.
-Luxuriös: Schwimmbad und Fitnessraum nach einem Einweisungstermin zur freien Verfügung.
-Schöne Einzelzimmer,Telefon/Fernseher gebührenpflichtig

Insgesamt war es ein sehr schöner Aufenthalt in einer Klinik in bester Lage (Kurpark) mit familiärem Flair. Man ist dort rundum versorgt und kann sich intensiv der Genesung widmen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und mich sehr gut erholt. Ich kann die Klinik Dr. Baumstark uneingeschränkt empfehlen.

Freundlichkeit und Kompetenz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch des Oberschenkelknochen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Beginn an ist es sehr auffällig, wie überaus freundlich und hilfsbereit das Personal in allen Bereichen der Klinik ist. Das betrifft die Schwestern auf der Station, die Rezeption, das Küchen- und Servicepersonal im Speisebereich und die Therapeuten und Ärzte. Dadurch entsteht in der Klinik eine angenehme Atmosphäre, die maßgeblich zur Gesundung beiträgt. In dieser Klinik fühlt man sich wohl und gut aufgehoben, medizinisch gut behandelt, und auch die Zimmer und die allgemeinen Räumlichkeiten sind ansprechend gestaltet. Das Essen ist abwechlungsreich und schmackhaft. Man fühlt sich fast wie in einem Hotel.
Ich kam sehr elend hier an, und nach drei Wochen ging es mir erstaunlich gut.
Diese Reha-Klinik kann ich nur weiterempfehlen.

Rehaklinik mit Charme und Hotelcharakter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, fachliche Kompetenz der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik mit sehr zuvorkommenden und freundlichem Personal.
Mir wurde die Klinik von Bekannten empfohlen und ich wurde nicht enttäuscht. Schon beim reinkommen wurde ich herzlich empfangen und in den 3 Wochen meines Aufenthaltes wurde ich von vielen Mitarbeitern mit dem Namen angesprochen. Hier ist man noch jemand und keine Nummer. Das Haus ist sehr überschaubar. Mit seinen 160 Betten lernt man viele Patienten kennen und kann Beziehungen aufbauen. Die ärztliche Versorgung war auch sehr angenehm. Bei der Visite konnte man seine Fragen stellen und es wurde einem geholfen.

Die Therapheuten sind sehr freundlich und geben einem gute Übungen mit an die Hand, die man auch eigenständig weiterführen kann.

Die Ausstattung der Zimmer sind vollkommen ausreichend. Man fühlt sich wie im Hotel. Nur darf man nicht vergessen, dass man in keinem ist.
Mit der häuslichen Dekoration wird sich viel Mühe gegeben und das Angebot an Freizeitaktivitäten ist ausreichend.

Es gibt einen WLAN-Zugang, den man käuflich erwerben kann, aber leider kann man damit keine Filme streamen, aber in den 3 Wochen kann man darauf auch verzichten. Der Fernseher hat sogar das Sky-Programm. Da geht einem als Sportfan das Herz auf.

Im Großem und Ganzen wurde ich in der Klinik Dr. Baumstark wieder fit gemacht und auf den Alltag vorbereitet. Ich bedanke mich bei allen Helfern.

Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Gutes u. bemühtes Therapiepersonal. Ärztliche Betreuung allerdings mangelhaft. Nehmen sich keine Zeit für Beratung u. gehen nur ungenügend auf Beschwerden ein. Außerdem scheint die Kommunikation zwischen Therapiepersonal u. Ärzten eher mangelhaft.

IMHO Beste urologische Reha-Klinik im Rhein-Main-Gebiet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Gilt für die ärztliche Beratung eher weniger!)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, besonders des Empfangs (der auch alle anderen Probleme löst)
Kontra:
Kurz angebundene, manchmal herablassende Art der Stationsärzte.
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist einmalig schön, direkt am Bad Homburger Kurpark.
Das Ambiente ähnelt einem gut geführten Hotel.
Das Personal, angefangen vom Empfang, über die Stationsschwestern, den Physiotherapeuten, der Bedienungen im Speisesaal, Reinigungskräfte ist freundlich bis extrem freundlich.
Die Ärzte sind sachlich, manchmal kurz angebunden.
Die Visiten sind, offenbar aus Zeitmangel, sehr kurz angebunden, Nachfragen werden sehr ungehalten entgegengenommen.
Die Einzeltherapien sind sehr kurz, etwas einfach und der ganze Therapiebereich leidet offenbar unter Personalmangel.
Die Gruppentherapien sind sehr hilfreich, genau so wie die Wasser-Therapie.
Man kann sein Trainingsprogramm durch individuelle Besuche im Schwimmbad, oder im Geräteraum erweitern.
Gute Vorträge rund um die Erkrankung.
Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich. MOrgens frische Brötchen und alles was ein gutes Frühstück ausmacht. Zur Mittagszeit stehen immer zwei Menues zur Auswahl. Abends sind die ewigen Brot-Wurst-Käse-Abendessen nach drei Wochen nur noch schwer zu genießen.
NEGATIV: Als Kassenpatient wird man gnadenlos nach drei Wochen rausgeschmissen. Patienten, bei denen der Träger die DRV ist, kriegen problemlos eine Verlägerung!
Nebenkosten wg. Fernseher, Parkplatz, Telefon, Wasser im Speisesaal muss man bezahlen. Aber eine Flasche Wasser € 1,- ist doch ok, was solls?!

Rundum zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr sehr gute therapeutische Abteilung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Abteilung gut. Therapeutische Abteilung top
Kontra:
teure Nebenkosten (Garage/Fernsehen, Getränke Speisesaal, Telefon nur gegen Gebühr))
Krankheitsbild:
Z. n. Entfernung Liposarkom re Leiste/Oberschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal von Rezeption bis Zimmerreinigung. Gutes Klima. Sehr freundliches und entgegenkommendes Personal im Speisesaal. Mittags gute Verpflegung. Morgens und abends auch soweit ok, nur läßt leider die Abwechslung der Wurst-, Käsesorten und Beilagen etwas zu wünschen übrig. Brot oftmals ziemlich trocken.
Schade ist, dass das Telefon nicht so geschaltet ist, dass von außen Anrufe möglich sind, auch wenn das Telefon nicht angemeldet wird. Hier wird man das Gefühl nicht los, dass man hier auf Einnahmen aus ist. Ähnlich sieht es im Speisesaal aus, wo eine simple Flasche Wasser 1,00€ kostet.

Besser hätte es nicht sein können

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
großes sportliches Angebot
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft TEP, die perfekt verlaufen ist, war ich vom 11.04. bis zum 02.05.2016 in der Klinik Baumstark zu einer dreiwöchigen Reha Maßnahme.

Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt und hatte eine Vielzahl von Anwendungen, die von sehr guter Qualität waren. Mein Zustand hat sich merklich verbessert. Auch Übungen für die Zeit nach der Reha wurden mir gezeigt und in vielen Vorträgen habe ich wissenswertes über das Thema Prothese erfahren. Die Therapeuten sind sehr kompetent und an Praxistips für den Alltag fehlt es nicht.

Das Klima in der Klinik ist sehr freundlich und angenehm, als Patient fühlt man sich immer willkommen.

Die Zimmer sind großzügig und gut ausgestattet.

Das Essen ist wirklich gut und der Service immer freundlich und hilfsbereit.

Die drei Wochen dort habe ich sehr genossen und habe mich gut von der OP erholt.

Vielen Dank auf diesem Weg

Erfolgreiche AHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachlichkeit der Physiotherapieabteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im April habe ich eine 3 wöchige AHB nach Hüft TEP, auf Anraten meines Orthopäden, in der Klinik Dr. Baumstark mit großem Erfolg durchlaufen.
Atmosphäre, Zimmer und Personal lassen keine Wünsche offen. In der Verwaltung wurde ich bereits bei Ankunft auf die Kostenübernahmeproblematik bei rheinlandpfälzischen Beihilfeanspruchsberechtigten aufmerksam gemacht.
Die ärztliche Betreuung war kompetent, die Mitarbeiterinnen der Station jederzeit ansprechbar, das Servicepersonal außerordentlich hilfsbereit und freundlich. Die Physiotherapieabteilung muss besonders hervorgehoben werden, sie hat ganz wesentlich zu meiner erstaunlich raschen Genesung beigetragen. Die Vorträge waren bis auf 2 Ausnahmen informativ.
Das kleine Café mit seiner liebenswerten Bedienung und der engagierten Leiterin war eine Insel der Erholung und trug zum allgemeinen Wohlfühlen bei.
Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass alle ein großes Interesse an meiner Gesundung hatten. Ich würde für eine Rehabilation jederzeit wieder diese Klinik auswählen.

Rundum erholt und sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sind freundlich und hilfsbereit - vom Therapeuten bis zum Servicepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einer TEP der rechten Hüfte in die Klinik Dr. Baumstark und war bereits bei der Ankunft positiv überrascht durch das Ambiente, das eher einem Hotel ähnelt als einer Reha-Klinik. Während meines 3-wöchigen Aufenthalts habe ich mich sehr wohlgefühlt, gut betreut von den kompetenten Therapeuten und vom sehr freundlichen Service- und Reinigungspersonal. Auch die Stationsschwester war kompetent und freundlich. Die wöchentliche Arztvisite fiel zwar immer etwas kurz aus, aber das lag vielleicht auch an meinem guten Gesamtzustand.
Die schöne und ruhige Lage der Klinik und der nahe gelegene Bad Homburger Kurpark taten noch ein Übriges, um meinen Aufenthalt angenehm zu gestalten.
Auch in meinem Zimmer habe ich mich wohlgefühlt, das kleine Bad mit Dusche war genau richtig von der Größe her und auch die Tatsache, dass man für einen TV-Anschluss und Mineralwasser auf Wunsch extra bezahlen muss, hat mich nicht weiter gestört.
Auch die Stimmung unter den Mitpatienten habe ich als sehr angenehm empfunden.
Ich kam optimal erholt nach Hause und würde diese Klinik jederzeit weiterempfehlen.

Reha keine individuelle Bahandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Priorität hat für mich meine Kniebeschwerden da wurde zuwenig getan. Alles andere war gut.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches Servicepersonal, schöner Park, gutes Essen, Schwimmbad
Kontra:
Keine ärztliche Beratung betr. meiner Verletzung
Krankheitsbild:
Mehrfache Patellafraktur Aug.2015
Erfahrungsbericht:

Aufgrund der positiven Bewertungen wurde von mir die Klinik ausgewählt.

Die Klinik liegt sehr schön durch den angrenzenden Park. Das Servicepersonal ist ausgesprochen nett und hilfsbereit, das Essen gut. Die Therapeuten sind unterschiedlich zu bewerten, von sehr gut bis ausreichend.

Mein Stationsarzt, sehr, sehr nett und menschlich. Leider hatte er keinerlei Grundkenntnisse über die Art meiner Verletzung. (Praktischer Arzt) Die CD die ich mitbrachte, wurde nachweislich nicht angeschaut, (auf seinem PC ginge das nicht.) Den Papierdruck der auf meine Bitte hin gemacht wurde konnte er nach seiner Ausage nicht lesen bzw. verstehen. O.K. dafür war es sehr nett......

Die Oberärztin die ich in den 4 Wo. 2x kurz zu Gesicht bekam, sah sich die Unterlagen auch nicht an. Stattdessen wollte sie mich Röntgen lassen, was nicht geschah......

Ich wurde die gesamte Reha behandelt als hätte ich ein neues Kniegelenk. Zugegeben, die Physiotherapie mag die selbe sein, aber was habe ich in der TEP Gruppe verloren (wo man lernt an Krücken zu laufen) oder in Vorträge über künstliche Gelenke ?
Dafür hätte ich gern mehr als 1-2x in der Woche Ergotherapie oder Einzeltherapie gehabt, das war aber nicht möglich. Der Arzt gibt nur die Therapie, nicht aber die Anzahl vor, die wird zentral eingeteilt. (nach wieviel Patienten wieviel Personal bzw. Geräte stehen zur Verfügung.)

Mir fehlt allerdings der Vergleich zu anderen Einrichtungen, vielleicht wäre es dort nicht besser. (Aber billiger, da bei den meisten Kliniken der Fernseher nicht 2,50€ am Tag kostet.)

Beweis, für das was ich sage, ist mein Entlassungsbericht. Demnach hatte ich einen komplikationslosen Reha-Verlauf und eine gute ENDOPROTHESENFUNKTION !

Alles gut!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne, gepflegte Klinik. Eher Hotel-Charakter. Rundum freundliches und zuvorkommendes Personal. Vor allem die Damen im Speisesaal haben mein großes Lob verdient.

Auch die Therapeuten sind allesamt sehr aufmerksam und gut geschult. Insgesamt waren alle Anwendungen für mich sehr hilfreich und haben zu schneller Verbesserung meines Knies geführt.

Die Lage der Klinik ist sensationell, tolles ruhiges Wohngebiet. für den einen oder anderen sicherlich zu ruhig, aber man kann nicht alles haben. Etwa 20 min. Fußmarsch bis zur Stadt.

Mein Zimmer war schön und völlig ausreichend. Das Putzpersonal war sehr ordentlich und nett.

Ich habe dort tolle Freundschaften geschlossen, die hoffentlich noch lange anhalten werden. Also Spass hatten wir definitiv :-p.

Das Essen ist sehr gut, es gibt immer etwas, was man mag. Einzig und allein das Abendessen ist sehr eintönig - hier sollte ein wenig Abwechslung reingebracht werden.

Gute Lage und schönes Ambiente

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungsqualität
Kontra:
Verwaltung
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik zeichnet durch einen "Hotelbetrieb" mit netten MitarbeiterInnen an der Rezeption aus.
Die ärztliche und physiotherapeutische Behandlung ist gut, allerdings auch noch verbesserungswürdig insb. Im Hinblick auf inidivuelle Bedarfe.
Die Zimmer sind in Ordnung, sehr nettes Reinigungspersonal.
Tagsüber bietet das Cafe ein gutes Angebot, am Abend bleibt aber nur das eigene Zimmer.
Insgesamt bin ich zufriednen.
Patienten aus Rheinland--Pfalz, die privat versichert und beihilfebetechtigt sind, ist der Aufenthalt dennoch nicht zu empfehlen. Obwohl der Patientenaufnahme und auch der Vetwaltung bekannt ist, dass es bei der Kostenübernahme hier Schwierigkeiten gibt, wird bei der Anmeldung nicht darauf hingewiesen. Das ist für den Patienten, der dann letztlich die Differenz selbst zu tragen hat, sehr bedauerlich.

Klinik Dr.Baumstark kann man nur weiter empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es geht nicht besser für eine Rheaklinik)
Pro:
Therapie,Therapeuten,Zimmer,Essen,Sauberkeit
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das zweite Mal innerhalb von 14 Monaten in der Klinik Dr. Baumstark.
Es war wieder alles perfekt!!!!
Terapheuten super.
Sehr einfühlsam wenn es einem mal schlecht geht.
Super sauper.
Gutes abwechslungsreichen Essen.
Tolles warmes Schwimmbad.
Die Kniegruppe einfach super.
Es war immer sehr lustig und abwechslungsreich dank einem tollen Therapeuten.
Habe mich wieder super erholt nach einer Knie Tep

Heilung durch Therapien im Baumstark

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung und Zimmer
Kontra:
hin und wieder das Essen
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen OP ,LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Wirbelsäulen OP war ich in diesem Jahr, 2016, zum driiten Mal zur Reha im Baumstark.
Die medizinische sowie therapeutische Betreuung war wieder sehr gut.
Das vor einiger Zeit sehr gerühmte Essen fand ich 2016 nicht mehr so prickelnd. Ich empfad es oft recht geschmacklos.
Als nachteilig, besonders in den Wintermonaten, empfand ich diesmal das Fehlen eines Aufentaltsraums. Man war mehr oder weniger gezwungen nach dem Abendbrot um ca 19:00 Uhr auf sein Zimmer zu gehen. Die Cafeteria im Haus ist kein Ersatz für einen Aufentaltsraum.
Das Zimmer fand ich geschmackvoll und zweckmäßig eingerichtet. Hervorzuheben ist der große TV Bildschirm und der WLAN Anschluss.
Wenn es sein sollte, dass ich wieder eine orthopädische Reha besuchen müßte, würde ich gern wieder in die Klinik Dr. Baumstark gehen.

Rundherum wohlgefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Konzept der Klinik stimmt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
TAP Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Hüft TAP links haben mir die 3 Wochen in dieser Klinik sehr geholfen. Kompetenz im med. Reha - Bereich wird ergänzt durch eine freundliche und immer hilfsbereite Art des gesamten Service Personal`s.Ausstattung und die sehr gute Küche runden den positiven Eindruck ab.

Solide Therapie (AHB)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (An "sehr zufrieden" fehlt nur wenig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Es fehlte eine Erörterung möglicher Behandlungen bzw. eine Begründung für die verordneten)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (90% der Therapeuten waren sehr engagiert und freundlich und ihre Behandlungen schienen mir sehr effektiv.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Gestört hat mich die undifferenzierte Aussage unter der Rechnung: "sofort fällig")
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Äußerst freundliches, umsichtiges Personal im Speisesaal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der gute Eindruck begann beim Empfang durch sehr freundliche Damen und Herren in einer einladenden Umgebung. Nüchterner aber sachlich ging es bei der verwaltungstechnischen und medizinischen Aufnahme zu.
Die Chefvisiten waren etwas atemlos. Ich kann nur hoffen, dass Patienten, die Probleme haben, mehr Zeit eingeräumt wird, um sich zu besinnen.
Die Therapeuten waren fast alle sehr freundlich, gewissenhaft und bei mir erfolgreich. Unzufrieden war ich mit einer Lymphdrainage. Es war aber kein Problem die Therapeutin zu wechseln. Außerdem war es auch möglich zusätzliche Behandlungen zu wünschen und zu erhalten. Unangenehm empfand ich den Umgangston eines Therapeuten, der zur Belustigung der Mehrheit oft einzelne Teilnehmer ironisch Klassifizierte und insbesondere jüngere Frauen unangemessen vertraulich mit dem Vornamen ansprach.
Außergewöhnlich freundlich, hilfsbereit und flink sind die Damen im Speisesaal, die jedem erfüllbaren Wusch nachkommen. Auch die Auswahl der Speisen ist vielfältig und von guter Qualität.
Etwas ab fällt im Vergleich mit dem Mittagsessen das etwas eintönige Angebot zum Abendessen.
In den gut ausgestatteten Zimmern fehlt WLAN und die Installationen müßten teilweise erneuert werden.

1 Kommentar

Realismus11 am 26.04.2016

Ich kann mich den lobenden Worten über die Klinik Dr. Baumstark nur anschließen. Die Damen und Herren am Empfang sind sehr freundlich, überragend das Servicepersonal bei der Essensausgabe, eines sehr gut geführten Hotels würdig.
Die Atmospähre im Haus ist insgesamt sehr gut. Auch die Ärzte und Therapeuten waren sehr kompetent und angenehm.
Jedoch ebenfalls sehr unangenehm empfand ich den Umgangston und die selbstherrliche Art eines Therapeuten, welcher weitgehend für die Rehabilitation von Hüftpatienten zuständig ist; und darüber hinaus mit den Rehabilitanden Spaziergänge in der näheren Umgebung der Klinik unternimmt. Ich kann ebenso wie andere Teilnehmer bestätigen, dass dieser Therapeut zur Belustigung der Mehrheit sich oft über einzelne, meistens ältere Teilnehmer lustig machte und insbesondere gegenübern jüngeren Frauen einen unangemessen vertraulichen Ton an den Tag legte. Teilnehmerinnen sagten später, wer bei ihm nicht früh genug auf dem Baum ist, hat verloren. Schade, dass hierdurch der ansonsten gute Gesamteindruck der Klinik Dr. Baumstark leidet. Evtl.sollte die Klinikleitung sich einmal mit der Thematik beschäftigen.

Freundlich, kompetent, zum Wohlfühlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten,
Kontra:
Am Abend kein Programm und kein Aufenthaltsraum
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal in allen Bereichen. Kompetente Therapeuten und Ärzte. Schöne Zimmer Essen ist auch gut.
Das Schwimmbad und der Fitnessraum können auch ohne Therapie genutzt werden.
Wenn Therapietermine ausfallen wurden diese unverzüglich wieder ersetzt. Sehr positiv!
die Klinik ist übersichtlich gestaltet. Leider fehlt ein Aufenthaltsraum, in dem man sich mit anderen Patienten treffen kann. Das Kaffee ist oft überbesetzt und sehr laut.

Besser geht's kaum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
besondere Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP Hüfte li nach fortgeschrittener Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war mir bereits von Freunden/Bekannten empfohlen worden und ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil,ich war regelrecht begeistert.Das fängt an beim besonderen Ambiente des Hauses,dass man sich eher in einem gehobenen Hotel zu befinden glaubt,Essen auf Restaurant-Niveau, und reicht über die besondere Freundlichkeit und Zuverlässigkeit der Mitarbeiter bis zum hohen Engagement der Therapeuten.Die Klinik erscheint mir hervorragend geführt und organisiert. Die Philosophie des Hauses -der Patient steht im Mittelpunkt, Wertschätzung der Mitarbeiter durch die Leitung- ist weitgehend umgesetzt.

Eher "Hotel****" als Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser als erwartet, trotz einer Empfehlung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit ein Ansprechpartner erreichbar)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Aufnahme an einem Freitag war etwas knapp gehalten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bestens organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (eine Wandleiste war gelockert)
Pro:
kompetentes Physio-Team, gute Organisation, gute Verpflegung
Kontra:
nullkommanix
Krankheitsbild:
Hüft-TEP wg. posttraumatische Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

von Krankenhäusern und Kliniken konnte ich bei reichlich Erfahrung bisher kaum positiv berichten.
Ganz anders die Erfahrungen in dieser REHA-Klinik, nach meiner Hüft-OP in der Orthopädie der Uniklink Heidelberg, die ebenfalls zu empfehlen ist. Ich bin hier zu jeder Zeit bestens betreut, behandelt und verpflegt worden. Verwaltung-, Service-, Physio-, Schwestern- und Ärzte-Team waren hervorragend. Die hier manchmal beanstandete Organisation kann ich nur positiv bewerten. Bei Ausfall einer Anwendung, z.B. wegen Erkrankung, war schnell Ersatz organisiert.
Trotz November-"Suddelwetter" konnte man sich auch in der schönen Umgebung mit Kurpark, Exklusiv-Wohngebiet und Innenstadtnähe wohl fühlen.
Die Verpflegung war sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Im kleinen Kaffee im Eingangsbereich der Klinik kann man sich auch sehr guten Kaffee in angenehmer Atmosphäre genehmigen. Das kleine Café ist leider oft voll besetzt.
(Einziger, kleiner "Haken":
in die erstklassige WMF-Kaffeemaschine neben dem Speisesaal könnte man auch mal andere, bessere Kaffeebohnen einfüllen.)

Sehr empfehlensewert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2105   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach drei Wochen Aufenthalt zur Reha nach einer Hüftoperation kann ich die Klinik nur weiterempfehlen.Die Unterbringung und die Mahlzeiten (sehr schmackhaft) sind hotelähnlich.
Die Therapiemaßnamen sind sehr umfangreich und werden von erfahrenen Therapeuten durchgefürt. Jederzeit stehen auch Ärzte zur Verfügung.
Das Schwimmbad und ein großer Kraft- und Trainingsraum stehen mehrere Stunden täglich auch für individuelles Training zur Verfügung.
Ich habe mich hier nach meiner OP schnell erholt und werde auch nach meiner Entlassung noch ambulante Angebote per Rezept nutzen. Ich würde diese Klinik für eine Reha jederzeit wieder wählen.

sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Lage - alle sehr freundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man muss sich allerdings immer trauen, Fragen zu stellen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurde individuell auf den Patienten eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Dame von der Kasse und die Therapieplanung könnten freundlicher sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Gruppengespräche fehlten)
Pro:
Herzlichkeit und Freundlichkeit - wurde ernst genommen
Kontra:
Wenig Austauschmöglichkeiten mit anderen HÜFT-OP Patienten
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Dr. Baumstark hat mir sehr gut gefallen. Das Ambiente, die Freundlichkeit fast aller Mitarbeiter ist positiv zu bewerten (eine Dame an der Rezeption sowie eine Nachtschwester fühlten sich bei Fragen sehr genervt).

Ja schade war, dass keine Ansprechperson mehr im Fitnessraum nach der einmaligen Einweisung anzutreffen war.
Auch hätte mir ein Austausch mit anderen HÜFT-OP Patienten im Rahmen eines "geleiteten" Gruppentreffens sicher gut getan. So hat man nur die ein oder andere Patientin mal ansprechen können.

Auch mehr Sitzmöglichkeiten im Eingangsbereich oder größere Cafeteria wären eine gute Idee.

Bei der Dame (Kasse) kam ich mir auch eher als "Bittstellerin" vor.

Alles in allem (vor allem die Freundlich- und Herzlichkeit des gesamten Personals) sind sehr hervorzuheben. Ich fühlte mich ernst genommen.
Weiter so.
War im Dezember dort zur Reha.

Sehr empfehlenswert!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herrvoragende Betreuung durch Ärzte und Therapeuten,herzliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Klinik Dr. Baumstark war von der ersten bis zur letzen Minute erholsam und hat meine Wünsche und Erwartungen an eine erfolgreiche Reha mehr als erfüllt.
Alle Mitarbeiter waren super freundlich und immer hilfsbereit.
Die Therapeuten waren sehr kompetent und die Betreuung war auf die individuellen gesundheitlichen Probleme abgestimmt.
Ich kann mich nur bedanken für die großartige Hilfe und Unterstützung,dank der wunderbaren Therapeuten bin ich wieder fast schmerzfrei.
Auch durch den behandelnden Arzt fühlte ich mich bestens betreut.
Im ganzen Haus herrscht Wohlfühl-Atmosphäre.
Die Verpflegung war abwechslungsreich und sehr lecker.
Ich kann die Klinik nur wärmstens weiter empfehlen.
Sollte ich wieder eine Reha benötigen,würde ich jederzeit wieder kommen.
Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter des Hauses!

Auch beim 2. Mal die richtige Wahl!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Gesamtatmosphäre, kompetente und zugewandte Behandlungen, besonders durch die Physios. Supernettes Servicepersonal.
Kontra:
W-LAN gegen Bezahlung
Krankheitsbild:
Knie-Tep links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin auch nach meiner 2. Knie-Op. wieder zur Reha in der Klinik Dr. Baumstark gewesen. Mein Eindruck vom vorigen Jahr hat sich voll bestätigt. Hervorzuheben ist die zugewandte, kompetente Freundlichkeit aller Mitarbeiter, wodurch eine wirklich freundlich-positive Gesamtatmosphäre in der Klinik entsteht, die sich auf die Patienten überträgt und zur Gesundung beiträgt.
Die Betreuung durch die Physiotherapeuten ( eine Ausnahme) war kompetent, zugewandt und förderlich.
Die medizinische und pflegerische Betreuung, sofern nötig, war gut. Ich kann die Klinik nur uneingeschränkt weiter empfehlen.

Alles bestens

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Behandlung rundum zufrieden. Ich habe keinen Vergleich zu anderen Rehakliniken, aber in der Klinik Baumstark haben sich wirklich alle sehr um das Wohl der Patienten bemüht. Die Ärzte waren sehr kompetent und die entsprechenden Behandlungen haben mir sehr geholfen. Bereits kurz nach einer Knie-Prothese bin ich in die Klinik gekommen und habe erst dort wieder richtig laufen gelernt. Alles war prima, Zimmer, Essen, ärztliche Unterstützung, Pflege und auch die Physiotherapie. Als ich am Anfang noch starke Schmerzen hatte, habe ich andere Medikamente erhalten und es war schnell deutlich besser. Die großen Visiten waren zwar kurz, aber man wurde angehört und auch untersucht. Aufnahmegespräch und Schlussuntersuchung waren dafür dann lang und sehr ausführlich. Das Wasser ist zwar teuer, wird aber auf das Zimmer gebracht und leider funktionierte das Internet nicht.

Hervorragende Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mit den Therapeuten sehr zufrieden, mit den Ärzten leider gar nicht. Daher gesamt nur ein "zufrieden")
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, besser geht es kaum
Kontra:
Viel zu kurze Visiten, dazu unvorbereitete Ärzte
Krankheitsbild:
Z. n. Bandscheibenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage Klinik: Tolle Lage direkt gegenüber der wunderschönen Kurparkanlage und in einem der besten Wohnviertel Bad Homburgs. Zur Fußgängerzone und Altstadt sind es ca 10 Min zu Fuß.

Zimmer: Zimmer ok, aber schon etwas renovierungsbedürftig. Vor allem der Teppichboden muss dringend grundgereinigt bzw. ausgetauscht werden. Der Sessel ist für "Rückenpatienten" nicht geeignet. Das es keinen Balkon gibt, hat mich nicht gestört.

Essen: schmackhafte Hausmannskost! Vegetarisch war gut möglich. Auf Allergien wurde Rücksicht genommen.

Therapie: sehr gute Therapeuten (Physio, Massage, Sporttherapie), die individuell auf mich eingegangen sind. Dass es viermal die Woche Einzeltherapie gibt, ist klasse.

Kraftraum: Es ist inakzeptabel, dass es im "Kraftraum" nach der ersten Geräteeinweisung keine weitere Betreuung gibt. So etwas geht in einer Orthopädischen Klinik nicht und das habe ich auch noch nie erlebt. Hier sollte zumindest über einen festgelegten mehrstündigen Zeitraum eine durchgehende Betreuung vor Ort sein.

Bewegungsbad: Wasser=29,9 C, Luft= gefühlte 35 C,
absolut nicht zu kalt.

Ärzte: Wechselnde Ärzte, die schlecht vorbereitet zur Visite erschienen, da sie weder wussten, warum ich da bin (Diagnose), noch welche Medikamente ich nehme. Man sollte sich vor der Visite schon mal kurz einen Überblick in der Patientenakte zu verschaffen, bevor man zu einem Patienten geht ;-)
Visitenzeit mit 4-5 Minuten viel zu kurz.
Für meinen Reha-Erfolg aber insgesamt nicht so wichtig, die guten Therapien waren für mich wichtiger.

Personal: fast alle in der Klinik waren sehr freundlich (Danke dafür!), bis auf die Damen von der Abrechnung und Terminplanung. So etwas launisches habe ich selten erlebt!

Freizeitaktivitäten: Leider kaum ein Angebot nach "Feierabend". Das sollte dringend erweitert werden. Vor allem solche Angebote wie Kunsttherapie (Kreativität) etc sollten viel mehr einfließen.

Mein persönliches Fazit: Der guten Therapeuten wegen würde ich die Klinik wieder wählen.

Mehr als unzufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung fand ja kaum statt)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wer röntgt, weil er kaputte Muskeln und Sehnen erkennen will....)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Alle Rezeptionisten sind sehr nett)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Ausstattung alt, teure Nebenleistungen, Bei der Abrechnung wurde das Fahrtgeld "vergessen")
Pro:
Essen, Therapeuten
Kontra:
Ärzte, Ausstattung an sich - sehr teure Nebenleistungen
Krankheitsbild:
Hüft TEP li
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Offen gestanden kann ich die ganzen positiven Bewertungen für diese Klinik nicht nachvollziehen!
Das Essen ist spitze! Ist aber nicht angeschlossener Teil der Klinik. Die Cafeteria ebenfalls.
Ein Kasten Wasser kostete 12 Euro (zwölf).
Die Zimmer befinden sich in einem 70er Jahre Anbau. Also nicht von dem Bild auf der Homepage täuschen lassen - dort befinden sich die Suiten...
Zum Ablauf:
Katastrophal! Ich wurde liegend dorthin transportiert nach meiner Hüft TEP. Es war Freitag nachmittag und der Arzt hatte überhaupt keine Zeit für eine anständige Aufnahme. Dass ich vergangenes Jahr einen Schlaganfall hatte, hat ihn ebenfalls nicht interessiert. Erst als es an die Medikation ging wurde er unwirsch - da muss ich ja ganz andere Medikamente raussuchen... 5 Minuten für die Aufnahme - im Höchstfall.
Therapieplan: Ein Witz! Ich hatte an Tagen 2 Termine. Einen morgens vor 8 und den anderen nachmittags. Diese musste ich alle absagen, weil ich immer noch nicht laufen konnte! Das hat niemanden interessiert! Therapieplanung vorsprechen hat leider auch nichts gebracht. Bei der Chefarztvisite wurde auch in keinster Weise auf meine Schmerzen eingegangen. Im Gegenteil. Ich wurde nochmals geröntgt - natürlich ohne Ergebnis.
Ich war in 3 Wochen nicht 1 x im Thermalbad. Meine Narbe war bereits in der ersten Woche zu. Es sprach nichts dagegen. Keinen Termin bekommen.
Alles in allem bin ich mehr als sauer. Heute habe ich den Bericht dieser Klinik bekommen - und mich direkt bei der Rentenversicherung beschwert! Dieser Bericht ist dramatisch falsch in Teilen, so dass ich jetzt ab Montag eine Wiedereingliederung machen muss lt. dem med. Dienst der Krankenkasse. Vielen Dank auch. So gut geht es mir nämlich noch nicht!
Ach der Arzt wollte mich arbeitsfähig entlassen. Erst bei nochmaligem Vorsprechen gab er zu, dass das so ja nicht richtig wäre... Und so geht es weiter. Nie wieder in diese Klinik...

2 Kommentare

SusanneL am 09.12.2015

Da wir anscheinend zur gleichen Zeit in der Klinik waren, möchte ich kurz Stellung zu Ihrer Bewertung nehmen, da sie sich m.E. zum Teil inhaltlich widerspricht und Sie ja auch andere Bewertungen in Frage stellen.

1. Thema Essen bzw."nicht angeschlossener Teil der Klinik": Da der Caterer, der das Essen dort zubereitet, im Auftrag der Klinik arbeitet, gehört natürlich das Essen zur Klinik bzw. besteht kein Grund, so etwas negativ zu bewerten, denn das ist übliche Praxis.
Mir hat das Essen, ebenso wie Ihnen, gut geschmeckt.

2. Auf der Klinikseite ist gleich auf der ersten Seite zu lesen, dass sich die Zimmer im neueren Anbau befinden und nicht in der vorgelagerten Villa. Von daher war Ihr Hinweis auf das Villen-Bild völlig unnötig, weil es klar geschrieben steht.

3. Zum einen schreiben Sie, dass Sie alles an Therapie absagen mussten, weil Sie noch nicht laufen konnten. Dann aber beschweren Sie sich darüber, dass Sie nur zwei Therapietermine täglich auf Ihrem Plan hatten?
Das gleiche gilt für das Bewegungsbad (übrigens KEIN Thermalbad). Ich halte es für sehr gefährlich, jemand ins Schwimmbad zu schicken, der noch sehr unsicher auf den Beinen ist...ganz unabhängig von der Wundheilung.

4. Zu hoher Preis für Kasten Wasser: Niemand wurde oder wird gezwungen das Wasser über die Klinik zu beziehen. Es besteht genauso gut die Möglichkeit, sich Getränke über Angehörige mitbringen zu lassen oder aber von einem örtlichen Getränkemarkt liefern zu lassen. Was allerdings nicht unbedingt günstiger ist.
Zudem finde ich persönlich 1 € für 0,75 Liter Wasser, der mir sogar noch aufs Zimmer getragen wird, nicht zu teuer.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, dass Sie bald wieder besser auf zwei Beinen unterwegs sein können.
Ansonsten empfehle ich Ihnen sich dringend wieder an Ihren Operateur zu wenden, denn dann scheint mir da einiges nicht so gut gelaufen zu sein.
MfG

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gut geführtes Haus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 9/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr hellhörige Zimmer und alle ohne Balkon)
Pro:
Immer freundliches hilfsbereites Personal in jeder Hinsicht
Kontra:
kein gemütlicher Aufenthaltsraum außer die Cafeteria
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir vor meiner Hüft-OP mehrere Kliniken im Internet und 2 davo persönlich angeschaut. Es hat mir alles sehr gut gefallen und ich wurde auch nicht enttäuscht. Ich fühlte mich zeitweise wie im Hotel. Sehr guter Kaffee in der Cafeteria, sehr gutes Essen mit viel Abwechslung.Tolles Schwimmbad vorhanden. Zuvorkommende Mitarbeiter am Empfang.Nur wenige Schritte bis zum Kurpark und auch nicht weit zur Stadtmitte. Sollte wieder mal eine Reha anstehen, dann ist klar wohin ich möchte.

Teure Sonderleistungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Therapie
Kontra:
Keine Geselligkeit
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapie und Verpflegung sind ausgesprochen gut. Freundliche und kompetente Mitarbeiter im Service.

Therapeuten sehr gut!

Es fehlt an einem Gesellschaftsraum, wo die Patienten auch abends zusammenkommen können. Ab 20.00 h gehen die Patienten in ihr Zimmer, was für mich ziemlich deprimierend war.

Kein WLAN im Zimmer. Das sollte heutzutage Standard sein.
Das Telefon, das man mieten muss, ist definitiv zu teuer.

TV kostet 2,50 Euro pro Tag.

Alles gut!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Reha-Abteilung
Kontra:
Aufzugssteuerung
Krankheitsbild:
Knie-TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir die Dr.Baumstark Klinik im Internet als REHA-Klinik nach einer Knie-TEP ausgesucht und kann den bisherigen überwiegend positiven Bewertungen nur zustimmen. Schon bei der Ankunft hatte ich das Gefühl willkommen zu sein und wurde vom Personal sehr nett betreut. Die Klinik teilt sich in ein schönes altes Gebäude und ein zweckmäßiges Bettenhaus auf. Alles ist in einer sehr schönen Parklandschaft eingebunden. Selbst bei der großen Hitze im Juli konnte man es gut in der schattigen Anlage aushalten. Die Zimmer sind zweckdienlich ausgestattet, TV und Internet stehen, wenn auch gegen Bezahlung, zur Verfügung. Die Reha-Einrichtungen und vor allem das medizinische Personal sind richtig gut. Dass einige Wege im Haus etwas länger sind, schadet nicht. Das Bewegungsbad und der Kraftraum sind auf dem neusten Stand. Und was nicht unerwähnt bleiben soll- das Essen und die freundliche Bedienung lassen für meinen Anspruch keine Wünsche offen. Alles in Allem habe ich meine Entscheidung für die Dr.Baumstark-Klinik nicht bereut und habe mich gut erholt. Da noch eine Knie-TEP im nächsten Jahr ansteht, weiß ich schon wo ich meine Reha-Behandlung durchführen lasse!

Eine hervorragend geführte Reha - Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das ganze Haus ist nur beispielhaft geführt mt engagierten Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
TEP linke Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein Haus der Superlative!
Beim Eingang begann der positive Eindruck bereits, der sich durch das ganz Haus zog.
Eine Klinik die anmutet als sei sie ein gut geführtes Hotel.
Ich kann alle Abteilungen nur in höchsten Tönen loben, die Physio- Abteilung mit all ihren engagierten Mitarbeitern, die auf mich mit allen Fragen eingingen und nur das Bestreben hatten, dass es mir gesundheitlich besser geht.
Das Essen ist hervorragend, mit viel Mühe und Engagement zubereitet und wohlschmeckend. Das Servicepersonal ist nur freundlich trotz großer Arbeitsbelastung.
Ein Cafe was auch nur sehr lobend erwähnt werden kann, vom Angebot und Personal. Prima!
Die ärztliche und pflegerische Betreuung war auch sehr professionell gründlich und ich fühlte mich sehr wohl dabei!
Alles in allem ein wunderbares Haus in dem ich mich sehr wohl fühlte und mich ausschließlich meiner Gesundung widmen konnte!

Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten , essen, Gegend
Kontra:
Bezahlung für Wasser und Fernseher
Krankheitsbild:
Tep Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr schön gelegen. Das Essen ist sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Die Therapeuten sind sehr nett. Sie geben auch gute Ratschläge im bezug auf die Krankheit. Zimmer sind gut ausgestattet. Das einzige Manko ist, das man für Wasser und Fernseher bezahlen muss. Das finde ich schon heftig. Aber man muss es ja nicht nutzen.

ohne Abstriche empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles, Therapeuten, Essen, Organisation, Zimmer,
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Schlittenprothese Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich lange vorher informiert, welche Reha-Klinik die besten Bewertungen hatte. Nach dem Ende meiner 3-wöchigen Reha kann ich das Urteil nur bestätigen, diese Reha-Klinik kann ich nur empfehlen und würde zu jeder Zeit wieder hingehen!!!

Gut erholt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lympdrainage/Massage, wenn man es gut macht
Kontra:
Lymphdrainage/Massage, wenn man es nicht gut macht :-)
Krankheitsbild:
Coxarhtrose Links TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach TEP li. Hüfte auf eigenes Bestreben in diese Klinik (Kostenträger = RVT).
Beste Lage von HG (dort wo die schönen Reichen wohnen) im Grünen am Rande des Jubiläumsparks.
Eingangsbereich und Rezeption wie in einem guten Hotel. Freundlicher Empfang. Aufnahme auf Station 1 freundlich und fürsorglich (Danke Doc!). Beinahe herzlich. Diese Freundlichkeit scheint sich auf die Patienten zu übertragen.
Gute Stimmung im Haus. Personal von Stationsschwester über Therapeuten bis zu den Servicekräften sehr engagiert.
Ich hatte 3-4 Termine/Anwendungen/Vorträge pro Tag. Das reichte mir vollkommen. Man muss auch zur Ruhe kommen können; und das kann man dort sehr gut. Nach mehreren Tagen Schlafentzug in einem Wiesbadener Krankenhaus konnte ich dort dieses Defizit innerhalb von 2 Tagen ausgleichen.
1 x Kurzvisite für mich als Kassenpatient kein Problem. Stationsarzt hätte sicher ein offenes Ohr gehabt, wenn es irgendwie geklemmt hätte.
Die Zimmer sind funktional und geräumig. Abnutzungsspuren sieht man, wenn man sie sehen will...

Fazit: angenehmer Aufenthalt (29.6. bis 20.7.15)

Betreuung für Körper und Seele

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
individuelle Probleme werden ernst genömmen
Kontra:
häufiger Therapeutenwechsel
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist hervorragend ausgestattet.
Das Personal und dessen Empathie sind sehr gut.
Das Essen lässt keine Wünsche offen.

Leider wechselte der zuständige Stationsarzt insgesamt vier Mal.

Bei den Therapien für das körperliche Leiden konnte man auch psychologische Hilfe in Anspruch nehmen.

Der dort praktizierende Psychologe ist besonders positiv hervorzuheben. Er vermittelt große Unterstützung durch unglaublich gute Gespräche, die echte Lebenshilfen sind.

HÜFT TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
angenehme Atmosphäre, hervorragende Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
HÜFT TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Atmosphäre, die Ausstattung und der Umgangston in der Klinik sind auffallend positiv. Das Ambiente entspricht dem eines Hotels der gehobenen Art! Die Ärzte, das Personal und vor allem die zahlreichen Therapeuten sind stets in der Lage, in ihrem jeweiligen Kompetenzbereich gute Hilfestellungen und Tipps zu geben und zufriedenstellende Auskünfte zu erteilen. Man konnte nie den Eindruck gewinnen, als stören sie sich an den Fragen der Patienten, die sie wohl schon zum x-ten Mal beantworten mussten! Der Patient durfte sich in dieser Klinik als ein gern gesehener Gast fühlen und wurde auch so behandelt. Die Therapeuten geben gerne auch nützliche Tipps für die Zeit nach der Reha bezüglich der Wiedereingliederung in den Alltag! Sie gehen auch engagiert auf Einzelsituationen ein, die der betreffende Patient in einer besonderen Situation außerhalb der Reha zu bewältigen hat!

Dem Patienten wird nicht nur der Eindruck vermittelt, dass er ein wichtiges Glied im Gesamtgefüge ist, um das sich alles dreht und das so gut gepflegt werden muss, damit es seine verlorenen bzw. geschwächten Funktionen wieder erlangt. Vielmehr ist dies auch im Ergebnis so; natürlich in intensiver Zusammenarbeit mit dem Patienten! Wobei man nicht vergessen darf, dass die Genesung bei jedem Patienten individuell, d.h. unterschiedlich schnell erfolgen wird. Aber das Rüstzeug zur Genesung erhält jeder Patient in dieser Klinikzeit und nimmt es mit nach Hause, um es dort weiter zu vervollständigen.

Sollte es wider Erwarten sein, dass ich wieder eine Reha-Einrichtung in Anspruch nehmen muss, so werde ich gerne diese Klinik-Adresse wählen!

Sehr gute Anschluss-Heilbehandlung in gehobenen Standard!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bereits an der Rezeption sehr netter Empfang)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herr Dr. Krüger ist sehr zu empfehlen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Abrechnung von Zusatzkosten wie Fernsehgebühr durch die Verwaltung verlief reibungslos.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schöne Ausstattung der Zimmer und Klinik allgemein)
Pro:
Angenehmes Ambiente, kompetente Therapeuten und freundlicher Umgang mit Patienten
Kontra:
Oftmals zu kleiner Fahrstuhl mit längeren Wartezeiten
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Frühjahr 2015 aufgrund einer Hüft-TEP-OP für 4 Wochen in der Anschluss-Heilbehandlung der Klinik Dr. Baumstark. Ausgesucht hatte ich die Klinik über Internet, auch aufgrund der sehr positiven Patientenbewertung. Aber mir wurde ebenfalls diese Klinik von anderen ehemaligen Patienten oder dessen Angehörigen empfohlen, die bereits Erfahrungen hatten. Die Klinik genießt überregional guten Ruf. Zumal liegt sie am bekannten Kurpark Bad Homburg mit seinen Heilquellen und tollem Parkarrangement. Ich war auf der Station im 1. OG untergebracht, mit Herrn Dr. Krüger als Stationsarzt. Ich freue mich, von ihm betreut worden zu sein. Denn selten trifft man einen Arzt, der so nett ist, und wo immer man ihm begegnet - er fragt stets, wie das momentane Befinden ist und nimmt sich Zeit für ein Gespräch. Einfach klasse! Das Erstaufnahmegespräch mit Untersuchung wurde sehr gründlich von ihm durchgeführt. Auch die Schwestern waren sehr kompetent und hilfsbereit zu mir. Die Klinik bietet auch Zimmer für Hausstaub-Allergiker, da viele Zimmer mit Teppichboden ausgelegt sind. Ich selber habe auf den Teppichboden mit sehr aggressivem Hautausschlag im Augenbereich reagiert. Innerhalb kürzester Zeit konnte mir ein Allergiezimmer durch die Verwaltung zugewiesen werden und Herr Dr. Krüger kümmerte sich sehr intensiv um die Behandlung. Danke! Es wurde mir der Tipp gegeben, bei Aufnahme in dieser Klinik vorab anzugeben, dass man ein Allergiezimmer zur Reservierung vormerken möchte. Herr Altvater brachte regelmäßig seine Therapiegruppen mit kleinen Späßen zum Lachen, was selbst den Montagmorgen in einer Klinik leichter machte. Das Schwimmbad war leider etwas enttäuschend. Für ein Therapiebecken war die Temperatur manchmal etwas sehr kalt und auch die Außentemperatur im Damenumkleide-Bereich könnte etwas milder sein. Auch ist uns als Patientinnen aufgefallen, dass manche Damen mit ihren Krücken ins Rutschen geraten sind, weil der Bodenbelag aufgrund der anfallenden Nässe im Dusch- und Gehbereich zu rutschig wurde. Die Benutzung des Fernsehers für 2,50 Euro pro Tag fand ich in Ordnung, da hier auch hervorragende HD-Qualität auf allen Sendern incl. Sky-Sender vorhanden war. Auch das Essen war sehr lecker.

Hohe Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten sind sehr bemüht und kompetent
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Pflegepersonal und Ärzte. Sämtliche Mitarbeiter der Klinik sind nett, hilfsbereit, höflich und sehr freundlich. Das Essen ist gut, abwechslungsreich und meistens auch schmackhaft. Die Zimmer sind ausreichend groß. Einige Bäder sollten renoviert werden, aber sie sind noch im Rahmen.
Der einzige etwas negative Punktist, dass es WLAN nur im Eingangsbereich und im Café gibt und auf den Zimmern nur LAN verfügbar ist. Das sollte verbessert werden.
Alles in allem kann ich diese Reha- Klinik nur empfehlen!

Weitere Bewertungen anzeigen...